Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Trinkgeld Thema????

Zürich
Beitragender der Stufe 
22 Beiträge
Trinkgeld Thema????

Hi,

Fahre demnächst mit Familie nach Orlando und möchte gerne erklärt bekommen, wieviel ich die Zimmermädchen tippen soll. Wir sind im All Inklusive, ist mir schon passiert, dass ich Geld liegen lasse und es nicht angenommen wird. Wie kann ich tippen und wieviel ist in einem AI angemessen?

10 Antworten zu diesem Thema
Los Angeles ...
Beitragender der Stufe 
57 Beiträge
38 Bewertungen
1. AW: Trinkgeld Thema????

ist immer schwierig zu sagen. Hängt davon ab, wo du das Trinkgeld lässt. Wenn es sich um Kleingeld auf dem Tisch etc. handlet, weiss das Personal nicht immer, ob es sich um Trinkgeld handelt oder ob man einfach nur seine Taschen ausgeleert hat. Viele Hotels haben mittlerweile kleine Umschläge fürs Trinkgeld, wenn man die aufs Kopfkissen legt, sollte es eigentlich keine Probleme geben. Wenn es keine Umschläge gibt, dann könnt ihr das Geld auf einen kleinen Zettel legen und 'thank you' drauf schreiben, dann kommt es zu keinen Verwechslungen.

Viele geben das Trinkgeld erst am Ende des Urlaubs, das habe ich noch nie verstanden - das Personal wechselt ständig und so kommt dann nur der letzte Angestellte in den Genuss des Trinkgeldes. Abgesehen davon, wenn man gleich zu Anfang 'tippt' (ein oder zwei Dollar), sind die Angestellten meist aufmerksamer.

Bad Fallingbostel ...
Beitragender der Stufe 
10 Beiträge
13 Bewertungen
2. AW: Trinkgeld Thema????

Das Trinkgeld für das Zimmermädchen hinterläßt man am letzten Tag im Zimmer auf dem Tisch und zwar mindestens 1 USD pro Nacht.

Black Forest
Beitragender der Stufe 
20 Beiträge
3. AW: Trinkgeld Thema????

Hallo,

ich überlasse jeden Tag 1 $ auf dem Kopfkissen. Ist bisher überall angenommen worden.

Mit der Verpflegung AI in USA kann ich überhaupt nichts anfangen. Wo seid ihr denn? Bestenfalls gibt es ein complimentary breakfast. Mehr kenne ich nicht. Im Restaurant halte ich mich an die 15 - 20 % Regel before tax. Man kann das Geld auf dem Tisch liegen oder auf die KK Rechnung drauf schreiben.

Alles Gute!

Frankfurt am Main ...
Beitragender der Stufe 
41 Beiträge
4. AW: Trinkgeld Thema????

Also das ist mir ja noch nie passiert, dass mein Trinkgeld nicht angenommen wurde.

Im Gegenteil, wenn man im Restaurant nicht mindestens 15% Trinkgeld lässt, sondern nur groß aufrundet, dann kommen die auch schonmal zurück und lassen einem mitunter nicht sehr höflich wissen, dass man mindestens 15% Trinkgeld zu geben hat! Gut, ist verständlich, die geben sich Mühe, sind sehr freundlich und verdienen nicht viel.

Im Hotel schließe ich mich der Meinung an, dass man jeden Tag einen kleinen Tip hinterlassen sollte. Je nach Preis des Hotels sollten aber mehr als 1 Dollar gegeben werden. Man sieht das oft schon am Blick, ob es nun zu wenig, ok, oder großzügig war.

Deutschland
Beitragender der Stufe 
53 Beiträge
1 Bewertung
5. AW: Trinkgeld Thema????

Schließe mich mit meinen Erfahrungen in Boston letztens denen von nordamerikaner an.

15% tip ist Standard, man sollte mehr geben, wenn man wirklich zufrieden war.

Übrigens ist es sehr unüblich, Trinkgeld auf dem Tisch zurückzulassen, meistens hat man bei Zahlung mit Kreditkarte, was das häufigste Zahlungsmittel ist, eine extra Option, wo man den tip einfügt und so mit mindestens 15% zu einer runden Summe aufrundet.

Auch gilt es, überall und immer Trinkgeld zu geben, das gilt auch für das Hotel. 1-2 USD auf dem Kopfkissen sind Standard.

Gruß,

Jorgen

Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
17 Bewertungen
6. AW: Trinkgeld Thema????

Das Trinkgeld als Kleingeld so einfach liegen zu lassen, gilt als unhöflich in den USA. Bitte immer ganze Dollarnoten geben! Das ist ja nicht viel!

New York
Beitragender der Stufe 
2.586 Beiträge
97 Bewertungen
7. AW: Trinkgeld Thema????

Waere mir neu, dass hinterlassenes kleingeld als unhoeflich angesehen wird.

Colorado Springs ...
Beitragender der Stufe 
4.867 Beiträge
1 Bewertung
8. AW: Trinkgeld Thema????

Wenn mit dem Service nicht zufrieden ist, laesst man etwas Kleingeld auf dem Tisch liegen zum Beweis, dass man das Trinkgeld nicht vergessen hat, sondern unzufrieden mit dem Service war. Sonst am besten mit Dollarnoten Tips.

New York
Beitragender der Stufe 
2.586 Beiträge
97 Bewertungen
9. AW: Trinkgeld Thema????

Also wenn ich unzufrieden mit dem service war, dann sage ich es ehrlich gesagt dem Kellner persoenlich und nehme mir auch die Freiheit ueberhaupt nichts zu hinterlassen. Das spricht eine deutliche Sprache.

Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
357 Beiträge
60 Bewertungen
10. AW: Trinkgeld Thema????

Ich stimme Undine voll zu. Ich habe in den USA noch nie gesehen, das jemand Münzen als Tip auf den Tisch gelegt hat. Das wäre schon sehr unfreundlich.

Ich schreibe entweder 15 % Trinkgeld auf den Kartenbeleg oder lege das Trinkgeld auf den Tisch (immer Scheine). Das ist absolut gebräuchlich. Bei einem Kettenrestaurant (ich glaube Ponderosa, bin mir aber nicht sicher) bekommt man das Trinkgeld, das man auf den Kreditkartenbeleg schreibt, cash ausgezahlt, um es auf den Tisch zu legen.

Ich habe aber auch schon erlebt, dass zwei US-Familien bei Dennys mit acht Kindern gegessen haben am "Kids eat free"-Tag und dann auf den für Deutsche unvorstellbar verwüsteten Tisch drei Dollar gelegt haben. Und das trotz gutem Service...

Antwort auf: Trinkgeld Thema????
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Orlando