Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Möchten Sie sich die günstigsten Hotelpreise sichern? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir suchen für Sie auf über 200 Websites.

“Atemberaubend!” 5 von fünf Punkten
Bewertung zu Senso-ji Temple

Senso-ji Temple
Im Voraus buchen
Weitere Infos
50,20 $*
oder mehr
Morgendliche Stadtrundfahrt durch Tokio
Platz Nr. 2 von 276 Aktivitäten in Taito
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Eintrittsgebühr: Nein
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Wien
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
“Atemberaubend!”
5 von fünf Punkten Bewertet am 12. April 2012

Man sollte den Tempel nicht zu Feiertagen oder am Wochenende aufsuchen, den da ist meist sehr viel los und man kommt nicht gut voran! Der Tempel, eigentlich sind es mehrere, ist so eindrucksvoll, das man von dort gar nicht mehr weg möchte. Asakusa an sich íst sehr empfehlenswert, da es viele kleine Souvenirläden und Gourmetgeschäfte mit Köstlichkeiten zum Essen gibt. Natürlich ist es sehr touristisch und bei manchen Geschäften merkt man, das die Preise noch teuerer sind als in der Stadt, aber das Flair und die Eindrücke, sind es auf jeden Fall wert. Man sollte auch Geld in die große "Geldbüchse" werfen. Angeblich wird man dann mit viel Geld belohnt. Die Japaner sind sehr traditionsverbunden und es kann sein und beten vor und in dem Tempel. Rundherum gibt es ganz viele Süssigkeitenstände die alles mögliche verkaufen. Auf jeden Fall ist der Senso-ji Temple ein Must-see in Tokyo und Umgebung.

Aufenthalt März 2012
Hilfreich?
Danke, Isabella S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

5.374 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    2.499
    2.266
    570
    27
    12
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Hebräisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Slowakisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Stuttgart
Beitragender der Stufe 
180 Bewertungen
45 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 82 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein Muss, trotz der vielen Besucher”
5 von fünf Punkten Bewertet am 2. April 2012

Der Tempel -ehemals den Künstlern geweiht- scheint eine der Hauptattraktionen Tokios zu sein. Für mich stellt sich dieser Eindruck immer dann ein, wenn neben ausländischen Touristen auch Einheimische in großer Anzahl vertreten sind, wobei letztere hier vermutlich sogar überwiegen.
Beeindruckend ist bereits der große Eingang/Haupteingang. Dass sich daran unzählige kleine Läden anschließen, ist eigentlich normal bei solchen Orten. Man findet eine Vielzahl interessanter Dinge neben Essen, Trinken und typischen Touristenartikeln. Die Angebote sind zum Teil sehr interessant, aber die Masse der Besucher ist gelegentlich auch anstrengend.
Was Besucher, die den Tempelbereich durch den Haupteingang betreten und dort auch wieder verlassen, nicht mitbekommen, ist der Nebeneingang. Da die Mädchen des horizontalen Gewerbes nicht den Haupteingang benutzen durften, deren Beruf jedoch ebenfalls als Künstler deklariert war, wurde dieser Eingang geschaffen. Ein sehr fairer Umgang mit einem heute eher Tabu-behafteten Thema.

Aufenthalt November 2011
Hilfreich?
Danke, Starrocker58!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schlitz, Deutschland
Beitragender der Stufe 
117 Bewertungen
30 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 87 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tokio's Top Sehenswürdigkeit”
5 von fünf Punkten Bewertet am 16. November 2011

Ich besuchte am 03. November 2011 den Sensoji Tempel in Asakusa. An diesem Tag war in Japan ein Feiertag und dementsprechend war auch viel los dort. Eine gehörige Menschenmenge drängte sich vom Südtor Kaminarimon her über die quirlige Ladenstraße Nakamise auf den Sensōji-Tempel zu. Aber genau diese Menschenmasse und das quirlige leben im Hof des eigentlichen Tempels machten den Besuch unvergesslich.
Die komplette Tempelanlage mit all den Toren, Pagoden, Schreinen und dem kleinen japanischen Garten vermitteln einem das Gefühl von einem "Bilderbuch" Japan. Lässt man aber die Blicke über die Grenzen des Tempelbezirks schweifen erspäht man ganz schnell die Beeindruckende Silhouette des gerade erst fertig gestellten Tokyo Sky Tree. Diese Mischung aus Tradition und Moderne macht für mich persönlich der ganz besondere Reiz Tokios aus.

Aufenthalt November 2011
Hilfreich?
Danke, Highdy1973!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Louvain-la-Neuve, Belgien
Beitragender der Stufe 
130 Bewertungen
54 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 29 "Hilfreich"-
Wertungen
“Grossartig”
4 von fünf Punkten Bewertet am 30. Oktober 2011

Es ist immer schön, Sensoji Tempel in Asakusa zu besuchen, zu jeder Jahreszeit ist es schön, Tag und Nacht. Es ist das schönste und größte Tempel in Tokyo, und auch der meistbesuchte. Asakusa ist eher klein, aber es ist einer der wenigen Orte in Tokyo, die Ihnen einen Eindruck vergangener Zeiten gibt.

Aufenthalt November 2010
Hilfreich?
Danke, ralf_gard!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt a.M.
Beitragender der Stufe 
108 Bewertungen
38 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 30 "Hilfreich"-
Wertungen
“Asakusa - Nakamise St und Sensoji Temple”
5 von fünf Punkten Bewertet am 20. Januar 2011

Asakusa ist ein traditionelles Viertel und absolut wunderschön. So ähnlich stellen sich die meisten Westler wohl Japan vor. Die Nakamise Shopping Street und ihre Eckstrassen sind typisch touristisch mit viel Nippes und Essmöglichkeiten. Trotzdem alleine aufgrund der Aufmachung sehr charmant und lohnenswert. Ausserdem führt sie direkt zum Temple und Shrine, sowie dem Chinesischen Turm. Diese sind absolut beeindruckend, besonders bei Nacht. Am besten vor Sonnenuntergang hingehen um beide Zeiten mitzuerleben.

Aufenthalt Dezember 2010
Hilfreich?
Danke, ivancobr!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Senso-ji Temple angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Senso-ji Temple? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen