Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Leider nur wenig zu sehen” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Imperial Palace

Imperial Palace
Im Voraus buchen
95 $*
oder mehr
Panorama-Tagestour durch Tokio: Meiji-Schrein, Asakusa-Tempel und Hafenrundfahrt
Platz Nr. 13 von 178 Aktivitäten in Chiyoda
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Eintrittsgebühr: Ja
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
München
Beitragender der Stufe 
173 Bewertungen
140 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 64 "Hilfreich"-
Wertungen
“Leider nur wenig zu sehen”
3 von 5 Sternen Bewertet am 17. April 2012

Der Imperial Palace liegt im Zentrum von Tokio, zu Fuss 10 Gehminuten vom Hauptbahnhof in Tokio. Der Kaiserpalast ist eher enttäuschend, da man - weil er von der Kaiserfamilie bewohnt ist - nur von aussen anschauen kann. TIP unbedingt ein Foto von der Brücke vor dem Kaiserpalast machen, traumhaft fotogen. TIP wenn man Zeit hat, die Edo Burg auf der anderen Seite des Kaiserpalasts anschauen. TIP, wenn man in einen Kaiserpalast gehen will, dann am besten in Kyoto.

Aufenthalt November 2011
Hilfreich?
Danke, WuKr!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.251 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    337
    459
    339
    88
    28
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Hebräisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Waldkraiburg
Beitragender der Stufe 
105 Bewertungen
26 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 70 "Hilfreich"-
Wertungen
“Pflichtprogramm, aber mehr auch nicht”
3 von 5 Sternen Bewertet am 22. März 2012

An dem Imperial Palace kommt man bei keiner Besichtigungstour vorbei. Auch die Hato-Bus Tour läßt dieses Ziel nicht aus.
Also einmal mit dem Bus entlang der großen Mauern rund um den Garten, dann zum einzigen erlaubten Zugang, dort stehen bleiben, alle raus aus dem Bus und dann 30 Minuten land spazieren gehen und Foto's machen. Man den ganzen Wachtürmen existieren noch ganze 3, der eigentliche Palast existiert ja schon lange nicht mehr, und da die kaiserlich Familie dort wohnt und sich nur 1x im Jahr zeigt darf man das eigentliche Areal gar nicht betreten.
ist ein bischen wie Buckingham Palast, alte Mauern, Ansicht von außen und ansonsten nicht viel los. Wenn man das erste mal in Japan ist mag das ja noch ganz ok sein, aber wenn man schon ein bischen vorbelastet ist dann ist der ganze Besuch nicht wirklich prickelnd.

Aufenthalt Januar 2012
Hilfreich?
Danke, Seppl64!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Heilbronn
Beitragender der Stufe 
67 Bewertungen
14 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 40 "Hilfreich"-
Wertungen
“Man sieht nicht viel...”
3 von 5 Sternen Bewertet am 11. März 2012

Der Kaiserpalast ist wahrscheinlichen neben Asakusa und dem Tokyo Tower und ein Abstecher nach Akihabara eines der Ziele, die jeder Tokyo-Besucher abklappert. Die Frage ist so ein bißchen warum.
Man sieht einfach nicht so sehr viel von diesem Palast, der gemeine Tourist kommt nur zu einem zugegebenermaßen hübschen Tor, das von finster dreiblickenden Soldaten bewacht wird. Natürlich ist die gesamte Anlage sehr großzügig ausgelegt und durchaus sehenswert, aber wie gesagt den eigentlichen Palast sieht man nur aus der Entfernung. Trotzdem lädt das Gelände bei gutem Wetter zum gemütlichen Schlendern entlang des Wassergrabens ein. Ein schöner Ort der Stille im doch recht lauten und geschäftigen Tokyo. Gut erreichbar über den Westausgang der Tokyo Station oder aber als Bestandteil einer jeden Stadtrundfahrt

Aufenthalt Februar 2012
Hilfreich?
Danke, Daniel S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart
Beitragender der Stufe 
176 Bewertungen
43 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 77 "Hilfreich"-
Wertungen
“Gehört zu einem Tokio-Besuch”
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. März 2012

Der Kaiserpalast in Tokio steht vermutlich auf dem Pflichtprogramm jedes Tokio-Touristen. Er sollte es zumindest.
Leicht erreichbar von Tokyo Station (etwa 5 Minuten Fußweg vom Marunouchi-Exit) kann man besonders bei schönem Wetter gemütlich durch den Park entlang der Palastgartenmauern spazierengehen und wie die meisten Besucher (und so auch ich) unzählige Fotos schießen. Es bieten sich immer neue und sehr interessante Anblicke. Auch macht sich der Hintergrund -Tokio's Skyline und nicht weit weg Tokyo Tower sehr gut.
Im Gegensatz zu der sonst in der City üblichen Hektik und Geschäftigkeit ist diese Gegend ein echter Ruhepol und man sollte auch wirklich genug Zeit mitbringen.
Es gibt ein recht großes, eher auf ausländische Touristen ausgerichtetes Restaurant (eigentlich eher ein Imbiss) mit Toiletten.
Auch bei Nacht ist der Anblick interessant, da eine Vielzahl der Palastfenster hell erleuchtet ist.

Aufenthalt Juni 2011
Hilfreich?
Danke, Starrocker58!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Horgen
Beitragender der Stufe 
248 Bewertungen
118 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 165 "Hilfreich"-
Wertungen
“am 2. Januar güsst der Kaiser das Volk”
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. Januar 2012

und deshalb ist im Park vor dem Palast schon am 1. Januar eine Horde Polizisten damit beschäftigt, die letzten Ausbesserungen anden Abschrankungen vorzunehmen.

Für die MAssen hat es dann 8 Kolonnen zum Anstehen, dami man einen kurzen Blick au fen Kaiserwerfen kann. für die Wester steht auf einem Plakat, dass man dennoch vorne am Wassergraben durchgehen kann und das sogar in Englisch und chinesisch, nichtt nur japansch.
Am schönsten im Park ist die klassische Brücke auf der Seite Richtung Ginza.

Da hatte es auch einige Leute, die diese fotogrfieren wollten, obwohl schon alles voller Abschrankungen war.

Der Park ist einen Spaziergang wert, den Palast sieht man aber nur andeutunsweise von weitem. Dafür hats in der ganzen Umgebung keine Leuchtreklamen, der kasier scheint das so zu wollen.

Aufenthalt Januar 2012
Hilfreich?
Danke, LX130566!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Imperial Palace angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Imperial Palace? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen