Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

New York Pass oder Eintritte Vorbuchen von Deutschland

Wadgassen Saarland
Beitragender der Stufe 
24 Beiträge
176 Bewertungen
Thema speichern
New York Pass oder Eintritte Vorbuchen von Deutschland

Hallo,

da ich Probleme habe, lange zu stehen, z.B. In Warteschlangen an Schaltern für Eintrittstickets oder ähnlichem, meine Frage: sollen wir soweit wie möglich , alles Vorbuchen, also Bus, Fahrt zur Freiheitsstatue, Eintritte in Gebäude, Museen usw.

Oder den New York Pass schon hier kaufen ( lohnt er sich?).

Alle Hinweise und Tipps sind Willkommen.

Gaby

New York
Beitragender der Stufe 
2.649 Beiträge
116 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: New York Pass oder Eintritte Vorbuchen von Deutschland

Hallo,

ich bin immer der Ansicht was man hat, hat man. Je weniger Du in NY anstehen musst desto besser. Ihr seid im August dort, Hauptreisezeit und auch der Monat mit den hoechstem Temperaturen. Die Temperaturen koennen sich sogar noch heisser "anfuehlen" dank der oft hohen Luftfeuchtigkeit.

Fuer das Empire State Building wuerde ich Dir empfehlen Dir den VIP Pass zu kaufen, kann man aber auch unten, direkt vor dem Gebaeude. Damit darfst Du innen an einem Grossteil der Schlange vorbei gehen und sparst Dir gut eine Stunde Zeit. Fuer das Empire State Building wuerde ich Dir VOR 11 Uhr empfehlen, danach und besonders nachts ist es proppenvoll.

Fuer Ground Zero, falls Interesse besteht, wuerde ich die tickets (umsonst!) bereits jetzt vorbuchen, wenn es nicht schon zu spaet ist. Es werden immer nur eine gewisse Anzahl von Leuten auf das Gelaende gelassen und man muss zu "seiner" Zeit da sein und sein ticket mitbringen. Die tickets buchen sehr, sehr schnell aus.

Ob sich der NY Pass lohnt oder nicht kann ich Dir nicht sagen, ich habe ihn noch nie gehabt.

Undine

Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
406 Beiträge
63 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: New York Pass oder Eintritte Vorbuchen von Deutschland

Hi Gaby,

mit ein bisschen Planung kommt ihr gut durch Manhattan, ohne zu viel anzustehen.

Für Ground Zero und für die Freiheitsstatue würde ich die Tickets online reservieren, da man sonst nur mit Glück (und je nach Wochentag und Monat) daran kommt.

Ich würde unbedingt ein Hotel in Manhattan nehmen, damit ihr morgens nicht die Anfahrt und abends die nervige Rückfahrt (mit glühenden Füßen) habt. Ich fand die Gegend um das Empire State Building ideal als Ausgangspunkt. Wir waren zuletzt im Hotel Metro. Aber letztlich geht jedes Hotel, das möglichst zentral und südlich vom Central Park nahe einer U-Bahn-Station gelegen ist.

Das Empire State Building öffnet um 8.00 Uhr morgens. Wir waren kurz vor 9.00 Uhr da und haben (mit normalen Tickets) keine Schlangen erlebt. Aber die "Rückstau-Räume" für die Massen, durch die wir gelaufen sind, waren erschreckend.

Eine weitere Schlange haben wir bei dem Naturkunde-Museum erlebt. Das Museum fanden wir nicht so Klasse, weil unser Naturkunde-Museum in Berlin größere und vollständigere Saurierskelette hat und auch sonst ganz gut mithalten kann. Die Amis haben die für europäische Archäologen unverständliche Angewohnheit, fehlende Teile der Skelette durch täuschend echte Nachbildungen zu ergänzen, ohne darauf hinzuweisen. Na ja, aber dafür sehen sie gut aus.

In Manhattan bewegt man sich sehr viel zu Fuß, aber auch die U-Bahn ist hilfreich. Und gelegentlich haben wir ein Taxi genommen.

Mein Bruder hat gerade im Juli 2013 einen der Hopp-On-Busse ausprobiert und rät davon dringend ab, weil man zu lange warten muss und der Preis unangemessen ist.

Ob sich der New York Pass lohnt, musst du dir selbst ausrechnen. Wir hatten bisher keinen.

New York
Beitragender der Stufe 
2.649 Beiträge
116 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: New York Pass oder Eintritte Vorbuchen von Deutschland

@Gunnar,

fuer Ground Zero "muss" man die tickets vorher online buchen, ausdrucken und mitnehmen zum vorzeigen. Natuerlich "kann" man es auch ohne und auf gut Glueck versuchen aber warum das Risiko und eventuelle sehr lange Wartezeiten, die fuer Gaby nicht ideal sind, noch dazu bei Sommertemperaturen eingehen?

Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
406 Beiträge
63 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: New York Pass oder Eintritte Vorbuchen von Deutschland

Hallo Undine,

ich bin ganz deiner Meinung, wie ich ja oben geschrieben habe:

"Für Ground Zero und für die Freiheitsstatue würde ich die Tickets online reservieren..."

Lesen hilft!

Deutschland
Reiseziel Experte
für USA, Florida, New York City, Miami, Chicago, Kanarische Inseln, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa, Niederlande, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
1.370 Beiträge
67 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: New York Pass oder Eintritte Vorbuchen von Deutschland

Wir haben den NY-Pass gehabt und fanden ihn klasse, würde ihn beim nächsten Besuch auch wieder nehmen..........

Gruss Gaby

New York
Beitragender der Stufe 
2.649 Beiträge
116 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: New York Pass oder Eintritte Vorbuchen von Deutschland

@Gunnar,

meine Antwort auf Deinen post bezog sich mehr auf den Teil "... da man sonst nur mit Glueck ( und je nach Wochentagen und Monat) dran kommt."

So wie Du es schreibst klingt es als waere es nur eine Option sich die tickets online zu kaufen. Es ist Fakt, dass man sich vorher online drum kuemmern muss. Jemand der nicht lange stehen kann sollte sich da nicht auf "Glueck" verlassen, sondern vorbuchen.

Zuletzt geändert: 28. Juli 2013, 03:50
Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
406 Beiträge
63 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: New York Pass oder Eintritte Vorbuchen von Deutschland

In den USA gibt es einige "Attraktionen", bei denen man teils schon Monate im voraus Tickets buchen oder Zeiten reservieren muss.

Das gilt z.B. für den Besuch von Alcatraz in San Francisco, den Besuch der Freiheitsstatue in New York, die Überfahrt zum Arizona-Memorial in Pearl Harbor Hawaii (wo wir Ende Juni 2013 waren) und den Besuch von Ground Zero in Manhattan, NY.

Das bekommt man aber mit, wenn man sich ein bisschen über die Reiseziele informiert.

Adendorf ...
Beitragender der Stufe 
4 Beiträge
36 Bewertungen
Antwort speichern
8. AW: New York Pass oder Eintritte Vorbuchen von Deutschland

Wir sind gerade aus den USA zurückgekehrt. Waren am Anfang unserer Rundreise in New York. 2 Erw. und 2 Kinder (14 und 16), die wie Erwachsene bezahlen müssen. Haben auf Empfehlung den New York Pass vorher gekauft. Für 3 Tage. Unser Fazit: Wir haben ihn in etwa rausbekommen (620 $). Gelohnt hat er sich letztlich nicht. Verursacht eher Stress, weil man ihn "abarbeiten" will. An den Schlangen vorbei sind wir häufig nicht gekommen. Obwohl mit diesem Vorteil angepriesen, hat man uns z. B. bei Madame Tussaud einfach eingereiht. Trotz mehrfacher Nachfrage durften wir nicht an der Schlange vorbei. Grund: Fast jeder hat irgendeinen Pass, so dass sich der Vorteil aufhebt.

Ground Zero brauchst Du nicht vorzubuchen. Kommt jeder rein. Kostenlos. Spende wird erbeten. Empire State Building: Würde Dir dringend empfehlen, den Sonnenuntergang mitzunehmen. Auch wenn es voll ist. Wenn ihr - wie wir - auch in Washington seid, braucht ihr in NY kein Museum zu besuchen. In Washington gibt es die alle auch und zwar kostenlos!!

New York
Beitragender der Stufe 
2.649 Beiträge
116 Bewertungen
Antwort speichern
9. AW: New York Pass oder Eintritte Vorbuchen von Deutschland

Ich glaube nicht, dass am Ground Zero "jeder reinkommt". Ich war schon mehrmals dort und habe gesehen wie Leute abgewiesen wurden, die keine tickets vorweisen konnten.

Es wird gebeten die tickets online vorher zu buchen, sie auszudrucken und mitzunehmen, da immer nur eine gewisse Anzahl von Leuten auf dem Gelaende zugelassen sind.

Es gibt natuerlich auch die Moeglichkeit es "so" zu probieren. Es hat tatsaechlich immer eine Anzahl von tickets auch vor Ort, die allerdings nach dem System "first come, first server" (uebersetzt als "wer zuerst kommt mahlt zuerst") vergeben werden.

Ground Zero ist eine der Haupt "Sehenswuerdigkeiten" von NYC und es herrscht grosses Interesse und immer Andrang.

Ich wollte mich nicht in der Hauptsaison bei hohen Temperaturen lange anstellen muessen um vielleicht mit viel Glueck etwas ergattern zu koennen was ich mir bereits Wochen vorher bequem von zuhause aus vorbestellen kann.

Nur weil man sich anstellt heisst es nicht, dass es noch tickets hat. Daher denke ich ist es ein besserer Rat fuer jemanden, der ausdruecklich sagte, sie habe Probleme lange Schlange zu stehen, dies im Vorfeld zu erledigen.

Adendorf ...
Beitragender der Stufe 
4 Beiträge
36 Bewertungen
Antwort speichern
10. AW: New York Pass oder Eintritte Vorbuchen von Deutschland

Wir waren am 19.07.2013 so gegen 12 Uhr da. Mein Eindruck ist, es ist die Hauptsehenswürdigkeit für Amerikaner. Es waren wenig Ausländer dort. Wir mussten für die Karten gar nicht anstehen. Etwa 15 min für die Sicherheitskontrolle. Kann sein, dass dies im August, wenn die Amerikaner Urlaub machen, anders aussieht. Insofern ist der Tipp, die Karten vorher im Internet auszudrucken, natürlich sehr gut. Sicher ist sicher.

Zuletzt geändert: 05. August 2013, 17:26
Antworten auf Ihre Fragen zu New York City