Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Korruptionsversuch bei der Einreise am Flughafen in Siem ...

Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
8 Bewertungen
Thema speichern
Korruptionsversuch bei der Einreise am Flughafen in Siem ...

Hallo zusammen,

ich wollte hier eine kleine Erfahrung teilen, die ich im Juli 2015 bei der Einreise über den nagelneu renovierten Flughafen Siem Reap nach Kambodscha gemacht habe. An dieser Stelle sei auch erwähnt, dass die Einreisegebühr nun bei 30 $ liegt.

Nachdem am Visa-on-Arrival-Schalter alles glatt ging, machte ich am Einreiseschalter leider eine recht unangenehme Erfahrung: Der Beamte schaute zunächst längere Zeit zur Seite Richtung eines anderen Schalters, klopfte dann mehrfach mit der Hand auf den Tresen, wo ich meinen Pass und die Papiere abgelegt hatte. Er klopfte daneben und suchte mit seiner Hand, als könne er den Pass nicht finden, ohne jedoch aufzuschauen... Obwohl ich noch nie einen Korruptionsversuch erlebt habe, war mir seine Absicht ziemlich eindeutig und versetzte mich unter Stress, da ich nicht wusste wie ich mich verhalten sollte, um mir weitere Unannehmlichkeiten zu ersparen. Ich wartete also und tat nichts. Nachdem er den Pass schließlich 'gefunden' hatte ging die Schikane weiter, indem er für die Abnahme der Fingerabdrücke bei jeder Hand mindestens vier Versuche benötigte. Egal wie ich meine Hand beziehungsweise Finger darauf legte, immer war irgendetwas nicht richtig und er zischte mich an "Four!" (Fingers) beziehungsweise fauchte aggressiv, ohne mich ein einziges Mal anzusehen. Während es an allen anderen Schaltern höchstens 3 Minuten dauerte stand ich mind. 10 Min. dort, und das alles unter Videoüberwachung, der Chief Officer stand auch nicht weit weg. Ich war nicht das erste Mal in Asien unterwegs und wusste im

Vorfeld, dass Kambodscha zu den korruptesten Ländern gehört, hätte das aber eher an einem mickrigen Grenzübergang erwartet. Ich habe es überlebt 😉 aber war zunächst sehr verunsichert, sobald irgendwo jemand mit einer Art Uniform rumrannte, (und davon gibt es einige in Kambodscha). Unser netter Tuktukfahrer (3 Tage Angkor Wat) lachte darüber und meinte, der Beamte hätte es nur nonverbal versuchen können, weil es sonst eine Tonaufnahme in der Überwachung davon gäbe. Falls euch also so etwas passiert, sitzt es einfach aus 😉

Zum Glück habe ich während meiner restlichen Zeit in Kambodscha ganz hilfsbereite, freundliche und humorvolle Landsleute getroffen, so dass ich mich gerne an die Zeit dort erinnere und das Land wieder bereisen würde.

Ganztagesausflug in kleiner Gruppe ...
145 Bewertungen
ab 19,00 $*
Kostenlose Stornierung
Ganztägige Besichtigung von Banteay ...
18 Bewertungen
ab 15,00 $*
6 Antworten zu diesem Thema
Dresden, Deutschland
Reiseziel Experte
für Thailand, Kambodscha
Beitragender der Stufe 
388 Beiträge
38 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Korruptionsversuch bei der Einreise am Flughafen in Siem ...

Bei der Einreise nach Kambodscha kommt soetwas sehr oft vor.

Wir reisen über Poipet auf dem Landweg ein. Dort helfen meist 200 Baht oder 5 Dollar unter dem Pass. Dann kommt man meist ohne längeres Warten durch.

Klar geht es auch ohne dieses Schmiergeld, aber es kann sich schonmal mehr als eine Stunde hinziehen.

Wenn man sich an diese Beträge hält, sollte es passen. Nur nicht zu viel geben, sonst gewöhnen sie sich daran, so wie sie sich an die Kleinstbeträge (für Europäer ) gewöhnt haben.

Karlsruhe ...
Beitragender der Stufe 
8 Beiträge
81 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Korruptionsversuch bei der Einreise am Flughafen in Siem ...

Hatte dieses Jahr auch so einen Zwischenfall. Mir wollten sie am Grenzübergang kein Visum für USD geben, sondern nur für Thai-Baht.

Nach etwas einseitiger Diskussion des "netten" Herren, meiner direkten Antworten und der Frage ob ich mal ihre Botschaft anrufen soll ging es dann plötzlich doch.

Nicht unterkriegen lassen ;-)

Siem Reap ...
1 Beitrag
Antwort speichern
3. AW: Korruptionsversuch bei der Einreise am Flughafen in Siem ...

zum glück gibst nur 30 nicht so ich 100 und gab nur 55 dollar zurück....ich schaute ja so verwundert an....oder man kann warten oder mit irgendwas rechnen falls man da noch rest geld haben will und das 2016

Berlin, Deutschland
Reiseziel Experte
für Malaysia, Laos, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Singapur
Beitragender der Stufe 
2.317 Beiträge
4 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Korruptionsversuch bei der Einreise am Flughafen in Siem ...

Ich rede jetzt nur von der Landeinreise im intl Bus von Pakse aus. Visakosten 25US$ plus 5US$ Schnelligkeitszulage. Der ganze Bus war in 30 Minuten komplett abgefertigt worden und die Ausreise aus Laos und Einreise in Kambodscha erledigt. Man hat die Wahl, entweder warten oder ein "kleines Geschenk" zu geben. Bei Lufteinreisen in SiemReap oder PNH gab es noch nie ein Problem und auch kein Geld. Alles lief seinen "flotten" Gang.

Zuletzt geändert: 20. Mai 2016, 17:56
Beitragender der Stufe 
17 Beiträge
50 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Korruptionsversuch bei der Einreise am Flughafen in Siem ...

Wir kamen auch auf dem Luftweg von BKK in SR an.

Hatten absolut keine Probleme bei der Einreise. Hatten zwar viel Baht und Euros aber keine Dollars.

War nicht dramatisch da direkt vor der Visaabfertigung ein ATM steht der Dollar ausgibt.

Fasziniert waren wir von den typischen Mallorca-Deutsch adiletten Touristen in unserer Warteschlange... Ja da fliegt man zig tausend km und sie sind immer noch da.... diese netten Leute laberten im besten Sachsendialekt den kambodschanischen Offizier voll und beschwerten sich auf deutsch über die 30Dollar Abgabe usw. Denke der offizielle hat geschnallt das selbst ein verbaler Bestechungsversuch aufgrund fehlender intellektueller Fähigkeiten seines Gegenübers gescheitert wäre. Sehr lustig war auch die Reihe der Offiziellen, jeder tat genau 1 Step, 1 schreibt , 1 schaut, 1 klebt das Visa und einer ruft dich irgendwann mit Vornamen auf und gibt dir deinen Pass.

TIP: Richtung Ausgang kann man Geld wechseln.

Würde ich generell nicht machen da alles mit Dollar bezahlt wird. Kurs ist auch schlecht. Lediglich kleinste Beträge gehen mit Riel im Alltag. Wichtig ist auch das die Dollarnoten gut aussehen und am besten kaum geknickt und abgenutzt sind, es kann passieren das sie sonst nicht genommen werden! Hatten wir auch in einem Supermarkt. Und am besten nur 20 $ oder kleiner dabei haben sonst kann es sein das nicht gewechselt werden kann.

Riel erhaltet ihr i.d.R. als Wechselgeld zurück.

Zuletzt geändert: 06. September 2016, 21:58
Berlin, Deutschland
Reiseziel Experte
für Malaysia, Laos, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Singapur
Beitragender der Stufe 
2.317 Beiträge
4 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: Korruptionsversuch bei der Einreise am Flughafen in Siem ...

@30TageUrlaub

Dann ist ja gut, dass man dich in deiner JackWolfskinHose, deinem DeuterTagesrucksack und deinen Birkenstöckern nicht erkennt. Auch dein Ruhrpottslang oder dein bayuwarisches Geschwätz fällt nicht angenehm auf.

Dies musste zur Verteidigung unserer sächsischen Bundesgenossen gesagt werden.

Sei froh, dass die Sachsen sich die Welt anschauen, damit sie eine Weltanschauung bekommen und etwas weltoffenener werden......

Zuletzt geändert: 07. September 2016, 07:53
Antwort auf: Korruptionsversuch bei der Einreise am Flughafen in Siem ...
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.