Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Massentourismus

3 Beiträge
Thema speichern
Massentourismus

Hallo zusammen,

ich fahre mit einer Gruppe von 10 Freunden Mitte September nach Dubrovnik und bleibe dort für 7 Nächte. Wir möchte einen entspannenden Urlaub dort haben, leider bin ich etwas verängstigt wenn ich mir aktuelle Artikel über die Massenabfertigung dort lese. Angeblich wären die Straßen mit Menschenmassen geflutet, es gäbe keine Möglichkeit die Schönheit der Stadt richtig zu genießen und die Preise wären selbst für deutsche Verhältnisse teuer.

Stimmt dies selbst im September noch so? Die Ursprungsidee war es in der Nachsaison zu fahren um eben genau dies zu Vermeiden, ich hoffe unser Plan geht auf. Hat jemand diesbezüglich schon Erfahrungen gemacht? Sinken auch die Preise wenn die Nachfrage im Spätsommer sinkt?

Ich freue mich auf eure Antworten!

6 Antworten zu diesem Thema
Hua Hin, Thailand
Beitragender der Stufe 
1.184 Beiträge
9 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Massentourismus

Immer das Gleiche...Urlaub moeglichst billig, billig, billig...aber bitte keinen Massentourismus.

2 Beiträge
Antwort speichern
2. AW: Massentourismus

Bin aktuell dort.

Es ist aushaltbar was den Massentourismus angeht es ist nicht so schlimm wie in Ägypten z.b.

Wenn allerdings Kreuzfahrtschiffe ankommen dann wird es doch sehr voll also lieber früh morgens oder spät abends die Stadt erkunden sonst ist es eh viel zu warm... teuer ist es hier dennoch wir waren jetzt ein paar Tage in Split und Korcula da war es wesentlich günstiger... wünsche euch trotzdem viel Spaß!

Beitragender der Stufe 
10 Beiträge
72 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Massentourismus

In der Saison ist es wirklich Massentourismus, und da wir jedes Jahr in Dubrovnik sind, kann ich sagen, Tendenz zunehmen. Die Preise explodieren und sind in der Tat ungerechtfertigt. Trotzdem hält das kaum Touristen ab. Für einen Tag ist es aushaltbar und wunderschön, Urlaub für längere Zeit möchte ich da nicht machen.

Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
4 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Massentourismus

Ihr fahrt mit einer Gruppe von 10 Personen wollt aber keinen Massentourismus. Geil.

Dubrovnik ist ja auch eine der weniger bekannten Städte.

Ihr werdet es schon aushalten, Essen gehen mit 10 Personen wird aber ein Problem sein. Ansonsten garantiere ich dir es wird ein geiler Urlaub.

Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
6 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Massentourismus

Hallo Christian meinst du die Altstadt von Dubrovnik? Wir waren jetzt vorletzte Woche da und ich sage dir die Altstadt kann man an einem Tag anschauen und das reicht, weil sie so klein ist. Es wohnen kaum noch Einwohner in Dubrovnik, nur noch Saisonarbeiter und es gibt massig Touristen von Juni-September. Und ja die Straßen sind extrem voll, täglich kommen die Touris von ihren Schiffen dort an, darauf muss man gefasst sein. Die Preise sind sehr überteuert, liegt aber daran dass die Menschen in 6 Monaten (Mai bis Oktober) ihren ganzen Lebensunterhalt verdienen müssen, so hat es unsere Reiseleiterin - selbst Kroatin - erklärt. Hinzu kommt noch der Game of Thrones Hype.

Ich würde Dubrovnik nur als kurze Städtereise machen und dann sofort weiterziehen, auch wenn die Altstadt an sich wunderschön ist... LG

Frankfurt am Main ...
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
29 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: Massentourismus

Hallo

Wir waren am 31.08.17 in Dubrovnik. Es ist in der Altstadt die reinste Katastrophe, total überfüllt, bedingt durch 3 Kreuzfahrtschiffe die zumeist Freitags bis Sonntags dort Visite machen. Es war das reinste Geschiebe, dieses haben wir uns nur kurz angetan. Interessant ist aber der Blick von oberhalb (mit der Seilbahn zu erreichen). Das lohnt sich alle mal.

Antwort auf: Massentourismus
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Dubrovnik
Aktuelle Konversationen