Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Möchten Sie sich die günstigsten Hotelpreise sichern? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir suchen für Sie auf über 200 Websites.

“Zimmer mit Meerblick” 3 von fünf Punkten
Bewertung zu Estalagem do Mar

Beste Preise vom bis zum
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Estalagem do Mar
Nr. 3 von 5 Hotels in Sao Vicente
2 Bewertungen
“Zimmer mit Meerblick”
3 von fünf Punkten Bewertet am 31. Januar 2014

Zimmer ok, obwohl etwas muffig liegt wohl an der hohen Luftfeuchtigkeit und den Teppichboden
war aber auszuhalten, hatten nur Frühstück und war ziemlich englisch ausgerichtet,
Hotel ist in die Jahre gekommen und könnte mal wieder renoviert werden,aber im großen und ganzen war das Hotel ok nur 4 Sterne sind zu viel, Auto ist für Ausflüge empfehlenswert,

  • Aufenthalt Januar 2014, Freunde
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 3 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 3 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
Danke, Michael M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

187 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    27
    55
    46
    33
    26
Bewertungen für
34
108
4
3
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von fünf Punkten
  • Ort
  • Zimmer
    3 von fünf Punkten
  • Service
  • Preis-Leistung
    3 von fünf Punkten
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Goslar, Deutschland
Beitragender der Stufe 
11 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 13 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von fünf Punkten Bewertet am 20. Oktober 2013

Wir haben zu zweit im Oktober 2013 Individualurlaub auf Madeira gemacht. Erst im Estalagem do Mar, danach im Galosol in Canico de Baixo.
Das Estalagem do Mar liegt etwas außerhalb des Ortskernes von Sao Vicente an der Norwestküste (5-10Min zu Fuß). Die Erriechbarkeit des Hotels ist aufgrund der Lage an der Küstenstrasse sehr gut, die Zimmer sind jedoch sehr leise (wir haben vom Strassenverkehr nichts mitbekommen).
Wir haben das Hotel u.A. deshalb gewählt, weil man von hier viele Ziele an der Westküste sehr gut erreichen kann. Das Estalagem do Mar war auch wie erwartet sehr gut als Ausgangspunkt für Wanderungen z.B. im Bereich von Rabaxcal und um den Estameiada Pass geeignet. Wanderungen in den (in unserem Urlaub) ab rd. 14 Uhr häufig etwas wolkigen oder regnerischen höheren Lage des Nord(westens) von Madeira konnten wir spätestens ab 9:30 Uhr beginnen ohne in Hektik zu verfallen. Hierzu trägt auch der frühe Beginn des Frühstücks ab 7:00 Uhr im Hotel bei (im Galosol offiziell erst ab 7:30 Uhr).

Das Estalagem do Mar ist ein etwas älterer Bau im Stil der 70ziger und 80ziger Jahre, aber definitiv keine Bettenburg. Parkplätze für Individualreisende mit Mietwagen waren vorhanden.
Alle Zimmer des Hotels haben tollen Meerblick, der Atlantik ist rund 50m entfernt. Die Balkone sind überdacht so dass man immer draußen sitzen kann. Durch die Lage an der Nordküste direkt unterhalb eines Felsens ist das Hotel allerdings wenig sonnig zumindest im Oktober.

Das Bad war mit großem Waschbecken, Badewanne mit Dusche, Bidet und Fön eingerichtet. Das Doppelbett bestand aus zwei zusammengeschobenen Einzelbetten mit deutlichem "Graben". Geschlafen haben wir gut, obwohl wir manchmal Rückenprobleme haben. Das Zimmer hat keinen Kühlschrank, was im Sommer nachteilig sein könnte. An der Sauberkeit gibt es nichts auszusetzen. Insgesamt waren Mobliar einschl. Teppich schon etwas älter (schwergängiger Schiebeschrank mit Trainingseffekt), aber völlig ok. Den Fernseher haben wir nur einmal genutzt (BBC mit Naturfilm), scheint überwiegend einheimische und englische Programme drauf zu haben.

Frühstück ist auf das überwiegend ältere französische Publikum zugeschnitten. Gute Croissants, Weißbrot, zwei Sorten Käse, Marmelade, Joghurt und Obstsalat. Frühstückseier bis 7:20 Uhr sehr gut, dann hart. Wässriger gebratener Speck und Sausages nicht probiert. Verschiedene Kaffe/Milch Mischungen aus Automat, Säfte dito. Mir hats geschmeckt, war aber im Vergleich zu andere Buffets etwas eintönig.

Positiv am Abendessen (Buffet) waren die Salate, bei denen es neben dem üblichen Gemüse meist auch irgendwelche Nudelsalate mit Fleisch und Fisch oder irgendwas mit heimischen Früchten gab. Desserts waren auch lecker, insbesondere Karamellcreme, Tartes etc die es neben dem Obstsalat und Quark gab - sofern man von dem jeweiligen Highlight des Abends etwas abgekriegt hat. Von den Hauptgängen haben wir häufig Gemüse und Beilagen genommen, Fisch und Fleisch waren öfter mal nicht so unser Ding. Der Trockenfisch (regionale Spezialität) soll sehr gut schmecken können, tat es hier aber nach unsere Meinung und der unserer Tischnachbarn nicht. Der zum Essen gereichte Wein war gut.

An der Bar haben wir einmal einen Poncha (heimischer Mix aus Fruchtsaft, Rum und Honig) getrunken. Der war fertig aus der Flasche, teurer und Klassen schlechter als der in der Bar am Kirchplatz von Sao Vicente. Gut war das kostenlose Billard, das sonstige Animationsprogramm war auf die französischen Gäste ausgelegt. Den Pool und das Spa haben wir nicht ausprobiert. Positiv zu erwähnen ist das sehr freundliche Personal, das zumindest Englisch, Französisch und häufig auch etwas Deutsch versteht/spricht.

Badeurlaub ist in Sao Vicente nicht drin - bei ruhiger See ist es vielleicht möglich ins Wasser zu gehen, würde ich (obwohl vor vielen Jahren sogar beim DLRG) nicht empfehlen - zu viele Steine und starke Dünung, dazu nebendran die Mündung eines Flüßchens, das nicht sehr appetitlich aussieht..

Zimmertipp: 1. Etage im Westflügel nehmen - unten ist es durch Restaurantbetrieb ein wenig lauter, im Ostflügel ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 3 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
1 Danke, Thomas D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bonn
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von fünf Punkten Bewertet am 24. Mai 2011

Das Hotel liegt am Rande des kleinen Dorfs Sao Vincente auf Madeira direkt an der Küste und der Küstenstraße. Äußerlich wirkt es ruhig (Straße wenig befahren) und relativ neu mit ca. 90 Zimmern auf drei Etagen.
Das Publikum setzt sich aus älteren (Schnitt 55-60) Mittel- und Nordeuropäern zusammen, wobei wir als das wohl jünste Paar gelten konnten (Mitte 30).
Es gibt ein Innenschwimmbad, Außenpool, Kinderbecken, Whirlpool, Fitnessraum, Tennisplatz, Sauna und Massage gegen Entgelt. Ebenso gibt es eine Bar mit Billardtisch und ein Restaurant.
Die Rezeption ist 24h besetzt, sehr freundlich und hilfsbereit, mindestens englischsprachig. Die Zimmer sind ausreichend groß und mit Balkon mit Meerblick (alle).
Parkplätze sind entlang des Hotels und gegenüber an der Straße vorhanden. Bei vielen Individualreisenden mit Mietwagen wird der Platz allerdings abends knapp.
In ca. 10 Gehminuten sind einige kleine Restaurants am Strand oder im kleinen Ortskern erreichbar. Diese sind wesentlich günstiger als das Hotelrestaurant und vielfach besser im Service. Da wir nur Frühstück im Restaurant hatten, können wir über die späteren Mahlzeiten bezüglich Qualität und Quantität nichts sagen, am Abend kostete aber eine Mahlzeit mind. 15 € ohne Getränke, welche man in den umliegenden Restaurants (z.B. Caravelha) oft für weniger als die Hälfte in guter Qualität und Quantität bekam.
Überhaupt ist das Restaurant des Hotels einer der größeren Kritikpunkte, bezogen auf das Frühstück. Zum einen fehlt Abwechslung: Zwei Wochen die gleichen zwei Sorten Wurst, eine Sorte Käse, Erdbeermarmelade als "Dauerbrenner", Honig (in dem Löffel liegen oder Gäste mal gerne auch den Löffel zum Einrühren in den Kaffee nutzen), vier Sorten Brot (falls aufgefüllt) sowie zwei Säfte (ebenfalls falls aufgefüllt). Dazu Kaffee, Müsli, Milch. Für Freunde des englischen Frühstücks gab es Spiegeleier, Bohnen und Würstchen. Der gebratene Speck war ungenießbar, da nicht richtig angebraten, in einer Fett-Wasser-Soße schwimmend und sehr knorpelig. Tee gab es auch, falls man mit schwarzem Tee und Kamillentee als einziger Alternative zufrieden ist. Das Obst war für eine solche Insel ebenfalls sehr abwechslungsarm, meist Bananen. Joghurt gab es erst gar nicht. Die Serviererinnen schafften es nicht, das Buffet regelmäßig aufzufüllen, obwohl das Hotel nicht sehr groß ist und vier Serviererinnen eigentlich ausreichen sollten. Leider waren die zwei jüngeren eher mit Kichern und Schwatzen, mutmaßlich über die Gäste, beschäftig,so dass die beiden älteren alleine kaum nachkamen. Tische blieben teils über zwei Stunden voll schmutzigem Geschirr, wodurch für spätere Gäste die Platzwahl sehr eingeschränkt war. Da das Geschirr dreckig herumstand, fehlte es oft an sauberen Geschirr am Buffett.
Das Hotel an sich ist sauber, allerdings fiel uns auf, dass z. B. zwei Whiskygläser mit Zitronenscheiben ganze fünf Tage auf einem Tisch auf dem Flur standen, die man aber kaum übersehen konnte.
Im Zimmer wurden oft ebenfalls die Gläser nicht durch frische ersetzt oder gespült, der Teppichboden sah recht mitgenommen aus.
Die Zimmer sind denn auch der größte Kritikpunkt: Die Betten sind Foltergeräte. Die Matratzen sind zu dünn, es gibt nur ein einfaches Brett darunter, so dass wir oftmals Schmerzmittel nehmen musste, wenn wir morgens aufwachten. Ein erholsamer Schlaf war nicht möglich, da die Betten bei jeder Bewegung krachten und man innerhalb kurzer Zeit die Seite wechseln musste, um Rückenschmerzen zu vermeiden. Ansonsten sind die Zimmer gut, das Bad ebenfalls, ausgestattet mit Badewanne, Bidet und WC. Es gibt einen großen Waschtisch, leider aber nur einen fest installierten Fönautomat, der sich am Griff so stark erhitzt, dass man ein Handtuch darum wickeln muss. Fernsehen gibt es ebenfalls, leider als einzigen deutschen Kanal nur ZDFInfo, mit sehr viel Schnee und Rauschen (trotz Nachjustierung). Lichtblick war der kleine Balkon mit Blick auf den Atlantik.
Die Aussenanlage ist auf den ersten Blick hübsch gemacht mit vielen Pflanzen und einer großen Liegefläche. Allerdings lagen in der Nähe des Kinderbeckens sehr viele große Glassplitter auf den Bodenplatten (auch diese waren gut zu sehen), die aber innerhalb zwei Wochen nicht entfernt wurden. Einige der Palmen bestanden nur aus vertrockneten Wedeln und waren vermutlich schon etwas länger tot. Wollte man am vorhandenen Tennisplatz vorbei zur Terrasse, musste man an einer kleinen Müllhalde vorbeiklettern.
Verkehrsmäßig ist das Hotel in Toplage, man kann die Hauptstadt Funchal mit dem PKW in 40 Minuten erreichen, es gibt die ortsüblichen Busverbindungen, und die Küstenstraße an sich ist sehenwert und gut für Fahrten nach Westen (Porto Moniz) oder Osten (Santana). Wegen Überflutung oder Steinschlag sind diese Routen allerdings manchmal gesperrt, ebenso die sehenswerten alten Küstenstraßenteile, die man von Sao Vincente Richtung Westen noch befahren kann.
Fazit: Ein sehr gut gelegenes Hotel mit guter Rezeption und gut als Ausgangspunkt für PKW-Fahrten oder Wanderungen geeignet, leider aber mit deutlichen Mängeln im Restaurant (Frühstück) und menschenunwürdigen Betten mit weiteren leichten Mängeln bei Sauberkeit, Service und Zimmereinrichtung. Man könnte vieles verschmerzen, aber die Betten sind der Horror pur!

  • Aufenthalt Mai 2011, Paar
    • 3 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 1 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 2 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 3 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 2 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
3 Danke, Galerudolphia!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende schwärmen von diesen Hotels in Sao Vicente.

München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
130 Bewertungen
26 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 66 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 21. Oktober 2010

Herrlich gelegenes Hotel an der Nordküste der Insel. Nicht zu verfehlen an der Hauptroute nach/von Sao Vicente. Kostenlose Parkplätze direkt vor der Haustür. Ordentliche Zimmer mit grossem Balkon, alle mit Blick auf den Aussenpool und das Meer. Gutes Restaurant mit gutem Tagesmenü (ca. EUR 15,--). Frühstück etwas dürftig, aber in Ordnung. Barbereich am Abend recht groß, kostenloses Billiard. Guter Ausgangspunkt für schöne Levadawanderungen oder z.B. den Besuch der Grotten in Sao Vicente zur Entstehung der Insel.

  • Aufenthalt Oktober 2010, Paar
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von fünf Punkten
      Lage
    • 3 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 3 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 3 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
Danke, pne2000!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Teutschenthal
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von fünf Punkten Bewertet am 1. Oktober 2010

Wer individuell etwas auf Madeira unternehmen will, hat von hier die beste Ausgangsbasis (Auto vorausgesetzt). Hochebene, Eukalyptuswälder, rauhe Berge, atemberaubende Levadawanderungen - alles von hier aus schnell zu erreichen.
Das freundliche Personal ist um alles sehr bemüht. Die Anlage ist sauber und liegt (Gott sei Dank) nicht in einer Touristenhochburg, kein Schnick-Schnack, keine lärmende Abend-Disco-Berieselung, keine Animation - das einzige Geräusch sind sich immer an den schwarzen Lava-Felsstrand schlagenden Wellen, ein Geräusch, welches zunächst gewöhnungsbedürftig ist. Wenn man aber erst einmal einige Tage durch die Wellen in den Schlaf gewiegt wurde, dann fehlt einem zu Hause diese Geräuschkulisse wirklich.
In den einfachen Zimmern fehlt ein kleiner Kühlschrank. Da das Essen sehr einfach zum Frühstück ist, holt man sich seinen Joghurt oder das Obst seiner Wahl im Supermarkt oder bei den kleinen Händlern in Sao Vicente. Im Kühlschrank wäre manches besser aufgehoben. Einziges Obst zum Frühstück waren Äpfel und einige Apfelsinen. Tomaten, Melonen und Gurken fehlten leider komplett. Trotzdem: ein herrliches Land, ein gutes Hotel und nettes Personal (wenn man ein wenig Englisch kann).

  • Aufenthalt September 2010, Paar
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 3 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
1 Danke, LorenzTeutschenthal!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Altenburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
11 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 7. März 2010

Sauberes Landhotel in traumhafter Lage. Alle Zimmer mit Meerblick. (Obere Etage bevorzugt). Frühstück war konstant bescheiden. Zwei Sorten Wurst, eine Sorte Käse, Honig, Konfitüre,etwas Obst. Uns hat es genügt. Negativ: leider k e i n Angebot für Diabetiker. Bei HP abends drei verschiedene warme Speisen in Büffetform. Immer ein leckeres Fischgericht dabei. Nachtisch und Salate. Das Personal an der Rezeption tat freundlich das Bestmögliche.(Verständigung betr.) Die Damen am Büffet + Bedienung zeigten sich eher reserviert, aber nicht unfreundl. Ein Gruss in der Landessprache bewirkt Wunder. Im Hotel selbst, war vierzehn lange Abende nix los. Die Fernsehge- räte auf allen Zimmern zeigten nur ein flackerndes portug. Programm. Abänderung des
Problems erfolgte nicht. Leider fehlte die Betreuung des Reiseanbieters. Wir hatten bei "Alltours" gebucht. Im Nachhinein erfuhren wir, dass in sogenannten "Romantik-hotels" diese nicht stattfindet. Nirgendwann vorher hatten wir etwas von dieser Art der Unterkunft gehört oder gelesen... Das Hotel hätten wir trotzdem gebucht, jedoch wenig-
stens genügend Lektüre eingepackt. Trotz aller aufgeführten Tatsachen, war unser Ur-
laub auf dieser Insel und in S. V. ein Traumurlaub. Wer es auf das Essen anlegt, der
sollte einen Gourmeturlaub machen.

  • Aufenthalt April 2009, Paar
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 3 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 3 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
Danke, Micke10!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Sao Vicente.
0.7 km entfernt
Estalagem do Vale Hotel
Estalagem do Vale Hotel
Nr. 2 von 5 in Sao Vicente
4.0 von fünf Punkten 152 Bewertungen
5.5 km entfernt
Monte Mar Palace
Monte Mar Palace
Nr. 1 von 1 in Ponta Delgada
3.5 von fünf Punkten 462 Bewertungen
2.8 km entfernt
Solar Da Bica
Solar Da Bica
Nr. 1 von 5 in Sao Vicente
4.5 von fünf Punkten 112 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
32.3 km entfernt
Quinta do Lorde Resort, Hotel & Marina
21.8 km entfernt
Melia Madeira Mare Resort & Spa
13.4 km entfernt
Aqua Natura Madeira Hotel
Aqua Natura Madeira Hotel
Nr. 1 von 5 in Porto Moniz
4.5 von fünf Punkten 296 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Estalagem do Mar? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Estalagem do Mar

Unternehmen: Estalagem do Mar
Anschrift: Juncos - Faja da Areia, Sao Vicente, Madeira 9240-210, Portugal
Lage: Portugal > Madeira > Madeira > Sao Vicente
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 3 von 5 Hotels in Sao Vicente
Preisspanne pro Nacht: 43 € - 65 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Estalagem do Mar 3*
Anzahl der Zimmer: 99
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, Expedia, Ebookers, Priceline und Booking.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Estalagem do Mar daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Estalagem Do Mar Madeira/Sao Vicente
Hotel Estalagem Do Mar Sao Vicente
Estalagem Mar
Estalagem Do Mar Sao Vicente
Hotel Estalagem Mar Madeira
Estalagem Do Mar Hotel Sao Vicente

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen