Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Verblichener Glanz mit viel Charme”
Bewertung zu Hotel Glacier du Rhone

Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Gletsch suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Hotel Glacier du Rhone
Nr. 1 von 1 Hotels in Gletsch
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 10. Oktober 2013

Ich war gemeinsam mit einem Freund zur Furka-Dampfbahn unterwegs - wir hatten bewusst das historische Hotel gebucht und verbrachten dort die letzte Nacht, in der es 2013 vor der Winterpause geöffnet war.

Wenn man bereit ist, sich auf die Zeitreise zum Anfang des 20. Jahrhunderts einzulassen, verhilft einem das Ambiente zu einem tollen Erlebnis. An jeder Ecke gibt es Zeitzeugen aus der Vergangenheit zu entdecken, vom (original) alten Lichtschalter bis zum offenen Kamin oder den großformatigen Gemälden im etwas dusteren Speisesaal. Wir hatten ein sehr schönes Zimmer (221) mit eigenem, geräumigem Bad (haben bei weitem nicht alle Zimmer) und grandioser Aussicht auf die anglikanische Kapelle und den Furkapass.

Gerade, weil nur 14 Gäste in dem ursprünglich mal für etwa 200 Personen gebauten Haus mit seinen langen Gängen und der alpinen, wuchtigen Architektur übernachteten, war die Atmosphäre ganz speziell - ein bisschen morbide, aber sehr reizvoll. Sowohl beim Abendessen als auch beim "Absacker" in der Hotellobby mit ihrem offenen Kamin bildete sich aus den ja wildfremden Gästen fast so etwas wie eine eingeschworene Gemeinschaft, so wie ich es eher aus Berghütten oder Jugendherbergen kenne.

Das Personal war sehr freundlich, wir wurden mit einem Glas Wein und einer Käseplatte empfangen - da konnte man erstmal richtig ankommen.

Das Abendessen in dem riesigen Speisesaal war schlicht, aber regionaltypisch und sehr lecker (Spezialität: "Cholera" - hat nichts mit der Krankheit zu tun, sondern ist eine Art Pastete).
Wohl aufgrund der geringen Gästezahl und der Saisonzeit wurde statt des im Übernachtungs-Arrangement eigentlich angekündigten 4-Gang-Menüs kommentarlos lediglich ein Dreigangmenü serviert, dies wurde aber anstandslos durch einen reduzierten Arrangementpreis ausgeglichen.
Der Speisesaal wirkte etwas leer und dunkel - vielleicht würden hier stärkere (und vollständig funktionierende) Glühbirnen in den drei Kronleuchtern und ein paar Kerzen auf den Tischen schon Wunder wirken? Die Tische noch etwas festlicher mit strahlend weißer Wäsche und blitzenden Gläsern eingedeckt, die auf alten Bildern sichtbaren schweren Vorhänge dazu - schon käme der Glanz der Belle Epoque wieder zum Vorschein...
Der Wein zum und der Schnaps nach dem Essen waren beide sehr lecker, allerdings auch nicht wirklich billig...
Frühstück gab's vom Buffet im modernen Selbstbedienungsrestaurant. Qualität und Auswahl waren einwandfrei.
Dieses Selbstbedienungsrestaurant ist praktisch und vermutlich für das Überleben mit Tagesbesuchern bei nur dreieinhalb Monaten Saison im Jahr nötig, will aber nicht so recht zum Ambiente des übrigen Hauses passen - mein inneres Auge sieht hier eher silberne Teekannen und ein serviertes Frühstück mit einem Brotkorb, so wie in "altmodischen" englischen Hotels. Auch passten Marmeladen und Honig in Portionspackungen nicht zu dem (beim Abendessen überzeugend erfüllten) Anspruch natürlichen, gesunden Essens.

Fakt ist natürlich auch, dass die Zimmer niedrig sind, die Dielen knarren, wir frühmorgens von Schritten über uns geweckt wurden, das Haus eher düster und nicht gerade überheizt ist. Andererseits: Die Betten waren sehr bequem und alles (Wichtige) blitzsauber. Dass hier und da der Putz bröckelt und die Tapete an der Zimmerecke etwas abgestoßen war, zähle ich wieder zum Thema "Charme".

Den in manchen Bewertungen beklagten Verkehrslärm gab es bei uns übrigens in keinster Weise. Liegt vielleicht auch daran, dass Anfang Oktober bei regnerischem Wetter und angekündigtem Schnee nicht mehr allzuviele Touristen und Motorradfahrer unterwegs sind...

Fazit: äußerst sehenswerte und liebenswürdige Mischung aus rustikaler Herberge und verblichenem Grandhotel. Mit viel Liebe geführt, an der einen oder anderen Stelle aber auch noch mit Potenzial, um wirklich perfekt zu werden.
Wer braucht einen Fernseher im Zimmer, wenn morgens die Nebel das Bergtal und den Blick zum Pass langsam freigeben?

Zimmertipp: Man kann durchaus auch ein Zimmer nur mit fließend Wasser nehmen - die Gemeinschaftsduschen sind bli ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, fankenfamilie!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (62)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

26 - 32 von 62 Bewertungen

Bewertet am 7. September 2013

Das Hotel bekommt von mir nur die Note befriedigend, weil der Aufenthalt ein paar Tücken hat.
Allerdings: für einen Preis von 90 CHF inkl. Frühstück, mitten im Wandergebiet, in einem geschichtsträchtigen Hotel kann man sich nicht wirklich beschweren.

1. Es war einmal...
Lassen Sie sich nicht vom Namen (Grand Hotel) täuschen. Es bedeutet nichts anderes, als dass dieses Hotel ein Grand Hotel war und heute mit viel Mühe im Schuss gehalten wird. Aber an allen Ecken werden sie das Alter des Hotels spüren.
Ich liebe alte Gemäuer und Kalligrafie (die hier an den Wänden hängt), deshalb konnte ich mich mit den eher dunklen, oft sehr einfach eingerichteten Räumen gut arrangieren. Die sehr einfache Einrichtung der Zimmer ist aber sicher nicht jedermanns Sache.

2. Organisation Essen
Ich war den ganzen Tag gewandert und hatte Hunger und war todmüde. Am Nachmittag war ich in einen zünftigen Regenguss geraten und meine Schuhe waren vollkommen durchnässt. Für diesen Fall war das viergängige Menu (das einzige Angebot für Hotelgäste an diesen Abend) völlig unpassend.
Ich erfuhr, dass ich bis 18 Uhr auch noch in der Selbstbedienungsrestaurant etwas bekommen könnte, ich müsse aber unbedingt rechtzeitig da sein. Das war ich dann auch, schockierte dann aber das Personal mit meiner Bestellung der auf der Tafel ausgeschriebenen Pasta mit Tomatensauce. Denn warme Küche gäbe es eigentlich nicht mehr.
Sehr freundlich wurde mein Anliegen jedoch in die Küche gemeldet und so bekam ich doch noch genau das Gewünschte.

3. Verkehr
Wenn Sie ein Zimmer bekommen das zur Strasse führt, werden Sie den Strassenverkehr zu spüren bekommen. Bis zum Einbruch der Nacht und am Morgen früh ist sehr viel los. Das Hotel liegt unmittelbar an der Strasse und die Passstrasse ist natürlich auch bei den Motorradfahrer beliebt. Dies lässt sich nicht überhören.
Sobald es Abend wird, wird es aber ruhiger und man spürt die Idylle, die ohne Verkehr erlebbar wäre.
Vorteil der Lage: es gibt eine Postautolinie vor dem Hotel.

4. Ringhörige Zimmer
Wenn Sie mit Ihrer Begleitung nicht gerade leise reden, können Sie davon ausgehen, dass man Sie im Nachbarzimmer versteht. Mein Nachbar hat öfters gehustet und es war fast, als läge er neben mir.
Als ich am Morgen bezahlte, beschwerte sich die Dame nach mir sehr über die ringhörigen Zimmer. Man muss realistisch sein: es ist ein altes Haus.

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, daniela812!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. August 2013

Ich war unterwegs mit mein Velo von Interlaken am 18 Juli und bei diese Wunderbare Hotel übernachten, die beste schlaf zeit eine ewigkeit, ruhig,sauber, das Essen sehr gut und die Bedienung einfach Wunderbar! Empfehle Hotel Glacier du Rhone 200%

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Denis-Leo2013!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
twinkelmann, Public Relations Manager von Hotel Glacier du Rhone, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. August 2013

Lieber Denis-Leo2013,

Wir freuen uns sehr, dass Sie das Grand Hotel Glacier du Rhone als Haltepunkt auf Ihrer Velotour ausgewählt haben. Noch mehr freut es uns, dass es Ihnen so ausserordentlich gut gefallen hat!

Bis bald auf Ihrem nächsten Velo Halt!

Herzlichst
Ihr Team des Grand Hotel Glacier du Rhone

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 4. August 2013

Das Hotel ist verkehrstechnisch an einem sehr guten Ort gelegen. In den letzten 100 Jahren haben schon sehr berühmte Leute ihre Häupter auf die weichen Kissen gelegt. Das Haus ist sehr sauber, das Essen sehr gut und die Bedienung lässt keinen Wunsch offen.

  • Aufenthalt: August 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Geispel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
twinkelmann, Public Relations Manager von Hotel Glacier du Rhone, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. August 2013

Lieber Geispel,

Vielen Dank für Ihren präzisen geschichtlichen und emotionalen Beitrag auf tripadvisor. Es freut uns, dass wir Ihnen einen angenehmen Aufenthalt bereiten durften und verbleiben,

Herzlichst
Ihr Team des Grand Hotel Glacier du Rhone

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 26. Juli 2013

Mit einer Gruppe von 10 Personen verbrachte ich das Wochenende vom 13. / 14. Juli 2013 in diesem Hotel. Das letztemal war ich ganz kurz vor 2 Jahren hier. In der Zwischenzeit hat sich sehr vieles noch mehr zum Positiven verändert. Die schönen Blumenarrangements vor dem Haus, neu auch wieder die Möglichkeit der Halbpension. Ueberhaupt merkt man die Handschrift der Geschäftsführerin an vielen Kleinen Sachen. Das Abend- wie auch das Morgenessen war sehr gut - auch der Service. Ein kleiner Hinweis: Im zweiten Stock nach der Brandschutztüre steht der rote Teppich ein wenig "auf". Wegen möglicher Unfallgefahr würde ich dies sofort beheben. So freue ich mich, schon bald wieder einmal in Gletsch vorbeizuschauen.
Kleiner Hinweis: Ich habe gestern schon mal eine Bewertung verfasst. Diese ist aber nicht erschienen. Denke aufgrund eines Manipulationsfehlers im Internet.

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Fred R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
twinkelmann, Public Relations Manager von Hotel Glacier du Rhone, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. August 2013

Lieber Fred R,

Vielen Dank für die tolle Bewertung und die aufmunternden Worte. Es freut uns sehr, dass Ihnen die kleinen und grossen Veränderungen aufgefallen sind. Danke auch für den Input mit dem Teppich.

Bis hoffentlich früher als in zwei Jahren verbleiben wir

Herzlichst
Ihr Team des Grand Hotel Glacier du Rhone

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 21. Juli 2013

Auf der Rückreise aus den Ferien entschieden wir uns kurzfristig im Hotel Glacier du Rhone einen letzten Zwischenstopp zu machen, dies da uns die Gastgeberin bekannt ist.
Ein ruhiger, kraftvoller Nachmittag und Abend war der Dank. Der Spaziergang im Boden und das feine Nachtessen lies uns im wunderbar nostalgischen Zimmer gut schlafen.
Dank des schönen Wetters waren am anderen Morgen leider auch die Motorradfahrer früh unterwegs, was uns einlud, den schönen Tag auch früh zu geniessen.
Herzlichen Dank und auf ein nächstes Mal.
Heiner und Brigitte

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Heinrich S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
twinkelmann, Public Relations Manager von Hotel Glacier du Rhone, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. August 2013

Lieber Heinrich S

Vielen Dank, dass Sie Ihren Aufenthalt auf tripadvisor mit anderen geteilt haben. Besser hätten wir auch nicht beschreiben können, wie angenehm idyllisch es im Grand Hotel Glacier du Rhone ist.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und verbleiben,

Herzlichst
Ihr Team des Grand Hotel Glacier du Rhone

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 15. Juli 2013

Wir machten mit einer Behinderten-Gruppe von PluSport den 4-Quellenweg und durften eine Nacht im Hotel Glacier du Rhone verbringen. Wir wurden sehr freundlich empfangen und vom Personal sehr verwöhnt. Da ein Teilnehmer in der Nacht gesundheitliche Probleme bekam, konnten wir ein bereits von uns benutztes Einzelzimmer bis zur Abreise am NM benutzen.
Ich danke Ihnen nochmals im Namen der ganzen Gruppe recht herzlich und ihr Hotel auf jedenfall weiter empfehlen.
Klaus Moosmann Plusport

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Klaus M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
twinkelmann, Leiter Öffentlichkeitsarbeit von Hotel Glacier du Rhone, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 20. Juli 2013

Sehr geehrter Herr Mossmann,

Vielen Dank für Ihre freundlichen Worte.

Es war für uns eine Selbstverständlichkeit, Ihnen und Ihrer Reisegruppe behilflich zu sein.

Sehr gerne, haben wir Sie im Rahmen der Vier-Quellen Weg Wanderung im Grand Hotel Glacier du Rhone verwöhnt und wir freuen uns, Sie bei einem nächsten Ausflug wieder begrüssen zu dürfen.

Herzlichst
Ihr Grand Hotel Glacier du Rhone Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Sie waren bereits im Hotel Glacier du Rhone? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Glacier du Rhone

Anschrift: Furkastrasse, Gletsch, Schweiz
Lage: Schweiz > Schweizer Alpen > Kanton Valais > Gletsch
Ausstattung:
Kostenloses Parken Haustiere erlaubt (tierfreundlich) Restaurant
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Gletsch
Preisklasse: 56€ - 69€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Anzahl der Zimmer: 68

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen