Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Öffnungszeiten für die Ruine betrachten”
Bewertung zu Burgruine

Burgruine
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 27. Januar 2014

Wir konnten die Ruine nicht besuchen, da es kein Zugang zum Ruinen-Gelände gab. Ob es Öffnungszeiten dafür gibt, wissen wir nicht. Es sah aber jedenfalls so aus.

1  Danke, Minerva M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (80)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

40 - 44 von 80 Bewertungen

Bewertet am 5. November 2013

Mir hat diese Ruine sehr gut gefallen. Für 3 € kann man diese besichtigen. In meinen Augen sehr lohnenswert. Die Ruine ist noch relativ gut erhalten und lädt dazu ein, sich in die damalige Zeit hineinzuversetzen. Weiterer Vorteil ist, dass sie nicht überlaufen ist und man großteils allein durch die große Anlage läuft.

1  Danke, 089!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. September 2013

Ich liebe Mittelalterfeste und der Königsteiner Burgverein veranstaltet immer wieder sehr schöne Feste auf der Burg. Mit tollen Vorführungen und viel Treiben und Handwerk ist es für Jung und Alt eine willkommene Abwechslung vom Alltäglichen.

Die Burg ist per Fuss von der Fussgängerzone aus in wenigen Minuten zu erreichen und noch so gut erhalten, dass man sich auch im Gemäuer noch verlaufen kann. Man hat einen wunderschönen Blick von Turm aus in die Umgegend.

1  Danke, joe-at-Koenigstein!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. September 2013

Guter Objektzustand, Toller Turm mit super Aussicht - umbedingt hochsteigen.
Leicht zu Fuß erreichbar

1  Danke, Blutwurst!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Juni 2013

Um die Gründung von Burg und Stadt rankt sich eine Sage. Danach soll der Frankenkönig Chlodwig (466 bis 511 n Chr.) nach dem Erscheinen einer Jungfrau auf dem heutigen Burgberg die Burg und im Tal eine Kapelle gegründet haben. Die erste urkundliche Erwähnung Königsteins stammt aus dem Jahr 1215. Deshalb wird vermutet, dass der Bau der Burg in das 12. Jahrhundert fällt, die Zeit der Staufer. Die Burg lag an der wichtigen Handelsstraße von Frankfurt nach Köln und sicherte das Gebiet nördlich von Frankfurt ab. Die kleine Siedlung unterhalb der Burg erhielt 1313 die Stadtrechte. Wechselnde Besitzer bauten die Burg weiter aus, Ende des 18. Jahrhunderts diente sie als Landesfestung und Staatsgefängnis, in dem auch Anhänger der französischen Revolution inhaftiert waren. Im Verlauf der Revolutionskriege brannte 1792 ein Großteil der Stadt. Auch die Burg wurde beschossen und 1796 durch französische Truppen gesprengt. Eine Besonderheit ist das großartige Panorama mit Blick über die Rhein-Main-Ebene und in die Taunuswälder. Der Eintritt kostet 2 € pro Erwachsenen, mit Kurkarte der Stadt Königstein ist der Eintritt frei.

1  Danke, Listi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Burgruine angesehen haben, interessierten sich auch für:

Königstein im Taunus, Hessen
Königstein im Taunus, Hessen
 
Kronberg im Taunus, Hessen
 

Sie waren bereits im Burgruine? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen