Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Auto in Las Vegas

Bad Kreuznach ...
Beitragender der Stufe 
7 Beiträge
9 Bewertungen
Auto in Las Vegas

Hallo alles Las Vegas Reisende,

wir möchten demnächst eine Rundreise durch den Westen der USA machen und die ersten paar Tage in Vegas verbringen.

Nun stellen wir uns die Frage, ob wir schon gleich ein Auto brauchen, oder geht es in der Stadt auch erstmal ohne?

Was sagt Ihr dazu?

Gruß

Miwonuss

19 Antworten zu diesem Thema
London
Beitragender der Stufe 
1.924 Beiträge
2 Bewertungen
1. AW: Auto in Las Vegas

Hallo Miwonuss,

willkommen im Forum!

Hast du schon diese Diskussion gesehen?

tripadvisor.de/ShowTopic-g45963-i10-k2176871…

Vielleicht hilft dir das ein bißchen weiter.

Viele Grüße

Bettina

(TripAdvisor Team)

hannover
Beitragender der Stufe 
32 Beiträge
1 Bewertung
2. AW: Auto in Las Vegas

Hallo ,

wir waren schon ein paar Mal in Las Vegas, daher hier unsere Meinung:

Wenn Ihr das erste Mal in Las Vegs seid und Kosten sparen wollt, benötigt ihr für ein Paar Tage nicht unbedingt ein Auto. Klar, die Entfernunen sind riesig, aber du läufst sehr viel zu Fuß und wenn die Füße besonders schmerzen, geht auch ein Taxi oder der Linienbus.= immer noch preiswerter, als ein Auto, welches nur auf dem Parkplatz steht. Wenn man das erste Mal in Las Vegas ist, beschränkt man sich ohnehin nur auf den Strip!!!

Bequem ist ein Auto natürlich immer, zumal das "Publik Parking" in den einzelnen Hotels immer kostenlos ist, um die Gäste in die Casinos zu locken.

Wir hatten beim letzten Mal Las Vegas (7 Tage ) ein Auto, um auch mal rechts und links zu fahren und einfach flexibel und unabhängig zu sein. Wir haben allerdins auch im Stratosphere Hotel gewohnt, welches ja etwas außerhalb liegt. Da ist der Weg schon ganz schön lang....

Wo werdet ihr denn wohnen?

Viele Grüße

miho 57

Bad Kreuznach ...
Beitragender der Stufe 
7 Beiträge
9 Bewertungen
3. AW: Auto in Las Vegas

Hallo miho 57,

danke für deine Meinung.

Wir werden auch nicht mittendrinn wohnen. Wir haben uns das Circus Circus ausgesucht. Bin mal gespannt wie es uns gefällt, da es ja auch schon etwas älter ist. Aber im Preis fast unschlagbar.

Ich habe gelesen, dass man für den Bus pro Fahrt 2 $ bezahlt, egal wie weit, kannst du das bestätigen? Wie kommt man denn am besten vom Flughafen ins Hotel, ohne Auto. Ich habe auch gelesen, die Taxis wären ziemlich teuer. Wie macht ihr das denn so?

Viele Grüße

miwonuss

hannover
Beitragender der Stufe 
32 Beiträge
1 Bewertung
4. AW: Auto in Las Vegas

Hallo miwonuss,

 um ehrlich zun sein, ist bei uns das Taxi und Busfahren schon etwas länger her, da wir immer ein Auto hatten...An Preise kann ich mich nicht wirklich erinnern.

Wir waren 2008 das letzte Mal in Las Vegas. Wenn man am Airport gelandet ist und die Zollkontrolle und die "Einwanderung" hinter sich gelassen hat, verlässt man das Flughafengebäude und sucht sich vor der Tür die Haltestelle für den nächsten Shuttle zur Autovermietung. Alle Renat car Anbieter sind in einem extra Gebäude, aber alle unter einem Dach. Der Flughafen selber ist nur 4 Km vom Strip entfernt, man kann schon die ersten Hotels sehen!!!

Mein Reiseführer sagt, dass man ohne Auto am billigsten mit dem Bus fährt: CAT-Linie(Citizen Area Transit) 108 oder 109 fahren zum Strip oder nach Downtown. Taxi fährt ca. 10 Minuten. Fahrpreis sollte Grundgebühr 3,20 Dollar betragen, zusätzlich1,80 je Meile und 35 Cent pro Minute an einer roten Ampel!!!! Der Strip ist ziemlich befahren und das Circuc Circus am anderen Ende des Strip, da wird die Fahrt sicherlich 20 $ kosten, je nachdem wieviele rote Ampeln man eben hat....

Sorry, werde jetzt zum Sport gehen und mich nachher noch einmal melden.

Gruss, miho57

hannover
Beitragender der Stufe 
32 Beiträge
1 Bewertung
5. AW: Auto in Las Vegas

Hallo,

da bin ich wieder.

Auto oder nicht - das ist wohl eine Glaubensfrage....

Wie gesagt, wenn man das erste Mal in Las Vegas ist und nur für 2-3 tage, geht es durchaus ohne Auto, zumal man sich ohnehin nur auf eine Sache beschränkt: Hotels angucken, Hotels angucken, Hotels angucken.... Beim ersten Besuch hat man auch nicht das Bedürfnis, mal rechts und links abseits des Strip zu gucken., da zählen nur die Highlights!!!

Hier ist allerdings zu beachten, dass der Strip von einem Ende bis zum anderen ca. 6-7 Km lang ist, alles an einem Tag geht sowieso nicht.

Mit Auto haben wir es immer so gemacht, dass wir uns eine Ecke ausgesucht haben, mit dem Auto in ein Hotel-Parkhaus gefahren sind und dann die Hotels in dieser unmittelbaren Umgebung angesehen haben.

Was kostet denn ein Auto für diese 2-3 zusätzlichen Tage?

Ach ja, der Trolley-Bus: Fährt täglich ab ca.9.30 Uhr vom vom Stratosphere bis zum Mandala Bay und hat mal (2008) 1,75 € pro Person gekostet. Man muss das Fahrgeld passend bereit halten.

Ich erinnere mich, dass wir 1997 damit gefahren sind. Immer proppevoll, manchmal stand man an der Haltestelle und kam nicht mit, zum Halten muss man die Reißleine über dem Fenster ziehen. War aber total lustig und eine prima und preiswerte Möglichkeit, wenn die Füße qualmen.

Was werdet ihr euch denn im Westen alles ansehen? Wie lange werdet ihr bleiben?

Wir lieben die USA und haben unser Herz (unter anderem) in Las Vegas verloren. Es gibt allerdings auch Menschen, die haben es einmal gesehen und brauchen es nicht wieder.....

Wäre schön, wenn ihr noch einmal antwortet.

Viele Grüße

miho57

Bad Kreuznach ...
Beitragender der Stufe 
7 Beiträge
9 Bewertungen
6. AW: Auto in Las Vegas

Hallo miho57,

also wie ich das sehe, werden wir wohl doch gleich ein Auto mieten. Dann müssen wir uns keine Gedanken machen, wie wir vom Airport zum Hotel kommen und sind unabhängig vom Bus, zumal wir zu Dritt fahren und dann die Buspreise ja auch mal 3 rechnen müssen. Ich denke da kann man nicht groß sparen.

Also wir werden im Juni zuerst nach Las Vegas fliegen, dort 3 Tage verbringen und dann weiter zum Grand Canyon fahren. Von dort zum Lake Powell und Monument Vally. Dann fahren wir auf der Route 66 bis nach Texas, wo wir die letzte Woche unsere 3 wöchigen Urlaubs bei meiner Schwester verbringen, die dort wohnt.

Wir waren im Frühjahr 2009 in Texas und haben dort eine Rundreise gemacht, und jetzt soll es u.a. Las Vegas sein. Ich wollte eigentlich nicht unbedingt dahin, aber mein Mann....

Habe jetzt allerdings schon so viel gehört und gelesen und bin ganz gespannt und freue mich auch schon darauf.

Ich kann mir diese großen Hotels gar nicht vorstellen und vorallem habe ich ein bischen Angst, dass es so heiß ist, dass man nicht viel unternehmen kann. Zu welcher Jahreszeit wart ihr denn dort?

Habt ihr auch Outletshops besucht? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Würde mich über eine Antwort freuen

Gruß

Miwonuss

hannover
Beitragender der Stufe 
32 Beiträge
1 Bewertung
7. AW: Auto in Las Vegas

Hallo Miwonuss,

Sonnenuntergang am Grand Canyon, roter Sand am Monument V, Lake Powell - was bin ich neidisch!!! Weder Fotos, Videos oder Erzählungrn könnrn einem das Gefühl vermitteln, wie es ist, am Grand Canyon oder am Monument Vally zu sein...Habt ihr die Absicht, euch am Lake Powell den Antelope Canyon anzusehen? Grandios und mit keinen Worten zu beschreiben.....

Das Wetter in Las Vegas ist im Sommer recht heftig.Schau dir doch bei www.wetter.com mal die Wetterdaten vom letzten Juni in Las Vegas an. Ja, es kann heiß werden, aber es macht trotzdem Spaß! Außerdem ist man beim "Hotel-Hopping" ja auch einen Großteil der Zeit in den Hotels und diese sind ja klimatisiert. 2008 waren wir im März dort. Morgens und abends kalt, sonst 18-20 Grad. Wir waren auch schon im Mai, Juni + August (40 Grad!) dort und es ging trotzdem! Wetter egal, Hauptsache Las Vegas!!! Mein Tip: In Las Vegas herrscht absolut geringe Luftfeuchtigkeit, wir hatten im März ca. 5% !!! Wie hoch sie im August ist, weis ich nicht mehr, aber es ist ja Wüste.

Also viel trinken und für jeden einen Lippenfettstift mitnehmen. Vielleicht ist es bei 3 Tagen nicht so schlimm, aber bei 7 Tagen waren unsere Lippen sehr kaputt.

Shoppen waren wir natürlich auch, allerdings haben wir für uns damals außer einem neuen Koffer nichts gekauft!War irgendwie nichts dabei...

Freunde von uns kaufen in den OutletShops allerdings regelmäßig alles auf, also am besten selbst schauen.

Wenn man den Strip vom Circus Circus wieder Richtung Flughafen fährt, findet man etwas außerhalb auf der linken Seite eine riesige OutletMall mit 150 Geschäften (ideal mit eigenem Auto - teure Anfahrt mit dem Taxi!)

 Natürich haben alle Hotels Geschäfte und Shops ohne Ende. Direkt am Strip ist auch die Fashion Show Mall nicht zu übersehen (hat irgendwie ein Ufo-Dach...)

Seid ihr mit Kind unterwegs (Juni=Sommerferien)? Dann empfehele ich Toys R us, ist nur halb so teuer wie in den Hotel Shops! Liegt auch irgendwie ein paar Straßen außerhalb. Ein Blick in die Gelben Seiten zeigt einem die richtige Adresse - ich glaube, auch das macht man nicht mit dem Taxi, sondern nur, wenn man ein eigenes Auto hat...

Ich könnte noch stundenlang schreiben, aber für heute soll es das erst einmal gewesen sein.

Viele Güße, bis zum nächsten Mal

 miho

Bad Kreuznach ...
Beitragender der Stufe 
7 Beiträge
9 Bewertungen
8. AW: Auto in Las Vegas

Hallo miho,

ich habe mich über deinen Bericht gefreut, bin immer an Reiseerfahrungen interesiert.

Ja wir haben vor uns den Antelope Canyon anzusehen. Im Reiseführer heißt es er sei umwerfend schön. Vielleicht kannst du mir noch eine Frage beantworten.... Wir wollen am Grand Canyon 2 -3 Tage bleiben und würden eigentlich gerne im Grand Canyon Village buchen, welches ja schon innerhalb des NP liegt. Wie ist es denn dann mit dem Eintritt in den Park? Muss man für jeden Tag den Eintritt entrichten, oder nur 1 mal?

Wir sind zwar mit Kind unterwegs, aber unser Sohn ist bereits 15 bzw. wird dort 16 und wir bräuchten da ehr soetwas wie den Media Markt oder Saturn.

Wir wollen jetzt am Wochende die restl. Hotels buchen, da ich gehört habe, dass am Grand Canyon und auch an den anderen "Sehenswürdigkeiten" es doch besser ist vorab zu reservieren. Mein Schwager war mal am GC und musste im Auto übernachten, weil nichts mehr frei war und er auch nicht nach Flagstaff ausweichen wollte.

 Die Route haben wir soweit auch festgelegt, jetzt mussen wir nur nochmal bei den Hotelbewertungen nachsehen und dann buchen. Juchhuu.. :-)

Das Hotel in LV ist ja wohl nicht so übermäßig gut, dafür aber für 12 Euro pro Person und Nacht zu haben und da wir nicht vor haben unsere Zeit im Zimmer zu verbringen auch (hoffe ich) nicht so schlimm.

Der Tip mit dem Fettstift ist gut, denn als wir das letzte Mal in Texas waren, ging es uns ähnlich. Das Erste was wir kauften war ein Fettsift. Außerdem habe ich irgendwo gelesen, man sollte vor Ort eine Kühlbox kaufen, damit man auch für unterwegs gekühlte Getränke hätte. Finde die Idee auch gut, zumal es in den Hotels ja immer Eiswürfel gibt, die man dann dort einfüllen kann.

Habt ihr auch schon andere Teile von den USA bereist? Wir waren ja schon in Florida und Texas und eine Freundin meinte mal vor Jahren zu mir, wenn mann mal im Westen war, will man nur noch da hin. Stimmt das?

Viele Grüße, bis vielleicht demnächst

miwonuss

hannover
Beitragender der Stufe 
32 Beiträge
1 Bewertung
9. AW: Auto in Las Vegas

Hallo miwonuss,

danke für deine Antwort, Frauen haben sich halt immer was zu erzählen...

Am Grand Canyon zahlst du am Parkeingang einmal Eintritt und das Ticket ist dann für 7 aufeinanderfolgende Tage gültig und muss am nächsten Tag nur noch vorgezeigt werden.Meine Freundin (ebenfalls große USA Fans) meint, 2008/2009 waren es 20 $, vielleicht kostet es jetzt auch schon mehr...

Es gibt ja auch noch den Golden Eagle-Pass,aber der lohnt sich wohl nur, wenn man viele NP besucht.Antelope Canyon gehört nicht dazu, der befindet sich ja auf IndianerLand.

Wie sieht denn eure Route konkret aus? ????????

Tja, mit Saturn oder Media Markt kann ich leider auch nicht dienen. In den Shopping Centern gibt es allerdings auch einige Elektronikgeschäfte und viele Sportgeschäfte, oder ist Nike, Puma und Reebock bei 16 jährigen Jungs nicht in ? Wir haben eine 12 jährige Tochter, da geht es mit dem Shoppen jetzt erst los .....

In "unserem früheren Leben ohne Kind" waren wir mehrmals in den USA. 1992 die berühmte "Milchkannentour", die irgendwie jeder macht, wenn er das erste Mal im Wetsten ist: LA, San Diego, Grand Canyon, Bryce Canyon, Yosemite NP, Death V., San Francisco, Hi Nr. 1 usw.

1994 Florida

1995 Milchkannentour zum zweiten mit leichten Änderungen, weil die Sehnsucht so goß war...

1997 von Las Veags aus in Richtung Phoenix, Las Cruses, Nex Mexico, White Sands, Arches NP, Monument Valley . Irgendwie sind wir glaube ich auch durch El Paso, also auch ein Fitzelchen Texas!

1998 Las Vegas

1999 ist dann unsere Tochter geboren, so dass sich das mit dem Reisen in die USA für uns erst einmal erledigt hatte...

2008 dann wieder 1 Woche in Las Vegas, allerdings ohne unsere Tochter-die hatten wir bei meinem Bruder+Familie geparkt.

Auch wir haben unser Herz im Westen verloren, insbesondere natürlich in Las Vegas! Wir können nicht erklären warum, aber es stimmt, man möchte da nur noch hin...Florida war auch schön, aber das Fernweh zieht uns dort nicht hin...

Wenn unsere Tochter noch 2-3 Jahre älter ist, möchten wir ihr schon die USA zeigen- allerdings den Westen inkl Las Vegas!!!

Auch unsere Freunde sind begeisterte USAFans und waren schon x mal dort -im Westen, in Florida, Ostküste, NY, Neu England-Staaten, usw.

Auch deren Herz hängt im Westen und alle paar Jahre müssen sie mal wieder die berühmte Milchkannentour machen. Tja, irgendwie hat deine Freundin wohl Recht!!!

Freue mich auf deine nächste Antwort. Viele Grüße und viel Spaß beim Buchen der Hotels. Ist eine gute Idee. Auch wir haben es schon erlebt, dass kein Hotel zu finden war und dann ewig fahren mussten...Darüber berichte ich beim nächsten Mal - wenn du magst.

Gruss, miho

Bad Kreuznach ...
Beitragender der Stufe 
7 Beiträge
9 Bewertungen
10. AW: Auto in Las Vegas

Hallo Miho,

ich sehe, habt ihr uns ja ein paar USA - Reisen voraus. Schön, dann können wir von euren Erfahrungen provitieren.

Deine Info mit dem Eintritt war mir jetzt schon wichtig. Dieser Eagle-Pass ist dann ja wirklich nur was, wenn man viele NP besuchen möchte. Ich weiß, dass der Antelop Canyon und ich glaube auch das Monuement Vally Indianerland ist und daher nicht mit diesem Pass zu besuchen ist.

Ich habe heute etwas wenig Zeit und melde mich nochmal, wenn die Hotels gebucht sind und unsere Route definitiv festgelegt ist.

Freue mich schon auf einen weiteren bericht von dir..

Gruss

miwonuss

Antwort auf: Auto in Las Vegas
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Las Vegas