Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Las Vegas mit 15 jährigen Sohn

hamburg
13 Beiträge
Las Vegas mit 15 jährigen Sohn

Hallo an Alle,

was können wir mit unserem 15-jährigen Sohn in Las Vegas Unternehmen? Darf er schon in die Casinos um sich das mal anzuschauen? Darf er sich abends eine show ansehen? usw.

Welches Hotel ist am besten geeignet? Wir wären recht gerne mitten im Trubel. Wir haben einen Anreisetag (von LA), einen sightseeing-Tag und einen Tag zum Golfspielen und Abreise nach LA. Paßt das einigermaßen?

12 Antworten zu diesem Thema
Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
341 Beiträge
60 Bewertungen
1. AW: Las Vegas mit 15 jährigen Sohn

Drei Abende und einen vollen Tag in Las Vegas? Das passt super! Ihr werdet Spaß haben.

Ich würde eines der Themenhotels am Strip nehmen, z.B. das New York New York oder das Excalibur. Das Flamingo ist zwar mitten drin und perfekt gelegen, aber der schöne Pool ist nur für Erwachsene. Der Familienpool im Flamingo ist nicht so dolle. Das Circus Circus ist schon etwas weit ab und ein bisschen gammelig. Es hat aber den größten Indoor-Vergnügungspark, der komplett klimatisiert ist.

Dein Sohn kommt gar nicht drumherum, durch die Casinos zu gehen. Jugendliche müssen sich aber ständig bewegen und dürfen nicht stehenbleiben. Das wird auch überwacht.

Die meisten Shows darf er sich ansehen. Das ist auch absolut empfehlenswert.

Einen Abend solltet ihr in die Fremont-Street gehen. Als ich im Juli 2011 dort war, spielten gleich drei Bands "open Air" um die Wette. Dazu natürlich die irre LED-Überdachung.

Zum Unternehmen gibt in LV sehr viel. An einem Tag klappert ihr einfach ein paar der Themenhotels ab. Jedes ist sehenswert. Viele bieten Gratis-Attraktionen, besonders z.B. Cesars Palace. Einiges läuft auch erst abends, wie der Vulkan des Mirage oder die Fontänen des Bellagio. Beim Treasure Island schaut euch die Piraten/Sirenen-Schow draußen an. Stellt euch an das Schiff der Sirenen (das weiße Schiff links vom Eingang), da passiert am meisten. Ansonsten gib einfach "Las Vegas Attractions" in eine Suchmaschine ein, dann findet ihr alles.

New York
Beitragender der Stufe 
2.586 Beiträge
90 Bewertungen
2. AW: Las Vegas mit 15 jährigen Sohn

Die Wasser Show vor dem Bellagio Hotel sieht man meines Erachtens vom Eiffelturm (oben) am besten.

Es gibt ein Mafia Museum, das fuer ihn ganz cool sein koennte. Gegenueber vom MGM ( nicht auf der Seite wo NY NY ist, die andere Strassenseite). Da muss man selber ein bisschen mitmachen, ist ne Art von "show", aber ganz witzig.

Die weissen Tiger von Siegfried und Roy sind bestimmt was fuer ihn, sind wunderschoene Tiere.

Es gibt verschiedene Magic shows in die er sicherlich mit kann. Ich fand David Copperfield gut. Chris Angel ist auch gut und ein bissl mehr "hip" fuer junge Leute.

"Die blue man group" waere auch was fuer ihn ( ist glaube ich im Venetian Hotel) waere ideal, weil dort nicht gesprochen wird. Die comedy braucht aber keine Sprache, ist fuer teenager geeignet und ebenso fuer internationales Publikum.

Besuch auf dem Eiffelturm in der Daemmerung ist sehr schoen.

Die Abend Show (kostenlos) der Piraten vor dem treasure island Hotel ist ganz witzig aber nichts abendfuellendes.

Insgesamt gibt es sehr viel zu sehen auf dem Strip, auch wenn man in kein Kasino geht. Der Strip zieht sich aber sehr. Wuerde unbedingt gutes Schuhwerk anziehen, man kommt leicht auf seine 15 und mehr Kilometer da.

New York
Beitragender der Stufe 
2.586 Beiträge
90 Bewertungen
3. AW: Las Vegas mit 15 jährigen Sohn

Nur mal so, Du weisst schon, das Las Vegas im Bundesstaat Nevada ist? Du hattest Deine Frage unter Kalifornien gepostet ;o).

hamburg
13 Beiträge
4. AW: Las Vegas mit 15 jährigen Sohn

Danke für die vielen Tips, damit kann ich schon ne Meng anfangen.

@Undine

Natürlich hast Du recht. Ich war so in meiner Tourenplanung vertieft, dass ich nicht dran gedacht habe.

New York
Beitragender der Stufe 
2.586 Beiträge
90 Bewertungen
5. AW: Las Vegas mit 15 jährigen Sohn

Dacht ich mir schon, ist ja nix passiert :o). Viel Spass bei der Planung.

Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
341 Beiträge
60 Bewertungen
6. AW: Las Vegas mit 15 jährigen Sohn

Die Fontänen vor dem Bellagio würde ich mir direkt vom Bürgersteig an dem Wasserbecken aus ansehen, da die Fontänen von Musik begleitet werden, die man auch hören sollte.

Die wichtigsten Attraktionen ohne Eintritt sind:

- Sirenen-Show vor dem Treasure Island

- "Fall of Atlantis" Animierte Show im Cesars Palace, dort auch ein sprechender Brunnen

- Fontänen vor dem Bellagio

- Der Vulkanausbruch vor dem Mirage

- Fremont Street

Natürlich muss man auch die Gondoliere im Venetian singen hören.

Hier noch weitere Tipps:

vegas.com/attractions/freeattractions.html

Man aber auch einfach von Hotel zu Hotel schlendern und staunen.

New York
Beitragender der Stufe 
2.586 Beiträge
90 Bewertungen
7. AW: Las Vegas mit 15 jährigen Sohn

Die Musik der Fontaenen vom Bellagio hoerst Du auch wenn Du auf dem Eiffelturm bist ;o).

Uebrigens soll aus dem Golfplatz hinter dem Wynn Hotel eine Kopie von "Central Park" gemacht werden. Wuerde mehr Geld einbringen. Wer hat schon 500 $ fuer einmal Golf spielen uebrig? Da bringt man mehr Geld ein, wenn man die Leute mit einem Spaziergang im Central Park reizt, der natuerlich wieder durch's Kasino geht und viele dabei "kleben bleiben".

Uebrigens, wenn man zirka zwei Stunden vor Beginn der Shows zu den Kassen geht kriegt man oft runtergesetzte tickets.

Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 
8 Beiträge
40 Bewertungen
8. AW: Las Vegas mit 15 jährigen Sohn

Bei unserer ersten USA Reise war mein Sohn 13. Grade auch Las Vegas hat viel zu bieten. Es kommt immer da zu Einschränkungen wo Alkohol auch nur in der Nähe ist. So servieren viele der Pool-Bars gar keine Getränke an Jungendliche unter 21. Auch keine Cola oder Wasser.

Die Shows sind zum Teil buchbar. Wir waren ohne Probleme in „König der Löwen“. Aber auch hier wieder …. In der Pause konnten nur Erwachsene Getränke kaufen. Egal was.

Die Casinos könnt ihr problemlos ansehen, da Ihr von der Rezeption fast immer durch das Casino zu den Aufzügen müsst. Und spielen…. Wer soll was sagen, wenn ein erwachsener die Geldkarte in den Automaten schiebt und das Kind den Knopf drückt. ;-)

An sonsten liegt es an den Interessen. Ist Dein Sohn schon an Markenartikeln interessiert, sind die Einkaufspassagen ein Anziehungspunkt die Forum Shops (Ceasar’s) . Die sind komplett überdacht und sind für sich schon spannend.

Abends ein Bummel über den Strip. Das ist kostenlos und mehr als mancher Freizeitpark zu bieten hat.

Volcano vor dem Mirage

The Sirens of Ti = Seeschlacht vor dem Treasure Island

Bellagio Fountains

Adventuredome - Hotel Circus Circus

Madame Tussaud's - Hotel Venetian

Das sind nur einige Beispiele. Die Zeit wird euch sicher nicht lang. Bei der Planung nur bedenken wann Ihr fahrt. Es ist Wüste. Also im Sommer tagsüber sehr warm und in Herbst und Winter wird es sehr frisch.

Hotel:

Grade für Kinder ist das Mandalay-Bay sehr interessant. Es hat den größten Pool mit Sandstrand und ist auch sonst sehr schön.

Nachteil: Liegt am Ende des Strips nahe des Flughafens. Der Flughafen stört nicht, aber man erreicht die anderen Hotels leider nur mühsam.

Alternative ist das Bellagio und das Ceasar’s. Beide sind richtig gute Hotels da wird es an nichts fehlen.

Deine Zeitplanung ist sehr eng. Wenn es geht würde ich Dir mehr Zeit empfehlen.

Von LA nach Las Vegas geht ein halber Tag für die Autofahrt drauf. Dann Dein sightseeing-Tag und der Tag für Golf ? Dann kannst Du aber nur bis Mittag golfen. Auch die Rückreise nach LA sind 4-5 Stunden.

2 Übernachtungen sind auch recht wenig. Wenn Du den Nerv hast wechsle das Hotel. Jedes Hotel ist ein eigenes Erlebnis.

Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
341 Beiträge
60 Bewertungen
9. AW: Las Vegas mit 15 jährigen Sohn

Ich kann nur davon abraten, dass ein Erwachsener die Geldkarte in den Automaten schiebt und das Kind den Knopf drückt. Als meine minderjährige Tochter nur an den Automaten stand, rauschte sofort Security heran und bat uns höflich, aber bestimmt, mit dem Kind immer in Bewegung zu bleiben.

Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 
8 Beiträge
40 Bewertungen
10. AW: Las Vegas mit 15 jährigen Sohn

Also so eine Erfahrung habe ich bei 5 Besuchen in Las Vegas nicht gemacht.

Am Betreten des Casinos können sie einen eh nicht hindern, da man meist nur so zu den Aufzügen kommt.

Und mit dabei stehen und Knöpfe drücken hatten wir auch nie probleme.

Und selbst wenn einer kommt. Was soll's ??? Dann geht man eben.

Antwort auf: Las Vegas mit 15 jährigen Sohn
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Las Vegas