Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Mehr als merkwürdig”
Bewertung zu Brathähnchen Farm

Brathähnchen Farm
Zertifikat für Exzellenz
Preisbereich: 11 $ - 26 $
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung empfohlen
Beschreibung: Willkommen auf der Brathähnchen Farm! Weit über die Grenzen Hessens hinaus haben unsere Spezialitäten vom Holzkohlegrill ihre Liebhaber gefunden. In unseren gemütlichen, rustikalen Räumen servieren wir Ihnen portugiesische Spezialitäten vom Holzkohlengrill. Schlemmen und genießen Sie die Suppen aus Omas Suppentopf, knusprige Hähnchen vom Holzkohlengrill, portugiesische Ofenspieße, gegrilltes vom Lamm, Köstliches aus gusseisernen Pfännchen - zubereitet nach internationalen Rezepten, mit pikanten Soßen und frischen Salaten vom Salatbuffet. Wir verwenden ausschließlich regionale Produkte. Komfortabel eingerichtete Doppel- und Einzelzimmer und Apartments laden zum Übernachten bei uns ein. Wir haben dienstags bis sonntags ab 12.00 Uhr für Sie geöffnet. Montags Ruhetag (außer an Feiertagen). Wir freuen uns auf Sie! Ihr Team von der Brathähnchen Farm
Bewertet am 22. April 2013

Das Restaurant ist sehr rustikal, auf Bänken und Stühlen liegen dicke weiße Schaffelle, die zwar sauber aussehen, mir aber aus hygienischen Gründen ein eher mulmiges Sitzgefühl vermittelten.
Nachdem der Laden an einem Sonntagnachmittag gegen 14.30 Uhr fast leer war, habe ich mir nach 10 Minuten selbst eine Speisekarte geholt, weil keine Servicekraft vorbeikam. Bestellt wurde ein halbes Hähnchen ohne Pommes Frites (wegen der Linie) und ohne Apfelmus (ist nicht so mein Ding) sowie ein 0,33er Pils. Das Bier kam in der Flasche. Für 3 Euronen in so einem großen Restaurant nicht mal ein schönes, frisch gezapftes Bier? Nun denn.
Kurze Zeit später kam ein ganzes Hähnchen am Spieß, dass vor meinen Augen auf ein Plastik-Flechtkörbchen mit einer Plastikfolien-Papierunterlage zerteilt wurde. Mehr als merkwürdig und meines Erachtens ebenfalls unhygienisch. Die Papier-Plastik-Unterlage wirkte genauso billig wie das Plastik-Körbchen. Das ging schon an meine Gast-Würde. Und wer weiß, wie viel Gäste dieses Körbchen schon benutzt haben.
Mein Eindruck: der Weg des geringsten wirtschaftlichen Widerstands, bei den stolzen Preisen in der Karte. Neben Bier zapfen auch noch Geschirr spülen? Das spart man sich hier. Dazu passt auch das Messer, das ich mir selbst organisieren musste, weil 10 Minuten nach Landung des halben Hähnchens keine Servicekraft mehr zu sehen war. Als Besteck wurde neben einer Gabel (für die abbestellten Pommes) auch ein Teelöffel für das (abbestellte) Apfelmus, aber kein Messer mitgeliefert. Offenbar geht man davon aus, dass alle Gäste das Hähnchen mit den Fingern essen. Ich selbst tue das auch mit Begeisterung, aber für meine Brust hätte ich dann doch gern ein Messer.
Das Hähnchen sah zwar sehr lecker aus, war aber nicht gewürzt (man kann mit Salz vom Tisch mühsam Bissen für Bissen nachwürzen) und ein wenig verkohlt. In der Karte stand „1/2 großes Hähnchen“. Das Teil war so mickrig, dass selbst ich, die ich ein halbes Hähnchen gerade schaffe, es in Kürze verspiesen hatte. Besonders mickrig fiel der Schenkel aus, der in anderen Restaurants eigentlich mehr Fleisch liefert, als die Brust. Ich hatte das Gefühl, da fehlt der Länge nach die Hälfte ... So ein schlankes Hühnerbein hatte ich bisher noch nie gesehen. Vielleicht hatte sich das Hähnchen ja vorher von Heidi Klums Next topmodels inspirieren lassen oder war Marathon gelaufen. Außerdem waren einige Stellen des Schenkels so hart, dass man sie nicht essen konnte.
Abgerechnet für diese Magersucht-Ausgabe eines halben Flattermanns wurde der stolze Preis von 9,90 Euro, abbestellte Pommes und Apfelmus wurden hierbei ignoriert. Obwohl ich auf die Frage, ob es denn gemundet habe, noch recht höflich geantwortet habe: „Nicht wirklich.“
Die Hähnchenauswahl in der Karte ist mehr als übersichtlich, nur zwei verschiedene Beilagen werden noch angeboten. Keine Knoblauch-Ausgabe oder irgendwie anders interessant gewürzt wie scharf oder asiatisch. ½ Hähnchen mit Brot, das bestelle ich sonst immer, sucht man aber auf der Karte vergeblich.
Und deshalb fahre ich als Brathähnchen-Freak hier hinein in die tiefste Pampa?
Mein Urteil: Präsentation, Qualität und Quantität des Hähnchens „mangelhaft“. Viel zu teuer und ohne Stil serviert.
Mit Kredit-Karte kann man auch nicht bezahlen. Komisch, hier ist Plastik bei der Geschäftsführung wohl nicht so beliebt wie in der Küche.
Gott sei Dank habe ich immer ein paar Kröten im Portemonnaie, aber die werde ich zukünftig für Brathähnchen woanders ausgeben.
Fazit: erster und letzter Besuch. Preis/Leistung unbefriedigend.
Ich kann da übrigens den Fuldaer Hof empfehlen: reichlich Auswahl an Hähnchen-Variationen und die Flieger sind garantiert nicht am Hungertod verstorben.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
12  Danke, MaxiMumm552!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (99)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

75 - 79 von 99 Bewertungen

Bewertet am 20. April 2013

Zwar sind Hähnchen vom Grill Spezialität aber die reichhaltige Speisekarte bietet vielerlei leckeres
Du Haxen Spieße Gambias usw wird zwar auch als Portugiesen restaurante bewertet aber dafür fehlt das typische Gewürz piri piri
Wir waren sehr zufrieden. Und die hänchen schmackhaft
Wirklich zu empfehlen zumal anschließen ein schöner waldspaziergang gut tut

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, hp g!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. November 2012

Es ist ein Restaurant mit netter Bedienung, meist ziemlich belegt. Für Vegetarier weniger geeignet, aber man kommt auch irgendwie klar. Das Restaurant ist aber schon klassisch auf Hähnchen ausgelegt - eben wie im Namen beschrieben.

Danke, C K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. April 2012

Die Brathähnchenfarm liegt etwas außerhalb von Steinau an der Straße (zwischen Frankfurt und Fulda). Das Essen (v.a. Fleisch!) ist super lecker, aber nicht gerade günstig. Das Restaurant, dem ein Hotel angeschlossen ist, hat durchgehend von 12-22 Uhr geöffnet und war eigentlich immer, wenn wir da waren, sehr gut besucht. Besonders zu empfehlen sind die Gambas (wenn auch mit 14 Euro für 10 Stück etwas teurer) und natürlich der Klassiker: Brathähnchen mit Pommes und hausgemachtem Apfelmus.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, AjnaTs!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Februar 2012

Schon die Fahrt dorthin ist ein Natur Erlebniss!
Durch den Wald, den Hügel hinauf und dort, man erwartet es nicht, liegt das Restaurant.
Rustikal eingerichtet, mit Schaffellen auf den Hockern und Bänken und den HOLZKOHLEN HÄHNCHEN GRILL....
Darauf werden die recht großen Hähnchen gegrillt und auf dem Spieß an den Tisch gebracht, Super Geschmack. dazu gibt es Pommes und Apfelmus, mh, mh...

Außerdem werden Lammspieß, Lendenspieß und Hühnerleber mit Ananas und Knoblauchcreme mit Baquette serviert.
Am bestens wird ein Tisch reserviert denn es ist den ganzen Tag voll.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, chanelbraut!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Brathähnchen Farm angesehen haben, interessierten sich auch für:

Steinau an der Straße, Hessen
Steinau an der Straße, Hessen
 

Sie waren bereits im Brathähnchen Farm? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen