Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ok aber nicht mehr”
Bewertung zu Kohjum Joy Bungalow

Für diese Unterkunft sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für diese Unterkunft sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Ko Jum suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Kohjum Joy Bungalow
Bewertet am 11. Februar 2014

Joy Bungalow liegt an einem der schönsten Abschnitte der Andaman Beach, man sieht dort nahezu nie Steine im Wasser, es ist eines der größten Resorts. Die Bungalows sind mittlwerweile größtenteils betoniert und aus der VIP Klasse. Innen sind sie ganz in Ordnung, der Garten der Anlage ist nett gestaltet, Strom gibt es in den Bungalows keinen - was ok ist solange man es vorher weiß und eine Taschenlampe mitnimmt - trotzdem ein wenig enttäuschen da es schon im kleinen Koh Chang oder Koh Lipeh vor 15 Jahren zumindest Abends Strom gab und das waren immerhin noch echte Aussteiger Destinationen ohne Beton - in fast allen anderen Resorts der Insel klappt es ja auch.

Das Restaurant finde ich weniger spannen, das Western-Food ist ganz in Ordnung, aber die Thai Küche würde ich bestenfalls als mittelmäßig bezeichnen, der Kaffe ist untrinkbar. Es handelt sich hierbei um ein sehr großes Ressort das starkt in deutscher Hand ist, etwas mehr internationale Durchmischung täte gut. Der ganze Restaurantbereich ist sehr dunkel und hat ein wenig den Touch von Little Malorca. Wir gingen zumindest einmal tätglich ins nahe gelegene Freedome, wo die Thai-Küche besser war, wo es guten Kaffee gab und dessen Restaurantbereich heller und freundlicher war.

Alles in Allem war es hier ok, aber nicht umwerfend - die Gäste sind weitgehend Senioren, Familien und einige wenige Alt-Traveler die den guten Alten Zeiten nachtrauern. Wir hatten eine alte Map von Koh Jum gefunden in der viel mehr Resorts eingezeichnet waren als wir dann tatsächlich vorfanden, wenn man also vor hat länger zu bleiben und Wert auf Abwechslung beim Essen legt bzw. spicy Thai Food liebt kann es in Koh Jum schnell eintönig werden.

Außer dem Essen nichts worüber man sich beschweren könnte aber eben auch nicht mit Herz geführt und Dekoriert. Koh Phayam bei Ranong könnte die nettere Alternative sein.

  • Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, AlexanderAT!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (74)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

19 - 25 von 74 Bewertungen

Bewertet am 26. März 2013 über Mobile-Apps

Sind auch langer geblieben als geplant, wir wurden bei Ankunft von einem Gast gleich darauf hingewiesen, dass dies passieren würde.
Bungalows sehr sauber und schön.
Anlage gepflegt, gutes Essen. Strand sauber, schön und (auch) schattig.
Ca. 10-15 min ins Dorf, Tipp hier unbedingt "Mama Cooking".
Bei Dunkelheit kann man per TukTuk sich zur Cocolodge fahren lassen und von da am Strand zum Joy gehen. Erspart einem Moskitostiche.
Personal sehr freundlich und nett (Greetings to Oho)
Familienfreundlich!

  • Aufenthalt: März 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, cannelloni77!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Februar 2013

Ko Jum ist eine ruhige kleine Insel ohne grosse Resorts, aber leicht erreichbar als Zwischenhalt der Fähre Krabi-Ko Lanta.
Joy Bungalows liegen direkt am perfekten Sandstrand unter Schattenbäumen mit Hängematten und sind einfach, aber mit Geschmack eingerichtet. Die Zimmer werden aber kaum gereinigt, und Elektrizität gibt es abends nur im (ausgezeichneten) Restaurant. Durch den Wald kann man zu einheimischen Dörfern spazieren.
Eine Insel so ausserhalb der Touristenrouten zieht interessante, kommunikationsfreudige Gäste an. Und das Paradies kostet erstaunlich wenig

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, mlzimmermann!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. Februar 2013

Die Insel ist traumhaft. Wir waren im Beach Front VIP Bungalow nur wenige Meter vom Strand entfernt. Das Häuschen war auf Stelzen und wir hatten eine Terrasse, ein großes Bett (2 Erwachsene und ein Kind geht) und einen großen schattenspendenden Baum mit Hängematte direkt davor. Gegen Mittag wird es im Häuschen echt warm, man muss sich erst daran gewöhnen ohne Klima und Ventilator. Das Restaurant war sehr gut. Empfehlen kann ich morgens das Früchteporrige und den Coconut Shake. Man kann durch den Dschungel in ca. 30 Minuten zum Village laufen. Die Leute waren supernett und der Service toll. Am Anreisetag sind wir bereits um 10:00 von Lanta auf der Insel angekommen und konnten sofort ins Bungi. Sie haben auch einige schaukeln, Reifen usw. in die Bäume gehängt, was für Kinder echt schön ist. Unsere Tochter war leider das einzige Kind im Resort.

  • Aufenthalt: Januar 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Lili M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. Januar 2012

Wir waren nicht in den Joy Bungalows untergebracht, sondern nebenan bei 'New Bungalows', Die Hütten dort waren basic aber ganz o.k. aber das Essen so miserabel, dass wir täglich bei Joy Bungalows waren. Dort hat es uns gut geschmeckt und das Personal war sehr nett. Auf die Dauer ist die Auswahl aber etwas langweilig. Man kann wunderschön am Strand spazieren gehen und sowohl bei Ebbe wie bei Flut schwimmen. Es gibt zwei kleine Dörfer, die zu Fuß gut zu erreichen sind (Dorf am Pier ca, 15 min; Dorf im Nordosten 30 min) In Dorf 2 gibt es ein deutsch/muslimisches Cafe mit gutem Cappuccino. Unbedingt benötigt man eine Taschenlampe auf Koh Jum, denn ab 18:30 Uhr ist es zappenduster, nur die Generatoren spenden Licht.
die angebotene Massage bei Joy Bungalows war nicht gut.

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, sarah187323!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. November 2011

Koh Jum ist unbedingt eine Reise wert. Der Strand im Süden (Andamann + Golden Pearl) ist klasse, im Norden waren wir nicht. Sehr klar, ruhig, flach....
Zu Joys Bungalow würde ich nicht mehr gehen. Wir hatten einen Standardbungalow (obwohl über Reisebüro dort Deluxe gebucht und bereits gezahlt) und die sind sehr basic. Überall an den Außenwänden des Holzbungalows Ameisennester, auch innen im Gebälk waren undefinierbare Nester. Wir meinten sogar, eine Schlangenhaut unterm Dach hängen zu haben.... es ist also überall offen und jegliches Ungetier kann rein. Es gibt keine Decken, Hüttenschlafsäcke sehr zu empfehlen! Vor allem die Matrazen sind echt alt und ehrlich gesagt waren wir nach den 2 Nächten ziemlich eigenartig verstochen - ich denke fast, das da irgendwelche Wanzen o.ä. im Bett waren. Das Moskitonetz war dafür sehr gut, dicht und keine Löcher. Es gitb keinen Strom, nur kaltes Wasser, keine Klospülung, die Dusche ist sehr einfach, kein Zimmerservice. Abends hat man eine Petroleumlampe bekommen. Obschon ich mich ehrlich gesagt anfangs vor Ungetier gegruselt hatte, muß ich zugegben, dass wir trotzdem keines im Bungalow hatten. Außer Geckos haben wir nichts gesehen (keine Kakerlaken, keine Spinnen...), wesalb es für uns insgesamt gut gefallen hat. Es gibt noch bessere Bungalows: Deluxe und VIP. Soweit wir das richtig gesehen haben, sind aber alle unterm Dach offen. Ab 18 Uhr wird der Generator angefahren, dann kann man auch Elektrogeräte am Restaurant aufladen.
Das Restaurant ist sehr gut, die Leute unwahrscheinlich nett. Man wird mit dem hauseigenen Longtailboot kostenlos von der Fähre abgeholt und auch wieder hingebracht,
Etwa 15 Minuten entfernt ist ein Dorf. Dort gibts ein Reisebüro, notfalls Internet (wenn man Geduld mitbringt :)) und Läden. Man kann Ausflüge /Transfers also auch vor Ort buchen. Der Weg dahin ist keine geteerte Straße, aber man muß sich keinesfalls den Weg durch den Dschungel freischlagen. es gibt keine Beschilderung, aber wir haben es auch gefunden..
Insgesamt eine tolle Insel, toller Strand und auch die Anlage selber ist sehr nett. Wenn man allerdings nicht absolut low-budget reisen will und wenigstens einen kleinen Standard möchte, muß man in dieser Anlage mindestens Deluxe, wenn nicht schon eher ein VIP-Bungalow nehmen bzw eine andere Anlage aussuchen. Für Luxusleute ist das absolut der falsche Platz, aber für alle, die mit wenig auskommen, ist das ein Paradies!

  • Aufenthalt: November 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Simone H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Januar 2011

Bereits zum dritten mal haben wir ein paar Tage im Joy verbracht. Das Besondere an diesem Ort ist die Ruhe und angenehme Atmosphäre. Bungalows gibt es hier in mehreren Kategorien es ist für jeden etwas dabei. Strom gibt es nur im Restaurant abends für ein paar Stunden. Aber genau das macht die besondere Atmosphäre eben aus, abends mit einer Petroleumlampe zum Bungalow zu gehen. Im dazugehörigen Restaurant gibt es leckeres Thaiessen. Auch westliche Gerichte. Wegen der Sehr guten Pizza kommen ab und zu extra einheimische aus den Dörfern

  • Aufenthalt: März 2010
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Harras2000!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Ko Jum angesehen:
2.5 km entfernt
Season Bungalow
Season Bungalow
Nr. 3 von 4 in Ko Jum
137 Bewertungen
5.3 km entfernt
Ting Rai Bay Resort
Ting Rai Bay Resort
Nr. 1 von 4 in Ko Jum
254 Bewertungen
5.1 km entfernt
Koh Jum Resort
Koh Jum Resort
Nr. 2 von 4 in Ko Jum
194 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
2.0 km entfernt
Koh Jum Beach Villas
Koh Jum Beach Villas
Nr. 1 von 22 in Ko Jum
276 Bewertungen
2.6 km entfernt
Golden Pearl Beach Resort
Golden Pearl Beach Resort
Nr. 3 von 8 in Ko Jum
50 Bewertungen
2.3 km entfernt
Koh Jum Lodge
Koh Jum Lodge
Nr. 2 von 22 in Ko Jum
178 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Kohjum Joy Bungalow? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Kohjum Joy Bungalow

Anschrift: 21/53 Kor Ladprow Soi 15 | Ladpraw Rd.,Chomphon, Jatujak, Ko Jum 10900, Thailand
Lage: Thailand > Provinz Krabi > Ko Jum
Hotelstil:
Nr. 5 von 22 Sonstigen Unterkünften in Ko Jum
Anzahl der Zimmer: 16
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Kohjum Joy Bungalow Koh Jum
Kohjum Joy Bungalow Hotel Koh Jum

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen