Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
The Ritz-Carlton, Abama
Hotels in der Umgebung
Allegro Isora(Playa de la Arena)
120 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
380 $*
352 $*
Melia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
321 $*
273 $*
Cancelon
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Dragos Del Sur(Puerto de Santiago)
60 $*
Priceline
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Ona El Marques(Santiago del Teide)(Großartige Preis/Leistung!)
155 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Restaurant
Hotel Bahia Flamingo(Playa de la Arena)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Pool
  • Restaurant
Las Terrazas de Abama(Guia de Isora)
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Blue Sea Lagos de Cesar(Puerto de Santiago)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Pool
  • Restaurant
Bewertungen (2.680)
Bewertungen filtern
2.680 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.557
614
293
130
86
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.557
614
293
130
86
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
149 - 154 von 2.680 Bewertungen
Bewertet 8. November 2012

Wir verbrachten eine Woche in einer der Tagor Villas im Abama. Ich bin selber Vater und liebe Kinder, geniesse aber auch ab und zu in den Ferien Ruhe und Gemütlichkeit ohne Kinder-Trubel. Wer dies sucht, findet im Abama in den Tagor Villas das perfekte Umfeld. Schöne, geschmackvoll eingerichtete Zimmer, Balkon mit viel "privacy" und Traumblick auf La Gomera, ein eigener Golf-Buggy sich auf dem weitläufigen Gelände zu bewegen (zum Strand, den diversen Restaurants, zum Golf Club etc.), grosse und herrlich relaxte Poollandschaft mit super bequemen Liegen und free drinks (Wasser, Wein, Bier, Süssgetränke, Früchte) welche von sehr aufmerksamen Personal serviert werden. Speziell loben können wir die Gästebetreuer des Tagor Teams welche sehr nett sind und den Gästen jeden Wunsch von den Augen ablesen. Für Golfer empfielt sich in jedem Fall ein "Golf Package" zu buchen. Der Golf Platz besticht durch fantastische Ausblicke auf La Gomera, ist recht hügelig. Leider war bei unserem Besuch der Pflegezustand speziell der Grüns nicht gut. Die Greenfee von EUR 200 für nicht Hotelgäste entbehrt jeglicher Realität. Es gibt für Golfer aber in unmittelbarer Nähe super Alternativen! (Golf Adeje war mega, Las Americas sehr schön und wer die abenteuerliche Autofahrt von über einer Stunde richtung Norden über engste Passstrassen und atemberaubend schöner Berglandschaft nicht scheut wird im Golf Buenavista Norte mit einem Platz direkt an wilder und wunderschönster Küste belohnt) Zurück zum Abama. Das Essen in den à la carte Restaurants ist sehr gut, aber auch entsprechend teuer. Sushi und moderne asiatische Küche im Kabuki war top, das Degustationsmenü im Sterne Lokal M.B. ein Erlebnis, Fisch und Meerfrüchte im El Mirador hervorragend. Wer ab und zu mal einfacher aber auch sehr gut und für einen Bruchteil des Preises essen will, der findet in Playa San Juan z.B. im Arlequin sehr gute Alternativen. Das Frühstück im El Mirador ist gut und frisch, auch wenn es nicht ein riesiges Buffet ist, was ich persönlich auch nicht brauche. Der SPA Bereich ist ok, kostet normalerweise aber extra. Wir hatten einen Gutschein im Package inkl. Wer Wellness Urlaub machen will muss nicht ins Abama gehen. Wir waren vom Abama als Gesamtpaket begeistert und werden definitiv wieder kommen, hoffentlich bald...

  • Aufenthalt: Oktober 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Thomas B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 8. November 2012

Wir waren im November 2012 für 10 Tage im Abama. Und es gab nur Streß und Ärger. Am Ende waren wir schon froh, dass wir nach Hause durften! Wo gibt´s das?

Das Hotel befindet sich im Niemandsland. Die nächsten Ortschaften mit Restaurants und Geschäften sind ca. 15 Autominuten entfernt. Ein gemühtlicher Spaziergang... ausserhalb der Anlage ist also nicht möglich.

Die Anlage ist im Großen und Ganzen sehr schön gestaltet. Unser Zimmer (Junior Suite) war von der Größe und Ausstattung in Ordnung. Jedoch war unser Zimmer sehr hellhörig, wodurch wir oft von unseren Nachbarn mit Kleinkindern ober uns um 06:30 Uhr durch Lärm geweckt wurden. Ein Ausschlafen im Urlaub war somit nicht möglich. Über ausgerissene Vorhänge... muß man hinweg sehen.

