Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Four Seasons Resort The Nam Hai, Hoi An
Hotels in der Umgebung
225 $*
220 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Naman Retreat(Da Nang)
850 $*
436 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
385 $*
242 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
353 $*
307 $*
Sheraton.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
457 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
TripAdvisor
zum Angebot
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
Dai Nam Hotel(Da Nang)
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Am Strand gelegen
TripAdvisor
zum Angebot
Bewertungen (1.886)
Bewertungen filtern
1.886 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.620
172
60
19
15
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.620
172
60
19
15
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
58 - 63 von 1.886 Bewertungen
Bewertet 17. August 2012

Tolles Resort direkt am Strand von Hoi An , hat die 5 Sterne verdient.
Ist auch nicht all zu weit von der City entfernt.Exklusive Bungalow und sogar mit Aussendusche.
Auch das Restaurant und die Hotel Bar , so wie auch die Poolbar sehr gut.
Sehr freundliches Personal.
Würde immer wieder hier Urlaub machen.
Wahr allerdings auch nur 4 Nächte bzw. Tage in diesem Resort.

  • Aufenthalt: September 2011, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Oxybiker1964!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 29. Juli 2012

Wir verbrachten 12 Nächte im Nam Hai. Aufgrund einiger weniger, positiven Bewertungen waren wir sehr gespannt, ob unsere Erwartungen erfüllt werden. Bereits unsere Anreise verlief reibungslos. Wir wurden bei der Ankunft im Hotel u.a. vom Hotelmmangement herzlich begrüßt, zügig wurden wir mit einem Elektrocaddy in unsere 1 Bedroom Villa ohne Pool gebracht. Die Anlage ist in 5 Bögen entlang des Strandes angelegt und alle Villen haben Zugang zum Strand. Die Villen sind perfekt ausgestattet und sehr großzügig, die Außendusche ist ein Traum. Was für uns eine tolle Überraschung war, war das glasklare Meer sowie der weiße, saubere Sandstarnd, der in wenigen Bewertungen erwähnt wird. Man kann direkt von den Villen ins Meer laufen. Es gibt 3 große, schöne Pools, mit sehr guten Service und bequemen Liegen. Alles ist extrem gepflegt. Die Pools sowie die Retsaurants liegen im Zentrum, der 5 Bögen. Die Wege sind auf Grund der Großzügigkeit der Anlage etwas weiter, wenn man nicht direkt um das Zentrum herum eine Villa hat. Allerdings kann man sich Fahrräder kostenfrei ausleihen oder den Caddy Service in Anspruch nehmen, was prima klappt. Das Personal ist extrem freundlich und immer bemüht alle Wünsche zu erfüllen, das Englisch ist ab und zu etwas holprig aber definitiv weit besser als unser Vietnamesisch....
Das Frühstück ist top, es gibt eine umfangreiche Buffetauswahl sowie die Möglichkeit sich von der zusätzlichen Karte frische Waffeln, Pancakes oder asiatische Nudelsuppen etc. (ohne Aufpreis) zu bestellen. Kein Wunsch bleibt hier offen. Das Essen sowie Getränke in den Restaurant sind in Relation zu den landesüblichen Preisen in der Tat hoch, speziell Weine sind teuer, entsprechen in etwa den Preisen europäischer 4 Sterne Hotels. Die Alternative bietet Hoi An. In Hoi An gibt es wunderbare Restaurants, z.B. Morning Glory oder Streets, die sensationell günstig sind und auch guten, kalten Wein im Angebot haben. Das Taxi nach Hoi An kostet ca. 130000 Donc, Farhrzeit ca. 10 Minuten alternativ kann man den Shuttle Service vom Hotel nutzen.
Wer tauchen möchte, sollte einen Ausflug nach Cham Island in Erwägung ziehen.
Alles in Allem ließ das Hotel keine Wünsche offen und wir freuen uns auf unseren nächsten Aufenthalt.

Aufenthalt: Juli 2012, Reiseart: als Paar
Danke, CMschaetz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. Juli 2012

Das Hotel The Nam Hai besteht aus rund 100 Einzelvillen, darunter One-Bedroomvillen und Poolvillen. Wir hatten eine Bedroomvilla, da das Hotel drei Pools hat und somit ein eigener Pool nicht erforderlich ist.
Die Villen sind unglaublich schön im vietnamesischen Stiel eingerichtet. Die Pflege und Sauberkeit ist einwandfrei.
Die Park- und Poolanlagen sind unfassbar schön und ebenfalls sehr gepflegt. Mehr geht nicht...
Wir haben schon weltweit Leading Hotels besucht, aber dieses Hotel übertrifft wirklich hinsichtlich Service, Freundlichkeit und Sauberkeit alles bisher erlebte.
Einziger Nachteil: die Preise in den beiden hoteleigenen Restaurants sind ausgesprochen hoch. Auch die Getränke am Pool sind deutlich überteuert.
In Hoi An, ein Städtchen Nähe dem Hotel (Unesco Wektkultuterbe - extrem sehenswert) gibt es erstklassige Restaurants zu sehr günstigen Preisen. Unser Favorit: Secret Garden!

Das Hotel können wir uneingeschränkt empfehlen.

Aufenthalt: Juli 2012, Reiseart: mit Freunden
1  Danke, HaPaLa!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 7. Juli 2012

Zum Abschluss unserer 3-wöchigen Vietnam-Rundreise verbrachten wir noch 5 Nächte im
Nam Hai. Wir bewohnten eine One Bedroomvilla mit Pool. Die Villa ist erstklassig ausgestattet und besteht aus zwei Gebäuden. Das eigentliche "Wohnzimmer" mit einem grossen Tisch umrahmt von 8 Stühlen und sage und schreibe 6 (in Worten sechs) Tagesbetten wurde von uns jedoch kaum genutzt. Das Schlafgebäude, ebenfalls nochmals mit 4 Tagesbetten, ist traumhaft ausgestattet mit wunderbarem Nassbereich mit Innen- und Aussendusche. Der Aussenbereich mit einem 14x4 Meter Pool ist sehr grosszügig bemessen und mit vielen schattenspendenden Palmen durchzogen.

Uns stand während des gesamten Aufenthaltes ein Butler zu Verfügung. Dieser wohnte in einem abgetrennten Raum ebenfalls in unserer Villa. Man muss sich erst einmal daran gewöhnen permanent jemanden um sich zu haben, der einem zu Hand gehen will. Es ist nicht so, dass der Butler dauernd präsent ist, meistens ist er in seinem Raum und kommt nur nach draussen wenn man Ihn ruft. Aber trotzdem, die Privatsphäre ist leider nicht immer vollständig gewahrt.

Das Angebot In den beiden Restaurants, das eine Vietnamesisch, das andere europäisch, ist vielfältig. Die verwendeten Produkte sind erstklassig und top frisch, ich denke vieles wird direkt aus Europa eingeflogen. Ich bezeichne uns als sehr wählerische, ja sogar heikle Esser, trotzdem uns hat es meisten geschmeckt. Besonders hervorheben möchte ich das Frühstückbuffet mit einer herrlichen Auswahl an hellen und dunkeln Broten sowie ein sehr schönes Käse- und Wurstangebot. Leider ist es, auch nach zwei vergeblichen Versuchen, nicht gelungen das vorhin genannte Brot auch zu unserem Frühstück in der Villa zu erhalten. Hier muss man sich leider mit ziemlich trockenem Toast begnügen. Eigentlich sehr schade, alles ist sehr strukturiert und sobald man auch nur einen kleinen Sonderwunsch (z.B. Erdbeerkonfitüre) anbring kommen einige Serviceangestellte mächtig ins "Rudern"...

Eigentlich sollte ein Hotel dieser Kategorie gerade in diesen Punkten flexibel sein und auf alle, auch noch so speziellen Wünsche des Gastes eingehen können. (übrigens waren unsere Wünsche In keinem Falle ausserordentlich speziell).
Auch waren die Serviceleistungen in den beiden Restaurants sehr bescheiden. Meistens waren nur sehr wenige Tische belegt, wahrscheinlich gingen aufgrund der ziemlich happigen Preise viele Hotelgäste ins nahe Hoi An essen. Trotz der wenigen Leute klappte zum Beispiel das Nachschenken von Wasser und Wein höchst selten und auch wurden die bestellten Gänge nicht in der Reihenfolge wie bestellt serviert. Ich empfand es auch als sehr störend, dass in den beiden Restaurants nicht eine einheitliche Weinkarte existiert. Meine Frau und ich sind grosse Weinliebhaber und hatten wir mal in einem Restaurant einen schönen Wein gefunden, war er mit
Sicherheit im anderen Restaurant nicht erhältlich.

Unser abschliessendes Fazit: Preis - Leistung stimmt nicht, zu diesem Preis findet man in Asien etliche bessere Angebote. Wir sind nicht wirklich unzufrieden, es hat aber eben nicht alles so gepasst wie es bei einen Hotel dieser Kategorie eigentlich sein sollte.

  • Aufenthalt: Juli 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Juerg59!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. Juni 2012

Wir sind nun das dritte Mal im Nam Hai gewesen. Dieses Mal wieder in einer grossen 3 Bed Pool Villa mit Butler. Alles ist soweit gut und Belegschaft freundlich, doch Preis/Leistung überzeugt wenig. Die Zwischen-Snack in den Poolvilla sind langweilig und auch nicht sonderlich gutt. gab ew früher noch give-aways, so sind die in den Jahren auch verschwunden. Trotzdem immer noch das Beste Hotel in Vietnam für Beach Urlaub...

  • Aufenthalt: April 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Roemsch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen