Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Freude an guten Essen ”
Bewertung zu El Gusto

El Gusto
Platz Nr. 6 von 75 Restaurants in Rojales
Zertifikat für Exzellenz
Küche: europäisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: besondere Anlässe, Geschäftstreffen, Gruppen, romantisch
Optionen: Abendessen, Spätabends, Reservierung möglich
Bewertet 31. März 2018 über Mobile-Apps

Es war ein kleiner Traum sehr fein mit liebe gemacht und sehr gut auch für Allergiker. Wir kommen gerne wieder.

Danke, marzellH!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (304)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 5 von 304 Bewertungen

Bewertet 16. August 2016

Es war Samstagabend kurz nach der Lokaleröffnung und wir hatten keine Reservierung. Auf unsere Frage, ob wir einen Tisch für zwei Personen kurzfristig bekommen könnten, bot uns die (nicht gerade freundliche) Kellnerin/Restaurantleiterin einen Platz an, den wir innerhalb von einer Stunde wieder frei räumen mussten. Das war kein Problem für uns.

Die Speisekarte bietet eine überschaubare Auswahl an Speisen, die mit 10 € für Vorspeisen und 26 € für Hauptgerichte durchaus hochpreisig ist. Aufgrund anderer Bewertungen hier im Portal entschieden wir uns für das 3-Gang Menü für 18,90 €. Hier konnte man zwischen drei verschiedenen Vorspeisen wählen: Zwiebelsuppe, Gazpacho und einem Krabbensalat. Bei den Hauptspeisen gab es die Wahl zwischen einem Hühnerspieß und einem Wiener Schnitzel, dazu Pommes. Als Nachspeise die Wahl zwischen Pfefferminzeis und Vanilleeis. Eine halbe Karaffe Wein war auch inkludiert.

Nun zum Essen:
Als "Gruß aus der Küche" gab es grüne Oliven im Knoblauchsugo, ein Butterbrioche mit Kräuterbutter - das war eine nette Begrüßung. Der Krabbensalat kam mit einer kleinen Salatgarnitur und einem Foccachia Toast und war sehr lecker.
Meine Hauptspeise war der Hühnerspieß mit Asia-Limettendressing, der an einem dekorativen Haken aufgehängt serviert wurde. Sonst befanden sich auf meinem Teller zwei überdimensionierte Krabbenchips aus der Fertigpackung, ein Cole Slaw Krautsalat, ein Haufen Röstzwiebeln und eine kleine Salatdekoration. Das Fleisch war sehr lecker, aber der Rest der Beilagen war ein unausgegorenes Mischmasch. Denn - wozu die Röstzwiebeln für einen asiatisch marinierten Hühnerspieß? Und dazu muss man wissen: Nichts davon stand auf der Karte.
Die Krönung des Hauptganges erlebte meine Begleitung. Wir hatten ausdrücklich das Wiener Schnitzel OHNE die angebotene "cremige Pilzsoße" bestellt. Wir hatten also nur das Schnitzel samt Pommes und Ketchup bestellt. Der Teller, der dann kam, machte uns sprachlos - aber nicht vor Freude. Auf dem Teller befand sich ein undefinierbares Sammelsurium: Eine halbe Limette mit Thymianzweig (die ich mir gleich für meinen asiatischen Hühnerspieß griff), ein grüner Brei, der sich als geschmackloses Avocado-Kartoffelpüree entpuppte, Krautsalat (aber kein bayerischer, sondern Cole Slaw), eine dicke, grüne Peperoni-Schote, eine faltige, weiche Tomate und einen mit Balsamicocreme dekorierten Tellerrand - das hat man in den 90ern gemacht. Auf der Karte stand übrigens nur Schnitzel, Kartoffelbeilage und sonst nichts. Nun könnte man sich ja freuen, dass man überraschende Leckereien auf seinem Teller vorfindet. Aber hier hat bei beiden Hauptgerichten nichts stimmig zueinander gepasst. Wir müssen aber fairerweise sagen: Beide Fleischgerichte waren auf den Punkt gegart, das Essen war frisch zubereitet und hat in Teilen auch sehr gut geschmeckt. Wenn man diese Art von pseudokreativer Küche schätzt, dann ist man hier sicher gut aufgehoben. Für unseren Geschmack ist es ein mutwilliges Durcheinander, aber wir haben für das Preisleistungsverhältnis auch ein frisches Essen bekommen. Das ist an dieser Küste auch nicht immer selbstverständlich. Man kriegt hier auch gerne Erbsen-Möhrchengemüse aus der Dose zu TK-Lammkoteletts für 14 Euro. Insofern bietet das El Gusto für das Menü ein gutes Preisleistungsverhältnis. Denn beim Dessert hat es sich die Küche wieder einfach gemacht: Es gab jeweils eine Kugel Vanille- oder Pfefferminzeis auf einem Karamell- oder Schokospiegel mit einem dicken Klecks Sahne und Popcorn und einem runden Karamellcracker. Nichts Besonderes, aber sehr lecker. Und auch kindertauglich.

Service:
Wir wurden nicht besonders freundlich empfangen, aber immerhin kurzfristig an einem Tisch untergebracht. Das Lokal war während unseres Besuches komplett leer. Trotzdem war der Service sehr langsam. Obwohl wir binnen einer Stunde den Tisch räumen sollten und wir vor dieser Zeit sichtbar mit dem Essen fertig waren, kam kein Kellner. Erst, als wir der Restaurantleiterin ein Zeichen gaben, passierte etwas. Wir bekamen die Rechnung auf einem Teller mit vier Minzbonbons und zwei Digestif-Drinks, was sehr nett war.

Unser Fazit:
Das Restaurant bietet frisches Essen und gibt sich sehr ambitioniert. Wer einen bunten Zirkus auf seinem Teller mag, um ihn dann bei Facebook, Instagram und co. zu posten muss sich hier sicher wohlfühlen. Uns hat die Beliebigkeit der Zusammenstellung eher abgeschreckt. Wir besuchen daher lieber die anderen sehr guten Lokale an der Costa Blanca auf, die wir bis jetzt in den gut 14 Jahren, seit wir hier wohnen, entdeckt haben.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, KerstinTaTa71!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. März 2016 über Mobile-Apps

Sehr gemütlich und schön eingerichtetes Ambiente, freundlicher Empfang und Bedienung. Die Speisekarte empfiehlt feine Gerichte, nur Salat suchte ich vergebens. Der kam dann zusammen mit dem reichhaltigen Essen und den vielen Beilagen und für mich zu spät, da ich mich all den anderen warmen Speisen zuwendete.
Sehr feines Essen, die frittierten Kartoffelstuecke super gut, Gemüse überbacken mit Käse separat dazu. Alles in allem sehr gute Küche.
Leider nur abends ab 18h geöffnet.

Danke, Doris W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. August 2012

Lange haben wir nach einem Restaurant gesucht bei dem Essen, Ambiente und Preis passen. Sehr schöne und angenehme Einrichtung (modern, kein Kitsch rumstehen), kühl klimatisiert aber nicht zu kalt, bequemes Sitzen und nicht zu nah am Nachbartisch. Man könnte meinen bei einem guten Italiener gelandet zu sein; ist aber nicht so. Pizza & Pasta sucht man vergeblich auf der Karte. Dafür bekommt man herrliche Fleisch- und Fischgerichte. Wir haben beides probiert und müssen dem Koch ein großes Lob aussprechen. Klasse Geschmack! Und die Präsentation? Eine Augenweide. Extras: Obwohl kein vegetarisches Gericht auf der Karte war, wurde eine Vorspeise und ein Hauptgang vegetarisch zubereitet.
Kosten? Verglichen zu Deutschland, zu billig, verglichen zu Spanien, wie beim Italiener um die Ecke (gehen Sie erst im "Rialto" ums Eck 100m weiter essen und dann zum El Gusto: Sie wollen Ihr Geld vom Rialto zurück). Zu empfehlen: Das reichhaltige (wechselnde) Menü mit Vorspeise (Suppe, frisch - keine Tüte), Hauptgang (Panga-Filet mit Beilagen) und Dessert (Eiskreation) für unglaubliche 15,50 €. Auch empfehlenswert: Die verschiedenen Spieße (riessig & lecker) ab 12,90 €.
Service: Prima, Cheffin spricht sogar deutsch. Nicht aufdringlich wegen Nachbestellungen usw.. Beim Zahlen bekommen Erwachsene ein kleines alkoholisches Getränk und Kinder eine kleine Naschtüte (löst Begeisterung aus).
Eine Getränkekarte gibt es nicht, aber die Preise sind wie überall, da wir also nicht verdeckt augeschlagen (wie schon erlebt).
Parkplätze direkt vor dem Restaurant.
Wer einmal dort war, geht immer wieder hin...

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Georg L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. April 2012

Da wir eine Wohnung in Guardamar haben kommen wir 6 bis 8 mal pro Jahr an die Costa Blanca. Das El Gusto ist für uns das beste Restaurant an der gesamten Küste.Hier stimmt wirklich alles. Die Preise sind so wie in Deutschland in einem normalen Restaurant ....aber..... was auf den Teller daher kommt ,ist gehobene Gastronomie. Dazu sehr freundliches Personal ,eben ein Ort wo man sich sehr wohl fühlt.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Doris B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich El Gusto angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Ciudad Quesada, Provinz Alicante
Rojales, Costa Blanca
 
Benijofar, Provinz Alicante
 

Sie waren bereits im El Gusto? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen