Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schön, aber”

GEOPARC Bletterbach - UNESCO World Heritage
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 12. August 2014

Schöne Ecke und auch gut erklärt. Warum dann nur drei Sterne? Wir waren mittlerweile in bestimmt 6 verschiedenen Klammen, jede hat so ihre Eigenarten. Hier finde ich, dass der Canyon unter etwas falscher Flagge segelt. Kinder stellen sich unter einer Klamm immer steile Schluchten mit irre rauschenden und tobenden Wassermassen, vielen Wasserstufen und/oder Wasserfällen vor. Das gibt es hier nur sehr, sehr eingeschränkt. Die erhaltenen Gesteinsschichtungen und die tiefen, schroffen Wände sind beeindruckend, keine Frage. Aber so richtig Klammeindruck kommt da nicht auf. Als Besucher sollte man den Gesamteindruck Geopark auf sich wirken lassen und sich freuen, dass es auch noch einen Wasserfall gibt. Der Park kostet ab 16 Jahren 5€/Person Eintritt. Eltern mit Kindern unter 6 würde ich den Besuch nicht empfehlen, die Stufen und An-/Abstiege sind zu groß und steil.

1  Danke, wuenschmirwas!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Peter D, Manager von GEOPARC Bletterbach - UNESCO World Heritage, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 13. August 2014

Hallo wuenschmirwas, danke auch Ihnen, dass Sie sich die Mühe einer Bewertung unseres Dolomiten UNESCO-Welterbes GEOPARC Bletterbach gemacht haben. Schade, dass Ihre Erwartungen (und vor allem wohl die Ihrer Kinder) enttäuscht worden sind. Der Canyon GEOPARC Bletterbach ist mit seinen rund 8 Kilometern Länge und bis zu 400 Metern Tiefe einzigartig in dieser Form in Südtirol und weit darüber hinaus. Dies verbunden mit den paläontologischen (fossilen) Funden von Tieren und Pflanzen von vor über 240 Mio. Jahren haben den Ausschlag gegeben, unseren Canyon zu Recht in die UNESCO-Welterbeliste aufzunehmen. Wenn Sie uns das nächste Mal besuchen - was wir trotz verhaltener Bewertung sehr hoffen - dürfen wir Ihnen eine Wanderung mit unseren Bletterbach-Führern empfehlen, die auch speziell auf Kinder und deren Fragen eingehen. Sie werden sehen, Wasserfälle und tobende Wassermassen sind nur halb so spektakulär wie "Saurier & Co".

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreibenBewertungen (141)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

22 - 26 von 141 Bewertungen

Bewertet am 29. Juni 2014 über Mobile-Apps

Moderate Wanderung durch den Bletterbachcanyon bis zu fotogenem Wasserfall. Ein und Aufstieg etwas anstrengend aber durchaus machbar. Schöne Fotomöglichkeiten. Traditioneller Abschluss an der Lahmeralm möglich.

2  Danke, Uwe S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Peter D, Manager von GEOPARC Bletterbach - UNESCO World Heritage, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 4. August 2014

Sehr geehrter Uwe S, vielen Dank, dass Sie sich die Mühe einer Bewertung gemacht haben. Freut uns sehr! Beste Grüße!

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 13. Mai 2014

Imposantes Gesteinsgebilde - und unmittelbar die Mächte der Natur erleben. Eine Besichtigung empfiehlt sich aber nur mit Wanderausrüstung.

Danke, Bindergitsch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Peter D, Manager von GEOPARC Bletterbach - UNESCO World Heritage, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 4. August 2014

Hallo Bindergitsch, vielen Dank für Deine Bewertung! In der Tat ist eine Begehung des Canyons nur möglich mit guter Wanderausrüstung und mit Helmen (werden im GEOMuseum in Radein und im Besucherzentrum in Aldein zur Verfügung gestellt und sind im Eintrittspreis enthalten). Bitte um Verständnis dafür. Schöne Grüße auf die andere Talseite!

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 11. April 2014

Für meine Frau und mich habe ich eine private Führung beim Geoparc bestellt, die Dame holte uns direkt im Hotel ab. Ueber mehr als sechs Stunden sind wir durch urwaldähnliche Wälder gestreift, in die Schlucht abgestiegen und haben uns die geologischen Schichten in Natur angeschaut und erklären lassen. Plötzlich standen wir vor den Saurier Fussabdrücken, ein eindrückliches Erlebnis wenn man über einen Stein läuft auf dem ein Saurier stand. Wir haben schon manche Führungen an Orten der Weltkulturerbe gehabt, muss aber sagen, dass dies eine der Besten war. Das Wetter spielte auch mit mit strahlendem Sonnenschein.

Danke, Daniel A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Peter D, Manager von GEOPARC Bletterbach - UNESCO World Heritage, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 17. April 2014

Sehr geehrter Daniel A, Ihre Rückmeldung freut uns ganz besonders! Es bestätigt uns darin weiterhin am Ball zu bleiben um immer noch bessere Angebote zu bieten. Nur damit können wir uns im Vergleich mit anderen UNESCO-Welterben, ein Prädikat auf das wir im Übrigen sehr stolz sind, bewähren. Bitte empfehlen Sie uns weiter. Beste Grüße in die Schweiz!

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 10. November 2013

Habe diesen Herbst (die Kasse und der Weg waren bereits geschlossen!) die Bletterschlucht zum 1. Mal besucht. Es war Super!!! Ein ordentlich angelegter weg zur Schlucht, dann geht es über Treppen (mit Geländer) in die Schlucht. Der Weg führt z.T. im Bachbett und ist mit "Steinmännchen" markiert. Der Ausstieg über den Jägersteig erfordert etwas Kondition. Wir benötigten vom Besucherzentrum Aldain durch die Schlucht, Jägersteig und Forststrasse bis zum Ausgangspunkt etwa 2 1/2 Std. Wiederholungsfaktor = 100%!

Danke, Kranzegg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Peter D, Manager von GEOPARC Bletterbach - UNESCO World Heritage, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 12. November 2013

Hallo Kranzegg, schön, dass Ihnen unser UNESCO-Welterbe gefallen hat. Aufgrund der unsicheren Wetterverhältnisse um diese Jahreszeit sind wir ab 1. November bis 1. Mai geschlossen. Wir freuen uns jedenfalls sehr, wenn Sie uns nach dem 1. Mai 2014 wieder besuchen! Bis dahin alles Gute!

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Reisende, die sich GEOPARC Bletterbach - UNESCO World Heritage angesehen haben, interessierten sich auch für:

Caldaro sulla strada del vino (Kaltern an der Weinstrasse), Südtirol
 

Sie waren bereits im GEOPARC Bletterbach - UNESCO World Heritage? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen