Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Tolle Lage mit super Aussicht”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
White Monkey - Dias Rest
Nr. 3 von 41 Pensionen in Haputale
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 9. September 2012

Auf unserer Rundreise durch Sri Lanka haben wir eine Nacht im White Monkey verbracht. Wir hatten insgesamt drei Zimmer gebucht. Ich war in der unterhalb des Hauptgebäude liegenden Cottage untergebracht. Durch das Klima und die Gartenhaus-artige Bauweise gibt es dort die üblichen Tiere im Bad-Bereich. Die Aussicht speziell vom Cottage aus war herrlich, man sieht über das gesamte Tal mit den Teeplantagen. Abends gabs dann super leckeres einheimisches Essen. Man konnte direkt in die Küche gehen und bekam Anleitungen und Tipps für die Zubereitung der köstlichen Speisen. Insgesamt sehr zu empfehlen!

  • Aufenthalt: September 2012, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Travel_Steffen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (244)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

25 - 31 von 244 Bewertungen

Bewertet am 17. Mai 2012

Wir waren bereits zur Jahreswende 2011/12 im White Monkey/ Dias Rest vom 29.12 bis 3.1. Dort erlebten wir eine wundervolle erholsame Zeit. Die Umgebung ist sehr ländlich und ruhig. Man kann große und kleine Wanderungen unternehmen, aber auch sehr gut nur erholsame entspannte Tage in der Pension verbringen.
Dias, der Inhaber, bemühte sich uns mit Land und Leuten bekannt zu machen. Dies ist ihm sehr gut gelungen, wir fühlten uns nach kurzer Zeit bereits wie zu Hause. In Dias Rest macht man Urlaub mit Familienanschluss, und es war ein sehr schönes Erlebnis, sich darauf einzulassen.

Die Zimmer sind groß und einfach, aber mit allem ausgestattet was man braucht inklusive warmen Wasser. Im Winter sollte man sich auf Grund der doch kühlen Außentemperaturen eine zusätzliche Decke geben lassen.
Der Ausblick sei auch noch erwähnt, atemberaubend, wenn der Nebel nicht kommt.
Besonders hervorzuheben ist die ausgezeichnete einheimische Küche, die auch gerne dem europäischen Gaumen von der Schärfe her angepasst wird.
Auch der Preis ist mehr als ok, wir haben gerne mehr gegeben.

Auch auf diesem Weg noch mal: Dias, herzlichen Dank für die schöne Zeit bei und mit Euch.

  • Aufenthalt: Januar 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, JuliaMeikel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. April 2012

Von Anfang Nov. bis Ende Dez. 2011 war ich in Sri Lanka und dabei 3x für je einige Tage in Dias
Rest in der Nähe von Haputale.Ein Ort mit grandioser Aussicht,tollem Essen und super freundlichen Menschen.Die Zimmer sind groß und die Cottage hat einen sagenhaften Ausblick.
Für einen Traveler ist alles in bester Ordnung für andere Reisende sind die Zimmer/Cottage
"basic" ,wobei das Essen,die Natur und die Herzlichkeit das"basic" mehr als kompensieren.
Wer der Hektik des modernen Asiens entfliehen will ist hier an der richtigen Stelle!
Nicht zu vergessen die vielen schönen Ausflüge, immer kompetent und freundlich begleitet
durch ein Familienmitglied.
Thanks Dias and family I hat a great stay !
Bis zum nächsten Mal !!! Freue mich schon !!!

  • Aufenthalt: November 2011, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Joerg92!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. März 2012

Gastfreundschaft, super Verköstigung, zuverlässig, liebenswert, sehr gute Touristeninformation. Viel Garten, Blumen, Obstbäume, Teeplantagen. Sehr ruhige Lage, frische Luft, sauberes Umfeld. Bestens geeignet für Familie, Meditation, Wanderer, Aussteiger und alle, die Abstand vom Trubel der Stadt brauchen. Basis für Geocaching Spiele. (Schnitzeljagden per GPS). Ein Ort, an dem man sich schnell wie zu Hause fühlt.

Übernachtung ca. 8 Euro. Mahlzeiten: 1-3 Euro.

Es gäbe viel zu erzählen, über diese wunderbare Familie, bei der ich schon mehrere Male Gast war. Ich erinnere mich noch an den Beginn von White Monkey Dias Rest". Eine verträumte, solarbeleuchtete 16 m² Hütte mit Bad, Panoramafenster, Terasse und Bank.

Inzwischen gibt es auch Strom und eine Warmwasserdusche. In der Cottage sind zwei große Doppelbetten, Netze, Kleiderschrank, Tisch und Stühle. Direkt vom Bett und Panoramafenster bot sich mir hier ein traumhafter Ausblick auf die südlichen Ebenen von Sri Lanka. Selbst die Küste (70 km), der Hafen von Hambantota, die Berge um Kataragama, Yala und das Leuchtfeuer von Kirinda können an klaren Tagen von hier beobachtet werden. Am liebsten öffnete ich mir früh morgens die Tür, wenn die Sonne über dem Eagle Rock aufging, ihre wärmenden Strahlen aussandte; und die Tierwelt mit vielerlei Stimmen in die kleine Hütte drang. Die Cottage wurde über einem Abgrund erbaut, knapp 1450 m über dem Meeresspiegel. 700 m steil fällt hier das Gelände ab in einen immergrünen Wald voller Leben. Direkt hinter der Hütte beginnt dichte Vegetation, wo nicht selten wilde Affen, Baumhörnchen und eine Vielzahl bunter Vögel herumturnen, um Dias Obstbäume zu plündern. Zur anderen Seite erstrecken sie kilometerlange Teeplantagen und Berge. Nahebei, nur 15 Minuten zu Fuß, ist der bei Wanderern beliebte Eagle Rock, dessen Steilwand mindestens so interessant ist, wie Worlds End in Horton Plains. Zum Meditieren, fotografieren und relaxen bestens geeignet. Seinen Namen trägt der Felsen zu recht. Greifvögel drehen hier täglich ihre Kreise. Doch habe ich hier auch schon andere Tiere erlebt, wie Rehe, Wildschweine, Hasen, Stachelschweine und Pfauen.

Etwas weiter oberhalb ist der Neubau mit zwei ca. 30m² Familienzimmer. Eine Zimmergröße, die deutlich mehr Platz bietet, als andere Gästehäuser in Haputale. Beide Zimmer sind schlicht aber praktisch eingerichtet. Sie haben Badezimmer mit Warmwasserduschkopf, feststehende Wandschränke hinter einem Vorhang, jeweils zwei große Betten, teils mit Netzen, Stühle, Tische, Spiegelkomoden und Eckregale. Weitere, gemütliche und überdachte Sitzmöglichkeiten gibt es vor den Zimmern. Im Garten gibt es einen Kletterturm und eine Schaukel. Mit Familie Dias leben kinderliebe Hunde und eine Katze. Im Garten gibt es einen Teich in Sri Lanka Form gefüllt mit vielen bunten Fischen. Die Straße ist weit entfernt, liegt oberhalb einer Parkrampe mit Treppe zum Haus. Im nahen Tee kann man super verstecken spielen. Ideal für Familien mit Kindern.

Im März 2012 wurde ein neues Zimmer fertiggestellt, das für Einzelreisende und Fahrer gedacht ist. Die Inneneinrichtung habe ich leider nicht mehr gesehen, wurde aber bei meiner Abreise mit sehr schönen WC und Fliesen ausgestattet. Das Zimmer hat zwei Terassen, eine umfriedete Terasse direkt vorm Zimmer, eine weitere Terasse (Wassertank) oben auf dem Dach. Der Ausblick von hier ist grandios. Endlos scheinende Teeplantagen, die langgezogenen weißen Teefabriken und der berühmte Berg Lipton Seat. Gen Süden wieder der Fernblick über ein Vorgebirge, grün leuchtende Reisfelder, die Felsenhöhle Kuragala, der Udawalawe Nationalpark und die Südküste.

Dias, seine Frau Fareena, Mutter Wellama und weitere 10-17 Personen leben im Haupthaus. 5 davon sind eigene Kinder, die anderen sind deren Cousins und Cousinen, die kommen und gehen, wie es gerade gefällt. Da verliert man schon mal den Überblick. Aber allesamt superfreundlich und kinderlieb. Ich habe mehrere Gäste im Dias Rest kennengelernt, deren Kinder und Babies ganztägig von Dias Familie versorgt und betreut wurden, während die Eltern mal wirklich sorgenfrei entspannen konnten. Da war so viel Harmonie zwischen Gastfamilie und Gästen, das es schwer fiel eine Grenze zu ziehen. Aus Dias Großfamilie wurde einfach gesagt eine noch größere Familie.

Dias Haupthaus hat drei Schlafzimmer, ein Wohnzimmer, ein Esszimmer, ein Bad, eine Innenküche mit Gasstelle und eine Hofküche mit zwei Lehmherden. Wohnzimmer und Esszimmer sind Gemeinschaftszimmer für Gäste und Familie. Eine mehrsprachige Bücherei, diverse Spiele, ein LCD-Farbfernseher, ein DVD-Player (unzählige gute DVDs) und einen Computer gibt es im Wohnzimmer. Neuerdings gibt es gegen Gebühr auch noch eine Waschmaschine mit Trockenschleuder (ca. 2 Euro mit Waschpulver).

Gekocht wird meisten draussen am Lehmherd, vorausgesetzt das Wetter ist freundlich gestimmt und ausreichend trockenes Brennholz vorhanden. Es scheint schon ein Wunder zu sein, wie Fareena es fertigbringt, für so viele Menschen so köstliche Mahlzeiten zu kochen. Zumal ja auf einige Gäste Rücksichtgenommen werden muss, was Schärfe, Allergien und Sonderwünsche angeht. Da freut Fareene sich natürlich, wenn ein Gast mal selber kocht. So wie kürzlich Bernd, der uns eine leckere Ziege spendierte. Die Gäste essen im Esszimmer, der Rest der Familie, wo Platz ist, gewöhnlich aber erst nach den Gästen. Ich erlebete aber auch mehrere besondere Anlässe, wie bei Bernds Ziege, da saßen wir alle zusammen auf einer roten Matte. In kleinen Gruppen saßen Kinder, Jungen, Mädchen, Frauen und Männer um große, runde Blechschalen gefüllt mit Reis, Gemüse und Fleisch. Alle essenmit Händen gemeinsam aus einer Schale. Ein herliches Erlebnis von Gemeinsamkeit. So war auch mein letzter Tag, ein trauriger Tag, denn ich lies eine sehr liebe und fürsorgliche Familie zurück.

Mein Fazit:

Wer einmal das wahre Leben einer tamilisch-moslemischen Familie kennenlernen möchte, in der Muslime, Christen, Hindus und Bhudisten unter einem Dach leben, ist hier an der richtigen Adresse. Objektiv betrachtet stimmen manche Kritiken zu den schlichten Zimmern, aber mehr ist auch nicht gewollt. Dias Kommentar zum Feedback eines Gastes, etwas mehr Ausstattung damit man mehr Miete nehmen kann, widerspreche der Vorstellung von Dias familienfreundliche Zimmer für wenig Geld anzubieten.

Ich erlebte in den letzten 3 Wochen mehrmals Gäste, die nicht glauben wollten, wie niedrig die abschließende Rechnung war. So ging es auch mir, Freunden, Jörg und auch Bernd, die ja selbst mit Dias zum Wochenmarkt waren und die Einkaufs- und Fahrpreise kannten. Dias ist einfach nicht der Typ Mensch, der mehr Geld fordert, als er unbedingt zum Leben braucht. Ist doch schön, dass es noch Menschen gibt, die noch so bescheiden sind. Es tut mir nur leid um seine Frau Fareena, die für Familie und Gäste viele Stunden in der Küche steht. Eine aufrichtiges Dankeschön wird da gerne gehört.

"White Monkey Dias Rest" ist leider nicht geeignet für gehbehinderte Menschen, da es nur über eine aus Feldsteinen gefertigte Treppe zu erreichen ist. Wer mal den Adams Peak hochgeklettert ist, kann es sich vielleicht bildlich vorstellen.

Haputale ist im europäischen Winter sehr kühl, nachts bis 9°C (November-Februar), sonst um 15 °C.. Da schläft es sich besser in einem warmen Schlafsack. Familie Dias hat haber auch reichlich Decken zur Verfügung.

  • Aufenthalt: März 2012, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, EOliverHaputale!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 23. Juli 2017 über Mobile-Apps

Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: als Paar
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 23. Juli 2017 über Mobile-Apps

Aufenthalt: Juli 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 31. Mai 2017

  • Aufenthalt: Mai 2017, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Haputale.
4 km entfernt
Muthu View Resort
Muthu View Resort
Nr. 2 von 3 in Haputale
3 Bewertungen
6,5 km entfernt
Melheim Resort
Melheim Resort
Nr. 1 von 1 in Beragala
546 Bewertungen
3,7 km entfernt
Leisure Mount View Holiday Inn
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
4 km entfernt
White Home
White Home
Nr. 7 von 41 in Haputale
136 Bewertungen
0,9 km entfernt
Thotalagala
Thotalagala
Nr. 2 von 41 in Haputale
62 Bewertungen
2 km entfernt
Awinco Rest
Awinco Rest
Nr. 13 von 41 in Haputale
172 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im White Monkey - Dias Rest? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über White Monkey - Dias Rest

Anschrift: 3 Km Post, Dambetanne Road | Hillside Thotulagalla, Haputale 90160, Sri Lanka
Lage: Sri Lanka > Uva Province > Haputale
Ausstattung:
Kostenloses Parken Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 3 von 41 Pensionen in Haputale
Preisklasse: 13€ - 18€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Anzahl der Zimmer: 6
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei White Monkey - Dias Rest daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen