Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

2 - 3 Wochen Venezuela - dringende Beratung nötig

Baden, Schweiz
1 Beitrag
Thema speichern
2 - 3 Wochen Venezuela - dringende Beratung nötig

Hallo zusammen.

Ich und mein Freund möchten gerne im Sommer (Juli / August, müssen dann gehen weil er lehrer ist) 2 - 3 Wochen nach Venezuela. Da wir beide simples reisen gewöhnt sind, darfs auch einwenig ruppig zu und her gehen.

Jedoch ist es immer so etweder hat man Zeit oder Geld. in unserem Fall wäre Zeit eher die Mangeware, aber würden trotzdem so günstig wie möglich durchkommen. Aber auf eine 12 Stund busfahrt würden wir darum lieber verzichten und solche strecken fliegen.

Wichtig: KEIN STRESS, denn haben wir hier zuhause genug. Aber trotzdem min jeden 2. Tag was cooles zu tun haben.

Nun zu unserem Plan

Flug:

Frankfurt - Caracas (Stadt ferien sind irgendwie langweilig, darum höchstens einen Tag dort würde ich sagen)

- Henry Pitter Nationalpark (2-3 Tage inkl strand?)

- Danach Canaima (geplant 3-4 volle Tage)

- Danach Strandferien (Los Roques / Isla Margerita / oder Festlandstrände) ca. 3-4 Tage.

kann uns jemand paar schöne Strände empfehlen? Ist Isla Margarita wirklich wie malle? war noch nie in malle aber finde ballermann abstossend. dafür muss ich nicht nach venezuela. da reicht mir die reeperbahn :D

Möchte nicht gerade am Ar*** der Welt sein, also es darf schon noch bisschen was los sein, aber ebben. Alles in gechillter backpackerstimmung halt :) und wurde gesagt los roques ist unbezahlbar. hauptsache ein geiler strand, wo ich bisschen jack sparrwo spielen kann :P ;) mein freund will jedefalls Tauchen und/oder surfen, aber der guckt da immer vor ort wo es passt.

Denkt ihr man kriegt da noch Merida irgendwo rein? oder habt ihr noch andere Empfehlungen und must haves? oder artets dann im Stress aus?

Rückflug: Muss man den wieder ab Caracas nehmen? oder kann man auch von sonst wo fliegen?

denke das wäre noch schön abwechslungsreich ... Dschungel / See / Strand

sprechen beide simples spanisch.

Wie reisen? ich denke nach camaina sollten wir fliegen ... was ist am günstigsten?

weiter wäre es ideal wenn wir von canaima direkt nach los roques oder sonst ein coolen strand fliegen könnten.

Vielen Dank für die Hilfe.

Lonelyplanet haben wir schon beschafft, aber das planen im voraus ist ziemlich mühsam mit dem.

Für coole Hostel tipps wo man nette leute trifft sind wir auch immer zu haben!!!

Gruss und Kuss ;) !!!!

1 Antwort
Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal, Fidschi, Vanuatu, Tahiti, Papua-Neuguinea, Cookinseln, Aitutaki, Ile Des Pins, Osterinseln, Samoa, Bora Bora, Moorea
Beitragender der Stufe 
1.242 Beiträge
272 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: 2 - 3 Wochen Venezuela - dringende Beratung nötig

Servus Hans !

..da noch niemand geantwortet hat und ich schon öfters Gruppen durch Venezuela führte, hier einige Tips ( ist natürlich alles von einer persönlichen

Einstellung/Ansicht abhängig );

Mutet Euch nicht zu viel zu, den das "freie" Reisen in Venezuela ( ohne Vorbuchungen ) ist nicht immer einfach dort ( ihr müßt auch mit Pannen rechnen )..

hier eine schöne Route durchs Land ( ihr könnt die kurzen Strecken mit den örtlichen Möglichkeiten, die längeren Strecken mit Inlandsflüge bewältigen;

Caracas - San Felipe ( 188 km ),

San Felipe - Coro ( 296 km )

Coro - Maracaibo ( 380 km )

Maracaibo - Ciudad Bolivar ( Flug)

Ciudad B. - Canaima ( Cessna 7 Pers, Flug 90 Minuten )- Traumhafte Ausblicke auf die Tafelberge,

Unbedingt die 7 Std Bootsfahrt zum Salto Angel, über die zahlreichen Stromschnellen unternehmen, ist noch ein Abenteuer...

Zurück in Ciudad Bolivar, dann auf nach Caura ( 250 km mit dem Bus ),

dort die Caura Lodge nehmen und die zahlreich angebotenen Bootsfahrten/Tagesausflüge im Dschungel unternehmen ( bei etwas Glück schwimmt ihr mit Süßwasserdelphinen um die Wette ) -

noch ein echtes Abenteuer dort....

..zurück nach Ciudad Bolivar, dann weiter nach Boca de Uracao ins Orinoco Delta ( 265 km ),

Bootsfahrt von Boca de Uracao zum Mis Palafitos Delta Camp ( 1 Std ),

dort wieder tolle Bootsausflüge vom Camp,

über Caripe ( 306 km ), nach Cumana ( 142 km ),

Cumana - Caracas ( Flug 50 Min ).

...dann heißt es für euch, sich zu entscheiden, je nach Budget Gran Roque

oder Insel Margarita.

Da Dein Freund Taucher ist ( wie du schreibst ) drängt sich natürlich Roques auf, jedoch ich w a r n e Euch, dort ist es so teuer, dass vielen Reisenden die Lust vergeht.

Die Posadas einfach aber teuer, jede Bootsausfahrt ist extra zu bezahlen.

Aber die kleinen Inselparadiese auf Roques, besonders die Unterwasserwelt ist sensationell ( man muß das alles nur vorher finanziell einplanen ).

Flug Caracas - Los Roques - 40 Minuten ( 170 km ).

Margarita ist eine wunderschöne Insel, auch zum baden und tauchen und

preislich weitaus günstiger ( Direktflüge ab Caracas).

Kosten: Ohne internationale Flüge und Inselaufenthalte:

ca 2200 € auf Basis N/F.

Günstige Flüge gibt es auf IBERIA via Madrid nach Caracas,,,,

..wünsche euch gute Reise, ein letzter Tip, seid besonders auf den örtlichen Märkten auf der "Hut".

Junge Männer laufen "blitzartig" vorbei und entreißen auch Taschen, Fotoapparate/Videos und am Körper ev. sichtbaren Schmuck ( am besten keine Ketterln tragen ).

...schöne Reise, lg albre 13

Antwort auf: 2 - 3 Wochen Venezuela - dringende Beratung nötig
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Venezuela