Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

sicherheit

bern
1 Beitrag
Thema speichern
sicherheit

ich habe vor in ein paar tagen weiter nach srinagar zu reisen. wer weiss etwas ueber die sicherheit| die konflikte in kashmir? warst du schon mal dort? welche erfahrungen hast du gemacht? was ist sehenswert? weisst du etwas ueber den weg von srinagar nach leh?

danke fuer alle antworten schon mal im voraus

2 Antworten zu diesem Thema
Regensburg
2 Beiträge
Antwort speichern
1. AW: sicherheit

Hallo indialove,

Bin sowohl mal von Manali nach Leh und auch vor 2 Jahren mal von Srinagar nach Leh gefahren.

Ohne Hetze dauerte die Fahrt nach Srinagar schon allein 2 Tage.

Srinagar selbst war mit seinem Dal-Lake ganz nett, die Ausflüge in die umliegenden Berge waren ebenfalls ganz nett, das Militär-Aufgebot in Jammu-Kashmir jedoch enorm hoch.

Ich brauchte einige Tage, um mich in Srinagar und Umgebung einigermaßen wohl zu fühlen.

Ich weiß nicht wie es zur Zeit ist, ich glaube aber nicht, dass sich in der Zwischenzeit viel geändert hat.

Vor 2 Jahren lauerte das Militär hinter Sandsäcken und Stacheldraht versteckt an jeder größeren Straßenkreuzung in Srinagar und auch bis weit hinter Kargil stand alle 100 m mit Maschinengewehren ausgestattetes Militär am Straßenrand.

Ich wohnte seinerzeit ca. 17 km außerhalb von Srinagar-Stadtmitte bei Bekannten und war erst etwas beruhigter, als ich mich nach einigen Tagen vor einem kleinen Laden am Straßenrand, in dem ich Brot und Getränke kaufte, überwandt, mich mit den am dortigen Straßenrand stehenden und ziemlich mitteilungsbedürftigen Militärburschen, die überwiegend aus ganz anderen Gegenden Indiens kamen, auf kleine Gespräche einzulassen. Bis zu dem Zeitpunkt schaute ich immer nur gerade aus oder auf die Straße, wenn ich das Militär passieren mußte.

Die Fahrt von Srinagar nach Leh dauerte wie die Fahrt von Manali nach Leh 2 Tage (Übernachtung in der Regel in Kargil) .

Die Landschaft auf dem Weg von Srinagar nach Leh war bei weitem nicht so doll bzw. überwältigend wie die Landschaft auf dem Weg von Manali nach Leh.

Die Pässe waren allerdings bei weitem nicht so hoch und die ganz hohen Höhen schneller zu bewältigen.

Bautzen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
13 Beiträge
5 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: sicherheit

Hallo, bin vor ein paar Tagen zurück aus Srinagar. Ich muss sagen, da ist es wunderschön, eben das Happy Valley von Kashmir. Jeder muss da aber auch mit Schüssen auch in unmittelbarer Umgebung rechnen. Leider ist das so, mir ist es auch so ergangen. Die Soldaten sind freundlich und zuvorkommend. Die Kashmiri, fast alle Moslems, sind es auch. Ein kleiner Reisebericht mit Bildern steht hier:

www.asien.l-seifert.de/Kashmir/kashmir.php

Ich hoffe, der Link verstößt nicht gegen die Richtlinien hier.

Wer keine Angst hat, sollte dieses Land besuchen (Ist aber kein Rat). Wenn du auf einem Hausboot wohnst, dann helfen dir alle mit Infos, wo du etwas Sehenswertes findes. Unsere Gastgeber haben uns auch überall hingefahren. Wenn ich nochmal hinkommen sollte, dann würde ich zu der Zeit fahren, wenn der Ramadan zu Ende ist. Da gibt es ein wunderbares Fest.

Antwort auf: sicherheit
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Srinagar
Aktuelle Konversationen