Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Tripadvisor
Veröffentlichen
Posteingang

Kreuzfahrt Japan...

Niedersachsen
6 Beiträge
Kreuzfahrt Japan...
Speichern

Hallo liebe Japanfreunde....

Ich habe es mir mal gegönnt, und das in schwierigen Zeiten...egal, was ich gesehen habe kann mir keiner mehr wegnehmen.

Also,wir fliegen am 18.Mai 09 von Fra. nach Doha und von dort weiter nach Honkong. Dort 2 Übernachtungen im Habour Plaza North und am 21.05. dann auf unser Kreuzfahrtschiff die Costa Classica.

Ziele sind dann Cheju (Südkorea), Nagasaki (Japan),

dann 2 Tage Tokio, 2 Tage Kobe, 1 Tag Okinawa (Naha), 1 Tag Keelung (Taiwan) und wieder Honkong.

Dann zurück, wieder über Doha nach Fra.

Ich weiß, das die Tage in Japan sehr kurz sind, aber vielleich hat der eine oder andere doch ein paar Tipps bzw. Ideen für mich und meine Frau.

Wir zählen die Tage....

Gruß michael_42de

1 Antwort
Düsseldorf ...
Beitragender der Stufe 
24 Beiträge
53 Bewertungen
37 "Hilfreich"-Wertungen
1. AW: Kreuzfahrt Japan...
Speichern

Hallo Michael,

Japan ist ein spannendes Land und Tokyo ein fetter Pfannekuchen, aber hier ein paar Tipps für den Besuch. Übrigens sagt man in Japan nicht, dass man aus Tokyo kommt, sondern nennt den Stadtteil, der im Grunde schon Millionen von Einwohnern hat. Das nur ´mal vorab zur Größendimension.

Bedeutend ist der Sensouji (Asakusa Kannon), eine Tempelanlage mit der Nakamise-dori, die auf einer kleinen Mittelstrasse zum Tempel hin liegt und beidseitig in Läden traditionelle Souvenirs anbietet.

Umliegend auch ein paar Strassen mit noch traditionellen Holzhäusern, Teestuben und Souvenirläden. Der Meijischrein in Harajuku in einer ausgedehnten Parkanlage ist der wichtigste Shintoschrein, Kaiser Meiji hat in Japan u.a. die westliche Zeitrechnung eingeführt ab 1868. Harajuku ist dabei Vorreiter für Modetrends, die Harajukugirls vor dem Parkeingang schrill und schräg,nähe Bahnhof unendlich viele schrille Boutiquen. Shibuya ist der nachts illuminierte Stadtteil mit Bars, Geschäften, Boutiquen etc, ein Muss am Abend, wenn die Leuchtreklamen angehen, der Wahnsinn. Das ist Japan im Zeitraffer und als Klischee. Einmal bei Hachiko (Hundestatue) raus und durch die Dogenzaka (-Strasse) gehen.

Ostshinjuku ist das Rotlichtviertel, Ginza eine exklusive Einkaufsgegend, Roppongi das Vergnügungsviertel für Nichtjapaner und in Ueno eine unendlich große Parkanlage mit kleinen Tempeln, Wasser, Pagoden etc. Und sensationell der weltweit größte Fischmarkt namens Tsukiji, morgens um 5/6 oder 7Uhr hingehen, und durch die Hallen spazieren und staunen, bei den Aussenständen den frischen Fisch geniessen in Imbissbuden. Alles übrigens schnell erreichbar mit den U-Bahnen. Jetzt zu Kobe: bekannt für Chinatown, einem kleinem Bezirk abgegrenzt durch vier Tore nähe Bahnhof, Kitano-cho, einem Viertel niedergelassener Kaufleute des vergangenen Jahrhunderts mit hübschen alten Häuschen in europ. Stil, der alte Kobetower am Hafen. Der Berg Rokko bietet eine schöne Aussicht und kann zu Fuss erklimmt werden oder mit Seilbahn.

Sayonara und otanoshimi kudasai.

Bei Rückfragen einfach melden.

Viele Grüße

ozeki68

Antwort auf: Kreuzfahrt Japan...
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Tokio