Die Pools sind in Ordnung und Badetücher reichlich vorhanden. Der Strand ist auch für Teneriffa ganz O.K. Leider gibt es aber nur ca. 150 Liegen für ca. 1300 Hotelgäste! Also mussten wir meist am Sandstrand liegen. Wenn man im Strandrestaurant "Beach Club" essen wollte, war es erforderlich schon mal 1 Stunde Wartezeit auf einen Tisch in Kauf zu nehmen. Dadurch bestellten wir uns das Essen an den Strand. Leider ist es nicht möglich eine Liege oder ein kleines Tischchen für das Essen zu beanspruchen. Wir wurden vom Strand-Personal gleich zurück gewiesen, dass das nicht erlaubt ist, und mussten somit unser Essen im Sand verspeisen - das in einer 5 Sterne Anlage!!!

Der Fitness Raum und der Spa sind ebenso für 1300 Hotelgäste sehr mickrig. Im Spa befinden sich gezählte 5 LIEGEN zum entspannen! Und man muss dafür auch noch extra € 26,00 bezahlen. Leider gibt es keine Saunaregeln, wodurch die meisten Gäste ungeduscht und ohne Badetuch in die Saunen gehen. Schon mal was gehört von Hygiene?

Nachdem wir uns am 1 und 2 Urlaubstag jeweils eine halbe Stunde bei der Reservierung für die Restaurants angestellt haben (man hat ja im Urlaub nichts Besseres zu tun) war unser Urlaub eigentlich schon gelaufen… Wir bekamen für die Restaurants M.B., Kabuki und El Mirador erst an unseren letzten 3 Urlaubstagen (von 10!) einen Tisch. Andere Restaurants sind nicht empfehlenswert. Somit mussten wir die anderen Tage am Buffet verbringen, wo man sich täglich in einer Schlange ca. 10 Minuten anstellen muss, damit man einen Tisch bekommt, ebenso beim Frühstück! Das Buffet gestaltet sich maximal durchschnittlich. Wenig Abwechslung... Man hat es nicht nötig, dass man tausende Euros bezahlen muss, damit man sich täglich am Buffet-Restaurant anstellen muss um sich selbst das Essen zu besorgen!

Das Personal ist zwar sehr bemüht, aber heillos überfordert. Beschwerden wurden leider nicht ernst genommen, man bekam immer zur Antwort: „Das Management“! Dadurch haben wir uns entschieden auswärts zu Essen. Einige Bars im Hotel waren die ganze Zeit geschlossen, trotz Vollbelegung. Und bei schlechtem Wetter waren ebenso Restaurants geschlossen!? So etwas haben wir in dieser Preisklasse noch nie erlebt!

Das Management sollte sich was einfallen lassen, den nur mit einer schönen Anlage kann man Gäste nicht zufrieden stellen. Dieses Hotel können wir absolut nicht empfehlen. Um diese Geld bekommt man in anderen Ländern ein Top 5 Sterne Hotel wo man sich richtig verwöhnen lassen kann, und erholt nach Hause kommt!

  • Aufenthalt: November 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
14  Danke, Anonym A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. Juli 2012

Ein echtes katerogie Hotel.
Respectvolles Personal und Profesionell Leitende Managers.
Wir wollen von ganzen Herzen der ausgecheichneten Managerin Fara Sanchez danken.
Sie ist dafür verantwortlich dass wir ein sehr wertvollen Artikel der verloren ging wiredergefunden haben.
Es ist ein Hotel den man weiterempfelen muss, nicht nur wegen dem Service den er bietet sondern auch wegen der kategorievollen Leuten die ihn besuchen.

  • Aufenthalt: Juli 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Markus L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. April 2012

Wir waren im März 2012 10 Tage im HOTEL ABAMA und hatten eine herrliche Zeit. Das Hotel ABAMA ist etwas abseits der Hotelburgen des Massentourismus und perfekt in jeder Beziehung als Ferienhotel.
Wer Entspannung, einen spektakulären Golfplatz ( leider sehr teuer) und eine tropische Gartenanlage, bei hervorragendem und freundlichem Service und sehr schöne grosszügige Zimmer sucht, ist hier richtig. Wir waren bereits 5 Mal im Hotel Abama und wir sind immer wieder von der wunderschönen und exklusiven Hotelanlage und der Freundlichkeit der Mitarbeiter begeistert.,
Zu den Restaurants folgendes:
Das Restaurant Mirador hat einen wunderbaren Blick auf das Meer und La Gomera und serviert Fischspezialitäten und Regionales
Das hervorragende Kabuki hat eine typisch japanische Küche.
Ganz besonders ist auch das Sternelokal MB hervorzuheben.
Leider ist das Restaurant Pampa Verona zum Buffetrestaurant geworden und hat immer noch einen sehr dunkle Terrasse.
Am besten mietet man sich einen Leihwagen um die zahlreichen Ausflugsorte zu erreichen.
Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Aufenthalt!

  • Aufenthalt: März 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Sibylle987654321!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. Februar 2012

Angefangen hat es bei der Ankunft. Wir mussten lange warten, bekamen dann endlich ein Zimmer und merkten dann dass wir das falsche hatten. Der Name auf der Karte war nicht unserer, es war ein Babybett aufgestellt. Also nochmals zurück an die Rezeption. Nach mehr als 1 Stunde entschieden wir uns das Zimmer zu behalten.

Am ersten Morgen warteten wir 30 Min vor dem Restaurant, bis wir zum Frühstück eingelassen wurden. Wir waren schockiert. Ein Clown lief umher mit Luftballons, 50 Kinder im Schlepptau. Ein Radau sondergleichen. Wir dachten, wir hätten ein 5-Sterne Hotel gebucht und dafür auch einen anständigen Preis bezahlt. Was wir hier vorfanden, ich behalte mir vor wieviele Sterne ich geben würde. Auch die Auswahl und Qualität der Speisen war sehr ernüchternd.

Der Service war katastrophal. Langsam, unfreundlich, absolut ungeschult, eine absolute Zumutung. Wenn man von 5 Bestellungen einen Treffer hatte, d.h. das Richtige serviert bekam, konnte man von Glück sprechen.

Die Anlage ist wunderschön, da gibt es nichts auszusetzen. Die Pools haben uns auch gut gefallen.

Die Lage des Hotels ist einfach im Nirgendwo, ohne Taxi sitzt man fest. Darum entschieden wir uns für einen Shuttle-Service vom Hotel in ein nahegelagenes Dorf. Auch hier, überforderteres Personal ohne Ende. Ein kleiner Bus wartete, vollbesetzt, ca. 10 Personen fanden keinen Platz. Es dauerte 1/2 Stunde bis sie einen 2. Bus organisiert hatten, der uns hinbrachte. Zuerst sagten sie uns aber der 1. Bus fahre schon mal und hole uns dann in 1 Std. auch ab. Wir vereinbarten einen Abholtreffpunkt und die Zeit. Naja, wenn wir darauf gewartet hätten, vom Hotel-Shuttle wieder abgeholt zu werden, wir stünden heute noch da. Keine Entschuldigung, nicht mal eine Ausrede, es interessiert niemand.

Restaurants
M.B.: Wirklich gutes Restaurant, mit gutem Service (als einziger Ort im ganzen Resort), aber unglaublich teuer (Kinderteller mit Fisch 25 Euro)
Wine Bar: Woher kommen Tapas? Spanien Wo liegt Teneriffa? Spanien. Also wenn man in Spanien nicht weiss, dass Tapas alle zusammen serviert werden und nicht 1 für 1 über 3 Stunden, dann brauchts wohl keinen Kommentar zu diesem Restaurant. Das Essen der Kinder mussten wir zurückgehen lassen, ungeniessbares zähes Fleisch
El Mirador: Schön am Pool gelegen, essen ok, wenn dann mal das serviert wird was man auch bestellt
Los Chozos : Hier haben wir gut gegessen, aber auch hier lange Wartezeiten

Wir haben uns dann mit der Zeit ins benachbarte Dorf begeben, wo wir ein sehr gutes Restaurant gefunden haben, unser Highlight der Ferien.

Also, wer guten symphatischen Service, feines Essen, Ruhe, Entspannung und kein übervolles Kleinkinderhotel sucht, das ist es nicht. Wir waren auch mit unseren Kindern da, aber auch mit Kindern gibt es gehobene Hotels mit entsprechendem Service und Stil.

  • Aufenthalt: Mai 2011, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
16  Danke, Beatrice A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen