Thema speichern
Ökologisches Projekt - Galapagosinseln:18.07-15.08.2015

Hallo,

ich fliege im Juli mit einer Gruppe auf die Galapgosinseln und leite dort ein ökologisches Projekt in Zusammenarbeit mit Kolping. Bisher sind wir erst zu dritt und wir suchen noch Mitreisende!

Das Projekt ist folgendermaßen geplant: Wir werden 3 Wochen auf den Galapagosinseln verbringen und dort in unserem Partnerprojekt der Hacienda Tranquila auf der Inseln San Cristobal leben und mitarbeiten. Die Hacienda kümmert sich um den Schutz dieses einzigartigen Ökosystems, indem sie die indigene Pflanzenwelt züchtet und nachpflanzt. An mehreren Tagen kommen Kinder aus den umliegenden Dörfern auf die Farm um dort zu wandern, zu reiten und mit uns Freiwilligen zu spielen. Wir wohnen gemeinsam in einem Haus und verpflegen uns mit lokalen Produkten selbst. Früchte wie Papaya, Banane, Orange, Maracuja und Avocado können wir auf der Farm direkt vom Baum pflücken! An den Wochenenden haben wir Zeit, um die atemberaubende Natur der Inseln zu erkunden und die letzte Woche steht uns ganz zur freien Verfügung, um das vielseitige Festland Ecuadors zu bereisen.

Ich habe schon viel Reiseerfahrung in Mittelamerika und Südamerika (Mexico, Belize, Guatemala, Honduras, El Salvador, Nicaragua, Costa Rica, Panama, Cuba, Argentinien & Brasilien) und spreche Spanisch. Daher sind auch Nicht-Südamerika-Erfahrene und Nicht-Spanischsprachler herzlich eingeladen mitzukommen und ich werde euch gerne unterstützen.

Falls ihr Interesse hättet mitzukommen, dann schreibt mir doch hier oder eine Mail an louisameyer.info@gmail.com.

Die Galapagosinseln sind auf meiner Liste einfach ganz oben, nur bisher war es einfach zu teuer. Dieses Camp ist wirklich eine einmalige Option sich abseits der touristischen Touren auf den Galapagosinseln aufzuhalten. Eine Reise auf die Galapagosinseln ist generell eher teuer, für Flug, Transport zum Projekt, Leitung, Versicherung und Unterkunft & Verpflegung, Nationalparkgebühr Galapagos werden wir ca. 2600€ zahlen. Für alle Reisenden unter 27 Jahre bekommt Kolping einen Zuschuss, so dass sich die Reise stark vergünstigt und nur 2200€ zu zahlen sind. Die letzte Woche, die noch zur freien Verfügung steht und von uns geplant wird kommt noch oben drauf, aber Ecuador ist kein allzu teures Land (auf dem Festland).

Mehr Informationen findest du auch auf https:/…

Beste Grüße, Louisa