Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Erstes mal auf Bali.

5 Beiträge
Thema speichern
Erstes mal auf Bali.

Hallo zusammen. Ich habe kurzfristig Urlaub bekommen und möchte etwas pauschales mit Ausflugsmöglichkeiten buchen. Eine Bali-Rundreise wäre toll habe ich aber günstig für im Feb/März nichts gefunden. Also wenn wir jetzt ein Hotel buchen wo, in welcher Region soll das am besten liegen. Wir haben gerne Strand aber auch Stadtabwechslung. Für Eure Tipps bin sehr dankbar und gespannt.

5 Antworten zu diesem Thema
Bali, Indonesien
Reiseziel Experte
für Bali, Indonesien
Beitragender der Stufe 
1.334 Beiträge
27 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Erstes mal auf Bali.

Hallo,

Du solltest dir erstmal im Klaren sein, WAS Du willst und wo Deine Interessensschwerpunkte liegen,

Ruhig, Party ?

Gruß KristinBali

Fürth
Beitragender der Stufe 
2 Beiträge
82 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Erstes mal auf Bali.

Hallo KristinBali,

ich habe ein bisschen in den Bali Foren gelesen und bin immer wieder auf Deinen Namen gestoßen und so letztendlich auch auf dein Profil.

Ich möchte gerne mit meinem Freund im September nach Bali fliegen. Nun hätte ich ein paar Fragen, vielleicht kannst du mir behilflich sein?

1) Die Flugpreise liegen mit China Air derzeit bei ca. 750€ p.Pers. (Flugzeit 21 Std. über Taipeh). Hast du hierzu Insiderwissen wie es günstiger geht oder kürzere Flugzeiten?

2) Ich möchte gerne einiges von der Insel sehen, mein Freund mag es eher entspannend. Daher dachte ich, ist eine Kombi am besten. Im Süden sind ja glaube ich eher die Tempel die man unbedingt sehen sollte, daher dachte ich als erste Unterkunftsstation an Legian oder Seminyak. Hast du hier Tipps?

3) Nach Zentralbali möchten wir auch mal. Sprich nach Ubud. Hier steht auf jeden Fall Monkey Forest auf dem Plan. Was gibts hier sonst noch?

4) Ich habe gehört der Norden Balis (nähe Lovina) soll noch recht unberührt und nicht so touri sein, daher gut zur Entspannung. Ist das so korrekt?

Wir haben vor 2 Wochen zu bleiben. Wie würdest du die Reise gestalten und was würdest du dir ansehen? Hast du einen Tipp für einen guten Bali-Reiseführer?Die meisten haben alle noch Lombok dabei, was wir nicht schaffen werden. Des Weiteren wollte ich noch fragen, wie es am besten ist, Ganztagesausflüge oder generell Ausflüge zu planen? Holen wir uns am besten einen Mietwagen oder einen Fahrer oder jmd. der uns dann auch etwas über die jeweiligen Ausflugsziele erzählen kann? Hast du hier auch noch Tipps?

Oh man, jetzt habe ich dich aber ausgefragt wie sonst was. Hoffentlich hast du noch Lust zu antworten ;-)

Bali, Indonesien
Reiseziel Experte
für Bali, Indonesien
Beitragender der Stufe 
1.334 Beiträge
27 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Erstes mal auf Bali.

Hallo Ramona,

dann will ich mal die Liste abarbeiten:

1. Es gibt günstige Flüge nach Singapur, ca. 650 €, weiter dann mit Air Asia, Jetstar oder Tigerairways.

2. Ich würde eher Seminyak empfehlen, etwas ruhiger als Legian, aber immer noch SEHR touristisch

3. In den Monkey Forest kriegen mich keine 10 Pferde, die Affen sind recht aggressiv dort - seid Ihr gegen Tollwut geimpft ?

Reisfeldwanderungen würde ich empfehlen.

4. Lovina ist in der Tat recht ruhig, allerdings schwarzer Strand dort.

Wegen der Entfernung zum Airport würde ich

erst Seminak, dann Lovina und dann Ubud machen.

Selbst fahren würde ich mir unter keinen Umständen antun.

Ich denke, die Ausflugsziele solltest Du Dir schon selbst "erarbeiten", da ist jeder Geschmack anders.Es gibt ja reichlichst Infos über Bali.

Weiter viel Spaß beim Planen,

KristinBali

4. AW: Erstes mal auf Bali.

-:- Mitteilung vom TripAdvisor-Personal -:-

Dieser Beitrag wurde von den TripAdvisor Mitarbeitern gelöscht weil dies vom Autor so gewünscht wurde oder weil der Betrag gegen unsere Richtlinien verstoßen hat.

Die TripAdvisor Veröffentlichungsrichtlinien für Foren finden Sie unter folgendem Link: http://www.tripadvisor.de/pages/forums_posting_guidelines.html

Wir entfernen Beiträge, die sich nicht an unsere Forumrichtlinien halten, und wir behalten uns das Recht vor, Beiträge aus jedwedem Grund zu entfernen.

Entfernt am: 04. Februar 2013, 16:53
 
Schweiz
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
3 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Erstes mal auf Bali.

Hallo Ramona M

Ich würde dir eine kleine selbstständige Rundreise empfehlen. Das habe ich und meine Freundin (25 und 26, dass erste mal in Asien) auch so gemacht und es war klasse und zudem auch noch günstig.

Geflogen sind wir letztes Jahr im Juli (Hochsaison) von Zürich (hohe Taxen) über Singapore (12h Flug) nach Denpasar und haben rund 900 Euro mit Singapore Airline bezahlt. Also extrem gut.

Fang am besten in Kuta an. Hast nicht viel Transferzeit vom Flughaben und zudem ist der Strand schön und wenn ihr ein wenig surfen wollt lohnt es sich dort zum Anfang. Jedoch ist Kuta meines Erachtens ein Moloch und wir sind dort nach 3 Tagen verschwunden. Hotel kann ich dir das Ramayana empfehlen ist günstig aber extrem schön mit Swimmingpool und nur rund 1 Minute vom Beach entfernt. Von Kuta aus kannst du sehr gut den Monkey Tempel erreichen, welchen ich dir empfehlen kann, vorallem am Abend (18.00 glaube ich) den traditionellen Balinesischen Tanz (zwar voll wie in einer Sardinenbüchse, der gleichzeitig stattfindende Sonnenuntergang ist aber extrem schön)

Viele werden dir anraten nach Jimbaran am Beach Fisch essen zu gehen. Mein Rat: Lass die Finger davon. Ist zwar schön am Strand zu essen und man bekommt auch gutes und viel essen, jedoch ist es extrem teuer und du bekommst wirklich guten Fish-BBQ auch überall sonst auf der Insel. Meines Erachtens ist jimbaran eine einzige Tourifalle.

In Kuta gibt es ausser dem Denkmal und eines kleinen hübschen chinesischen Tempel wohl nichts mehr sonst zu sehen, ausser ihr wollt sauffen ;-)

Es bietet sich an mit einem privaten Fahrer (wir haben die komplette Rundreise mit privaten Fahrer gemacht, welche du findest indem du einfach 5 Sekunden ratlos in die Gegend schaust ;-)) zum Tanah Lot zu fahren. Hier empfiehlt sich vor dem Sonnenuntergang zu sein, da dann sämtliche Touribusse angekarrt kommen und es dann noch voller ist (den schöneren Sonnenuntergang kann man meines Erachtens eh beim Monkey Tempel sehen) Von dort kannst du mit dem Fahrer dann weiter Richtung Ubud fahren und eventuell noch halt an einer kleinen Plantage machen (wird dir der Fahrer eh anbieten, da er dabei verdient ;-)) Somit kommst du wohlbehütet in Ubud am Abend an. Da lohnt es sich eine Nacht irgendwo vorzubuchen, da nach 21.00 fast tote Hose in Ubud herrscht anstatt noch in 1-2 Bars.

Ubud hat auf mich ehrlicherweise auch nicht so einen spirituellen Charakter versprüht, wie du es dir vielleicht nach Eat Pray Love vorstellst ;-) Es lohnt sich jedoch von dort aus in einer Halbtagestour Goha Gojan und die Holy Spring anzusehen. Hat mich noch eindrücklich gedünkt. Zudem war der Palast in Ubud auch noch sehenswert. Weiter kannst du in Ubud dich tiptop günstig und gut massieren lassen, wir haben es jedoch nicht in Anspruch genommen. Aus dem Monkey Forest sind wir nach 5 Minuten geflüchtet, weil die Affen wirklich extrem aggresiv waren. Hatten wirklich keine Lust gebissen zu werden nur weil wir kein Futter für sie kaufen, und das obwohl wir geimpft waren.

Somit waren unsere 2 Tage in Ubud auch schon durch und es war immer noch nicht das Bali was wir uns vorgstellt hatten. Immer noch zu viel Verkehr, jedoch schöne Sachen zu sehen.

Wir sind in einer Tagestour von Ubud bis nach Lovina gereist. Das war sehr eindrücklich. Zuerst haben wir Reisterassen mit dem Fahrer angesehen und sind dann weiter an den Bratansee den Wassertempel ansehen gegangen, was extrem hübsch war. Von dort sind wir weiter durch die üppige Vegetation gefahren und in Munduk sind wir einen Wasserfall anschauen gegangen (ist immer so eine Sache als Europäer bzw. Schweizer einen Wasserfall im Ausland anzusehen, meist wird man entäuscht, da man vor der Haustüre hübschere hat, der war jedoch wirklich hübsch) Dann von Munduk sind wir nach Lovina gereist wo der Fahrer uns noch geholfen hat eine geeignete Unterkunft zu finden. (übrigens: diese Tagestour hat uns für 2 Personen mit dem Privatfahrer 25Euro gekostet plus sattes Trinkgeld, da er es super gemacht hat und hat morgens vom 09.00 bis abends 18.00 gedauert also wirklich günstig)

Wir haben dann in Lovina wirklich 1 Woche entspannt (es war eigentlich zuerst nur 1 Nacht geplant gewesen um Delfine zu sehen ;-)) Wir waren im Lovina Beach Resort was wirklich sehr gut war (Bungalow in erster Reihe am Wasser für rund 25-30 Euro mit Aircon und sehr sauber, natürlich auch Pool und Frühstück) Der Strand ist halt wie gesagt dunkel und gröber, jedoch bist du fast alleine am Strand und es war bombastisch. Vor allem ist im Norden das Wetter meist noch etwas trockener. In Lovina kann man sehr gut seine Wäsche waschen lassen und es gibt auch 3-4 gute sehr günstige Restaurants und natürlich auch alles andere was das Touriherz begehrt. Ausser natürlich viele andere nervende Pauschaltouris ;-)

In Lovina empfehle ich dir die Delfine morgens um 06.00 anschauen zu gehen, falls es für dich nicht verwerflich ist wenn rund 50 kleine Boote den Delfinen hinterherjagen. Der Sonnenaufgang auf der kleinen Nussschale war schon schön und dann die Delfine zu sehen auf dem glänzenden Meer.

Von Lovina kommst du sehr gut in 1 Stunde nach Amed, was für mich ein absoluter Geheimtipp ist. (Tipp: in Amed gibt es keinen Bankomaten daher genügend Bargeld mitnehmen sonst must du 1 h Autofahrt bis nach Amlapura in kauf nehmen um Geld holen zu gehen) Amed wird die ganze Küstenregion genannt hier nächtigsten wir 1 Nacht direkt im ersten Dörfchen was gut war, jedoch noch nicht das non plus ultra. Danach haben wir direkt bei der Amed Bay genächtigt was cool war, da es schon etwas mehr Auswahl an Restaurants gab und so.

Der absolute Renner war jedoch dann das 3.te Dörfchen (frag mich leider nicht wie es heisst) wir haben im "Rising Star" gewohnt, gibt nur 4 Zimmer die mit dem wichtigsten eingerichtet sind und gibt noch einen Pool. Das bombastische jedoch: 2 Meter vom Strand entfernt fängt ein intaktes Riff an mit all seinen Farben und Fischen. Man kann sogar noch weiter raus bis zur Riffkannte und dort Riffhaie etc sehen. Der Strand ist leider grober Kies jedoch um in der Sonne zu liegen reicht das dort auch.

Vom Lovina aus, kann man sehr gut eine Tagestour zum Muttertempel machen welchen ich dir sehr ans Herz lege (lass dich nicht verarschen du brauchst keinen Führer um bis zum Tempel zu gelangen, auch wenn dir die Leute dass da auf ihr Leben versichern. Lauf einfach selber die steile Strasse rauf und oben sind dann Tempelwächter die für kleines Geld (3-5Euro) dich durch die Anlage führen und dir die verschiedenen Tempel zeigen. In die Tempel der untersten Klasse kannst sogar du als Tourist gehen mit einem Führer wenn du angemessen mit einem Sarong gekleidet bist) Nach dem Muttertempel bietet sich eigentlich die Fahrt weiter zum Bromo an und an seinen See. Fand ich auch noch eindrücklich.

Alles in allem hat mir Amed am meisten gefallen, da hier noch das "ursprüngliche" Bali etwas erhalten geblieben ist. Dies vor allem, da es nicht wirklich als Tagesausflugsort von Kuta aus lohnenswert ist wegen der etwas längeren Anreise und Amed dadurch noch etwas verschont geblieben ist von den ganzen Tourimassen.

Von Amed kannst du dann auch ganz bequem wider über Amlapura und Padangbay nach Denpasar gelangen. Dazwischen kann man sehr gut auch noch am White Sand Beach halten und Mittag essen. Das ist eigentlich der Strand, der mir mit Abstand am besten gefallen hat. Jedoch gibt es dort keine Unterkünfte etc. nur Restaurants die gerne ihre Liegen zur Verfügung stellen wenn du dann dort etwas isst.

Vom Padang Bay rate ich dir die Finger zu lassen. Ist wirklich ein hässliches kleines Hafendorf wo wir genächtigt haben um auf die Gilis überzusetzen (würde das nun direkt vom Amed aus machen mit dem Amedexpress: neueres Boot, günstiger, schneller)

Ja das wäre es eigentlich ich hoffe du kannst dir dort ein paar Eckpunkte herausschreiben. Auch wenn es auf Papier etwas anstrengend aussieht: Wir waren nach 2 Wochen Türkei All inclusiv massiv weniger erholt als nach dieser Tour durch Bali.

Zimmerpreise hatten wir immer direkt vor Ort ausgehandelt und waren niemals höher als 25 Euro pro Zimmer pro Nacht und wir hatten extrem hohe Ansprüche. Es musste immer sauber sein (was es in der Preisklasse auf Bali eigentlich immer ist) und die Lage musste auch stimmen.

Antwort auf: Erstes mal auf Bali.
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Bali