Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Möchten Sie sich die günstigsten Hotelpreise sichern? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir suchen für Sie auf über 200 Websites.

“Tolles Familienhotel direkt an der Schipiste” 5 von fünf Punkten
Bewertung zu Falkensteiner Hotel Sonnenalpe

Beste Preise vom bis zum
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 2 weitere Seiten
Falkensteiner Hotel Sonnenalpe
Zertifikat für Exzellenz
Österreich
Beitragender der Stufe 
6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolles Familienhotel direkt an der Schipiste”
5 von fünf Punkten Bewertet am 29. Januar 2013

Unsere erste Reise mit Baby führte uns in die Sonnenalpe. Obwohl so ein Urlaub natürlich baby-bedingt etwas stressig ist, war der Aufenthalt für uns perfekt! Natürlich haben sich unsere Bedürfnisse etwas verändert - als Paar wäre uns dieses Hotel etwas zu lebhaft, da viele Eltern mit Kindern dort waren. Als "neugebackene" Eltern haben wir uns dort aber sehr wohl gefühlt!

Plus:
Innenarchitektonisch super nettes Hotel mit einer einladenden Lobby mit Kaminfeuer.
Sehr nettes Personal (vor allem Zimmermädchen und -bursche!)
Kleiner aber feiner Wellnessbereich
Extra Baby-Becken mit kleinem Springbrunnen
Extragroße Liegeflächen - wenn man mit Baby im Hallenbad ist: perfekt!
Extra Wickelgelegenheiten im Hallenbad sowie in der Nähe der Toiletten
Baby-Küche
Wunderschöne und durchdachte Zimmer im neuen Trakt (wie schon in der anderen Bewertung geschrieben) - man kann das Kinderzimmer mit Schiebetüren vom Elternzimmer und Wohnbereich trennen.
DIREKT an der Piste!!!
DIREKT am Spazierweg (der auch im Winter perfekt Kinderwagentauglich und ((fast)) ohne Autos ist)

Negativ:
Kein Wickeltisch im Zimmer/Bad
Wenn das Hotel gut gebucht ist, ist der Spa Bereich etwas überlaufen.

  • Aufenthalt Januar 2013, Familie
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
1 Danke, TomClau!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ole K, Manager von Falkensteiner Hotel Sonnenalpe, hat diese Bewertung kommentiert, 31. Januar 2013
Lieber Gast,

Freude ist die einfachste Form der Dankbarkeit.
(Karl Barth)

Und wir freuen uns sehr über Ihre Bewertung.
Vielen Dank für die volle Puntzahl. Gastbewertungen sind eine hohe Motivation für das gesamte Team. Wir freuen uns ungemein, dass Ihnen der Aufenthalt sooo gut gefallen hat. Selbstverständlich haben wir auch für die Gästezimmer Wickelunterlagen bereit - entschuldigen Sie bitte, wenn Ihnen dies nicht angeboten wurde.

Mit den gastfreundlichsten Grüßen

Ole Kloth
Direktor
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

281 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    131
    80
    42
    17
    11
Bewertungen für
181
48
4
2
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von fünf Punkten
  • Schlafqualität
    4 von fünf Punkten
  • Zimmer
    4,5 von fünf Punkten
  • Service
    4,5 von fünf Punkten
  • Preis-Leistung
    4 von fünf Punkten
  • Sauberkeit
    4,5 von fünf Punkten
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (24)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Serbisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Gerasdorf bei Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
12 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 18 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von fünf Punkten Bewertet am 5. Januar 2013

Ich verbrachte Anfang Dezember 2012 eine Nacht auf einer Geschäftsreise im Falkensteiner Sonnenalpe. Architektonisch hat das Haus durchaus Potential, ist geschmackvoll und modern eingerichtet und eigentlich sehr ansprechend. Leider entspricht die Servicequalität in keinster Weiser jener eines 4Sterne Hauses und wird schon gar nicht dem Namen Falkensteiner gerecht. Positiv zu erwähnen ist der Check-In, dieser funktionierte professionell und sehr freundlich. Ebenso verhielt sich das SPA-Personal – höflich und zuvorkommend. Der SPA Bereich selber ist vielleicht etwas kleiner als in anderen Hotels der Falkensteiner Gruppe, allerdings nett gestaltet und sehr sauber. Eine einzige Enttäuschung ist allerdings die Gastronomie, sowohl in Bezug auf die Qualität der Speisen als auch in Bezug auf die Servicequalität. Mir wurde noch relativ schnell mein Platz zugewiesen, dann passierte allerdings mind. 10min. gar nichts. Der einzige Kellner registrierte mich zwar, fand es aber weder der Mühe wert mich zu begrüßen oder nach meinem Getränkewunsch zu fragen, es lag auch keine Speisekarte am Tisch. Nach auffälligem Herstellen von Blickkontakt mit dem Mitarbeiter am Empfang, wurde ich von diesem nach ca. 15min. Wartezeit gefragt ob ich schon mal etwas zu trinken möchte. Die weiteren Speisen wurden schließlich auf aktives Nachfragen von meiner Seite an den Tisch gebracht. Der Kellner kam dann in etwa nach einer halben Stunde an meinen Tisch um mich zu Begrüßen, mein Essen wurde vom Mitarbeiter vom Empfang serviert. Anzumerken ist, dass sich im Restaurant vielleicht 10 Gäste befunden haben. Zur Qualität der Speisen ist zu sagen, dass diese ebenfalls in keinster Weise einem 4Sterne Hotel entsprechen. Der Salat teilweise aus der Dose, die Vorspeise total geschmacklos, Suppe sehr wenig, Hauptspeise: Fleisch komplett totgebraten und vielzulange warm gehalten, Pasta als Beilage hart (aber nicht al dente sondern ebenfalls vom langen Warmhalten). Nachspeise sehr einfach, kein Käsebuffet. Eine einzige Frechheit war das selbst zu nehmende Brot und Gebäck. Dieses war durch die Bank vom Frühstück oder Vortag, hart und trocken – völlig unzumutbar. Die äußerst mangelhafte Servicequalität setzte sich beim Frühstück nahtlos fort. Positiv anzumerken ist hier einzig die Qualität der Lebensmittel (gute lokale Produkte wie z. B. Kärntner Speck und Würstel), wenn auch die Auswahl kleiner als in anderen Falkensteiner Hotels ist (z. B. kein Gemüse, Fisch, frischer Orangensaft). Das Frühstück sollte ab. 7.30h erhältlich sein, als ich um diese Zeit dort ankam traute ich meinen Augen nicht. Die Mitarbeiter waren erst mit dem Aufbau des Buffets beschäftigt, absolut nichts fertig. Das volle Frühstücksbuffet inkl. warmer Speisen konnte man erst eine halbe Stunde später einnehmen. Dann allerdings gönnten sich die Mitarbeiter erstmal eine Pause, holten sich von der Kaffeemaschine für Gäste Cafe und verschwanden in der Küche. Auch der Kellner vom Vortag tauchte dann mal auf, holte sich Cafe und flirtete vor den Gästen mit einer Servicemitarbeiterin. Während des ganzen Frühstücks war also kaum ein Mitarbeiter präsent, der Kellner machte sich einmal die Mühe auf einem Rundgang Teller abzuservieren. Es ist mir völlig unverständlich wie in einem Falkensteiner Hotel das Management in Bezug auf die Servicequalität so dermaßen versagt. Dem Kunden einen 4Sterne Preis zu verrechnen und dann in keinster Weise die Qualität zu liefern ist eine Frechheit. Konsequenterweise muss noch angemerkt werden, dass ich weder nach dem Essen und auch nicht beim Check-Out nach meiner Zufriedenheit befragt wurde – war auch besser so. Wer in einem baulich durchaus interessanten Haus mit schönem Spa direkt am Nassfeld wohnen möchte ist hier sicher nicht schlecht bedient, wer allerdings auch gastronomisch und in Bezug auf Service eine 4Sterne bzw. Falkensteiner-Qualität erwartet ist hier fehl am Platz. Da der Kunde aber genau diesen Preis bezahlen muss, ist dieses Hotel aktuell eher nicht zu empfehlen. Anmerken möchte ich allerdings, dass ich nur eine Nacht im Hotel verbracht habe. Natürlich kann es einmal vorkommen, dass das Team einen schlechten Tag hatte und es sich hier zumindest teilweise um keine strukturellen Mängel handelt. Wenn die oben beschriebenen Probleme im Service behoben, bzw. wirklich Falkensteiner unwürdige Dinge passieren wie z. B. altes Brot anzubieten, ist das Haus auch aufgrund der Lage sicher in Betracht zu ziehen. Positiv aufgefallen ist mir auch noch der diensthabende Barkeeper, er hatte eine gute Kenntnis über seine Drinks und Produkte und verhielt sich ausgesprochen freundlich und aufmerksam.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Business
    • 2 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 3 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 1 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
Danke, ilsenatore!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ole K, Geschäftsführer von Falkensteiner Hotel Sonnenalpe, hat diese Bewertung kommentiert, 9. Februar 2013
Lieber Gast,

wie sagt man doch so schön: In der Kürze liegt die Würze. Dabei meinen wir natürlich nicht Ihre freundliche und konstruktive Kritik :-)
Wir meinen eher, dass auch ein kurzer Aufenthalt voll schöner Erinnerungen und Erlebnissen sein sollte. Bitte entschuldigen Sie, wenn wir uns nicht von unserer Schokoladenseite gezeigt haben. Die von Ihnen angesprochenen Punkte haben wir natürlich schon längst diskutiert und umgesetzt. Spätestens bei Ihrem nächsten Aufenhalt wetten wir - wären Sie positiv überrascht!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und bedanken uns nochmals für die genommene Zeit.

Mit gastfreundlichem Gruß

Ole Kloth
Direktor
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Inzersdorf
Beitragender der Stufe 
11 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 21. Dezember 2012

Das Hotel ist aufgrund seiner Lage ( mitten im Schigebiet, mit den Schiern zur Piste und wieder ins Hotel ) und des Wellnesbereich sehr zu empfehlen. Das Personal war freundlich und hilfsbereit besonders Herr Dir. Kloht. Die Reinlichkeit in den Zimmern und besonders im Wellnes- und Spabereich ist gut.

Einige Verbesserungswünsche wären auch wünschenswert: Die Zimmer Haupthaus sind zwar renoviert aber beim Badezimmer hat man offensichtlich gespart,die Duschen sind mit klapprigen Türen ausgestattet und das WC ist auch nicht in einem eigenen Raum. Für ein 4**** Hotel wären auch Pflegemittel im Badezimmer wünschenswert. Im Wellnessbereich gibt es den Relaxruheraum1, wo man aber keine Ruhe findet da es laute Geräusche vom Technikraum?? gibt. Auch wäre es angebracht Kinder im Nacktbereich fernzuhalten. Beim Frühstück und beim Abendessen war die Auswahl auch nicht Falkensteinerhotels würdig, es fehlte oft ein Käse-und Vorspeisenbuffet auch Salzgebäck zum Frühstück fehlte. Im Restaurant waren hauptsächlich Gäste aus dem Ostblock die sich nicht zu benehmen wußten und auch nicht vom Hotel Dir. dazu angehalten wurden. Kostenfreies Wlan in den Zimmern wäre für ein 4**** bei diesen Zimmerpreisen auch angebracht.
Insgesamt ist das Hotel durch seine Lage und dem Wellnes- und Spabereich zu empfehlen.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 3 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 3 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 3 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 4 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
Danke, zocki51!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gneist, Geschäftsführer von Falkensteiner Hotel Sonnenalpe, hat diese Bewertung kommentiert, 22. Dezember 2012
Lieber Gast,

4 von 5 Punkten ist eine tolle Bewertung! Danke für die Zeit und vorallem für die vielen vielen freundlichen Worte! Das Sie die Freundlichkeit der Mitarbeiter so hoch bewerten, ist die beste Motivation für das gesamte Team. Dankeschön!
Aber natürlich sehen wir auch die konstruktive Kritik als sehr wichtig an. Gerne bieten wir Ihnen beim nächsten Aufenthalt eine größere Zimmerkategorie an, in der Bad und WC getrennt sind. Natürlich lassen wir auch die moderne Glastür im Bad überprüfen, damit sie keinen klapprigen Eindruck (mehr) macht.
Die Anmerkung mit dem Salzgebäck haben wir schon umgesetzt :-) und auch den Punkt mit dem Technikraum abgestellt. Bitte verzeiehn Sie, wenn andere Gäste Ihre Erholung gestört haben sollten, sprechen Sie mich bitte jederzeit darauf an - dann hätte ich gerne geholfen.

Mit gastfreundlichem Gruß vom sonnigen Nassfeld

Ole Kloth
Direktor
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Beitragender der Stufe 
7 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 20. Oktober 2012

Es hat an nichts gefehlt! Besonders die Küche ist jedem Wunsch nachgekommen! Gibt es oft nicht mal in den 5stern Hotels von Falkensteiner! Meine voller Respekt dem Küchenchef der seine Küche total toll darauf hintrainiert!

  • Aufenthalt September 2012
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
1 Danke, Alecandro!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ole K, Geschäftsführer von Falkensteiner Hotel Sonnenalpe, hat diese Bewertung kommentiert, 12. August 2013
Lieber Gast,

uns mit den Falkensteinern Premium 5-Sterne-Häusern zu vergleichen ist natürlich Balsam für die Seele! Es war uns eine Ehre, ihre Haut im Wellness zu verwöhnen, den Magen mit der leckeren Küche und das Herz mit vielen tollen Erinnerungen an einen wunderschönen Urlaub.

Das wollen wir natürlich nochmal toppen - also - wann dürfen wir wieder "Welcome Home" sagen? :-)

Liebe Grüße vom Falkensteiner Sonnenalpe Team

Ole Kloth
Direktor
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Lübeck, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 16. Juli 2012

Wir waren für 10 Tage Gäste in diesem tollen Hotel und können es für einen Urlaub mit kleinen Kindern uneingeschränkt empfehlen.
Das Auernig-Familienzimmer bietet ausreichend Platz für vier Personen, die Kleinen hatten ihr eigenes Schlafzimmer, das mit einer Schiebetür verschlossen werden konnte. Dieser abgetrennte Bereich ist insofern toll, dass wir Eltern den Abend damit eben nicht zur Schlafenszeit der Kinder beenden mussten.
Das Badezimmer ist großzügig und geräumig, es hat alles Platz, was man als Familie so mitbringt.
Die Vollpension im Hotel ist lecker und abwechslungsreich. Für die Kinder gibt es ein Extra-Buffet, sonst wird das Abendessen als Menue mit Salat- und Suppenbuffet serviert - tolles Essen von hoher Qualität und Kreativität, wir haben sehr gut gespeist :-). Man hat für die Dauer des Aufenthaltes seinen festen Platz, was insbesondere den Kindern sehr entgegenkommt.
Die Verantwortlichen im Restaurant waren sehr freundlich und hilfsbereit, man musste nie lange warten.
Das Schwimmbad ist toll, Becken drinnen und draußen, eine abgetrennte große Wasserrutsche hat Spaß gebracht!
Der Spa-Bereich des Hotels ist groß und modern, geschmackvoll eingerichtet: Saunen, Eis, Tauchbecken, Sprudelbecken, diverse Ruheräume, Tees und Wasser mit Minze, Limone....zur freien Verfügung. Leider schließt der SPa-Bereich bereits um 20.00 Uhr (außer Samstag), was wir schade fanden, denn mit kleinen Kindern hätte man den Spa -Bereich gerade zu deren Schlafenszeit gern genutzt.
Die Gegend um das Hotel herum eignet sich sehr gut für Ausflüge aller Art, Wandern, Gondelfahren, Mountainbiken, Sommerrodelbahn...
Für unseren Mini konnten wir im Hotel für die ganze Aufenthaltsdauer eine Kraxe ausleihen, so dass es viele Wandermöglichkeiten gab.
Es gab eine freundliche Kinderbetreuung, sehr nett und kindgerecht, unser vierjähriger Sohn hat dort gerne gespielt - wildes Toben und Klettern inklusive, es gab auch eine Menge Angebote für ältere Kinder, Ralleys, Slackline balancieren etc. Aber auch unsere 1,5 Jahre alte Tochter wurde nicht weggeschickt und konnte die Spielgeräte nutzen.
Wir können den Aufenthalt im Hotel Sonnenalpe wirklich empfehlen und würden ihn gerne auch wiederholen.

  • Aufenthalt Juli 2012, Familie
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
4 Danke, Silja S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
8 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 1. März 2012

Wir waren zu zweit für einen fünftägigen Skiurlaub im Hotel Sonnenalpe. Das Hotel ist aufgrund seiner Lage (mitten im tollen Skigebiet und mit Skiern direkt anfahrbar), des Restaurants und des Wellnessbereichs unbedingt zu empfehlen. Das Personal war durchgehend freundlich und hilfsbereit; lediglich an der Körpersprache der Restaurantleitung im Umgang mit den überaus freundlichen Servicekräften offenbarte sich deutliches Verbesserungspotenzial. Während unseres Aufenthaltes kam hinzu, dass sich bis zu drei Damen vom Hotelmanagement im Restaurantbereich haben bedienen und später noch an bessere Tische haben setzen lassen, während reguläre Hotelgäste die Anwesenheit einer Gruppe von ca. 30 (!) englischen Stammgästen ertragen mussten, die mit Ihrer Vertrautheit und Unruhe ein wenig Kreuzfahrtfeeling aufkommen ließen. Insgesamt ein tolles Hotel mit einem offenbar hohen Stammgastanteil, das aber leichte Managementdefizite erahnen lässt.

  • Aufenthalt Februar 2012, Freunde
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
Danke, Heathcliffham!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gneist, General Manager von Falkensteiner Hotel Sonnenalpe, hat diese Bewertung kommentiert, 1. Juni 2012
Lieber Heathcliffham!

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung unseres Hotels auf Holiday check genommen haben.

Es freut uns, dass Sie Ihnen der Aufenthalt bei uns gefallen hat. Es tut mir sehr leid, dass Sie die zur selben Zeit urlaubenden britischen Stammgäste als störend empfunden haben - wir sind stets bemüht individuelle Tischwünsche unserer Gäste zu erfüllen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie wieder einmal bei uns begrüßen zu dürfen und senden Ihnen die besten Grüße vom sonnigen Nassfeld!

Ihre Sandra Gneist
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
europe
Beitragender der Stufe 
139 Bewertungen
76 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 301 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 13. Februar 2012

vorab: das hotel wurde im dezember 2011 eröffnet; es steht dort wo früher das bellavista stand, und ist mit dem hotel sonnalpe zu einer einheit, dem 'falkensteiner sonnalpe', verbunden.
das heißt, das hotel beginnt schön langsam zu laufen, und kinderkrankheiten tauchen bei vollbetrieb auf, und werden stück für stück abgearbeitet.
das hotel vermarktet sich als FAMILIENhotel, und das ist es auch, kinder im kindergarten- und volksschulalter (wir waren in den semesterferien wien 2012 dort) gibt es zahlreichst!
lage: von der ferne sieht das hotel von talseitig aus gesehen ziemlich imposant aus, erinnert irgendwie an ein tibetanisches mönchskloster, eng an einen fels gebaut. direkt an der piste gelegen, ist das hotel lagemäßig ein tophit. skischule, geschäfte jeglicher art innerhalb von 50 meter. auto kann man in garage (€ 8.00 / tag) oder gratis vor hotel parken.
einchecken: dichtes auto-gedränge am eingang bei der sonnalpe; hat man einen parkplatz, einchecken flott, nettes, multikulti personal an der rezeption.
zimmer: hatten ein zimmer für zwei im 'alten' bellavista, sicht richtung N, also talauswärts, auf die piste, kompaktes zimmer mit betten und einer dreieckigen tagesliege, sauber, neu eingerichtet, bodenheizung im geräumigen bad; tür und fenster ziemlich undicht, zieht stark herein, die heizung macht das wett. da könnte man einmal türen und fenster checken, auch am gang vor dem zimmer ist's kühl, weil die außentür am ende des gangs nicht dicht ist.
spa- und wellnessbereich: pool mit angenehm warmem wasser, bis ca. 1500 uhr ausreichend liegen und liegenischen für familien, ab dann wirds eng, und laut - da schlägt das FAMILIENhotel voll durch, die klein- und kleinstkinder kommen von den skikursen, bzw. pisten, und genießen üppigst laut das bad im pool.
ein stockwerk tiefer ist der ruhige saunabereich mit 2 trocken- und einer nass-sauna, und einem außenpool, ganz nett, da drinnen zu liegen und den vorbeifahrenden schifahrern zuzusehen. es gibt ausreichend liege- und ruhebereiche, ein netter zufluchtsort wenn's oben im poolbereich zu laut wird.
ablagen für badesachen und brillen wäre nicht schlecht. badetücher ausreichend vorhanden, inkl. flauschiger bademäntel, die schon bei der ankunft am zimmer liegen. für freunde von massagen: empfehlenswert, nett und sauber.
WLAN: empfang auf zimmer 110 optimal, auch im poolbereich, die woche kostet € 18.00. es gibt auch stundentarife.
essen: bei hauptlast müssen 400 gäste versorgt werden. das restaurant ist in 6 bereiche untergeteilt, sodass die masse an gästen nicht störend wirkt. jeder bereich wird von einem 'hauptkellner', auch hier schlägt multikulti durch, betreut, unserer war der livio, der mit einem kleinen computer bestellungen an den tischen entgegennimmt, die dann von anderen kellnern umgehend gebracht werden. es gab nie unangenehm lange wartezeiten, livio hat das voll unter kontrolle. fällt der 'hauptkellner' allerdings aus, so wie livio am DO, da er frei hatte, geht's dann schon etwas unorganisierter zu, da ist sicher noch optimierungsbedarf angesagt, da ist dann auch schon wartezeit und mehrmaliges anreden eines vorbeilaufenden kellners nötig, um seine bestellung abzugeben. aber wie gesagt, der betrieb ist am anlaufen, da wird man seitens der engagierten leitung, die ständig präsent ist, sicher organisatorische maßnahmen setzen.
definitiv ein manko: der büfettbereich ist viel zu klein, auch die küche könnte, wenn man sich das von außen ansieht, größer sein; hier hat bei der planung irgendjemand etwas übersehen; im büfettbereich gibts zum frühstück alles mögliche, standardangebot, aus platzgründen ist mehr nicht möglich. schlangestehen bei kaffee- und teeautomat ist oft nötig, auch der 'live-cooking'-bereich ist den planenden zu klein geraten; ein koch bemüht sich auf 2 herdplatten und einer kleinst-grillplatte, wünsche der gäste zufriedenzustellen; hier ist auch mit wartezeiten zu rechnen.
nett, kinder haben ihren eigenen, kleinen büfettbereich, auch tieferem niveau, wo sie sich selbst essen nehmen können; übrigens gibt es auch einen kinderclub; mangels eines kindes, unsere tochter ist schon 20+, können wir da aber keine info geben.
beim frühstück könnte man auch einen bediensteten abstellen, der ständig kontrolliert, welche platte / welches speiseangebot gerade am ausgehen ist, und die/das dann ersetzt, bevor gäste wartend darauf hinweisen. beim abendessen geht das, da steht immer eine dame dort, die das büfett quantitativ bearbeitet und das angebot immer im auge hat und wenn nötig ergänzt.
abendessen besteht meist aus suppe (2 zur auswahl), salatbar im büfettbereich, vorspeise am tisch serviert, hauptspeise (man kann morgens aus 3 auswählen, meist fleisch, fisch, vegetarisch), und nachspeise (am tisch serviert). ausschließlich büfett ist aufgrund knappen platzangebotes im büfettbereich eher etwas selten. vereinzelt könnte die ein oder andere speise etwas wärmer sein.
mittags gibts selbstbedienung, meist teigwaren jeglicher art mit diversen saucen, salatem und nachspeise; nette idee, die auch von vielen schifahrenden gästen angenommen wird, die statt auf der hütte, im hotel eine kleinigkeit oder auch mehr, zu sich nehmen.
mittags könnte man auch die bedienung optimieren; an drei tagen ist es uns nur unter erhöhtem stimmlichem aufwand gelungen, einen kellner dazu zu bewegen, eine getränkebestellung entgegenzunehmen, zweimal gelang uns das erst als wir mit dem essen fertig waren. mittags steht nur der erste bereich beim eingang zur verfügung, die wenigen kellner sind ständig damit beschäftigt, tische abzuräumen, und für neu ankommende gäste bereit zu machen. man könnte u.u. hier etwas druck herausnehmen, wenn man das nette stüberl mittags zusätzlich öffnet.
wir sind aber sicher, dass diese imponderabilien im lauf der zeit immer weniger werden, und die auftretenden kleinen mängel in der anlaufphase behoben werden können.
das essen hat uns ausgezeichnet geschmeckt, nicht nur geschmacklich sondern meist auch optisch nett hergerichtet.
zusammenfassung: ein nettes familienhotel, das zentral gelegen für kinder und eltern einiges bietet; ruhesuchende sind im spa- und wellnessbereich gut aufgehoben, und bis ca. 1500 uhr auch im poolbereich, danach wird's dort sehr laut, familienmäßig ist dann einiges los. wenn man die kleinen mängel noch behebt ist das preis-leistungsverhältnis akzeptabel.

  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 4 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 4 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
2 Danke, wolf1050!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gneist, General Manager von Falkensteiner Hotel Sonnenalpe, hat diese Bewertung kommentiert, 23. Mai 2012
Lieber Wolf1050!

Herzlichen Dank für deinen Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass Stammgäste aus dem Bellavista in der neuen Sonnenalpe einen Platz gefunden haben.
Wir sind mit vollem Elan und einigen Neuerungen in die Sommersaison gestartet und freuen uns sehr, Sie nächsten Winter wieder bei uns begrüßen zu dürfen!
Herzlichen Grüße von der Sonnenalpe
Ihre Sandra Gneist
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Sonnenalpe Nassfeld.
5.5 km entfernt
Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia
0.0 km entfernt
Falkensteiner Hotel & Spa Wulfenia
0.1 km entfernt
Gartnerkofel
Gartnerkofel
Nr. 6 von 14 in Hermagor
4.5 von fünf Punkten 94 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
14.7 km entfernt
Alpen Adria Hotel & Spa
Alpen Adria Hotel & Spa
Nr. 4 von 14 in Hermagor
4.5 von fünf Punkten 144 Bewertungen
2.6 km entfernt
Robinson Club Schlanitzen Alm
Robinson Club Schlanitzen Alm
Nr. 5 von 14 in Hermagor
4.5 von fünf Punkten 69 Bewertungen
9.9 km entfernt
Biedermeier Schlössl Lerchenhof
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Falkensteiner Hotel Sonnenalpe? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Falkensteiner Hotel Sonnenalpe

Unternehmen: Falkensteiner Hotel Sonnenalpe
Anschrift: Sonnenalpe Nassfeld 9, Sonnenalpe Nassfeld, Hermagor 9620, Österreich
Lage: Österreich > Österreichische Alpen > Kärnten > Hermagor > Sonnenalpe Nassfeld
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Sonnenalpe Nassfeld
Preisspanne pro Nacht: 143 € - 415 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Falkensteiner Hotel Sonnenalpe 4*
Anzahl der Zimmer: 147
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Odigeo und DerbySoft Ltd Shanghai HQ Supplier Direct als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Falkensteiner Hotel Sonnenalpe daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen