Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Zeltsafari mit Paradies Safari

Zaberfeld ...
1 Beitrag
Zeltsafari mit Paradies Safari

Wir (53 bzw.55) haben den Besuch bei unserer Tochter mit einer dreitägigen Zeltsafari verbunden. Wir verstehen uns weniger als europäische Touristen, sondern wollten das LAnd und die Gegebenheiten kennen lernen, wie sie tatsächlich sind.

Auf Empfehlung stießen wir auf PAradies Safari, das von der Deutschen Hilde Keil aufgebaut und super engagiert geführt wird.

Sie ging auf alle unsere Wünsche ein, arbeitete eine optimale Tour aus und schickte uns vorab eine 25seitige begeisterte und mitreißende Reisebeschreibung.

Uns war es wichtig, "einfach" zu reisen, hatten BEdenken, ob uns ein Safariunternehmen nicht irgendwie versnobt vorkommen würde.

Dank des auf uns zugeschnittenen Programms und den genialen Mitarbeitern von Paradies Safari erlebten wir drei unvergessliche Tage; als ob wir tatsächlich im Paradies zu BEsuch sein durften.

Schon die Ankunft in Arusha nach 12 Stunden Busfahrt von Daressalaam war top organisiert; das Hotel in Arusha einfach aber für unsere BEdürfnisse wunderbar.

Am nächsten Morgen lief alles entspannt aber gut organisiert. Wir machten uns mit unserem Guide Isaac und dem Koch George auf den Weg.

Isaac erlebten wir als sehr routinierten, umsichtigen und einfühlsamen Führer mit wirklich umfangreichen Kenntnissen über die Natur und das LAnd, aber auch über die GEschichte und die Kultur kamen wir sehr gut ins GEspräch.

George hat tagsüber auf dem Campingplatz alles für uns vorbereitet und uns abends mit leckerem (europäischen) Essen überrascht.

Wir sind es nicht gewohnt, "Personal" zu haben; wir hatten auch eher das Gefühl, die persönlichen Gäste der Beiden zu sein.

Die Übernachtungen auf den Campingplätzen waren super vorbereitet, die Feldbetten mit SChaumstoffauflage und die Zelte so hoch, dass man darin stehen konnte.Sanitäranlagen waren für uns in Ordnung. Wir sind froh, diese Art der Reise gewählt zu haben,

NACh drei Tagen kamen wir überglücklich in Arusha an und obwohl Isaac und George noch Stress hatten, weil wir nicht auf alle unsere Sachen aufgepasst hatten und sie noch das Auto durchsuchen mussten, verabschiedeten wir uns von Freunden, mit denen wir eine wunderbare Zeit erlebten.

Dass sich Hilde Keil, die im Übrigen jederzeit erreichbar war, die Mühe machte, extra noch ins Hotel zu kommen und wir einen schönen Abend mit anregenden Gesprächen miteinander verbrachten, machte das Erlebnis perfekt.

8 Antworten zu diesem Thema
Deutschland
Reiseziel Experte
für USA, Florida, New York City, Miami, Chicago, Kanarische Inseln, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa, Niederlande, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
1.608 Beiträge
80 Bewertungen
1. AW: Zeltsafari mit Paradies Safari

Nix als Werbung und dann auch noch viermal, als wenn einmal nicht schon genug wäre...........

Zuletzt geändert: 24. Februar 2016, 00:45
Frankfurt am Main ...
Reiseziel Experte
für Hessen, Frankfurt am Main, Mallorca
Beitragender der Stufe 
631 Beiträge
107 Bewertungen
2. AW: Zeltsafari mit Paradies Safari

Melden bringt leider auch nichts mehr. Eine Moderation im Forum, findet in den letzten Monaten nicht mehr statt.

Stuttgart ...
1 Beitrag
3. AW: Zeltsafari mit Paradies Safari

Also ich kann mich der positiven Beschreibung von Elly E nur anschließen.

Mein Freund (32) und ich (30) hatten eine 7 Tage Safari über Paradies Safari gebucht (Ngorongore, Serengeti, Natronsee, Vulkan Oldonyo Lengai) und wir war sehr zufrieden sowohl mit der Planung der safari, als auch der Safari selber. Di Planung der Safari im Groben erfolgte telefonisch mit Hilde. Anschließend arbeitete ein Mitarbeiter von ihr die Tour für uns aus. Unser Guide James war die ganzen 7 Tage mit uns am Start und hat uns in den Nationalparks alle Fragen beantwortet und uns prima unterhalten. da er seit Jahren schon diese Touren macht, kennt er sich super aus und weiß genau, wo man welche Tiere findet. Neben dier Gnu-Wanderung haben wir so auch unzählige Löwnfamilien, Geparden, einen Leoparden, Elefanten, Giraffen etc gesehen. Obwohl wir den Park eigentlich schon verlassen sollten, ist James sogar noch mal einen Umweg gefahren, nur damit wir unseren ersehnten Leoparden noch sehen können.

Das Essen war auch super gut. Wir hatten zwei verschiedene Köche (Markus und Laurence) und beide haben sich zum Ziel gesetzt, dass wir mindestens zwei Kilo mehr auf den Rippen haben wenn wir wieder heim kommen. Die beiden machen unfassbar leckere Pizza, Quiche, Nudelauflauf etc aber auch afrikanisches Essen (Chapati, Kochbohnen mt Bohnen, Ugali etc). und es gibt u fast jeder Mahlzeit eine Obstplatte. Da man auf den Weg in die Safari noch paar Lebensmittel 8wie frisches Gemüse, obst) einkauft, konnten wir auch unsere Wünsche äußern.

Die Zelte war unerwrtet konfortabel (hatten Feldbetten drinnen stehen).

Die einzigen Minuspunkte, die wir hatten war, (1) dass ein Campingplatz (Lobo) ziemlich dreckige Wascräume hatte. Nachdem wir es unserem Guide aber gesagt haben, kam jemand vorbei und hat es geputzt, und (2) dass wir nicht hingewiesen wurden, wie gefährlich der Austieg auf den Vulkan ist und keine Ausrüstung gestellt wurde. Da es sich mehr um einen Klettersteig, als um eine Wanderung handelt (wovon wir ausgegangen sind), hätten wir uns im Vorfeld gewünscht, dass jemand unsere Kondition erfragt und uns Wandertöcke/Stirnlapmen etc mitgibt, da der Aufstieg nachts erfolgt.

Munich
Reiseziel Experte
für Oman, Utah, Gardasee, Kalifornien, Arizona, Alaska, Kanada, Yukon, Britisch-Kolumbien, Chile, Argentinien
Beitragender der Stufe 
10.596 Beiträge
5 Bewertungen
4. AW: Zeltsafari mit Paradies Safari

Hallo Susi,

alles was Du hier schreibst sind Selbstverständlichkeiten, die von jedem Guide und von jedem Safari-Anbieter genauso gemacht und gehandhabt werden. Das ist nichts Besonderes, sondern ganz einfach Standard.

Deshalb bräuchtest Du diese Werbung hier auch gar nicht schreiben.

Beate

Deutschland
Reiseziel Experte
für USA, Florida, New York City, Miami, Chicago, Kanarische Inseln, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa, Niederlande, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
1.608 Beiträge
80 Bewertungen
5. AW: Zeltsafari mit Paradies Safari

Wenn es nix mehr zu schreiben gibt dann muß man eben Werbung machen :((((

Zuletzt geändert: 09. November 2017, 03:02
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
2 Beiträge
5 Bewertungen
6. AW: Zeltsafari mit Paradies Safari

Von der Erstellung des Angebotes bis hin zum Transfer zum Flughafen, war alles perfekt organisiert und ein wahnsinnig tolles Erlebnis. Unser Koch, George, hat den ersten Tag mit uns am Fuße des Kilimanjaro verbracht. Der Tagesausflug bestand aus Besuch am Wasserfall, Kaffe- und Bananenplantage, Spaziergänge durch die Dörfer, und das einheimische gesellige Bananenbier trinken. Besonders gefiel uns, dass George uns das wahre Tansania Leben gezeigt hat. Nach dem Tag ging die Safari los. Ich kann es nur mit einem Wort beschreiben... Atemberaubend. Unser Fahrer, Fadhili, hatte ein sehr gutes Auge und uns Tiere gezeigt die wir nie im Leben alleine entdeckt hätten. Ebenfalls hat er sehr viel über die Tiere und die Fauba erzählt und all unsere Fragen auch immer beantwortet. Es war einfach toll. Danke an Hilde für die komplette Organisation und das Essen zum Schluss und ein ganz großes Dankeschön an George und Fadhili, zwei wirklich sehr nette und gute Menschen. Hat sehr viel Spass mit euch gemacht.

Munich
Reiseziel Experte
für Oman, Utah, Gardasee, Kalifornien, Arizona, Alaska, Kanada, Yukon, Britisch-Kolumbien, Chile, Argentinien
Beitragender der Stufe 
10.596 Beiträge
5 Bewertungen
7. AW: Zeltsafari mit Paradies Safari

""""Besonders gefiel uns, dass George uns das wahre Tansania Leben gezeigt hat.""""

Oh jeh!! Wer's glaubt!!!

Alles hier beschriebene ist nicht special, sondern bietet jeder Veranstalter.

Stuttgart ...
10 Beiträge
8. AW: Zeltsafari mit Paradies Safari

Vielleicht ist es aber für den Einzelnen eben doch besonders und es hat möglicherweise auch nicht jeder die Möglichkeiten alles mit allen anderen Sachen zu vergleichen :) Warum sollte man das also nicht glauben?

Antwort auf: Zeltsafari mit Paradies Safari
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Arusha