Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (413)
Bewertungen filtern
413 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
60
208
80
50
15
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
60
208
80
50
15
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 413 Bewertungen
Bewertet am 12. Februar 2012

Das große Hotel liegt perfekt für's Skilaufen quasi direkt auf der Piste. Dass Arc 2000 ausser fantastischen Pisten und einem wunderbaren Panorama nicht viel zu bieten hat, sollte jeder wissen. Es gibt einige Bars und Restaurants, die überwiegend schlecht und völlig überteuert sind. Ein Supermarkt (teuer!!!), eine Apotheke und zwei Geschäfte mit regionalen Spezialitäten sind vorhanden.
Das Hotel wird überwiegend von jungen Menschen und Familien frequentiert, dementsprechend ist die Geräuschkulisse. Das Haus ist hellhörig (von Zimmern am Lift ist dringend abzuraten, ebenso von Zimmern mit Zwischentür, sofern man sie nicht benötigt) und ziemlich runtergekommen. Die Zimmer sind sehr klein und bieten kaum Platz, um sich um die Betten herum zu bewegen oder die Koffer aufzubewahren. Die Gardinen hingen in beiden von uns bewohnten Zimmern nur noch an jedem 2. Haken, die Toilettenbecken hatten dunkelbraune Sprünge, bei einem Spiegel fehlte eine große Ecke. Kein anheimelndes Ambiente. Die Bäder sind winzig und mit einer Sitzbadewanne ausgestattet, in der das Duschen schwierig ist, weil eine Aufhängung für den Duschkopf fehlt. Der Fußboden hat "eingewachsene" Flecken, die unappetitlich wirken. Heizung und warmes Wasser sind zu jeder Zeit vorhanden.
Die Sauberkeit lässt sehr zu wünschen übrig. Bei Inbetriebnahme des (nicht im Zimmer vorhandenen) Föns im Zimmer (im Bad ist keine entsprechende Steckdose installiert) wurde eine große Staubwolke aufgewirbelt. Eine dicke "Staubmaus" auf dem Boden an einem der Betten begleitete uns über die gesamte Woche (Staubsaugen=Fehlanzeige), unter einem Bett fanden sich eine angebrochene Packung Kekse und eine Wollmütze unserer Vorgänger, auf dem Balkon lag ein großer Haarbüschel und ein voller Aschenbecher (wohl ebenfalls unserer Vorgänger) und auch unser Aschenbecher wurde nie geleert. Jeder möge sich seine eigene Vorstellung davon machen, was dies für die Qualität der Reinigung insgesamt bedeutet.
Im (Außen-)Treppenhaus sammelten sich von Tag zu Tag mehr Zigarettenkippen und Müll und in unserem Flur (1. Etage) roch es durchgehend faulig.
Das Restaurant gleicht einer guten Kantine und ist einigermaßen laut und hektisch. Das Essen in Buffetform ist durchgehend essbar mit recht guter Auswahl, allerdings erwartungsgemäss kein kulinarisches Highlight. Aber i.d.R. findet sich immer irgend etwas, das schmeckt und manchmal sogar richtig gut ist. Brot und Käse und -wenn vorhanden- die Pasteten sind ausgesprochen lecker. Der inkludierte Tischwein (rot und rosé) dient lediglich der Alkoholaufnahme. Der Rotwein ist schrecklich, der Rosé ist ungeniessbar. Beide haben vermutlich nie eine Traube gesehen.
Es gibt trotz Satellit nur französische Fernsehprogramme, nicht ein einziger englischsprachiger Sender ist einprogrammiert. Schade, da sehr viele englische und holländische Gäste im Hotel wohnen.
Am Animationsprogramm haben wir nicht teilgenommen. Die Atmosphäre in Bar und Lobby haben wir als wenig ansprechend und entspannend empfunden.
Fazit: Das Preis-Leistungsverhältnis ist okay, aber man darf nicht mehr als eine warme Unterkunft mit brauchbarem Essen erwarten. Entschädigt für alle Unannehmlichkeiten wird man durch das tolle Skigebiet, super Pisten und ein traumhaftes Panorama.

  • Aufenthalt: Februar 2012, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Teejai61!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 2. Mai 2017

Aufenthalt: Februar 2017, Reiseart: mit Freunden
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. April 2017

  • Aufenthalt: März 2017, Reiseart: mit der Familie
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Clemence_de_Belambra, Responsable relations clients von Belambra Clubs - L'Aiguille Rouge, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 21. Dezember 2017
Mit Google übersetzen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 6. April 2017 über Mobile-Apps

Aufenthalt: März 2017, Reiseart: mit der Familie
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. März 2017 über Mobile-Apps

Aufenthalt: März 2017, Reiseart: als Paar
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen