Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

D-400: Vorsicht Bauarbeiten

Sachsen-Anhalt ...
Beitragender der Stufe 
236 Beiträge
32 Bewertungen
Thema speichern
D-400: Vorsicht Bauarbeiten

Derzeit wird an der Hauptverbindungsstrasse D-400 (Gazipaşa-Anamur-Taşuçu) an mehreren Streckenabschnitten gebaut. Die ehemals zweispurige und beeindruckende Panoramastrasse wird auf vier Spuren ausgebaut, teilweise auch mit neuer Verkehrsführung.

Dies hat zur Folge, dass massive Gelaendearbeiten und -verschiebungen stattfinden. So kommt man als Fahrer immer wieder auf sehr provisorische Naturstrassenabschnitte. Das mag tagsüber noch angehen, nachts wird dies jedoch ein heikles Unterfangen, da die Baustellen so gut wie nicht signalisiert sind.

Wer also die Strecke nicht kennt, ist gut beraten, diese tagsüber zu befahren.

Motorradfahrer!!! Wegen dieser Bauarbeiten entsteht auch sehr viel Staub, der sich weitraeumig niederlegt. Die Baufirmen besprühen die Strassen regelmaessig mit Wasser, um weitere Staubentwicklung zu verhindern. Oft verwandelt sich der Staub an exponierten Stellen in eine schmierige Masse. Also Vorsicht und runter mit dem Tempo...

7 Antworten zu diesem Thema
Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beitragender der Stufe 
14.670 Beiträge
114 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: D-400: Vorsicht Bauarbeiten

Vielen Dank für diese wichtige Information.

Wir haben eigentlich immer versucht vor Einbruch der Dunkelheit an unserem Ziel zu sein. Die wenigen Nachtfahrten, vor allem in ländlichen Gebieten, waren ziemlich abenteuerlich...Und auch auf der D400 war man nicht ganz vor Überraschungen sicher, obwohl dort heutzutage viele Kontrollen stattfinden, jedenfalls auf manchen Abschnitten.

Sachsen-Anhalt ...
Beitragender der Stufe 
236 Beiträge
32 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: D-400: Vorsicht Bauarbeiten

Hier ein kleiner Zwischenbericht zum Stande der Bauarbeiten. Vor rund 1 1/2 Jahren wurde ja mit der Erweiterung dieser Strasse begonnen und zwar an 6 verschiedenen Baustellen. Es hiess mal, bis Ende 2012 sei Anamur-Alanya vierspurig befahrbar...

Anamur - Mellec 25 Kilometer: Dort wird mit grossem Einsatz gearbeitet, zwei verschiedene Tunnels sind durchstochen, doch ist erst ein kleines Stück asphaltiert, der Rest ist äusserst gefährlich, da provisorische Naturstrasse, welche immer wieder etwas anders geführt wird. Die Baustellen und Richtungsänderungen sind so gut wie nicht signalisiert. Nachts diese Strasse zu befahren betrachte ich als äusserst gefährlich. Wer das doch muss, soll sich hinter einem Reisebus einfädeln, dann hat er zwar viel Staub aber einen zuverlässigen Führer.

Mellec-Kaledran: Hier wurden unglaubliche Erdmassen verschoben, Hänge rasiert, Tobel gefüllt, doch sind hier sämtliche Baumaschinen abgezogen worden, die Arbeiten ruhen. Grund: Diese gewaltigen Eingriffe und Erdverschiebungen haben zu einer Instabilität geführt. Nun wird überlegt, ob man die Strassenführung anders legen könnte. Vor Kaledran wächst die neu gelegte Trasse bereits wieder zu...

Kaledran-Gazipasa. Von Kaledran bis Zeytinadasi ist die Strasse noch im alten Zustand. Wenn man die Panoramastrasse verlässt, also vom Meer abbiegt, beginnt eine etwa 3 Kilometer lange Baustelle. Darnach kommt man vierspurig oder in Wechselspur zügig nach Gazipasa.

Meine Einschätzung: Die ersten 25 Kilometer ab Anamur in Richtung Gazipasa könnten bis Ende nächsten Jahres fertig werden. Gazipasa-Zeytinadasi ebenfalls. Der Rest steht in den Sternen und wird Jahre dauern.

Sachsen-Anhalt ...
Beitragender der Stufe 
236 Beiträge
32 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: D-400: Vorsicht Bauarbeiten

Derzeit würde ich sogar empfehlen, vor dem Befahren dieser Strecke die Jandarma oder Trafik Polis eingangs Gazipasa oder Ausgangs Anamur zu fragen, ob Sperrungen anstehen. Ansonsten kann es einem so ergehen wie Bekannten von uns, welche 4 Stunden im Niemandsland warten mussten, da Sprengarbeiten im Gange waren. Heikler Abschnitt derzeit: Mellec Anamur, also die letzten 25 Kilometer vor Anamur.

Sachsen-Anhalt ...
Beitragender der Stufe 
236 Beiträge
32 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: D-400: Vorsicht Bauarbeiten

Am 29.12. war ich wieder auf der Strecke unterwegs. Nichts Neues: Auf den eingangs beschriebenen Streckenabschnitten wird gebaut, ansonsten Funkstille. Es scheint, dass tatsächlich an einer neuen Linienführung geplant wird, das hiesse: Mehr Tunnels, um die heikelsten Geländeabschnitte zu überwinden.

Bilder: https:/…D40022112011

Sachsen-Anhalt ...
Beitragender der Stufe 
236 Beiträge
32 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: D-400: Vorsicht Bauarbeiten

Die schweren Regenfälle der letzten Tage haben dazu geführt, dass die D-400 in der Gegend Ucari abgerutscht ist. Die Strasse war von gestern abend bis heute morgen gesperrt und scheint auch jetzt nicht regelmässig geöffnet zu sein. Inzwischen hat der Regen hier aufgehört und so kann man hoffen, dass nicht noch weitere Probleme auftauchen.

Sachsen-Anhalt ...
Beitragender der Stufe 
236 Beiträge
32 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: D-400: Vorsicht Bauarbeiten

Der gesamte Hang scheint unstabil geworden zu sein. Mangels ausreichender Entwässerungsrohre ist es nun zum zweiten Male innert kürzester Zeit passiert, dass ein ganzes Strassenstück abgerutscht ist.

Hier Bilder: www.bozyaziajans.com/haber_detay.asp…

Sachsen-Anhalt ...
Beitragender der Stufe 
236 Beiträge
32 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: D-400: Vorsicht Bauarbeiten

Erleichterung

Inzwischen ist es so, dass die alte Strasse und die bemängelten Staubstrecken in den Baustellenbereichen gründlich asphaltiert wurden. Ein möglicher Hinweis, dass es noch eine eile dauern wird, bis mit der Bauerei fortgefahren wird. Man kann also wieder beruhigt nach Anamur fahren und auch die Radfahrer können ihre Herbsttouren auf dieser Strecke wieder planen, ohne an einer Staublunge zu erkranken.

Antwort auf: D-400: Vorsicht Bauarbeiten
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Anamur