Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Abzocke bei der Buchung des Hotels Vera in St. Petersburg

Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 
18 Beiträge
32 Bewertungen
Thema speichern
Abzocke bei der Buchung des Hotels Vera in St. Petersburg

Ich möchte betonen, dass ich in diesem Hotel Vera noch nicht übernachtet habe, sondern hier meine Probleme bei der Reservierung schildern möchte:

Ich wollte vor einigen Tagen für ein Reise Ende Juli Anfang August nach St. Petersburg beim Hotel Vera zwei Einzelzimmer reservieren. Das Hotel wurde im Internet positiv bewertet.

Als ich jedoch mit der Reservierung fertig war, der komplette Vertrag mit Endpreis in Rubel stand, kontaktierte mich das Reiseportal telefonisch, dass Hotel erhebe zusätzlich und nachträglich zum feststehenden vereinbarten Endpreis die Hälfte des Preises für einen Tag für die Frühanreise und die Hälfte des Preises für einen Tag für die Spätanreise, obwohl vorher auf der Seite nichts davon angegeben war.

Das bedeutet, ich hätte somit nur für Frühanreise und Spätabreise zusammen einen ganzen Übernachtungstag mehr zahlen müssen, obwohl es nicht im Vertrag stand.

Da habe ich den Vertrag mit dem Hotel Vera in St. Petersburg wieder storniert und möchte an dieser Stelle vor dem Hotel warnen. Denn nach Abschluss des Vertrages weitere Kosten zu erheben, solch ein Vorgehen ist ungesetzlich und eine große Abzocke.

Zum Glück hatte ich zuvor bei einem deutschen Reiseportal im Internet kostenlos gebucht, so dass keine Stornogebühren anfielen, was ich jedem nur dringend empfehlen kann! Also bei diesem Hotel niemals Frühan- oder Spätabreise buchen!

5 Antworten zu diesem Thema
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
454 Beiträge
11 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Abzocke bei der Buchung des Hotels Vera in St. Petersburg

Wer vor 12 einchecken will, muss (manchmal) zahlen.

Wer nach dem normalen check out (i.d.R. 12:00) noch bleiben will, muss ebenso zahlen.

Beides ist normal. Das Zimmer ist in beiden Fällen für die vorhergehende Nacht oder die Folgenacht nicht mehr vermietbar.

Das Hotel Vera hat doch vorbildlich gehandelt. Es hat sich mit dir via Buchungsportal in Verbindung gesetzt.

Vertraglich richtig und sauber wäre auch gewesen: keine Information über Mehrkosten; ihr macht eure Frühanreise, die Spätabreise und dann kommt ganz normal die Rechnung.

Bevor ihr hier meckert, denkt erst mal nach über was ihr meckert.

Zuletzt geändert: 17. März 2013, 12:12
Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 
18 Beiträge
32 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Abzocke bei der Buchung des Hotels Vera in St. Petersburg

Darum geht es doch gar nicht: Man kann nicht denken, einen Vertrag, in dem die Frühanreise und Spätabreise schon mit im Preis enthalten ist, einfach so nachträglich vom Preis erhöhen. Wenn man ehrlich handeln würde, dann würde man das VOR Vertragsabschluss dazuschreiben, so dass der Kunde VORHER Bescheid weiß und nicht hinterher rechtswidrig einfach so die Preise erhöhen!

Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 
18 Beiträge
32 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Abzocke bei der Buchung des Hotels Vera in St. Petersburg

Es geht doch darum, dass bei Abschluss nichts darüber im Vertrag stand, dass hier Mehrkosten entstehen und das ist für mein Verständnis Abzocke!

Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
15.428 Beiträge
124 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Abzocke bei der Buchung des Hotels Vera in St. Petersburg

Normalerweise sollten bei einer Buchung vor Abschluss ALLE möglichen Kosten klar ersichtlich sein, also auch die Früh-oder Spätbuchermehrkosten. Nicht jeder muss/kann das vorher wissen.

Das Gleiche gilt für Flüge. Nur leider halten sich immer noch viele Anbieter nicht daran. Das ist nicht korrekt, aber leider( immer noch) üblich.

Dass man Euch sofort nach Buchung kontaktiert hat ist zumindest ein Plus. Ihr konntet wenigstens stornieren.

Zuletzt geändert: 17. März 2013, 14:11
Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 
18 Beiträge
32 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Abzocke bei der Buchung des Hotels Vera in St. Petersburg

Ja, das ist wahr, zumal es ein ansonsten seriöses Kölner Buchungsportal mit drei Buchstaben gewesen ist, über das wir schon so viele Reisen gebucht haben und sonst sehr zufrieden gewesen sind, da sie den Endpreis in der Landeswährung ausgeben und man am Zahltag dann keine Ärger mit Umrechnungskursen hat. Aber sowas hinterher noch dazuberechnen geht gar nicht!

Wir haben uns nun für ein anderes Hotel in St. Petersburg, das Hotel Regina entschieden. Es hat hier gute Kritiken bekommen, und ich hoffe, wir fallen da nicht rein. :-)

Antwort auf: Abzocke bei der Buchung des Hotels Vera in St. Petersburg
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu St. Petersburg