Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (99)
Bewertungen filtern
99 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
68
22
4
1
4
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
68
22
4
1
4
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 99 Bewertungen
Bewertet am 25. Juli 2017

Haben 14 Tage im Hotel verbracht und wurden keinen Tag enttäuscht. Frühstück für italienische Verhältnisse und Hotelkategorie überdurchschnittlich, Parkplatz überdacht und gesichert, Strand hervorragend und immer reservierte Schirme für alle Hotelgäste, Zimmer zweckmäßig und absolut sauber, Personal super freundlich, der Begriff familiär ist mehr als angebracht, Spaghettiteria mit köstlichen Gerichten zum Mittag, Lage direkt am Strand und im Weltkulturerbe Cinque Terre ist man mit dem Zug in 15 Minuten, aber man kann auch ein Schiff nehmen.
Also perfekter Urlaubsplatz mit idealen Preis-Leistungsverhältnis in dieser Gegend!

Zimmertipp: Zimmer mit Meerblick nehmen
  • Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Danke, schmidti65!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. August 2015

Haben hier anhand der Bewertungen im Internet gebucht und wurden nicht enttäuscht Familien geführtes Hotel was weiss was Kunden wollen Frühstück direkt am Meer etc pp empfehle ich wärmstens weiter....

Zimmertipp: Zimmer mit Balkon und meeresblick zu empfehlen
  • Aufenthalt: September 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
Danke, Tom T!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. August 2014

Wer Meerblick aus dem Bett braucht ist hier falsch. Das Hotel Bagni Arcobaleno haben wir für drei Nächte ausgewählt, weil es für unsere Zwecke gut liegt. Das Hotel ist sehr klein, 9 Zimmer, und wird offenbar von einer Familie betrieben. Es war offenbar vorher schlicht eine Badeanstalt, denn es gibt unverändert viele Umkleidekabinen, eine Bar, große Terrasse und das Restaurant ein Stockwerk oberhalb von Strand und Meer. Das Grundeinkommen bezieht man offenbar von der Vermietung von ca. 150 Sonnenschirmen nebst -liegen auf dem Privatstrand vor dem Hotel. Wer keine italienische Lebensart und Lautstärke mag ist hier falsch - wir haben's genossen, denn es waren die Kinder anderer, die bewacht und ggfs. zur Ordnung oder zum Schirm zurückgerufen wurden. Wer kennt es nicht das unvergleichliche "....Niiiiicooo, vieni qua. Subito...." mit fester, gehorsamgewohnter Kommandostimme italienischer Mütter. Für uns ein dejavu aus sechs Jahrzenten zurückliegenden Kindheitstagen am damals schon so begehrten italienischen Strand. Herrlich und erholsam.
Im Hotel besonders, aber auch in Bar, Restaurant, Terrasse und Strand achtet man sehr auf Sauberkeit und Freundlichkeit. Die Zimmer selbst sind angenehm groß (mehr als 20 m²) , das Bad ist, bis auf Spuren von Schwarzschimmel an einer Stelle in der Dusche, wirklich sauber. Die Betten sehr hart. Die Ausstattung ist funktional und knapp gehalten. Jedenfalls nicht geeignet für Gemütlichkeit im Zimmer bei schlechtem Wetter. Die Zimmer sind sehr dunkel, ohne Kunstlicht geht da nur Schlafen. Der Ausblick endet nach fünf Metern an der gegenüberliegenden, rosafarbenen Hauswand. Den Himmel sieht man senkrecht über sich, wenn man sich über das Geländer des kleinen Balkons beugt. Dafür sind die Zimmer ruhig und bleiben etwas kühler, als wenn sie zur Sonnenseite lägen. Klimaanlage gibt es und sie wird, moderat eingestellt, durchaus benötigt.
Das Restaurant mit wunderbarem Blick über Strand und Meer - das ist die Sonnen- und Schokoladenseite des Hotels - bietet sehr gute, typisch italienische Gerichte zu moderaten Preisen. Die Penne Portofino waren ein Gedicht, als ob la mama sie selbst gekocht hätte.
Der Parkplatz kann ein Stellplatz im Untergeschoß des Hauses (verschlossen und sicher) oder einer vor dem Apartmenthaus an der Straße sein. Unserem Wagen ist nix passiert, außer daß jemand seine Haarbürste darüber gesäubert haben muß. Der Fahrtwind hat's geregelt.
Alles in Allem ein überaus angenehmer Aufenthalt mit ein paar dunklen Punkten.

Zimmertipp: Es soll zwei Zimmer zur Ostseite geben. Die haben dann wenigstens den Blick über den Fluß, den Strand und das Meer in Richtung Osten. Ob's die Morgen-/Vormittagssonne angenehmer macht, wissen wir nicht. Immerhin verläuft direkt unter diesen Zimmern der Zugang zum öffentlichen Strand, was sich möglicherweise in den Abendstunden unangenehm auswirken kann.
  • Aufenthalt: August 2014, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, hcth!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 14. Juli 2017 über Mobile-Apps

Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: mit der Familie
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. September 2016 über Mobile-Apps

Aufenthalt: Juni 2016, Reiseart: mit der Familie
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen