Thema speichern
Martinibräuche in Sursee

Einen etwas seltsamen Brauch gibt es jeweils am 11.11. in Sursee, den Gansabhauet. Keiner weiss so genau, wie es dazu kam, dass man eine tote Gans aufhängt und versucht, ihr mit einem Schwert und einer Sonnenmaske vor dem Gesicht den Kopf abzuhacken.

Zwischen den einzelnen Schlägen können sich die Kinder beim „Stangechlädere“ (Stangenklettern) ein Geschenk sichern, beim „Sackgompe“ (Sackhüpfen) gegeneinander antreten oder sich beim „Chäszänne“ mit einer möglichst verrückten Grimasse ein Stück Käse verdienen

Näheres zum Brauchtum und das Programm des Tages gibt es hier

http://www.sursee.ch/de/kultur/gansabhauet/

https://www.youtube.com/watch…