Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Im Voraus buchen
  
Google
Möglichkeiten, Roque Bentayga zu erleben
ab 47,94 $
Weitere Infos
Bewertungen (169)
Bewertungen filtern
169 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
109
52
7
1
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
109
52
7
1
0
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
10 - 15 von 169 Bewertungen
Bewertet am 14. September 2017 über Mobile-Apps

Wer gerne Wandern geht und sich an der Natur erfreuen kann,sollte sich dort mal umsehen. Kleinen Snack und Wasser sollte man lieber mitnehmen für einen Ausflug.

Erlebnisdatum: September 2017
Danke, Reisemichi1969!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. September 2017

Super Wanderung. Auch mit dem Bus sehr gut erreichbar. Unbedingt Essen und Getränke mitnehmen, da die Läden unterwegs sehr teuer sind.

Erlebnisdatum: August 2017
Danke, LisaHa11!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. August 2017

man sollte unbedingt dorthin fahren, die beste Zeit ist direkt nach dem frühstück, weil man dann noch fast alleine ist. Man kann sehr schön hinaufgehen, auf einem befestigten Weg. Die Aussicht in jede Richtung ist sagenhaft, unbeschreiblich schön.

Erlebnisdatum: August 2017
1  Danke, ncsahmelth!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Juni 2017

Von dem Begrüßungszentrum mit kleinem (kostenfreien) Museum gibt es einen nicht zu schwierigen Pfad bis zum Bentayga - gemeint ist nicht die gleichnamige Nobelkutsche, sondern ein heiliger Ort der Ureinwohner dieser Insel. Vielleicht sollte man den Weg nicht mit Badeschlappen oder Stöckelschuhen gehen; doch normales Schuhwerk und eine "normale Kondition" reicht aus, um an jenen mystischen Ort dieses Felsens zu gelangen. Vielleicht sollte man diesem Ort nicht nur mit touristischer Neugierde sondern auch mit einem gewissen Respekt vor dessen Geschichte begegnen; denn in der Umgebung fand die letzte "Schlacht" zwischen den Ureinwohnern und den spanischen Eroberern statt, die sicherlich damals nicht sehr respektvoll verlief... Das kleine Museum nebenan klärt ein Bisschen hierüber auf, über das Leben der Menschen - was eben heute bekannt ist. Für den (Hin- und Rück-) Weg zu diesem kleinen Platz wird, wie angegeben - (normale Kondition vorausgesetzt), ca. 1h benötigt - inkl. etwas Zeit zum Bestaunen des Ortes und des gewaltigen Ausblickes. Am Museum gibt es einen kleinen Gebühren freien Parkplatz; auch der Besuch des Ortes ist kostenfrei. Unabhängig davon: Ein definitiv lohnender Besuch und kleiner Ausflug in die historische Geschichte dieser Insel.

Erlebnisdatum: Juni 2017
2  Danke, Jochito1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Februar 2017

Nicht so überlaufen aber genau so schöne Aussichten wie auf den Rock Nublo. Die Umgebung sehr reizvoll und läd zum wandern ein.....

Erlebnisdatum: Juni 2016
Danke, Andre L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen