Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Rundreise Kalifornien

Mettmenstetten ...
3 Beiträge
Thema speichern
Rundreise Kalifornien

Hallo Zusammen

mein Freund und ich wollen dieses Jahr eine Rundreise mit dem Pkw durch Kalifornien machen. Wir landen in L.A. und müssen dan wieder nach L.A. zurück da wir noch nach New York fliegen.

Habt Ihr einen Vorschlag welche Route wir nehmen könnten, wir wollen sicher nach San Diego, San Francisco und Las Vegas....Wir haben für die Reise in Kalifornien 2 Wochen.

Vielen Dank für euer Hilfe

Liebe Grüsse

Mimi

9 Antworten zu diesem Thema
Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beitragender der Stufe 
6.491 Beiträge
481 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Rundreise Kalifornien

hallo Mimi,

gut gemacht. Ich bin nie in Las Vegas gewesen, daher bin ich dafür ein schlechter Ratgeber.

Ich habe auf TripAdvisor eine Reisediskussion gefunden, die ähnliche Ziele hatte und auch über 2 Wochen ging.

Vielleicht hilft dir die erstmal weiter (oder wirft erst recht Fragen auf)

Liebe Grüsse

mum47

Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
405 Beiträge
63 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Rundreise Kalifornien

LA, San Diego, Las Vegas und San Francisco sind ohne Gabelflug in zwei Wochen nicht sinnvoll kombinierbar. Ich würde SF weglassen, schweren Herzens, weil SF zu weit ab liegt.

Denkbar wäre:

LA 4 ÜN

San Diego 3 ÜN

Kingman (1 Zwischenübernachtung auf dem Weg zum Grand Canyon)

Tusayan (am Grand Canyon, 1 ÜN)

Las Vegas 4 ÜN (inklusive Tagesausflüge zum Death Valley und Valley of Fire)

LA 1-2 ÜN

New York
Beitragender der Stufe 
2.648 Beiträge
116 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Rundreise Kalifornien

Also wenn ich was weg lassen wuerde waere es San Diego. Da finde ich San Francisco beeindruckender, gerade auch mit dem Highway 1 hoch. Das ist eine der schoensten Kuestenstrassen weltweit.

Undine

Mettmenstetten ...
3 Beiträge
Antwort speichern
4. AW: Rundreise Kalifornien

Hallo Zusammen

Vielen Dank für eure Beiträge. hmmmm fände es schade SF wegzulassen. wir dachten wenn wir in LA ankommen nicht dort zubleiben sondern direkt irgendwo anderst hin zu fahren und LA erst am Ende unserer Reise zu durchforschen. Genügt eine ÜN in San Diego, gibt es dort viel zu sehn?

@Mum Habe die Reisediskussion auch gelesen, die mesiten würden San Diego weglassen. Es ist ziemlich schwierig sich zu entscheiden:-( Mir geht es eigentlich mehr um meinen Freund, ich werde genug Zeit haben in LA und evtl. andere Orte zu sehen da ich im ganzen 3 Monate in LA (Sprachaufenthalt) bin:-D

Liebe Grüsse

Mimi

Europa
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii
Beitragender der Stufe 
3.366 Beiträge
75 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Rundreise Kalifornien

es ist auf jeden fall einfacher, wenn ihr san diego weglassen würde. denn wie undine schon schreibt, der no. 1 ist schon fast ein muss in kalifornien.

san diego ist schön wegen seiner lage, coronado island und vor allem den zoo.

san francisco ist weltweit eine meiner lieblingsstädte.

im grand canyon nur eine nacht kann man eh vergessen - das wäre echt schade.

am besten wäre schon ein gabelflug - zuerst nach san francisco - dann könnte man bis san diego runterfahren und evtl. zurück nach l.a. fliegen.

in vegas haben mir immer 1-2 nächte gereicht - aber das ist auch eine geschmackssache.

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beitragender der Stufe 
6.491 Beiträge
481 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: Rundreise Kalifornien

Hallo Mimi,

quer über den Teich zu planen ist wohl nicht ganz einfach, da du die Reaktion deines Mitreisenden nicht sehen kannst.

Wir haben diese Seite der USA im Rahmen einer Reise quer durch den Kontinent besucht und mussten Las Vegas und SanDiego aus Zeitmangel streichen. Und ich bin einig mit Undine: San Francisco würde ich auf keinen Fall streichen.

Da gilt es also für dich, herauszufinden, auf was ihr am leichtesten verzichten könnt.

Vielleicht ist die Liste der Sehenswürdigkeiten von San Diego eine Hilfe (oder auch nicht)

tripadvisor.de/Attractions-g60750-Activities…

Dieser Distanzanzeiger ergibt für die Strecke LasVegas-SanFrancisco fast 400 Meilen und rechnet wahrscheinlich Autobahn.

nxtbook.com/nxtbooks/…6

Falls du schon drüben bist, kauf dir einen RandMcNally Road Atlas, oder ein entsprechendes Produkt für Kalifornien.

Ich habe ein bisschen Bedenken, ob fliegen euch etwas bringt, d.h. ob die Flüge dann stattfinden, wenn ihr sie haben wollt. Ansonsten würdet ihr Zeit am Flughafen verbringen anstatt euch etwas anzusehen.

Viel Glück beim weiteren Planen

mum47

Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
405 Beiträge
63 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: Rundreise Kalifornien

San Francisco ist natürlich um Längen interessanter als San Diego, aber da Mimi keinen Gabelflug hat, kostet sie die Anreise und die Abreise nach SF jeweils etwa 1 bis 2 Tage (über den Highway 1: zwei Tage, über die Interstate 5: einen Tag). Das bekommt man kaum sinnvoll in zwei Wochen Reisezeit integriert. Oder macht doch mal einen konkreten Vorschlag!

In San Diego lohnen drei ÜN: Einen Tag zu SeaWorld, einen Tag zur Midway, dem benachbarten Maritim Museum und ins Gaslamp Quarter. Es gibt auch Strände, Legoland, weitere interessante Museen und den Zoo, der aber bei weitem nicht so toll ist wie der Zoo in Berlin.

Zuletzt geändert: 27. März 2013, 20:28
New York
Beitragender der Stufe 
2.648 Beiträge
116 Bewertungen
Antwort speichern
8. AW: Rundreise Kalifornien

Ich denke mal egal wie man das ganze sieht, die zwei Wochen werden straff und eigentlich ist nicht viel Zeit egal an welchem Ort man ist.

Ich persoenlich wuerde das ganze noch etwas kuerzen und waehlen unter:

LA, San Diego und Las Vegas

LA, Highway 1, San Francisco und Yosemite National Park (waere meine Lieblingsvariante)

LA und Las Vegas

Alles zusammen geht nicht, dafuer sind die Entfernungen zu gross und man wird den Zielen eigentlich zeitlich nicht gerecht.

Der Staat von Kalifornien ist so gross wie Italien, nur um das ganze mal zu verdeutlichen. Die Highways sind zwar fuenf und noch mehr spurig aber man darf dort nicht so schnell fahren wie in Deutschland, man moechte nicht nur von A nach B durchbrettern und ausserdem ist in CA eigentlich nur rush hour. Ich kenne es eigentlich nur mit vollgestopften Strassen und Stau mehrmals am Tag.

Muss man sich halt ueberlegen. Mein Motto ist immer "weniger ist mehr".

Eine weitere Ueberlegung waere Las Vegas ganz weg zu lassen und es mit dem Grand Canyon in einem anderen Urlaub zu verbinden.

Schwierig... oder man bucht halt wirklich einen Kurzstreckenflug mit einer Billigairline um Zeit zu sparen.

Undine

Europa
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii
Beitragender der Stufe 
3.366 Beiträge
75 Bewertungen
Antwort speichern
9. AW: Rundreise Kalifornien

ich kann Undine nur zustimmen - weniger ist mehr....

Antwort auf: Rundreise Kalifornien
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Los Angeles