Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

2-Wochen Bali Reiseroute: Ubud - Munduk - Nusa Lembongan

Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
4 Beiträge
4 Bewertungen
2-Wochen Bali Reiseroute: Ubud - Munduk - Nusa Lembongan
Speichern

Hallo,

Meine Freundin und ich sind im April/Mai das Erste Mal auf Bali und hätten ein paar Fragen. Wir möchten in den 2 Wochen so viel wie möglich sehen, ohne jedoch gehetzt zu werden. Außerdem eine gute Mischung aus Abenteuer, Natur,Strandurlaub und Kultur/Lifestyle. Wir haben keine Lust alle 2 Tage unser Hotel zu wechseln und haben uns daher folgende Route überlegt:

1. Tag: Nachts Ankunft in Denpasar und direkt nach Ubud fahren und schlafen legen

2. - 4. Tag: Ubud

Erst einmal ankommen, etwas Yoga, Massagen, gut essen und durch Ubud schlendern. Den Monkey Forest besuchen, eine Tagestour zu den Tegalalang Rice Terraces kombiniert mit Gunung Kawi und Pura Tirta Erpul unternehmen. Kann man die Tour auf eigene Faust mit dem Moped durchführen? Wie ist der Verkehr in und um Ubud? Ich bin ein guter PKW Fahrer, aber auf 2-Rädern keinerlei Erfahrung. Meine Freundin hat keinen Führerschein, also würden wir zu zweit auf dem Roller unterwegs sein. Wollten die Reisterassen früh besuchen, bevor es voller Touris ist. Befürchte nur, wenn wir auch die Tempel am gleichen Tag besuchen, dass wir dann erst recht spät im Pura Tirta Erpul sind und uns auf Menschenmassen dort einstellen müssen (laut Bewertungen auch am Besten morgens besuchen..) Was denkt Ihr darüber?

5. Tag: Früh morgens von Ubud nach Munduk aufbrechen und auf dem Weg dahin die Wasserfälle NungNung, Banyumala Twin und Munduk Waterfall besuchen. Kann man hierfür einen Driver/Guide buchen? Ist die Route an einem Tag machbar? Wir wollen halt nicht nur 5 Minuten ein Instafoto schießen und gleich weiter, sondern schon etwas die Natur vor Ort genießen und eine kurze Abkühlung im Wasser mitnehmen. Oder ist in dem Fall weniger doch mehr? Auf den Fotos sehen alle Wasserfälle großartig aus.

6.-8. Tag: Munduk erkunden (Wandern, Tamblingan Lake und Tempel, Seele baumeln lassen). Kann man hier als Anfänger mit Moped fahren? Bekommt man überhaupt eins in Munduk? Oder lieber mit einem Fahrer erkunden? Wir würden auch gerne die GitGit und Sekumpul Wasserfälle besuchen (ca. 1h entfernt, Moped/Fahrer?). Unser Aufenthalt wäre im Munduk Moding Plantation, da uns das Konzept, der Infinity Pool und die Lage mitten in der Natur sehr gut gefallen. Schafft man all diese Dinge in der geplanten Zeit? Wir würden halt auch etwas Zeit im Pool verbringen, Pferde reiten und einfach die Umgebung genießen. Das Hotel bietet in der Hinsicht sehr viele Möglichkeiten :) Wir haben aber nur 2 volle Tage (5. Tag Ankunft vermutlich spät und 8. Tag frühe Abreise). Lieber noch einen Tag ranhängen und dafür einen weniger auf Nusa Lembongan?

8. Tag: Von Munduk über Sanur nach Nusa Lembongan. Wieder die Frage, ob man hierfür einen Fahrer vor Ort in Munduk findet.

8.-14. Tag: Nusa Lembongan (schwimmen, schnorcheln, chillen, Nachbarinsel Nusa Penida Tagesausflug). Wir hätten 5 volle Tage sowie 2 halbe Tage mit An-und Abreise. Das sollte genug Entspannung sein, oder kommt da schon Langeweile auf und doch lieber einen Tag mehr in Munduk dafür nutzen?

14. Tag: Abreise nach Sanur oder Uluwatu. Da wir abends den Uluwatu Tempel besuchen möchten, wäre Uluwatu wohl sinnvoller? Welcher Strand ist besser? Wie sind die Hotels und Gegend?

15. Tag: Abends Rückflug

Was haltet Ihr insgesamt davon? Ich hätte gerne noch den Pura Lempuyang mit reingepackt, aber liegt leider ziemlich abseits. Noch ein Abstecher in Amed sprengt wohl den Rahmen, zumal wir die gleichen Aktivitäten ja auch auf Nusa hätten.

Wie ist das Wetter Ende April/Anfang Mai auf Bali? Erwartet uns zu der Zeit noch Regen (v.a. in Munduk)?

Bzgl. Impfungen: Tollwut auf jeden Fall? Sonst noch eine Impfung, da wir uns auch öfter im Dschungel aufhalten? Meine Freundin zumindest ist absolut gegen Impfungen und wird daher keine Tollwut Impfung durchführen. Da sie Tiere liebt wird sie noch dazu auch jeden Affen füttern und jeden Straßenhund streicheln wollen :/ ich hoffe, dass in der Hinsicht nichts Schlimmes passiert!

Tut mir Leid für den langen Text, ich bin euch für jede Hilfe dankbar!

Zuletzt geändert: Vor 2 Jahren
7 Antworten zu diesem Thema
Bali, Indonesien
Reiseziel Experte
für Bali, Indonesien
Beitragender der Stufe 
2.049 Beiträge
33 Bewertungen
13 "Hilfreich"-Wertungen
1. AW: 2-Wochen Bali Reiseroute: Ubud - Munduk - Nusa Lembongan
Speichern

Zuerst will ich auf den letzten Absatz eingehen :

Um Himmels willen keine Hunden oder Affen füttern !!!!!!!!!!!!!!!!!!! TOLLWUTGEFAHR !

Es gibt immer wieder Tollwutfälle auf Bali, den letzten vor kurzem nahe Ubud.

Einmal von Tollwut infiziert ohne Impfung ist der qualvolle Tod GARANTIERT !!! Googelt das mal !

Affen sind WILDTIERE und keine Kuscheltiere und total aggressiv !!!

Die Straßenhunde haben alle erdenklichen Krankheiten - Hundebandwurm z.B. - SEHR gefährlich f.d. Mensch.

Dschungel auf Bali gibt es kaum noch. Typhus und Hepatis A + B würde ich empfehlen.

Insgesamt halte ich Euren Reiseplan für nur 2 Wochen für zu dicht streicht lieber etwas, da der Verkehr besonders in Südbali heftig ist.

Motorradfahren in Bali ist SEHR gefährlich. Der Verkehr in Ubud chaotisch, selbst mit dem Fahrrad stehe ich oft im Stau .....

Nehmt Euch Fahrer mit Auto, die sind an jeder Ecke.

Beitragender der Stufe 
201 Beiträge
33 Bewertungen
12 "Hilfreich"-Wertungen
2. AW: 2-Wochen Bali Reiseroute: Ubud - Munduk - Nusa Lembongan
Speichern

Ich versuche ein paar Fragen zu beantworten:

Wetter- wir sind meist im April/Mai in Indonesien unterwegs.

Es gibt mittags mal einen starken Tropenregen, doch dann ist es wieder ok gewesen. War nicht jeden Tag so. Wir haben uns mittags öfter eine Massage gegönnt, wenns geschüttet hat. Sind aber auch schon total nass geworden, im Botanic Garden- wir hatten keine Schirme dabei.

Roller fahren: nur wenn ihr damit Erfahrung hättet.

Euer Programm ist sehr straff. Wir finden Bali sehr erlebnissreich und haben trotz mehreren Aufenthalten noch nicht alles gesehen.

Mein Vorschlag: schreibt einen deutsch/englischsprechenden Fahrer von D aus an. Gebt eure Route durch, genaues Datum an dem ihr gefahreren werden möchtet, die Adresse vom Hotel, die Sehenswürdigkeiten die ihr auf der Tour anschauen wollt.

Natürlich könnt ihr im Hotel fragen oder auf der Strasse, doch wir "fahren" mit dieser Strategie sehr entspannt. Wir werden am airport angeholt, bleiben 2 N. in Jimbaran und dann geht es die Ostküste entlang & Java. Ist nicht immer der gleiche Fahrer, haben auch welche über die Unterkunft gebucht, da die Gegenden im Osten weniger bevölkert sind und die homestays sehr versteckt liegen.

Der Preisrahmen lag bei 35 - 40€ für reinen Transport, mit Tempelbesuchen etc. Ganztags bei ca. 60€.

Ihr könnt auch das Hotel anschreiben.

Die haben für uns auch Touren gebucht,

zB. Mt. Batur Vulkanbesteigung.

Bei TA findet ihr unter Aktivitäten-Touren bestimmt das Richtige für eure Bedürfnisse.

Ja und bitte keine Affen/Hunde anfassen. Das ist mit der Tollwut ist ein echtes Problem. Mein Mann und ich haben keine Tollwutimpfungen, da wir beide an chronischen Erkrankungen des Immunsystems leiden und diese durch die Impfungen noch stärker belastet wird.

Wir haben Cholera, Typhus, Hep. A/B-Impf.

Wir sind uns sehr bewusst über das Risiko welches wir eingehen.

Die Notfallnummern der Kliniken in Denpasar/Kuta haben wir immer dabei.

Ich kann euch nur raten das Programm zu "entzerren". Gegend um Munduk ist oft feuchter und kühler, im April, da hatten wir meist nicht so schönes Wetter.

Bali, Indonesien
Reiseziel Experte
für Bali, Indonesien
Beitragender der Stufe 
2.049 Beiträge
33 Bewertungen
13 "Hilfreich"-Wertungen
3. AW: 2-Wochen Bali Reiseroute: Ubud - Munduk - Nusa Lembongan
Speichern

In den Bergen regnet es oft ab 12 Uhr mittags, sollte man bei Ausflügen berücksichtigen.

Die Reise von Munduk über Sanaur nach N. Lembongan kann sehr lange dauern, je nach Verkehr und ob die Boote nachmittags überhaupt noch fahren.

Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
4 Beiträge
4 Bewertungen
4. AW: 2-Wochen Bali Reiseroute: Ubud - Munduk - Nusa Lembongan
Speichern

Danke für die hilfreichen Antworten!

Wir würden dann den Monkey Forrest aus unserem Programm streichen. Die Bewertungen scheinen teilweise sehr negativ zu sein (aggressive Affen) und da meine Freundin sich nicht impfen lassen möchte, wäre es sicherlich vernünftig nicht dorthin zu gehen.

Wir hätten dann 3 volle Tage in Ubud und würden nur eine Tagestour mit Fahrer unternehmen (Tegalalang Reisterassen+die beiden Tempel). Ist ja alles recht nah und somit in einer Tour möglich oder? Die restliche Zeit in Ubud zu Verweilen, gut essen, Yoga, Massagen etc. reicht uns aus :)

Von Ubud nach Munduk dann auch mit Fahrer, ich werde mich vorab informieren hier im Forum gab es ja einige Empfehlungen. Es wäre super, wenn man auf dem Weg die drei Wasserfälle NungNung, Banyumala Twin und Munduk Waterfall besuchen könnte. Wenn man es zeitlich nicht schafft, haben wir ja noch genug Zeit in Munduk (4 Nächte, 3 volle Tage). Würden ansonsten den ein oder anderen Wasserfall auch weglassen.

Ich habe öfter gelesen, dass man Munduk auch in einer Tagestour von Ubud aus erkunden kann, wir wollten aber echt gerne dort in dem Hotel verweilen! Die haben alles organic selbst angebaut, Kaffeeplantage, Pferde zum Ausreiten, Massage, tollen Infinity Pool also da würden wir einfach gerne die Ruhe genießen und etwas Wandern, den See erkunden und vielleicht den ein oder anderen Wasserfall besuchen.

Die Gegend um Munduk mit Moped sollte aber entspannter sein oder? Ansonsten bietet das Hotel auch Touren, Fahrer etc. an, vielleicht bekommen wir dort auch unsere Fahrt nach Sanur organisiert.

Ärgerlich ist es dann natürlich von Munduk nach NL, da wir den ganzen Tag nur unterwegs sein werden. Die letzte Fähre fährt um 16h. Alternativroute wäre über Padong Bai, aber laut Google Maps dauert die Fahrt dorthin sogar noch länger...

Wegen dem Wetter in Munduk habe ich jetzt etwas Sorgen. Wir sind erst Ende April dort, vielleicht ist es dann ja schon etwas entspannter.

Gebucht haben wir auch noch nicht, so dass die Möglichkeit besteht, noch 1-2 Tage länger in Bali zu bleiben. Erste Hälfte etwas mehr Action & Abenteuer, aber auch zwischendurch entspannt, die 2. Hälfte dann Strandurlaub auf NL (5 Nächte) mit einer Tagestour nach Lembongan.

Ich werde dann vorab einen Fahrer für den Flughafentransfer, den Tagesausflug in Ubud, Überfahrt Ubud->Munduk (mit Wasserfallbesuchen) und die Fahrt von Munduk nach NL organisieren. In Munduk dann entweder selbst mit Roller oder Hotel Fahrer/Touren. In NL dann auch Fahrrad, Moped oder so, die Insel soll ja recht klein sein, hoffe ist nicht soo dicht befahren :)

Die Rückflüge, die für uns in Frage kommen, gehen immer um 00:30h und wir würden schon die Nacht vorher in Flughafennähe verbringen (Sanur oder Uluwatu), damit wir nicht erst noch von der Insel runtermüssen. Ist halt schade, da wir den Tag lieber woanders nutzen würden. Bietet sich ansonsten eine alternative Route an? Ubud oder Munduk zuletzt? Hmmmm

Ruhrgebiet ...
Beitragender der Stufe 
6 Beiträge
30 Bewertungen
12 "Hilfreich"-Wertungen
5. AW: 2-Wochen Bali Reiseroute: Ubud - Munduk - Nusa Lembongan
Speichern

Zum Thema eigenständige Fortbewegung per Roller:

Ich würde als Anfänger keine langen, stundenlangen Fahrstrecken empfehlen, allerdings ist es wirklich übertrieben generell vom Roller fahren auf Bali und/oder Lombok abzuraten.

Unsere Vorgehensweise als Anfänger war:

1.) Nicht in Denpasar Roller fahren/ auch Ubud ist sehr chaotisch

2.) keine Strecken von mehreren Stunden mit dem Roller zurücklegen

Ansonsten sind wir auf der Bukit-Halbinsel, im Norden Balis aber auch auf Lombok prima mit dem Roller zurechtgekommen. Die Ausleihkosten sind sehr gering, Benzin an der Tankstelle oder bei den Locals aus Wodkaflaschen an jeder Ecke und ihr seid sehr flexibel.

4 Beiträge
6. AW: 2-Wochen Bali Reiseroute: Ubud - Munduk - Nusa Lembongan
Speichern

Hi Emre,

was für ein tolles Hotel in Munduk ist da denn?

LG

Stuttgart ...
Beitragender der Stufe 
16 Beiträge
38 Bewertungen
13 "Hilfreich"-Wertungen
7. AW: 2-Wochen Bali Reiseroute: Ubud - Munduk - Nusa Lembongan
Speichern

Hi Emre,

wir waren im Oktober auch auf Bali unterwegs. Vieles von dem, was ihr sehen wollt haben wir auch gemacht. Nur im Rahmen einer entzerrteren Route. Was du hier sicherlich auch schon gelesen hast - unterschätzt nicht die Entfernungen - obwohl auf der Karte nah, können kurze Strecken schon einiges an Zeit dauern. Mit 60-70 km/h unterwegs zu sein ist schon schnell.

Anbei mal unsere Route inkl. Sehenswürdigkeiten.

Nach unserer Ankunft waren wir zwei Nächte in Sanur, da es nicht soweit vom Flughafen ist. Hier haben wir uns den Nachtmarkt angeschaut, waren ein wenig am Strand, haben einheimische Köstlichkeiten genossen und unsere Weiterfahrt nach Nusa Lembongan organisiert.

Danach waren wir 5 Nächste auf Nusa Lembongan. Die Überfahrt mit dem Speedboat dauer ca. 30 Minuten. Wir sind Mittags angekommen und haben den ersten Tag zum Entspannen genutzt. Am zweiten Tag haben wir uns einen Roller gemietet und uns Nusa Lembongan angeschaut (Dream Beach, Devils Tear, Sandy Beach) - wobei hier gesagt werden muss, dass die Straßenverhältnisse zum Teil katastrophal sind - vor allem wenn man oben auf dem Hügel wohnt - zu zweit auf dem Roller ist es dann noch herausfordernder. Am dritten Tag haben wir einen Schnorchelausflug vom Mushroom Beach aus unternommen. Am vierten Tag waren wir auf Nusa Ceningan. Hier haben wir uns zur Yellow Bridge bringen lassen und sind über die kleine Nachbarinsel von Nusa Lembongan gewandert (Blue Lagoon, Mahana Point, Secret Beach). Am 5. Tag sind wir für einen Tag nach Nusa Penida übergesetzt und haben hier eine Tagestour mit einem Fahrer über Nusa Penida unternommen (Kelingking Beach, Angels Billabong, Broken Bay, Crystal Bay). Am sechsten Tag haben wir wieder Richtung Bali übergesetzt und haben uns per Transfer (beim Speedboat inkludiert) nach Ubud bringen lassen.

In Ubud waren wir ebenfalls 5 Nächte in einem ruhigen Resort mit Dschungelblick in einer Nebenstraße von der Monkey Road untergebracht. Fußläufig waren alle Sehenswürdigkeiten in Ubud selbst von unserer Unterkunft gut zu erreichen. Von Ubud aus haben wir zwei Tagestouren unternommen. Einen deutschsprachigen Fahrer haben wir schon in Deutschland empfohlen bekommen. Einen englischsprachigen haben wir über Facebook empfohlen gekriegt. Bei unserer ersten Tour waren wir am Pura Ulun Danu Bratan, an den Zwillingsseen Danau Tamblingan und Danau Buyan, am Red Coral Waterfall in Munduk, an den Jatiluwih Reisterassen sowie zum Sonnenuntergang Tanah Lot Tempel. Die Tour hat insgesamt elf Stunden gedauert. Bei unserer zweiten Tour waren wir an den Tegallalang Reisterrassen, am Tirta Empu an den Gunung Kawi Gräbern sowie am Tibumana Wasserfall und am Goa Rang Reng Wasserfall (inkl. Canyon Trekking). Die Tour hat ungefähr 8-9 Stunden gedauert. Darüber hinaus haben wir in Ubud noch einen Kochkurs gemacht und waren auf dem Campuhan Ridge Walk sowie in den Subak Juwuk Manis Reisfeldern spazieren.

Von Ubud sind wir dann nach Jimbaran und haben eine letzte Nacht in einem stylischen Vintage Resort verbracht. Da unser Flieger auch erst gegen Mitternacht ging hatten wir hier noch zwei Strandtage, was zum Abschluss nochmal sehr entspannend war. Wir waren etwas südlich des Jimbaran Strandes - hier ging es sehr entspannt zu. Jimbaran liegt zudem sehr nah am Flughafen - also ideal für den letzten Tag.

Insgesamt hatten wir also 13 Übernachtungen. Bis auf den Flug und die erste Unterkunft haben wir alles vor Ort gebucht, was problemlos möglich war.

Bei Fragen einfach gerne melden!

Viele Grüße

Karsten

Zuletzt geändert: Vor einem Jahr
Antwort auf: 2-Wochen Bali Reiseroute: Ubud - Munduk - Nusa Lembongan
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Bali
Aktuelle Konversationen