Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Himmlische Kulinarik”
Bewertung zu Wirtschaft zur Burg

Wirtschaft zur Burg
Platz Nr. 2 von 20 Restaurants in Meilen
Zertifikat für Exzellenz
Küche: schweizerisch, international
Optionen: Reservierung möglich
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung möglich
Bewertet 1. April 2018 über Mobile-Apps

Sehr feines Ostermenü [Gitzi] mit hervorragenden Service. Wer die Burg Meilen noch nicht kennt, hat eine kulinarische Entdeckung zu machen.

1  Danke, Robert K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (70)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

5 - 9 von 70 Bewertungen

Bewertet 18. März 2018 über Mobile-Apps

In einer traumhaften Landschaft mit Fachwerkhäusern hat uns die Wirtschaft zur Burg in Meilen empfangen. Eine Küche, die in einer anderen Liga spielt und seines Gleichen in Zürich und Umgebung sucht. Es war nicht nur die Zubereitung der Speisen, auch die Qualität, Saisonalität und Originalität, die ein Wiedersehen zwingend machen. Das Ambiente, die Räumlichkeiten und die Gastgeber haben das Bild zu einem wahren kulinarischen Highlight gemacht.

1  Danke, 936markusb!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. Januar 2018

Wir haben das heutige Mittagessen in vollen Zügen genossen. Es hat einfach alles gestimmt. Turi Thoma versteht sein Handwerk und kocht ganz einfach himmlisch. Ein Dreigang-Menü war für uns genügend und wir fühlten uns nicht überladen. Die Qualität der Speisen sind 1A, alles mit viel Liebe zubereitet und köstlich dekoriert und bereichert mit etwas Trüffel oder Federkohl-Chips etc. Lamm in 3 Variationen mit ausgesuchten Beilagen und Hechtfilet - alles perfekt gekocht. Die Atmosphäre in den einmaligen Räumen ist wunderschön. Die Bedienung liess keine Fragen offen und war sehr aufmerksam - besser könnte es nicht sein. In die Burg kommt man wirklich, um zu geniessen. Das Haus ist uns seit vielen Jahren bekannt, aber gerade die aktuelle Kochkunst von Turi Thoma sagt uns ausserordentlich zu. Die Weinkarte ist sehr gepflegt und bietet lokale Gewächse und auch verschiedene andere Provenienzen an. Wir konnten das Essen in aller Ruhe geniessen und haben das Haus sehr zufrieden verlassen. Wir kommen bestimmt wieder!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
1  Danke, sonder_info!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 12. Januar 2018

Schon von aussen ist man entzückt, wenn man sich dem historischen Haus nähert. Wunderschön renoviert und sehr "heimelig" sieht es aus. Innen setzt sich der positive Eindruck fort. Viel Holz, ein gemütlicher Kachelofen in Kombination mit weiss gedeckten Tischen, liebevoller Dekoration, edlem Geschirr und schönen Gläsern. Küche und Keller halten dann, was das Ambiente verspricht: Erstklassige Zutaten landen auf dem Teller, alles perfekt auf den Punkt gebracht. Der Hecht aus dem See, das Rind von Schweizer Weiden... wir kamen aus dem Schwelgen und Schlemmen nicht mehr heraus!
Schon nach unserem ersten Mal freuen wir uns wieder auf den ganz sicher folgenden nächsten Besuch bei den herzlichen Gastgebern Marianne und Turi!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
1  Danke, Grominator!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gstgeber, Inhaber von Wirtschaft zur Burg, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 18. Januar 2018

Vielen Dank für die schönen Worte. Es freut uns sehr, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns genossen haben und es zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.
Marianne Thoma

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 2. Dezember 2017

Als erstes beeindruckt der Ort: Die Burg liegt oberhalb von Meilen in einem kleinen Weiler, der aus liebevoll renovierten mehrhundertjährigen Häusern besteht. Traumhaft. Als zweites sticht das Interieur der Wirtschaft aus dem 16. Jahrhundert (oder noch älter) ins Auge. Die Räume sind mehrheitlich noch original, stilgerecht renoviert (Fenster) und jetzt um Weihnachten auch noch märchenhaft dekoriert. Man fühlt sich auf den ersten Blick wohl. Wir waren zu Viert zum Mittagessen. Die Mittagskarte ist angenehm übersichtlich, nicht zuviel, nicht zuwenig. Die Weinkarte ist reichhaltig, enthält spannende Tropfen aus der Gegend (vor allem süffige Weisse), und ist preislich vernünftig. Der Dezi Wein im Offenausschank kostet zwischen 9 und 12.50 CHF. Dies ist relativ hoch, betriebswirtschaftlich aber notwendig, da das Essen allein nicht rentiert. Auch die Essenspreise haben Stadtzürcher Niveau. Ein Hauptgang mit Fleisch oder Fisch kostet am Mittag zwischen Grössenordnung 35 und 50 CHF. Dies ist aber akzeptabel. Das Essen ist vom Amuse Bouche bis zu den Brownies zum Tee untadelig und von sehr guter Qualität. Die Teller sind sehr schön angerichtet. Wir hatten eine ausgezeichnete Linsensuppe sowie eine sehr gute Rehconsommé, gefolgt von einem Rehpfeffer und Schweinshals auf Lauch - beides ebenfalls ausgezeichnet. Die Küche ist gut bürgerlich, neigt nicht zu Chichi oder bizarren Experimenten und ist mit 14 Gault-Millau-Punkten vernünftig bepunktet. Der Service ist schnell und freundlich, und auch der Gastgeber/Koch schaute zur Begrüssung und Verabschiedung am Tisch vorbei. Man fühlt sich also rundum wohl. Und das ist grundsätzlich die höchste Qualität eines Wirtschaftsbetriebs. Den fünften Punkt für das Essen würden wir auch noch vergeben, wenn folgende Details auch noch gestimmt hätten (was nun etwas mäkelig klingen mag): Die Kürbisravioli waren zu wenig gesalzen, die Füllung mit Kürbis zwar machbar, aber zu diskret, was in der Natur des Kürbis liegt, wenn man ihn nicht noch zusätzlich mit Gewürzen verstärkt). Das Angebot für Vegetarier ist auf der Mittagskarte sehr bescheiden - auch wenn diese wie oben erwähnt bewusst klein gehalten ist (sehr aufmerksam war aber, dass auch das Amuse Bouche eine Vegi-Variante hatte). Und meine Kartoffeln waren zu salzig und an der Grenze zum Verkochten (vielleicht war es auch die falsche mehlige Sorte), der Rahmlauch hatte einen etwas moderigen und wenig frischlauchigen Geschmack, was mutmasslich am Weisswein der Sauce gelegen haben mag). Dies wären noch ein paar Optimierungen hin zur Perfektion. Aber wie schon gesagt: ein sehr empfehlenswertes und liebevoll geführtes Restaurant, das wir sicherlich wieder besuchen werden.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, HaggerZH!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gstgeber, Inhaber von Wirtschaft zur Burg, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 3. Dezember 2017

Guten Tag Herr/Frau Hagger

Mit Interesse und Freude habe ich Ihren Bericht gelesen. Es freut uns sehr, dass Sie sich wohl gefühlt haben und die kleinen Fehler nehmen wir gerne zur Kenntnis um uns zu verbessern. Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch.
Mit freundlichen Grüsen Turi und Marianne Thoma

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Reisende, die sich Wirtschaft zur Burg angesehen haben, interessierten sich auch für:

Meilen, Kanton Zürich
Herrliberg, Kanton Zürich
 
Meilen, Kanton Zürich
Erlenbach, Kanton Zürich
 

Sie waren bereits im Wirtschaft zur Burg? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen