Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (103)
Bewertungen filtern
103 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
43
36
17
5
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
43
36
17
5
2
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
10 - 15 von 103 Bewertungen
Bewertet 25. Dezember 2017 über Mobile-Apps

Wir, meine Frau und ich, waren im Rahmen einer längeren Indonesienreise im Dezember 2017 eine Woche hier zum Tauchen.
Das Resort ist entspannt und familiär. Es zieht in erster Linie Tauchurlauber an, welche oft (wenn nicht sogar meistens) mehrere Wochen hier bleiben.
Wir haben in einem Relax-Bungalow gewohnt, einem einfachen Holzbau mit modernem, grosszügigem Badezimmer mit Open-Air Dusche. Es hat auch eine kleine Veranda mit Blick auf die Bucht.
Gegessen wird auf einem grosszügigen Deck über dem Sandstrand.
Die Bar am Strand, gleich neben der Tauchbasis ist das Zentrum der Anlage. Frische Fruchtshakes waren unsere Favoriten. Das Personal ist aufmerksam und ausgesprochen nett.
Die Tauchguides sind Lokal und alle sehr erfahren. Es können auch PADI Kurse auf Deutsch oder Englisch gebucht werden.
Neben dem reichen Hausriff können auch per Boot etwas weiter aussengelegene Tauchgründe besucht werden. Es hat was für alle.
Für Tauchanfänger scheint es mir ein idealer Ort zu sein, weil zum einen Kurse auch in Kleinstgruppen (2 Teilnehmende) durchgeführt werden und zum anderen, dass in strömungsarmen und reichen Riffs getaucht werden kann.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist im Prince John wirklich gut.
Wir waren gerne hier und können das Resort ohne Einwände empfehlen.
PS: Transfer vom und zum Flughafen von Palu wird vom Resort organisiert und funktioniert einwandfrei.

Aufenthalt: Dezember 2017
Danke, Tobias1968!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. August 2016

Wir waren im Juli 2016 für 10 Tage im Prince John.
Das Hotel ist sehr schön angelegt, die Bungalows liegen oberhalb einer Klippe direkt am Strand. Die Zimmer waren gepflegt und sind ganz nett eingerichtet. Ein Kühlschrank, das Bett mit Moskitonetz (notwendig) und einen Deckenventilator. (dieser ist jedoch wirklich unnütz, denn er bringt nichts). Wir haben uns zusätzlich einen Standventilator in den Bungalow bringen lassen. Danach und zusätzlichen 2 Tagen zum Aklimatisieren, waren die Temperaturen und die recht hohe Luftfeuchtigkeit (es war kein Wind) zu ertragen. Hier sollte man doch mal über eine Klimaanlage (zwecks schlafen) nachdenken.
Das Essen war morgens und Abends als Buffet zur freien Auswahl, Die Auswahl und Qualität war gut, jedoch etwas eintönig, Fisch und Huhn abwechselnd. Einmal in der Woche wird ein Barbecue am Strand gemacht. Das war wirklich toll gemacht und auch wirklich lecker. Was auch gut ist, Wasser und am Nachmittag ein Stück Kuchen mit Eiskaffe oder einem anderen Getränd sind immer kostenlos. Ein wirklich guter Service. Die Angstellten im Hotel waren alle immer sehr freundlich und hilfsbereit.

Das dazugehörende Tauchcenter machte einen gepflegten Eindruck, zum Equipement kann ich nichts sagen, da wir unser eigenes Equipment hatten. Auch ein klimatisierter Kameraraum ist vorhanden. Wir hatten fast immer den gleichen Guide, was als Fotograf sehr gut ist, da dieser dann genau weiß worauf man aus ist. Also unser Guide "Maning" war absolut top. Maning nochmal besten Dank für die TG die wir zusammen gemacht haben.
Die Tauchplätze waren schön, leider war ab und zu die Sicht nicht ganz so gut, das kann aber überall passieren und ist für Macrofotogragie auch nicht so wichtig.Das Tauchen ist hier einfach super, man kann alleine vom Strand aus tauchen oder 3 verschiedene Bootstauchgänge, Halbtages und Tagesausflüge machen. Was auch super ist, keine anderen Tauchschulen weit und breit, alle Tauchgebiete werden nur vom Prince John und in kleinen Gruppen betaucht. Die Tauchplätze selbst sind wirklich sehr gut, kurze Fahrzeit und in einem auch recht guten Zustand. Begegnungen mit Großfisch sowie auch Macdiving ist möglich. Alles in allem kann man das Prince John, wenn man die lange Anreise nich scheut, nur weiterempfehlen, für mich war das ein mit kleinen Abstrichen (Klimaanlage wäre schön und abwechslungsreicheres Abendessen) gelungener Tauchurlaub.

Zimmertipp: Bungalow 1 oder 2, ist dann nicht soweit zum Restaurant, Tauchcenter usw.
  • Aufenthalt: Juli 2016, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
6  Danke, Michael B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. März 2016

Wir waren im Januar und Februar für 2 Monate im Prince John Dive Resort. Für uns waren die Bungalows, Restaurant, Essen und der Service absolut super. Das Personal sind Langzeit Angestellte denen man Ihre Freude am Arbeiten ansieht. Sie sind immer am Scherzen und haben ein ansteckendes lachen.

Ich selbst habe seit 20. Jahren eine Tauchschule in Portugal und finde das tauchen hier einfach geil, alleine 3 verschieden Hausreeftouren einfach vom Strand aus sind möglich und viele Tauchgebiete mit dem Boot. Was der Hammer ist, keine anderen Tauchschulen weit und breit, alle Tauchgebiete werden nur von dieser Tauchschule in kleinen Gruppen betaucht. So was findet man nicht sehr oft auf der Welt. Man kann Ungefuehrte oder Geführte Tauchgänge machen was für und perfekt war, da wir gerne alleine unterwegs sind. In der letzten Woche hatten wir noch das absolute high light, eine Seekuh mit Ihrem kleinen Kalb, so geil. Haben in der Zeit 70 und 112 Tauchgänge gemacht und haben nicht das Gefühl schon alles gesehen zu haben

Kleine Tipp, man sollte sich locker machen und nicht Fehler suchen, sondern die tollen Sachen genießen die das Ressort, die Leute und die Tauchgebiete zu bieten haben.

Wir kommen wieder

Danny und Elmar

  • Aufenthalt: Januar 2016, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
4  Danke, Elmar V!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. Februar 2016

im Juli 2015 waren wir für 10 Tage im Prince John.
Das Hotel ist schön angelegt, die Bungalows liegen oberhalb einer "kleinen Klippe" am Strand direkt. Die Zimmer waren gepflegt und schön eingerichtet.
Das Essen war als Buffet abends zur freien Auswahl, Frühstück ebenso. Auswahl war gut und auch die Qualität war gut. Einmal in der Woche wird ein Barbecue am Strand gemacht und auch am Strand direkt gegessen. Das war ein tolles Erlebnis.
Die Angstellten im Hotel waren zum großen Teil sehr freundlich; immer wieder hatte man jedoch den Eindruck, dass sie wenig motiviert waren.
Der Besitzer und die Managerin waren im Hotel wenig präsent und wir hatten den Eindruck, dass sie sich wenig interessierten.
Die Tauchbasis machte einen gepflegten Eindruck, das Equipement war ok.
Die Tauchplätze waren schön, leider war immer wieder die Sicht nicht ganz so gut.
Die Guides sind leider ganz unterschiedlich zu bewerten. Wir tauchten mit versch. Guides und mit einem hatten wir wunderschöne und gut geführte Tauchgänge. Mit einem zweiten machten wir immer wieder schlechte Erfahrungen; so zerstörte er einmal mehrere große Tischkorallen; ein anderes Mal tauchte er ohne Absprache ohne uns auf und wartete auch nirgends. Da er schlecht Englisch sprach, konnten wir dies auch nicht nachträglich klären.
Wir hatten während unseres Aufenthalts auch einen Ausflug ins Inland gemacht (mit Übernachtung bei Einheimischen). Der Ausflug war in Ordnung, man konnte einiges sehen, wir bekamen auch immer wieder interessante Erklärungen, insgesamt hätte aber die Reiseführung besser sein können. Vor allem, da der Preis für den Ausflug uns exorbitant hoch erschien. Das war leider etwas schade.

So kommt auch unsere Bewertung zustande: das (sehr) Positive und das Verbesserungswürdige oder schlecht Gelaufene hält sich ungefähr die Waage.

Zimmertipp: je höher die Zimmernummer, desto weiter muss man bis zum Bar, Strand und Restaurantbesuch laufen
  • Aufenthalt: Juli 2015, Reiseart: mit Freunden
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Leo G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 12. Oktober 2015

Wir waren von 11. - 23.09.2015 im PJ und durchaus mit allem sehr zufrieden!
Wir waren 4 Personen (3 Taucher) und es hat sich nicht nur für die Taucher gelohnt sondern auch zum Schnorcheln, am Hausriff kann immer geschnorchelt werden und ist sehr schön und fischreich.
Die Anlage ist gut gepflegt und auch die Bungalows sind sehr schön, wobei die Steinbungalows 1-6 sicherlich zu empfehlen sind, da die Wege sonst sehr lange werden. (wir hatten 1+2 und waren sehr zufrieden)
Das Personal ist sehr nett und immer freundlich und hilfsbereit.
Die Verpflegung ist sehr gut, eher an uns Europäer angepasst als typisch indonesisch, es gibt immer ein Hauptgericht (Fisch, Rind, oder Huhn) und eine vegetarisches Gericht mit vielen Beilage und Gemüse.
Auch an der Tauchbasis gibt’s nichts zu beklagen, alles super funktioniert. Wir haben in den 10 Tage alle Tauchplätze gesehen und diese sind wirklich abwechslungsreich und lohnen sich auf alle Fälle!
Das Team organisiert alles so, dass man möglichst alles mit den gewünschten Tauchgängen zu sehen bekommt und 15 sollte man schon machen um alles zu sehen!
Alles im allem, sehr zu empfehlen!

Zimmertipp: Steinbungalows 1-6 haben kürzere Wege
  • Aufenthalt: September 2015, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, StefanWeiss3!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen