Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Sandfliegen Koh Chang, Koh Mak, Koh Kood

14 Beiträge
Sandfliegen Koh Chang, Koh Mak, Koh Kood
Speichern

Hallo!

Mein Mann und ich fliegen vom 14.12.2017 bis 1.1.2018 nach Thailand und an liebsten wären uns Ko Chang, dann ein paar Tage Koh Mak und Ko Kood. Leider habe ich auf Foren über Sandfliegen gelesen. Wie schlimm ist es auf dem Inseln und wenn man gestochen wird? Wie kann man sich schützen? Danke!!

19 Antworten zu diesem Thema
Europa
Reiseziel Experte
für Thailand
Beitragender der Stufe 
3.960 Beiträge
160 Bewertungen
147 "Hilfreich"-Wertungen
1. AW: Sandfliegen Koh Chang, Koh Mak, Koh Kood
Speichern

Das Thema wurde hier schon behandelt - lies dich mal hier durch, da kannst dir womöglich schon viel an Infos rausziehen:

https://www.tripadvisor.de/ShowTopic-g293915…

Weitere Infos sich zu schützen:

thaizeit.de/thailand-themen/news/artikel/hil…

14 Beiträge
2. AW: Sandfliegen Koh Chang, Koh Mak, Koh Kood
Speichern

Danke schön! Diese Artikel habe ich auch schon gelesen. der Beitrag im Forum ist seit 2012, 5 Jahre her. Ich hätte gerne ein Update. Ist es besser, schlechter oder genau so?

Bin dankbar für alle Infos.

Europa
Reiseziel Experte
für Thailand
Beitragender der Stufe 
3.960 Beiträge
160 Bewertungen
147 "Hilfreich"-Wertungen
3. AW: Sandfliegen Koh Chang, Koh Mak, Koh Kood
Speichern

Genauso:)

Nürnberg ...
Beitragender der Stufe 
70 Beiträge
4. AW: Sandfliegen Koh Chang, Koh Mak, Koh Kood
Speichern

Hallo Mariana,

nimm diese Vielschreiberin nicht ernst, sie kennt weder Chang noch die Inseln in der Umgebung.

Mit den Sandflöhen ist das so eine Sache. Ich selber habe nie Probleme mit den Tierchen, wenn ich nicht regelmäßig darüber lesen würde, wüsste ich nicht, dass es die gibt.

Andererseits werden zu allen Jahreszeiten viele Leute zerstochen und leiden sehr darunter, weil es ja nicht einfach ein juckender Stich ist sondern sich dieser ganz gerne entzündet und tierisch juckt. Deshalb kratzt man dann auch gerne und es entzündet sich noch mehr.

Helfen soll wohl deethaltiger Insektenschutz, wobei das an den Füßen am Strand nicht so einfach ist..

Es ist aber durchaus möglich, dass du von den Sandflöhen ebensowenig merkst, wie ich.

Das Problem wird auch gerne überstrapaziert, denn es sind viele Tausend Besucher auf den Inseln und nur wenige haben wirklich ein Problem mit Sandflöhen.

14 Beiträge
5. AW: Sandfliegen Koh Chang, Koh Mak, Koh Kood
Speichern

Liebe Eichenbaum2017,

vielen lieben Dank für das Feedback!! Die Inseln sind so schön und ich möchte sicher mal irgendwann hin. Mein Ehemann hat bis jetzt noch nicht viel Erfahrung mit Asienreisen und ich möchte dass alles gut läuft :) Also, ich möchte dass er sich erstmal in Thailand verliebt, damit er nachher experimentierfreudiger ist, inkl. Sandfliegen :))

Vielen Dank!!! Unsere Reise wird wohl Richtung Koh Ngai, Muk, Koh Lipe etc gehen...

Übrigens, warst du vl auf Koh Lipe Mitte Dezember? Wie voll ist es?

Nürnberg ...
Beitragender der Stufe 
70 Beiträge
6. AW: Sandfliegen Koh Chang, Koh Mak, Koh Kood
Speichern

Hallöle,

kann dich dir leider nicht weiterhelfen mit dem "voll oder nicht". Ist die Hauptreisezeit,

Ich war noch nie auf den kleinen Inseln, mir ist es da zu ruhig.

14 Beiträge
7. AW: Sandfliegen Koh Chang, Koh Mak, Koh Kood
Speichern

Dankeschön!!

Duisburg ...
Beitragender der Stufe 
16 Beiträge
15 Bewertungen
9 "Hilfreich"-Wertungen
8. AW: Sandfliegen Koh Chang, Koh Mak, Koh Kood
Speichern

Zum Thema Sandfliegen... Im vergangenen Jahr bin ich erstmals auf Ko Chang belästigt worden. Auf den Inseln südl. von Kho Chang sind sie seit Jahren stark verbreitet. Ein Tip dazu... insbesondere die Beine nach der Sonnenschutzcreme mit Kokosnuss-Öl einreiben, dass hält die "Biester" fern!

Zu den südlichen Insel (Ko Lipe)... traumhaft schöne weiße Strände und super klares Wasser... aber... Preis-/Leistungsverhältnis recht schlecht, viel Müll, Service und Freundlichkeit nicht unbedingt Thailand-Like! Bis Mitte Dezember sicherlich noch nicht so überlaufen, aber dann wirds richtig voll und noch teuerer. Dort habe ich aber bislang kein Problem mit Sandfliegen gehabt.

Falls Kho Mook (Muk), dann ein "wenig" mehr investieren und das Sivalai Resort buchen... Wir haben uns dort im Frühjahr so ziemlich alle Anlagen angeschaut und das Sivalai ist mit Abstand das schönste Resort (haben sich in den letzten stark vergrößert, den sehr guten Standard aber gehalten) auch von der traumhaften Lage (leider auch so ziemlich das teuerste Resort)...

Wenn noch Fragen... einfach fragen!

14 Beiträge
9. AW: Sandfliegen Koh Chang, Koh Mak, Koh Kood
Speichern

Vielen lieben dank für die vielen Infos!

Meine Überlegung ist:

3 Tage Ao Nang ( mit Day Trips zu Koh Poda & James Bond Island)

3 Tage Koh Ngai

3 Tage Koh Muk

( von da einen Tagesausflug auf Ko Kradan)

eventuell noch 4 Tage Ko Lipe.

Ist das vl zu viel Programm für 14 Tage? würdest du empfehlen eher länger auf Ko Muk& Co zu bleiben und Ko Lipe auszulassen?

Gibt es auf Ko Muk& Co Massagen wie auf den größeren Inseln? dass muss unbedingt sein in Thailand :)

Duisburg ...
Beitragender der Stufe 
16 Beiträge
15 Bewertungen
9 "Hilfreich"-Wertungen
10. AW: Sandfliegen Koh Chang, Koh Mak, Koh Kood
Speichern

1) zu Ao Nang...

wir waren nach einigen Jahren mal wieder im November 2016 für einige Tage am Ao Nang "Beach". Die Anlagen, Restaurants usw. reichen mittlerweile schon einige Kilometer ins Hinterland. In unmittelbarer Strandnähe (kein Badestrand, nur Transferstrand zu den vorgelagerten Inseln und Nachbarbuchten) Rummel ohne Ende, Preis-/Leistungsverhältnis erschreckend schlecht für thailändische Verhältnisse. Für uns keine Option mehr! Die vorgelagerte Inselwelt ist mit ihren schönen weißen Stränden recht attraktiv. Es werden Bootstouren (kleine Fisherman-Boote ca. 10 Pers. bzw. mittelgroße Boote > 40 Pers.) für Tagesausflüge zu 4/5 Inseln angeboten. Diese Inseln sind dementsprechend tagsüber recht überlaufen. Zur "James Bond Island"... ich vermute, dass von Krabi/AoNang keine Tour standardmäßig angeboten wird. Der Besuch dieser Inselwelt (mit "Zigeunerdorf" wird normalerweise von Phuket aus angeboten. Wenn ihr diese 4/5 Inseltour machen wollt, reichen auch 2 Übernachtung in Ao Nang aus, denn den Erholungswert bewerte ich in Ao Nang ansonsten als eher gering.

Zweckmäßig wäre es von Ao Nang aus mit dem Transferboot ("Ao Nang Princess" ca. 2,5 Std.) vormittags nach Koh Lanta zu verlegen. Auf Koh Lanta könnte ich Euch das "Good Days Lanta Resort" empfehlen. Das Resort liegt direkt an einem der schöneren Strandabschnitte und ohne große Ansprüche kann man sich dort sehr wohl fühlen. Warum Koh Lanta... die Firma "Tigerline Ferrry" fährt täglich von Phuket über Koh Phi Phi, Koh Lanta, Koh Ngai, Koh Kradan, Koh Mook bis nach Koh Lipe und weiter bis nach Malaysia und entsprechend zurück. Ihr könnt individuell ein- bzw. aussteigen und so jede der von Euch gewünschten Inseln besuchen.

zu Koh Ngai...

ein schöner langer weißer Sand-/Korallenstrand mit mehreren Resorts (ansonsten kaum/keine Infrastruktur). Preise... überteuert!

zu Koh Kradan...

sehr schöne weiße Sandstrände - ansonsten wenige Infrastruktur. Mittlerweile mit hochpreisigen Resorts und einigen nicht empfehlenswerten "Billigresorts".

zu Koh Mook...(Koh Lanta nach Koh Mook 10:30-11:45 Uhr / Koh Mook nach Koh Lipe 11:45-15:00 Uhr)

wie schon zuvor... Sivali Resort (leider recht teuer, aber echt empfehlenswert) Resort liegt an der Festland gerichteten Seite mit einem traumhaften weißen Strand (auf zwei Seiten - hat etwas von den Malediven). Im nahegelegen Dorf (fußläufig) gibt es mittlerweile einige gute und sehr günstige Restaurants und auch kleine Supermärkte bzw. Geschäfte. Auf der dem Festland abgewandten Seite ist ein ordentlicher Strand mit dem Anleger für Tigerline-Ferry und u.a. das "Charlie Beach Resort". Auf dieser Seite ist auch ein Touristen Hot-Spot. "Durch eine im Wasser-Höhle schwimmen und an einem innenliegenden Strand angkommen... Emerald Cave".

zu Koh Lipe...

habe ich ja schon zuvor einige Infos gegeben...

zwar wunderschöne Strände und teil noch traumhaftes Wasser mit Unterwasserwelt... aber total überteuerte Resort. Mittlerweile gibt es auf der Insel sogar einen 7-Eleven-Supermarkt, aber auch der hat teils doppelte Preise... es gibt den Hauptstrand "Pattaya" mit vielen Resorts und auch einigem Rummel und einige sehr ruhig und traumhafte gelegene Strände. Alles ist fußläufig zu erreichen (keine Autos). Wenn man die hohen Kosten nicht scheut... zum Anschauen und Ausflüge in die Inselwelt... lohnt sich schon mal, vor allem zu Euerer Zeit, da eher noch Vorsaison ist.

Meine Tip für die Zeit:

- 2 Nächte Ao Nang

- 4 Nächte Koh Lanta

- 4 Nächte Koh Mook (von dort mal ein Boot mieten, die Höhle "Emerald Cave" besichtigen

und Koh Kradan und Koh Ngai anschauen und dann das weitere Vorgehen entscheiden)

bzw. die restlichen Tag auf Koh Lipe verbringen.

Bis Mitte Dezember sollte es kein Problem sein Unterkünfte vor Ort zu buchen.

Zum Thema Massagen: gibt es überall, auch auf den kleineren Inseln. Auf Koh Mook ist im Sivalai Resort ein netter Spa-Bereich (natürllich hat auch das hier seinen Preis).

Ich wünsche Euch jedenfalls einen tollen Urlaub mit hoffentlich ganz viel Sonne und vielen schönen Eindrücken...

Zuletzt geändert: Vor 2 Jahren
Antwort auf: Sandfliegen Koh Chang, Koh Mak, Koh Kood
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Ko Chang