Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Klassische amerikanische Airline”
Bewertung zu United Airlines


Bewertet 17. Dezember 2017

United bewirbt ihre Polaris Klasse als die Top Neuheit. Die Sitze sind OK, so wie es in den heutigen Business Klassen aussieht. Das Essen war dann unterdurchschnittlich. Das Gemüse gefroren, das Hähnchen geschmacklich und von der Konsistenz nicht geniessbar, der Wein knapp über null und das Personal relativ abgestumpft. Wie immer in amerikanischen Airlines staunt man über das Alter des Personals, das bei einigen über dem europäischen Pensionsalter lag. In den USA selber wurde mir der Zugang zu der Lounge verwehr, obwohl ich ein Business Ticket hatte. Dies sei nur für Mitglieder des United Vielflieger Programms möglich, nicht aber für solche von m&m. Preis/Leistung ungenügend.

Danke, rab7111!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (32.849)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

127 - 131 von 32.849 Bewertungen

Bewertet 13. Dezember 2017

Äußerst angenehmes Personal, sehr aufmerksam, gutes Entertainmentangebot, Essen ausbaufähig, immer Chicken mit Reis oder Pasta

    • Sitzkomfort
    • Kundenservice (z. B. Verhalten, Fürsorglichkeit, Hilfsbereitschaft)
    • Sauberkeit
    • Speisen und Getränke
    • Beinfreiheit
    • Entertainmentangebot während des Fluges (z. B. WLAN, Fernsehen, Filme)
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Check-in und Boarding (z. B. effiziente Vorgehensweise, Service am Gate)
Danke, Regina G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. Dezember 2017 über Mobile-Apps

Wir haben unseren Flug leider zuvor mit airberlin gebucht! Dann kam das große INSOLVENZ verfahren! Also haben wir nochmals gebucht über Lufthansa! Aber leider war der Rückflug nicht von Lufthansa sondern von UNITED Airlines! Da unser wlan nicht funktionierte, konnten wir nicht online einchecken. So dachten wir ja gehen wir 4h vor Abflug hin. Angekommen kann man sich selbst darum kümmern einzuchecken mittels eines Schalters. Als wir dann sahen, dass wir nicht zusammen sitzen können ging bei mir das Licht aus. Wir sollen 166$ pro Person dafür bezahlen das wir zusammen sitzen können. Das Personal am Schalter war zudem noch unfreundlich und hat sich nicht zuständig gefühlt! Was mich ehrlich etwas stutzig macht ist das die mit Lufthansa zusammen arbeiten von denen ich zudem auch noch enttäuscht wurde beim Hinflug. Ein einzigstes Desaster!!!!!

    • Sitzkomfort
    • Kundenservice (z. B. Verhalten, Fürsorglichkeit, Hilfsbereitschaft)
    • Beinfreiheit
    • Entertainmentangebot während des Fluges (z. B. WLAN, Fernsehen, Filme)
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
1  Danke, Little M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. Dezember 2017

United hat auf dem Flug von Oahu to San Francisco oder auch San Francisco to Oahu lediglich ein Softgetränk ausgegeben. Der Flug dauert doch etwas über 4 Std. Am Flughafen von Oahu war Gottseidank ein Starbucks offen so konnte man sich doch noch mit einem Kaffee und etwas essbaren für den Flug eindecken. Da man bereits um 7:14am am Gate sein musste war das doch eher Glück Sache.
Eine, mit offenem Mund Kaugummi kauende, Stewardess ist auch keine Visitenkarte der Airline!

Danke, Flederchen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 7. Dezember 2017

Die Sitze sind auch in Economy erstaunlich bequem, die per Internet reservierten Sitzplätze haben wir nur beim Rückflug bekommen. Beim Hinflug wurden wir ohne Kommentar umgebucht und erhielten nur getrennte Sitzplätze, allerdings hat ein Passagier freiwillig getauscht. Unbedingt ein Lunchpaket einpacken, da ein Essen für 11 Stunden extrem wenig ist, beim Rückflug gab es wenigstens ein kleines Frühstück dazu.
Ein eigenes Kapital sind auch die extra Sicherheitskontrollen dieser Fluggesellschaft! Mein Typ, wenn man - so wie wir - nur einen Transfer gebucht hat, besser die USA meiden. Und als Typ für alle - unabhängig von dieser Airline - auch für den Transfer durch die USA ist ein Visum erforderlich!!

Danke, schnepf2017!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.