Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Das erste und das letzte Mal”
Bewertung zu Pegasus Airlines


Bewertet 2. April 2018

Die Maschine war gefühlt 40 Jahre alt. Jeder 2. Sitz war defekt, so das einige Passagiere sich während den 3,5 Stunden Flug nicht zurücklehnen konnten. Einige sitze waren mit Kabelbinder geflickt, einfach nur katastrophal. Die Durchsagen der Crew war in einem so schlechten Englisch das kaum etwas verstanden wurde. Wir sind schon häufig geflogen, aber so einen schlechten Flug hatten wir noch nie.

Danke, Wolfgang B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (3.315)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

55 - 59 von 3.315 Bewertungen

Bewertet 30. März 2018

Für 200 USD während der Osterferien Wien-Istanbul-Wien (Flugnummern PC 902 und 903). Buchung, Web-Check-In und Boarding mit Handy problemlos. Sitzplatz wurde automatisch zugewiesen und jede Änderung (selbst in die schlechtesten Reihen) kostet extra. Getränke oder Snacks gibt's nur gegen Aufpreis, und die Hauptaufgabe der Flugbegleiter/innen an Bord dürfte auch das Verkaufen dieser sein.

Ein- und Aussteigen in Wien bzw. Aussteigen in Istanbul per Bus; nur in Istanbul durften wir zum Einsteigen die Fluggastbrücke nehmen. Rückflug (PC 903) hatte 15 Minuten Verspätung schon bei Abflug.

    • Sitzkomfort
    • Kundenservice (z. B. Verhalten, Fürsorglichkeit, Hilfsbereitschaft)
    • Sauberkeit
    • Speisen und Getränke
    • Beinfreiheit
    • Entertainmentangebot während des Fluges (z. B. WLAN, Fernsehen, Filme)
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Check-in und Boarding (z. B. effiziente Vorgehensweise, Service am Gate)
Danke, Skiffek!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. März 2018 über Mobile-Apps

Unfassbar schlechter Service - noch nie so etwas erlebt. Das Ticket kam auf Türkisch und am Flughafen konnte uns so schnell niemand helfen bis die Schalter zugemacht wurden...obwohl wir ein gültiges Ticket hatten wurden wir nicht mehr rein gelassen

1  Danke, Max B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. März 2018

Ist die "türkische ryan air" 4 Flüge HAM-Istanbul und Istanbul Hurgada und zurück. Darunter A 320 neo, 321-200 und 737-800. Hinflug verspätet. Rückflüge beide vor der Zeit.

1  Danke, walker167!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. März 2018 über Mobile-Apps

Wie fange ich am Besten an? Besser nicht buchen, wenn man international fliegt!
Online Check-in ist nicht möglich, auch wenn überall geworben wird. Gesäubert wird vom Vorflug auch nicht. Essensreste auf den Sitzen und in den Ablagefächern. Dass die Sitze auf Personen bis ca. 173 cm zugeschnitten sind, weiß mittlerweile jeder.
Persönlich hatte ich immer (bis auf 1 einziges mal ☝) Verspätungen mit dieser Airline. Es hat bisher gerade noch so gereicht (mit schneller Passkontrolle und schnell zu Fuß), dass ich den Anschlussflug bekam. Bisher. Aber die soeben gemachte schlimmste Erfahrung hat mich dazu verleitet, eine Rezension zu schreiben und diese mitzuteilen. So weiß jeder, worauf er sich einlässt, nicht?
Kurz erklärt: Pegasus konnte am Flughafen Abu Dhabi nicht landen und musste auf einen anderen Flughafen ausweichen. Dadurch, dass die Crew dann von dort noch nach Abu Dhabi gelangen musste (eine andere Crew gab es nicht, ebensowenig einen anderen Flug), haben sie das Zeitlimit überschritten und durften nicht weiter fliegen, bevor sie nicht 7 Stunden Erholung hatten. Soweit verständlich.
Es war natürlich keiner da, der alle informiert hat. Die Informationen kamen Scheibchenweise. Erst hieß es, der Flug verspätet sich um 0,5 Stunden. Dann weitere 1,5 Stunden, die Crew sei unterwegs. Nach Zeitablauf, Wartezeit von weiteren 1,5 Stunden, ohne Erklärung-neue Abflugzeit 8:00 Uhr. Wieder nach Zeitablauf, der Erklärung, dass die Crew zur Erholungszeit verpflichtet ist, neue Abflugzeit 17 Uhr. Das war 9 Stunden später. Der vorangegangenen Taktik verschuldet und der Tatsache, dass viele Familien mit Kindern unterwegs waren, entstand ein lauter Unmut. Die Emiratis am Flughafen Abu Dhabi wurden aufmerksam und ein Verantwortlicher hatte sich da schließlich eingeschaltet. Es wurde viel diskutiert. Ergebnis: Dieser Verantwortliche hat dafür gesorgt, dass Familien in die Etihad Lounge freien Zutritt bekommen und sich in dieser Zeit erholen können. Familien haben das dankbar angenommen. Der Mann war die einzige Person, der sich der Situation gestellt hat und überhaupt versucht hat, eine erträgliche Lösung zu finden.
Der Flug hat natürlich nicht um 17 Uhr starten können, sondern erst 18:40 Uhr.
Alle weiterführenden Anschlussflüge konnte man getrost vergessen. Die Crew ging einmal mit dem Wagen durch und hat die Getränke, die es sonst käuflich zu erwerben gibt, kostenlos verteilt.
In Istanbul angekommen, war die Taktik die Gleiche. Informationen gelangten (oder auch nicht) an die mittlerweile schreienden türkischen Familien. Der Rest (keine türk. sprechenden) mussten sich ihre Infos anderweitig besorgen.
Die Situation war Folgende: Nachdem es mittlerweile weit nach 23 Uhr war, hat man uns erklärt, dass zeitig keine Flüge verfügbar waren. Passagiere, die innerhalb der Türkei weiter fliegen wollten, mussten 2 Tage warten, mit Kindern.
Ich meine, zu diesem Zeitpunkt sagte jemand, man könne sein Gepäck aus dem Transitbereich abholen, wenn man es braucht.

Hier wurde das ganze Flugzeug auf 2 Hotels außerhalb verteilt.
Das hat im Großen und Ganzen funktioniert, danke dafür.
Ich hatte „Glück“, und konnte auf den nächsten Pegasus Flug um 11:45 Uhr am nächsten Tag umgebucht werden (auf andere Maschinen wird nicht verteilt).
Wie heißt es so schön: Auf eigene Gefahr!

    • Sitzkomfort
    • Kundenservice (z. B. Verhalten, Fürsorglichkeit, Hilfsbereitschaft)
    • Beinfreiheit
    • Entertainmentangebot während des Fluges (z. B. WLAN, Fernsehen, Filme)
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
Danke, Destination751500!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.