Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Möchten Sie sich die günstigsten Hotelpreise sichern? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir suchen für Sie auf über 200 Websites.

“Der Aufstieg war gar nicht so anstrengend” 5 von fünf Punkten
Bewertung zu Risshaku-ji Temple

Risshaku-ji Temple
Platz Nr. 1 von 81 Aktivitäten in Yamagata
Zertifikat für Exzellenz
Deutschland
Beitragender der Stufe 
29 Bewertungen
18 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 23 "Hilfreich"-
Wertungen
“Der Aufstieg war gar nicht so anstrengend”
5 von fünf Punkten Bewertet am 19. November 2010

Wie fast alle Sehenswürdigkeiten in Japan, so wird auch diese von zahlreichen Touristen besucht. Mit dem Zug der Senzan Linie von Sendai (1 Stunde) oder Yamagata zu erreiche. Der Aufstieg zum Tempelbereich erfolgt über mehr als 1000 Stufen. Das Stufensteigen war gar nicht so anstrengend, wie ich vorher befürchtet hatte, da man doch häufig innehält, weil man ein neues Fotomotiv entdeckt. Alle Altersgruppen - vom Kind bis zum Greis - sind hier unterwegs, jeder in dem ihm angenehmen Tempo.
Der Ausflug ist besonders schön zur Herbstlaubfärbung (im November). Auch unterwegs während der Zugfahrt lassen sich bereits wunderbar gefärbte Bäume bewundern.
Im Eingangsbereich der Tempelanlage – bevor der eigentliche Aufstieg beginnt – gibt es einige foodstalls, die Snacks verkaufen. Die hellen gel-artigen Bällchen sind aus der Konyakwurzel hergestellt und in Sojasauce gekocht. Sie sind kalorien- und fettfrei und schmecken eigentlich nach nichts. Wahrscheinlich aus diesem Grund werden sie mit scharfem Senf bestrichen. Einmal probieren hat mir in diesem Fall gereicht.

Hilfreich?
Danke, Hero610!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

526 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    275
    205
    40
    5
    1
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
Deutsch zuerst
Zürich
Beitragender der Stufe 
115 Bewertungen
102 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 85 "Hilfreich"-
Wertungen
“1000 Stufen bis zum Glück”
5 von fünf Punkten Bewertet am 26. April 2010

Der Risshakuji, auch bekannt als Yamadera Tempel ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel der Japaner in der Präfektur Yamagata. Als Tagesausflug von Tokio kommend wurde ich vom Schnee überrascht. Trotzdem wurde der Tempelbesuch zu einem einmaligen Erlebnis. Ich hatte das Glück, dass nur wenige Pilger den Tempel besuchten. Nach einem 10 minütigen Fussmarsch von der Station Yamadera gelangt man zu den ersten Gebäuden des Tempels. Nach der Kasse steigt man über 1000 Stufen zum Hauptheiligtum an. Der Aufstieg ist leichter als erwartet, kann man doch nach jeder Biegung wieder eine neue Statue oder ein Gebäude bewundern. Von mehreren Aussichtsplattformen hat man eine traumhafte Sicht über die ganze Region. Zuoberst ist das Hauptheiligtum, das Oku-no-in. Dieser Tempel ist ein Muss, wenn man von Sendai nach Yamagata reist.

Hilfreich?
1 Danke, Benkei69!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Risshaku-ji Temple angesehen haben, interessierten sich auch für:

Yamagata, Yamagata Prefecture
Yamagata, Yamagata Prefecture
 
Yamagata, Yamagata Prefecture
 

Sie waren bereits im Risshaku-ji Temple? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen