Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Malariarisiko in Guilin, Longsheng, Yangshuo

Deutschland
2 Beiträge
1 Bewertung
Thema speichern
Malariarisiko in Guilin, Longsheng, Yangshuo

Wir möchten Ende Mai 2013 diese 3 Orte besuchen. Wir sind 1 Nacht in Guilin, 1 Nacht in Longsheng und 2 Nächte in Yangshuo. Nun haben wir von einem Malariarisiko in dieser Provinz gelesen.

Gibt es dort wirklich Malaria und wie schützt man sich am besten?

Wir haben auch unsere Kinder (16, 14 und 10 Jahre) dabei,

Danke

3 Antworten zu diesem Thema
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
58 Beiträge
56 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Malariarisiko in Guilin, Longsheng, Yangshuo

Hallo, ihr Wart ja mittlerweile in der Region. Hab es irgendwelche gesundheitlichen Risiken oder alles gut? Braucht man für China sonstige Impfungen?

Deutschland
2 Beiträge
1 Bewertung
Antwort speichern
2. AW: Malariarisiko in Guilin, Longsheng, Yangshuo

Wir haben keine Malaria-Prophylaxe betrieben. Wir haben uns mit Autan tropical eingesprüht und lange Kleidung - trotz der Hitze - getragen. Unser Sohn und auch ich hatten trotzdem einen Stich, da die Moskitos auch in den Hotels herumfliegen. Uns ist aber nichts passiert.

Wir haben uns alle vor der Reise gegen Hepatitis A und B impfen lassen, gegen die Japanische Enzephalitis, die auch von Mücken übertragen wird, nicht.

Wir haben kein Wasser aus der Leitung ungekocht genutzt, auch beim Salat, Eiswürfel usw. sind wir sehr zurückhaltend gewesen. Wir hatten aber alle fünf nichts, noch nicht einmal ein Bauchschmerzen oder Durchfall.

Also, wir sind gesund wieder nach Hause gekommen und die Reise war einfach toll.

Ich weiß nicht, was ihr alles so macht, wir waren allerdings auch nur in sehr guten Hotels und haben auch auf eine Übernachtung in den Reisterrassen verzichtet, sondern sind nach der Besichtigung wieder nach Guilin zurückgefahren.

Wenn noch Fragen sind, beantworte ich Euch diese gerne.

Zuletzt geändert: 09. August 2013, 17:53
Klosterneuburg ...
Reiseziel Experte
für Österreich, China
Beitragender der Stufe 
439 Beiträge
1.054 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Malariarisiko in Guilin, Longsheng, Yangshuo

Eigentlich gibts dort keine Malaria in der Gegend. Vor allem die Reisterassen von Longshen liegen ja auf 1000 Meter Höhe. Es gibt aber schon Fliegen die manchmal lästig sind, vor allem wenn viel Wasser in der Nähe ist (Reisfelder zb). Es gibt so elektriche Geraete dagegen zu kaufen, schaut aus wie ein Tennisschläger und hat aber die Faeden mit Hochspannung aus einer Batterie. Ich würd nach Longshen eine kleine Reiseapotheke mit Pflaster ev mitnehmen weils dort ja praktisch keine Aerztlice versorgung gibt. Nur falls man wo ausrutscht oder zerkratzt.

Antwort auf: Malariarisiko in Guilin, Longsheng, Yangshuo
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Guilin