Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (304)
Bewertungen filtern
304 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
180
84
26
6
8
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
180
84
26
6
8
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
4 - 9 von 304 Bewertungen
Bewertet 11. März 2018

50 km von Innsbruck entfernt beginnt das Ötztal, ein Seitental des Inntals im österreichischen Bundesland Tirol. Das Ötztal ist vor allem durch seine Wintersportgebiete in Sölden-Hochsölden, Obergurgl-Hochgurgl und Oetz international bekannt. Von Sölden aus sind es noch knapp 15 km hoch ins hintere Ötztal nach Hochgurl. Und dort besuchten wir das höchstgelegene 4 Sterne-Hotel der Alpen: das Hotel Riml.
Das Hotel befindet sich direkt an der Skipiste des Skigebietes Obergurgl-Hochgurgl,
welches zu den zehn besten Skigebieten der Alpen zählt.

Die Zimmer sind ab 14:00 bezugsfertig, so konnten wir gleich eines der frisch renovierten „Doppelzimmer Gletscherblick“ im 3. Stock beziehen. Der Name Gletscherblick hat wirklich nicht zu viel versprochen, der Ausblick auf die umliegenden Schneeberge ist phantastisch.
Das Zimmer ist mit 32 m2 sehr geräumig und gut geschnitten. Der offene, begehbare Kleiderschrank hat genügend Ablagefläche, viele Fächer und einen Zimmersafe. Im Zimmer steht mit direktem Blick auf den Südbalkon und die Berge ein bequemes Doppelbett und eine große Doppelschlafcouch.
Ein wahrer Augenschmaus ist die neue Sky Relax Area (700 m2 Adults only) mit drei Saunen und gigantischem Panoramablick ganz oben im 4. Stock. Ein ganz besonderer Ort ist da der Familie Riml gelungen. Mit viel Holz, rauem Stein und riesigen Glasfronten.
Einer unserer Lieblingsorte ist der Infinity-Whirlpool im Aussenbereich. Hier liegt man im warmen Wasser, schaut dem Treiben auf der Skipiste zu, genießt die umliegenden Berggipfel und will gar nicht mehr raus.
Mehr könnt ihr auf unserer Reiseblog mosi-unterwegs(de) lesen.
Wer Sikfahren will im Ötztal, für den ist das Hotel Riml die erste Adresse.

  • Aufenthalt: März 2018, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Werner M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. März 2018

Der neue Wellnessbereich des Hotels ist wunderbar und lässt keine Wünsche offen. Umso enttäuschender war die Qualität des Essens, die meiner Meinung nach für den Preis nicht gerechtfertigt ist. Ob es ein neuer Koch ist oder die Küche mit der gestiegenen Zimmer- und damit Gästeanzahl nicht mithalten kann - das Essen hatte nicht das Niveau eines 4-Sterne Hotels. Trockenes Fleisch, trockene Mehlspeisen, Beilagensalate ohne Dressing. Hinzu kommt, dass der Service im Restaurant unterirdisch schlecht war. Die Kellner kannten die Gänge nicht, konnten keine Fragen beantworten, Wasserkaraffen wurden auf den Tisch geknallt, usw.
So schön das Hotel und der Wellnessbereich auch sind, das Abendessen war für uns so enttäuschend, dass wir nicht wieder kommen würden.

Zimmertipp: Unbedingt eins der neuen Zimmer buchen.
  • Aufenthalt: März 2018, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, 354lindasch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. März 2018

Wir kommen schon seit Jahren und sind sehr zufrieden. Tolle Zimmer, super Essen, klasse Weine. Minus ist der Put-In Bar wo geraucht wird (da gehen wir dann auch nicht hin - schade) und im Restaurant und Wellnessbereich werden leider die Hausregeln nicht gut durchgesetzt (Kleiderordnung im Restaurant - Sauna/Wellness Nacktbereich mit Damen und Herren in Badeanzug und kleine Kinder- das geht gar nicht - schade) Wir lassen uns einiges kosten. Riml ist alles andere als günstig. Das ist OK, aber dann wollen wir auch maximale Zufriedenheit (100%)

  • Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
Danke, DDouma!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. Februar 2018 über Mobile-Apps

Wir waren als Familie im Riml und werden sicher wiederkommen.

Das Hotel liegt direkt an der Skipiste und verfügt über einen eigenen Skishop (Skiverleih).

Das Personal an der Rezeption ist freundlich und jederzeit hilfsbereit bei Fragen (Skipässe, Skischule,...).

Entgegen einiger Kommentare empfanden wir das Service-Personal als durchgehend freundlich, unser Tischkellner Jozef war sehr aufmerksam und zuvorkommend (hat sich z.B. immer im Voraus über mögliche Allergene in der Küche informiert).

Bei der Weinberatung war Holger eine sichere Nummer.

Auch die angebotenen Speisen der Abendkarte waren sehr gut zubereitet und schön präsentiert.

Das Frühstücksbuffet bietet an sich alles was man benötigt (Obst, Milchprodukte, Fleisch, Käse, unterschiedliche Säfte, Eierspeisen, ...).

Unser Zimmer war sehr geräumig und sauber, einziger kleiner Wehrmutstropfen hier, alle Zimmer sind mit Teppichböden ausgelegt.

Der neue Wellnessbereich ist sehr gelungen und auch die angebotenen Leistungen sind sehr gut.

Das Hotel verfügt über ausreichende Parkplätze im hoteleigenen Parkhaus, so dass Eiskratzen und das Auto vom Schnee befreien nicht nötig sind.

Unser Fazit, wir haben vor nächstes Jahr wieder im Riml zu buchen (und hoffen dass Jozef wieder da ist), wir können das Hotel nur empfehlen, da das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: mit der Familie
3  Danke, Marco5577!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. Februar 2018

Themenabende waren sehr schön und sollten wieder eingeführt werden. Zu den Liftkarten sollte die Möglichkeit eingeführt werden, dass man nur eine Karte für Hochgurgl und Obergurgl erwerben kann wenn man nicht wo anders Ski laufen möchte. So kann man eventuell mehr Gäste anziehen, da die Priese für Liftkarten extrem in die Höhe gegangen sind.

  • Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
Danke, mathiasschreier!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen