Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Nordkorea besuchen!

Vöhringen ...
Beitragender der Stufe 
4 Beiträge
15 Bewertungen
Thema speichern
Nordkorea besuchen!

Hallo Leute!

Kann mir jemand sagen wie man nach Nordkorea kommt als Tourist? Ob man von Europa aus hin kommt oder z.B. nur von China oder von Südkorea und welche Papiere man für diese Land braucht? Danke für Eure Antwort

Klosterneuburg ...
Reiseziel Experte
für Österreich, China
Beitragender der Stufe 
449 Beiträge
1.095 Bewertungen
Antwort speichern
11. AW: Nordkorea besuchen!

bin gerade von 2 wochen nordkorea als tourist zurück in china, wir waren radfahren, bergwandern und sehenswuerdigkeiten ansehen, sowei haben ein fussballspiel und die massgames besucht. ist ein interessantes land, ganz anderes vom gesellschaftlichen und politischen system wie wir es kennen. vom lebensstandard wie china vor 40 jahren. oft kein strom, oft kein warmes wasser im hotel. wenig kontakt zur bevölkerung.

Klosterneuburg ...
Reiseziel Experte
für Österreich, China
Beitragender der Stufe 
449 Beiträge
1.095 Bewertungen
Antwort speichern
12. AW: Nordkorea besuchen!

soviel ich weiss ist die einreise via suedkorea nicht mehr moeglich - also nur mehr von beijing (bzw dandon) mit zug oder fliegen. Kann http://www.koryogroup.com/ als veranstaklter empfehlen. Eine Gruppenreise kostet dich ca 230 Euro am Tag all inklusive.

München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
4.079 Beiträge
7 Bewertungen
Antwort speichern
13. AW: Nordkorea besuchen!

Man kann nicht von Seoul aus mit dem Bus nach Pyongyang fahren.

Die meisten Touren beginnen in Beijing, einige wenige in Wladiwostok. Koryo Tours sind wirklich sehr gut, es gibt aber auch Reiseveranstalter, die Rundreisen mit deutschsprachiger Reiseleitung anbieten, z.B. Korea Konsult mit Sitz in Schweden. Koryo Tours bietet nur englischsprachige Touren an.

Man kommt mit einem russischen Flugzeug älteren Baujahrs von Beijing nach Pyongyang. Ich fand den Flug angenehm - man hatte mehr Platz als in modernen Fliegern - aber wenn jemand an Flugangst leidet, sollte er sich das zweimal überlegen.

Zurück sind wir mit dem Zug gefahren. Das dauert über 24 Stunden. Die Grenzkontrolle ist ein beeindruckendes Erlebnis, aber davon darf man natürlich keine Fotos machen. ... Das gesamte Gepäck wurde manuell kontrolliert. Den Fotoapparat und Laptop muss man ja bei der Einreise deklarieren, danach wurde also auch explizit gefragt. Die Fotos wurden stichprobenartig kontrolliert. Meine waren wohl ok, es wurden an der Grenze keine gelöscht.

Wir hatten Glück mit unserem Grenzbeamten, er war sehr höflich und nett. Hat sich sogar entschuldigt, als er die Speicherkarte zuerst falsch rum in den Fotoapparat einsetzen wollte. (Mir passiert das auch oft, es ist bei diesem Apparat nicht angezeichnet.)

Freiburg ...
2 Beiträge
Antwort speichern
14. AW: Nordkorea besuchen!

Hallo, vielen Dank für den guten Reisebericht.

Kann mir jemand sagen, ob man ganz individuell (d.h. ohne Reisegruppe) in Nordkorea reisen kann?

Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
15.302 Beiträge
122 Bewertungen
Antwort speichern
15. AW: Nordkorea besuchen!

Es sieht ja so aus, als ob sich etwas tut in Nordkorea, in Richtung Öffnung ...

Vielleicht sind in absehbarer Zeit auch Individualreisen möglich.

Klosterneuburg ...
Reiseziel Experte
für Österreich, China
Beitragender der Stufe 
449 Beiträge
1.095 Bewertungen
Antwort speichern
16. AW: Nordkorea besuchen!

Inzwischen kann man handys nach nordkorea mitnehmen. Internet soll auch bald moeglich sein.

Freiburg ...
2 Beiträge
Antwort speichern
17. AW: Nordkorea besuchen!

kann ich auch mit chinesischen Reisegesellschaften reisen und wie komme ich an solche Adressen? Gibt es welche, die englisch sprechen und Ausländer mitnehmen?

Danke für eine Antwort

München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
4.079 Beiträge
7 Bewertungen
Antwort speichern
18. AW: Nordkorea besuchen!

Du solltest dir die Reisegesellschaft nach deinen Sprachkenntnissen aussuchen. Wenn du also sehr gut Chinesisch kannst und gerne mit einer Gruppe Chinesen nach Nordkorea reisen möchtest, dann sehe ich nichts, was dagegen sprechen würde.

Ich würde aber eine englischsprachige Gruppe vorziehen. Ich war selber mit Koryo Tours in Nordkorea und war mit denen zufrieden. Koryo Tours ist ein britisches Unternehmen mit Sitz in Beijing (von dort aus beginnen ja auch die Reisen nach Nordkorea).

Es gibt auch deutschsprachige Gruppen, allerdings nicht über Koryo Tours, sondern z. B. über die schwedische "Korea Konsult" und da gibt es noch einen anderen Anbieter. Das habe ich aber nicht weiter recherchiert, weil ich im Urlaub gar keine deutschsprachige Reiseleitung möchte, sondern lieber Englisch spreche.

Es gibt von Lonely Planet auch einen Reiseführer über Nordkorea, und zwar als PDF-Datei. Den Kauf dieser Datei kann ich sehr empfehlen, da steht eine Menge Wissenswertes drin. (Datei nicht nach Nordkorea mitnehmen! Alle auf dem Markt erhältlichen Reiseführer über Nordkorea werden dort als feindliche Propaganda eingeschätzt.)

Zuletzt geändert: 11. April 2013, 14:03
Berlin
1 Beitrag
1 Bewertung
Antwort speichern
19. AW: Nordkorea besuchen!

Viele Leute denen man erzählt, man möchte nach Nordkorea, schauen einen verdutzt an. Was willst du denn da? Kann man da überhaupt hinreisen ? Was kann man da erleben ?

Nordkorea ist ein enzigartiges Land auf der Welt, in jeglicher Hinsicht. Wenn Sie überlegen nach Nordkorea zu reisen, helfen wir Ihnen gern weiter: www.nord-korea-reisen.de

Berlin, Deutschland
Reiseziel Experte
für Malaysia, Laos, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Singapur
Beitragender der Stufe 
1.819 Beiträge
2 Bewertungen
Antwort speichern
20. AW: Nordkorea besuchen!

Korea wäre schon interessant. Erst der Süden, dann der Norden.

Nur, ich brauche keinen Reiseleiter, keinen Reiseführer und keinen Aufpasser.

Einen privaten Fahrer brauche ich auch nicht.

In diesem hoch entwickelten und freien Land würde ich mich gerne mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bewegen und mit den normalen Menschen in Kontakt kommen. Sicherlich gibt es dort einfache, aber nette Gasthäuser wie in den anderen Ländern in Südostasien. Oder liege ich da falsch....

Zuletzt geändert: 06. Oktober 2014, 23:48
Antworten auf Ihre Fragen zu Nordkorea
Aktuelle Konversationen