Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Ramadan hat begonnen

Sachsen-Anhalt ...
Beitragender der Stufe 
239 Beiträge
32 Bewertungen
Thema speichern
Ramadan hat begonnen

Heute beginnt in allen muslimischen Ländern die Fastenzeit, welche am 30 August mit dem dreitägägen Zuckerfest abgeschlossen wird.

Wer in den grossen Hotels Urlaub verbringt, wird davon nicht viel merken. Etwas anders schaut es für Individualtouristen aus. Wer Touren ausserhalb der Touristenzentren plant, sollte darauf gefasst sein, dass an kleineren Orten Restaurants etc. geschlossen sein können. Es lohnt sich also, immer einen kleinen Vorrat an Snacks und vor allem Getränken mit sich zu führen.

Auf den Strassen sollte man ab 17 Uhr erhöhte Vorsicht walten lassen. Ab dieser Zeit beginnen die Fastenden, teilweise ziemlich gestresst, nach Hause zurückzukehren und dies oft in grosser Eile. Ich persönlich fahre in dieser Zeit doppelt vorsichtig und muss oft den Kopf schütteln, wenn ich die halsbrecherischen Manöver gewisser Leute beobachte.

Wie verhält es sich mit dem Essen, Trinken, Rauchen?

Wer als Tourist Lokale betritt, kann selbstverständlich alles bestellen, was im Angebot ist. Vielleicht sollte man eine Kleinigkeit berücksichtigen: Viele Restaurants bereiten für die Zeit des Fastenbrechens ein Menü vor und tischen auch die ganze Lokanta auf. Die erscheint dann zwar leer, wird aber meistens unmittelbar vor der Essenszeit gut gefüllt sein.

Es ist nun für die Fastenden etwas gemein, mitansehen zu müssen, wie da einige Leute eine halbe Stunde vor dem Fastenbrechen ein Menü bestellen, dieses genüsslich verspeisen und lauthals das nächste Bier oder Mineral ordern. Das ginge uns in derselben Situation auch so.

Es wird dir auffallen, dass in dieser Zeit deutlich weniger geraucht wird. Viele Türken halten das tatsächlich tagsüber durch, qualmen dann aber abends um so mehr. Auch hier: Aus Respekt vor den Fastenden verzichte ich an zentralen Orten auf das Rauchen.

Ansonsten ist die Fastenzeit durchaus eine Zeit, welche für Touristen ganz neue Eindrücke vermitteln kann und jeder Ausländer, der an ein solches Fastenbrechen eingeladen wurde und daran teilgenommen hat, schwärmt eigentlich davon.

Die türkische Gastfreundschaft geht übrigens so weit, dass man als Fremder auch tagsüber vielfach zu Tee und Essen eingeladen wird, welches dann aufgetischt wird, aber nur für den Gast... auch hier lohnt es sich, mit einer guten Ausrede den Gastgeber von seiner Pflicht zu entlasten. (Eben erst gegessen, bin anschliessend zum Essen verabredet usw. usw.)

Gefastet wird übrigens ab 05.45 bis kurz vor 20 Uhr, also eine sehr lange Zeit und dabei fällt vor allem ins Gewicht, dass auch nichts getrunken wird.

Allen muslimischen Freunden wünsche ich eine besinnliche Fastenzeit.

3 Antworten zu diesem Thema
Dresden, Deutschland
Beitragender der Stufe 
43 Beiträge
4 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Ramadan hat begonnen

Danke für die Infos Walter,

ich werde in 2 Wochen in der Türkei verweilen und habe mich dementsprechend natürlich auch schon gefragt, wie ich das dann handhaben soll. Da ich die 2 Tage wohl bei einer türkischen Familie verbringen werde, werde ich einfach nur essen, wenn sie es auch tun :P Ich hoffe nur Ich halte das durch, es war mir schon unangenehm früh um 11 mit laut knurrendem Magen in einer Prüfung zu sitzen und der Nachbar schaut rüber xD

Sachsen-Anhalt ...
Beitragender der Stufe 
239 Beiträge
32 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Ramadan hat begonnen

Hallo Gregg

Es kommt auch ein wenig auf die Region an, in welcher man sich befindet. Je grösser der Ort, desto weniger dominant wirkt die Fastenzeit.

Deine Gastfamilie wird von dir kaum erwarten, dass du nun herkommst und fastest, du wirst also nicht verhungern...:-)) und kannst das angebotene Essen ruhig annehmen.

Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
15.089 Beiträge
119 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Ramadan hat begonnen

Wir hatten letztens im englischen Forum eine interessante Diskussion darüber, ob es angebracht ist muslimische Riten und/oder Bräuche kurzzeitig zu übernehmen oder nachzuahmen, z.B. bei Besuchen in türkischen Familien oder um einfach die Kurltur besser zu verstehen, und da gingen die Meinugen ziemlich weit auseinander. Was die einen gut fanden ,eben ders besseren Verständnis wegen, fanden andere ganz schlimm und schon fast blasphemisch.

Deshalb würde ich auch erst mal abwarten, wie die Gastfamilie reagiert.

Antwort auf: Ramadan hat begonnen
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Anamur