Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

ANGELITO 1, Yacht-Kreuzfahrt

Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
9 Beiträge
174 Bewertungen
Thema speichern
ANGELITO 1, Yacht-Kreuzfahrt

Zuerst das Positive:

Entgegen dem Prospekt und der Homepage sind alle Kabinen auf dem Oberdeck.

Keine Kajüten (Stock-) Betten sondern Einzel oder Doppelbetten.

Sehr freundliche und hilfsbereite Crew.

Gutes Essen, vernünftige Preise (USD 3.- für ein Bier)

Nach jedem Landausflug Begrüssung an Bord mit frischen Fruchtsäften und feinen Snacks.

Alles sehr sauber.

Gratis Kaffee, Tee und frisch entsalztes kaltes Wasser.

Nach Schnorchel-Ausflügen wird man abgeduscht, vom Salzwasser befreit.

Das Negative:

Guide (Efraim) ziemlich desinteressiert, macht halt das jeden Tag und spult einfach sein Programm ab.

Kaum Sitzplätze im Freien ausser auf dem Sonnendeck wo die Sonne fast überall brennt.

Essen immer drinnen wo einem die Klimaanlage beinahe wegpustet.

Kabinen 5, 6, 7, 8 haben die Kloschüssel auf einem Podest sodass die Füsse baumeln, nicht sehr komfortabel.

Kabinen 5, 6, 7, 8 ziemlich lärmig (genau über dem Maschinenraum und über dem Generator.

Empfehlung:

Kabine 1, 2, 3 oder 4 buchen.

Noch eine Empfehlung:

Wir buchten Route A plus B.

Route A ist viel interessanter. Nicht, weil man auf Route B mehr oder weniger dasselbe nochmal sieht und sich auch das Essen wiederholt. Aber Route A beinhaltet mehr landschaftlich verschiedene Inseln während B hauptsächlich Isabel und Umgebung anläuft.

Das sehr Negative:

Das mit dem "vorgeschriebenen" Trinkgeld ist eine Frechheit. Über den Daumen gepeilt entspricht das Trinkgeld (USD 70.- pro Person je Woche für die sieben-köpfige Crew) in etwa einem nicht schlechten Monatslohn eines kaufmännischen Angestellten in Ecuador!

USD 70.- sind USD 10.- pro Crew-Member pro Woche, macht USD 44.- im Monat mal 16 Passagiere sind USD 704.- !

Vorgeschriebener Mindestlohn in Ecuador ist USD 335.- im Monat...

Trinkgeld ist ja okay, aber den Lohn sollte eigentlich der Schiffs-Eigner zahlen, finden wir.

Ebenfalls sollte man den Guide tippen (USD 50.- pro Woche pro Passagier).

Nun ist es allerdings so, dass die Guides hier per Gesetz Einwohner der Galapagos sein müssen.

Somit haben sie ein Monopol und verdingen sich an verschiedene Yachten zu ganz tollen Preisen.

Weshalb also noch USD 3500.- (50x16x4x1.1 = Monatslohn) zu seinem ohnehin hohen Einkommen hinzuzahlen? Unglaublich!

4 Antworten zu diesem Thema
Peking, China
2 Beiträge
Antwort speichern
1. AW: ANGELITO 1, Yacht-Kreuzfahrt

Die Angelito ist ein Klasse-Schiff mit einer Klasse-Crew. Unbedingte Empfehlung, jeden Cent wert!

Ein positiver Aspekt fehlt oben: Das Schiff ist mit modernster Sicherheitstechnik ausgerüstet, alles doppelt (zwei unabhängige Motoren, zwei Generatoren, zweimal Radar, zweimal Echolot, GPS usw,). Viel mehr als auf anderen Schiffen. Das ist angesichts der heftigen Strömungen und der vielen Riffe auch unter Wasser extrem wichtig, denn es passieren immer mal wieder Unfälle.

Mit den Negativpunkten bin ich weitgehend nicht einverstanden:

Wir hatten als Guide Maja Homberger (im Wechsel alle drei Wochen mit Ephraim, den ich nicht kenne): Klasse! Sehr kundig und nach 30 Jahren unglaublich erfahren und absolut engagiert. Vor allem: Lässt einem viel Zeit auf den Landgängen, um die Tiere eingehend zu beobachten und die Zeitlosigkeit der Inseln zu tanken. Wählt die Besichtigungszeiten so aus, dass die Tiere nicht schon wieder im Wasser sind und andere Gruppen möglichst vermieden werden. ---> Maja ist ein grosses Argument für die Angelito.

Routen A und B: Sind nach meiner Erfahrung gleichwertig. Nicht identisch, aber mit verschiedenen, ebenbürtigen Highlights. Es gibt keine Empfehlung für einen Teil. Allenfalls: Route A hat etwas mehr Lavasteine, über die geklettert werden muss, dafür ist bei Route B das Wasser beim Schnorcheln etwas kühler.

Kabinen 1- 4 bzw. 5 - 8: In den hinteren Kabinen (5 - 8) wackelt es dafür bei unruhiger See etwas weniger, wenn die Maschinen an sind, hört man es ohnehin überall. Reine Geschmackssache.

Trinkgelder: Diese Kritik hat jeder, der erstmals eine Kreuzfahrt bucht (ich damals auch). So ist aber das System in der ganzen Branche, weltweit, und es hat keinen Sinn sich dagegen aufzubäumen. Man kann dieses System nicht der Angelito anlasten.

Meine Zusammenfassung: Wer nach Galapagos fährt, muss viel Zeit und Geld investieren und wünscht sich dafür den perfekten Trip. Dabei ist die wichtigste Entscheidung: Welches Schiff? Denn davon hängt fast alles ab, man ist ja kaum woanders. Angelito war ein absoluter Erfolg, auch bei allen meinen weitgereisten, kritischen Mitreisenden - ausnahmslos. Die Argumente: hohe Sicherheit, erfahrene, profunde Führung und Erklärung, Zeit und Ruhe bei den Landgängen, supernette, effiziente, hilfsbereite Crew.

Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal
Beitragender der Stufe 
1.235 Beiträge
273 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: ANGELITO 1, Yacht-Kreuzfahrt

...sorry, aber hier wird schon wieder über die Kosten und Trinkgelder auf Galapagos "gemeckert", obwohl alles und speziell zu diesen Inseln schon im Vorhinein als "sehr,sehr" teuer bekannt ist.

Es gibt einfach nur zwei Alternativen,

a) man reist dorthin und akzeptiert die Preise und Gepflogenheiten zur Kreuzfahrt, oder

b) man lässt es sein.

... da ich selbst schon 3 x diese Inseln bereist habe (ein ausführlicher Reisebericht dazu besteht schon auf TA ), finde ich es nun unpassend, sich im Nachhinein darüber negativ zu äußern. Diese Inseln sind noch jede Reise wert, wenn - zugegeben - auch sehr teuer!

PS: Trinkgelder zu/auf Kreuzfahrten sind weltweit schon im Programm ersichtlich!

lg albre 13 TL

Zuletzt geändert: 30. Oktober 2016, 11:46
Peking, China
2 Beiträge
Antwort speichern
3. AW: ANGELITO 1, Yacht-Kreuzfahrt

Hallo albre, lies doch einfach mal einen Beitrag, ehe Du ihn kommentierst. So ist das wirklich nicht hilfreich, denn es steht das genaue Gegenteil drin. Gruß Fang Wei

Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal
Beitragender der Stufe 
1.235 Beiträge
273 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: ANGELITO 1, Yacht-Kreuzfahrt

Servus Fang Wei,

..Du bist auch nicht gemeint, meine Antwort bezieht sich zum Eintrag von Peter F. Ich denke, Du warst gut zur Reise vorbereitet und in etwa meiner Meinung, sowie sehr zufrieden.

lg albre13

Zuletzt geändert: 30. Oktober 2016, 14:03
Antwort auf: ANGELITO 1, Yacht-Kreuzfahrt
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.