Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Bali im Januar

Schweiz
3 Beiträge
Thema speichern
Bali im Januar

Wie schätzt ihr den Monsunmonat Januar in Bali ein?

Ist die Insel trotz Regenzeit gut, unkompliziert bereisbar und lohnenswert?

Ich wurde darauf aufmerksam gemacht, dass:

Hochsaison der Stechmücken sei. Wie dramatisch muss ich dies betrachten?

Wie sieht die An-und Abreissituation aus auf dem Flughafen Denpasar? Wieder entspannter und gewärleistet?

Bali ist nicht frei von möglichen Tsunamis. Da es jetzt länger ruhig war, muss man sich darüber ernsthafte Gedanken machen?

Dann sind wir auf der Suche nach guten Reisetipps (im Januar) bezüglich Unternehmungen und Unterkünften von Ubud nördlich bis Lovina. Vielleicht kann uns da jemand weiter helfen?

Freue mich auf eure Antwort und danke vielmals!!

10 Antworten zu diesem Thema
Shanghai, China
Beitragender der Stufe 
440 Beiträge
2 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Bali im Januar

Regenzeit bedeutet manchmal Regen manchmal nicht. Manchmal jeden Tag Nachmittags für 3h, manchmal tagelanger dauerregen und manchmal tagelanger Sonnenschein. An der Südwestküste sind die Strände dann oft verschmutzt. Aber für einen Strandurlaub ist Bali eh nicht geeignet.

Meines Wissens gab es noch nie einen Tsunami auf Bali. Ist auch ziemlicher Blödsinn sich über sowas Gedanken zu machen.

Flughafen ist offen wie immer bis zum nächsten Vulkanausbruch - was alle paar Jahre vorkommt.

Bali, Indonesien
Reiseziel Experte
für Bali, Indonesien
Beitragender der Stufe 
1.782 Beiträge
29 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Bali im Januar

Bali ist trotz Regenzeit einfach zu bereisen. Und wie schon oft geschrieben, Regenzeit heißt NICHT: jeden Tag Dauerregen !!!

In allen tropischen Regionen weltweit sind in der Regenzeit mehr Moskitos unterwegs als in der Trockenzeit. Aber wenn man sich mit einem Repellent einschmiert, auch tagsüber, ist man geschützt.

Der DPS-Flughafen ist wieder offen, jedoch kann sich dies jeden Tag ändern, da die Vulkanaktivität auf Lombok nicht vorhersehbar ist.

Die Tsunami-Gefahr für Bali schätze ich nicht so hoch ein, aber es gibt Hinweisschilder in Touristenbadeorten auf mögliche Fluchtwege.

Auf Bali kann man sehr gut einen reinen Strandurlaub machen, wenn man sich ein entsprechendes Resort wählt. Bali ist jedoch KEINE Südseeinsel mit palmengesäumten langen Stränden.

Schweiz
3 Beiträge
Antwort speichern
3. AW: Bali im Januar

Ich danke euch vielmals für eure Antworten!

Kaarst
Beitragender der Stufe 
6 Beiträge
107 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Bali im Januar

Hallo, bin z.Zt. (Regenzeit !) auf Bali.

Habe hier noch keinen Regen gesehen. Die Einheimischen beklagen im Gegenteil die extreme Trockenheit. Moskitos ( wahrscheinlich auch deswegen) Fehlanzeige. Aber auch wenn die Situation natürlich im Januar komplett anders aussehen mag: Bali ist immer zu bereisen und evtl. Schauer sind zwar stark aber in der Regel kurz. Problem könnte die hohe Luftfeuchtigkeit in Kombi mit den Temperaturen sein.

Flughafen in der Tat bis zur nächsten Eruption kein Problem.

Tsunami ???!!!!!

Zwischen Ubud und Lovina gibt es nicht all zu viel zu sehen ausser einem Kratersee und ein paar Kaffeeplantagen und Reisterrassen. Überhaupt sollte man sich von Bali nicht zu viel erwarten. Am ehesten noch geeignet für Schnorchler, Taucher und/oder (prollige) Partygänger/Shopper.

Trotzdem viel Spass.

Schweiz
3 Beiträge
Antwort speichern
5. AW: Bali im Januar

Danke für deine Antwort!

München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
38 Beiträge
65 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: Bali im Januar

Hi :)ich habe gerade deinen Beitrag gelesen und erhoffe mir nun einen tipp:) ich plane im Mai nach Bali zu fliegen, habe auch schon von vielen gehört und gelesen, dass man da nicht allzuviel erwarten braucht und weiß natürlich auch, dass es kein Bade Urlaub Traumziel ist. Ich setze meine Hoffnungen eher auf Lombok - kennt sich da jemand etwas konkreter aus? Ich habe gehört,dass es da 1. Schöner sein soll, also das auch eine Kombination INKL.badeurlaub möglich ist. Ziel des Trips: viel Sightseeing (Wasserfälle, Vulkan usw.) viel Roller fahren, aber auch ein bisschen Badeurlaub und das ganze eben in Asien. Thailand, Sri Lanka, Vietnam hab ich bereits gesehen und die Philipinnen reizen uns aktuell nicht, daher war wie oben beschrieben Bali bzw. hauptsächlich Lombok als nächstes Ziel geplant, wenn ich mir allerdings die vielen, eher negativen Dinge über Bali durchlese, frage ich mich nun wie die Erfahrungen auf Lombok so waren - dazu findet man leider deutlich weniger ;-)

Kaarst
Beitragender der Stufe 
6 Beiträge
107 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: Bali im Januar

Hallo,

Zu Lombok kann ich leider nichts sagen.

Füt Vulkane, Natur evtl. auch sightseeing könnte sich evtl. Zentral/Ostjava anbieten und anschl. mit der Fähre rüber nach Bali.

Evtl. nach Yogykarta oder Surabaya fliegen, dann Bromo und Ijen ( beides sehenswer) per Minibus. Entsprechende Angebote gibt es an jeder Ecke. Kosten f. eine Kombitour (2Tage inkl. Transport u. Hotelübernachtungen, basic, ab Y. ca. € 80.) Lange Anreise von Y. aus ( ca. 12 Stunden Fahrt). Aber Vorsicht: an beiden Zielen muss man mit ziemlichrn Menschenaufläufen rechnen. In Y. gibt es noch Boropodur zu sehen (Weltkulturerbe).

Die Stadt selbst ist, für indonesische Verhältnisse relativ entspannt. Auch nicht schlecht zum shoppen.

Die Touren enden dann am Fährhafen nach Bali.

Man kann die Trips aber auch umgekehrt von Bali aus organisieren.

Bali selbst ist in der Tat nicht unbedingt das tropische Paradies. Roller fahren kann man aber exzessiv (Roller/Tag 5-8€).

Evtl. sehenswertes: Lovina (Delfine für den der's mag)

Ubud (Palace, Monkey Forest, Kunstgewerbe - aber voll mit Touris)

Ostküste um Candidasa mit sehr kleinen Stränden aber etwas ruhiger

Kuta, Legian, Seminyak - das volle Leben !

Sex, Surfen, Saufen - echt prollig !

Ich selbst würde nicht mehr nach Bali gehen. Gibt sicher nich spannendere Ziele, z.B. Kambodscha und oder Laos.

Viel Spass bei der weiteren Planung.

Bali, Indonesien
Reiseziel Experte
für Bali, Indonesien
Beitragender der Stufe 
1.782 Beiträge
29 Bewertungen
Antwort speichern
8. AW: Bali im Januar

Ich denke, Du hast Deine Anfrage zu Lombok denkbar schlecht plaziert - nämlich unter BALI.

Stelle die Frage doch einzeln auf dem Indo-Forum oder dem Lombok-Forum.

Denk dran, daß am 5. Juni der Ramadan anfängt, dann solttet Ihr die Reise beendet haben.

1 Beitrag
1 Bewertung
Antwort speichern
9. AW: Bali im Januar

Hi!

Überlege dieses Jahr von Dezember bis Februar nach Bali zu fliegen.

Weißt du wie sich das Wetter in diesen Monaten dann noch entwickelt hat, oder bist du nur kurz dort gewesen?

Liebe Grüße,

Wolfgang

Bali, Indonesien
Reiseziel Experte
für Bali, Indonesien
Beitragender der Stufe 
1.782 Beiträge
29 Bewertungen
Antwort speichern
10. AW: Bali im Januar

Dezember bis Februar ist in Bali Regenzeit - ABER - das heißt NICHT, daß es jeden Tag von morgens bis abends regnet, sondern, daß es ca. 4 - 5 mal die Woche nachmittags zwischen 14 und 16 Uhr regnet, manchmal auch nachts, seltener tagsüber.

Manchmal regnet es auch mehrere Tage nicht, Klimawandel auch hier .....

Aber es ist immer warm und angenehm von den Temperaturen her.

Antwort auf: Bali im Januar
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Bali
Aktuelle Konversationen