Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr gut bis weniger toll - alles davon trifft zu”
Bewertung zu Thermalhotel Fontana

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Thermalhotel Fontana
Bewertet am 29. März 2014

Ich war drei Wochen als Kurgast dort und habe verschiedene Eindrücke bekommen:
Zuerst das Positive: Die Zimmer sind extrem sauber und auch nett/gemütlich, ein Sonnenseiten-Balkon ist das Non-Plus-Ultra in einem sonnigen März. Das Essen ist durchwegs sehr gut: großzügigstes Frühstücksbuffet, mittags täglich Buffet und abends werden Vorspeise und Hauptspeise serviert - Salat, Suppe, Nachspeise und SUPER KÄSEPLATTE vom Buffet.
Samstagabends immer Themen-Buffet ("mediterran" oder "steirisch" oder "italienisch").
Therapien sind sehr gut koordiniert und die Therapeuten sind alle sehr freundlich und gut.
Ebenso freundlich und nett ist die komplette Belegschaft des Hauses.
Der absolute Hammer ist das wunderbare Bett! Nicht zu weich und schön breit! Wenn mal kein Krach war (krachende Tür oder Krawall im Café) habe ich herrlich geschlafen!

Nun die Minuspunkte:
Einige Zimmer auf der Frontseite des Hotels (110, 111, 112, 113 ...) liegen genau über dem Café und jeden Freitagabend kriegt man stundenlang das WUMM-WUMM-WUMM (Bass) der Tanzmusik voll ab. Also entweder muss man hinuntergehen und mitmachen oder sich um ein anderes Zimmer bemühen.
Auf den Gängen gibt es automatisch schließende (Brandschutz-)Gangtüren. Die öffnen sich automatisch wenn sich jemand nähert und schließen sich dann mit einem sehr lauten Schnappgeräusch - den ganzen Tag und bis in den späten Abend sowie wieder in aller Herrgottsfrüh - bei jedem Passanten. In einem Kurhotel laufen ununterbrochen Leute von einer Behandlung zur nächsten und wenn man ein Zimmer neben einer solchen Krawalltüre hat, hat man Pech! Ich habe die Rezeption dreimal darauf hingewiesen und es wurde mir jedes Mal versichert, dass man sich darum kümmern werde. Natürlich wurde in Wirklichkeit nichts unternommen.
Die Essenszeiten sind sehr flexibel, was ich als angenehm empfinde aber wenn man abends ein bisschen länger am Tisch sitzen bleibt, vergeht einem bald das Plaudern, denn die Restaurantangestellten decken die Tische im Speisesaal für das Frühstück. Das wird mit einer derartigen Lautstärke durchgeführt, dass einem jegliche Lust auf das Sitzenbleiben vergeht. Eigentlich kann man bis 20:30 abendessen aber ab ca 19h beginnt die Schepperei mit dem Geschirr.
Fast prepotent finde ich die Art der "Verkaufsversuche", die unternommen werden, um von den Kurgästen zusätzliches Geld einzunehmen. Das fängt schon an bei der Reception, an der man Parfumerieprodukte einer speziellen Firma kaufen kann (natürlich "gerade jetzt speziell verbilligt"). Wenn man Bademantel und Badetücher für den Wellnessbereich haben will, zahlt man €45,- extra (da bring ich mir doch meine Sachen von zu Hause mit!).
Es gibt im Haus KEINEN TEEBRUNNEN! - Nur eine Wasserleitung im Thermalbadebereich und bei den Therapieräumen 3 Wasserkannen, in denen Orangen-, Zitronen- oder Ingwerstückchen schwimmen. Diese Kannen sind aber meistens leer. Die Trinkbecher, die dafür zur Verfügung stehen sind kleine spitze Papierstanitzel - damit man erst gar nicht in Versuchung kommt, sich ein Glas von dem Getränk mitzunehmen - z.B. zur Liege an Pool.
Ich kenne kein anderes Thermalhotel (weder Kurhotel noch Wellnesshotel), in dem man nicht GRATIS heißen Tee bekommt (Kräuter oder Früchte oder ähnliches). Im Hotel Fontana zahlt man für diesen Luxus € 15,- pro Woche.
Im Thermal-Schwimmbeckenbereich gibt es einen "Luxuskäfig". - Es handelt sich um einen durch Glas abgetrennten Bereich, wo schönere Liegen stehen - mit weicher Polsterung und schönen Badetüchern, ein Apfelkorb, 3 weitere Kannen mit den oben erwähnten Getränken und manchmal auch ein Obstkorb mit Kiwis oder dergleichen. Pro Woche zahlt man für diesen Luxus €10,- pro Tag oder € 40,- pro Woche oder € 70,- für 2 Wochen oder € 100,- für 3 Wochen. In den drei Wochen, die ich in diesem Hotel verbracht habe, sah ich in diesem "Luxuskäfig" insgesamt 6-7 Personen, d.h. allermeistens steht das Ding gähnend leer.
Auch dass Hunde im Kurhotel "willkommen" sind, ist eine Sache, die man von beiden Seiten betrachten muss. Es wird immer ud überall auf peinliche Sauberkeit geachtet - und dann geht eine Dame mit Hund an der Leine aus dem Hotel und der Hund benützt den wunderschön angelegten Vorgarten als Hundeklo ...... Da frag ich mich schon: MUSS DAS SEIN???
Und: will ich wirklich in einem Bett liegen, in dem vor mir vielleicht ein "vierbeiniger Liebling" geschlafen hat?? Gebell in den Zimmern muss ich auch nicht haben!
Kinder: Es kommt vor, dass Leute in ein Kurhotel Kinder mitbringen. Der Sinn dieses Unterfangens bleibt mir verborgen. Oma und Opa freuen sich, den Nachwuchs zu sehen und 50 andere fühlen sich genervt. Wenn während einer Therapiestunde im Thermalbecken die Trainerin am Beckenrand versucht, den Kurgästen zu vermitteln, welche Gymnastikbewegungen gemacht werden sollen und 2 Meter dahinter ein Kind im Wasser plantscht und krakeelt, so ist das gelinde gesagt FEHL AM PLATZ!
Auch im Speisesaal bei Buffetbetrieb tragen plärrende Kinder nicht dem Wohlbefinden der Gäste bei!
Es gibt Thermen und Hotels, die gebaut wurden, um Kinder zu unterhalten (H2O oder Lutzmannsburg ...)!! Warum kann es nicht Kurhotels geben, wo es KEINE Kinder gibt und sich Erwachsene in Ruhe erholen können?

Zimmertipp: Vorsicht bei Zimmern auf der Frontseite des Hotels. Je weiter neben (über) dem Café desto schrecklic ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: März 2014, Reiseart: allein
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
12  Danke, Elisabeth S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (46)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

28 - 34 von 46 Bewertungen

Bewertet am 11. März 2014

Ein sehr gutes Thermalhotel,tolles Behandlungsprogramm,super Massagen.
Jeden Freitag Tanzabend.Einziger Minuspunkt, das Essen.
Das Frühstück ist vielleicht etwas über den Standard.
Bei Mittag und Abendessen teilweise in Buffetform unter dem
Standard eines vier Sternehotels.Es werden leider zu viele Convenience verwendet.
Das sieht und schmeckt man.Am besten nur Frühstück buchen.

  • Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, pager59_11!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. November 2013

Ich komme hierher schon seit Jahren immer wieder. Die Zimmer sind absolut schön und in nich keinem anderen Bett habe ich so gut geschlafen. Auch die Umgebung läßt keine Wünsche offen. Ideal für Radausflüge. Räder sind im Hotel vorhanden. Der Poolbereich ist wunderschön und gemütlich.

  • Aufenthalt: Mai 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Monika B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. Oktober 2013

Grundsätzlich muss man hier eine Unterscheidung vornehmen. Daher trenne ich meine Bewertung und bezieht sich diese ausschließlich auf den normalen Gästebetrieb. Das Haus wird überwiegend von Kurgästen belegt, welche über verschiedene Kassen hier betreut werden. Das Hotel ist daher zu 90 Prozent von Kurgästen belegt.
Als "normaler Gast" wird man an der Rezeption sehr freundlich aufgenommen. Wenn auch das eine oder andere Mal die Professionalität fehlt, steht die Bemühung im Vordergrund.
Das gesamte Personal, Service, Reinigung ist fleißig und nett. Die Küche ist in Ordnung, das Essen reichhaltig und gut. Wenn auch die vier Sterne weit übertrieben sind. Für Leistungen welche in anderen 4Sternebetrieben selbstverständlich sind, muss man hier eine Aufzahlung leisten. Z.B. "Größeres Zimmer", Bademantel und Handtücher usw. In den Zimmern kein WLAN.
Garage extra zu zahlen, die Betten viel zu schmal. Es mangelt an Komfort und liegt dies im Bereiche der Hotelleitung.
Für einen Ferienaufenthalt ist dieses Hotel nur bedingt geeignet. Selbst im Speisesaal ist für den normalen Gast nur ein kleiner Bereich abgegrenzt. Der Saunabereich verfügt über kein Kaltwasserbecken.
Wie erwähnt wären niemals 4Sterne! zu vergeben.

Zimmertipp: Um ein vernünftiges Zimmer zu haben, ist eine Aufzahlung erforderlich. Selbst dann sind die Betten v ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, turberl!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. Oktober 2013

Schon der Empfang an der Rezeption ist so freundlich und nett, das man sich gleich wohl fühlt! Ob Zimmermädchen, Kellner oder Hausmeister, das gesamte Personal irrsinnig nett. Die Therapeuten einfach spitze, das Essen (leider) ein Hammer, aber Gott sei Dank werden beim Abendessen keine Mehlspeisen mehr angeboten. Freu mich schon auf nächstes Jahr, wenn ich meine 3 wöchige Privatkur im Fontana verbringen darf!!

Zimmertipp: Ich liebe die Südseite.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: September 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, 707Bella!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Februar 2013

Ich hatte das Glück, das ich schon 2x ein Kur von der Krankenkasse im Fontana bezaht bekommen habe. Da es mir so gut gefällt, vor allem aber körperlich und seelisch sooo gut tut kaufe ich mir zwischenzeitlich jedes Jahr eine 3 wöchige Privatkur.Und als Weihnachts-oder Geburtstagsgeschenk erhalte ich von meiner Familie einen 1 wöchigen Urlaub. Das ist mir meine Gesundheit wert!! Ich finde das vor allem Kurgäste nicht das Recht haben sich teilweise so schlecht über das Hotel zu äussern, den schließlich ist es irgendwie ein Urlaub der zur gänze von der Versicherung und vom Arbeitgeber bezahlt wird.Dijenigen die über DIESES Hotel schimpfen, sollten mal in ein von der Krankenkasse geführtes Hotel gehen, damit sie daran erinnert werden das SIE im Krankenstand sind. Von mir erhält dieses Haus auf jeder Linie 5 LILIEN, ob als Kur-oder Privatgast. Ich freu mich schon auf September, den da konsumiere ich meinen nächsten 3wöchigen Aufenthalt !!
LG Isabella L.

  • Aufenthalt: Januar 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, 707Bella!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Januar 2013

Ausgezeichnet geführtes Thermalhotel. Hier fühlen sich Privatgäste und Kurgäste gleichermaßen wohl. Wir waren vor einem Jahr auf Kur durch die Sozialversicherung. Da wir uns so wohlgefühlt haben, waren wir über Silvester auf einer 3-wöchigen Privatkur. So konnten wir den Jahreswechsel auch im Fontana erleben. Neben dem tollen Rahmenprogramm erlebten wir nicht nur ein fulminantes Buffet mit Silvesterball, sondern auch ein ganz tolles Feuerwerk. Die Therapien waren wieder einzigartig und der neue Entspannungsraum übertraf alle unsere Erwartungen. Wir haben uns fest vorgenommen, mindestens zweimal im Jahr wieder zu kommen.

  • Aufenthalt: Dezember 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, hubsiWien!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Bad Radkersburg angesehen:
0.2 km entfernt
Vitalhotel Der Parktherme
Vitalhotel Der Parktherme
Nr. 3 von 8 in Bad Radkersburg
54 Bewertungen
0.5 km entfernt
Hotel garni Toscanina
Hotel garni Toscanina
Nr. 2 von 8 in Bad Radkersburg
63 Bewertungen
0.1 km entfernt
Romantik Hotel im Park
Romantik Hotel im Park
Nr. 1 von 8 in Bad Radkersburg
96 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
0.4 km entfernt
Thermen Hotel Radkersburger Hof
Thermen Hotel Radkersburger Hof
Nr. 6 von 8 in Bad Radkersburg
17 Bewertungen
0.1 km entfernt
Hotel Triest
Hotel Triest
Nr. 8 von 8 in Bad Radkersburg
8 Bewertungen
0.5 km entfernt
Birkenhof Hotel Garni
Birkenhof Hotel Garni
Nr. 2 von 13 in Bad Radkersburg
37 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Thermalhotel Fontana? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Thermalhotel Fontana

Anschrift: Alfred Merlini-Allee 6, Bad Radkersburg 8490, Österreich
Lage: Österreich > Steiermark > Bad Radkersburg
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Trainingsraum Restaurant Spa Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 4 von 8 Hotels in Bad Radkersburg
Preisklasse: 107€ - 155€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Thermalhotel Fontana 4*
Anzahl der Zimmer: 140
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com und 5viajes2012 S.L. als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Thermalhotel Fontana daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen