Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

24 stunden in Peking

Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
84 Bewertungen
Thema speichern
24 stunden in Peking

Hallo,

Ich werde im März während einer Geschäftsreise einen Tag in Peking frei haben. Wie kann ich am die Zeit am besten nutzen um so viel wie möglich zu sehen? Was ist ein "muss" in Peking?? Wie komme ich schnell von A nach B?

8 Antworten zu diesem Thema
New York
Beitragender der Stufe 
2.647 Beiträge
116 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: 24 stunden in Peking

Halo und herzlich willkommen im Forum,

haette ich nur eine Wahl in Beijing waere es definitiv die verbotene Stadt. Die Architektur ist exquisit, sehr chinesisch, farbenfroh und der Besuch war fuer mich so interessant, dass ich ihn waehrend meinem Urlaub zweimal gemacht habe.

Ich wuerde dafuer einen gesamten Nachmittag einplanen.

Schoen war auch " the temple of heaven", der ist auch sehr sehenswert.

Wir hatten einen persoenlichen Tourguide fuer die zwei Tage.

Undine

Nürnberg ...
Reiseziel Experte
für Thailand
Beitragender der Stufe 
6.716 Beiträge
Antwort speichern
2. AW: 24 stunden in Peking

Verbotene Stadt und Mauer. Um Zeit zu sparen organisiere dir einen eigenen Fahrer zur Mauer und mach auch keinen Stop bei den Ming Tombs.

Wobei ich zuerst die Verbotene Stadt machen wuerde, denn die macht am Nachmittag relativ frueh zu.

Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
403 Beiträge
63 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: 24 stunden in Peking

Ich schließe mich Undine an. Ich würde morgens zur Verbotenen Stadt gehen und die Hauptachse ablaufen. Danach ggf. Mittagsessen und zum Himmelstempel-Park. Dort das Leben und Treiben beobachten und natürlich die Tempelanlagen ansehen. Dann zum Seidenstraßen-Markt, ein Erlebnis für sich! Lasst euch nichts einreden, der Seidenstraßen-Markt (ein mehrstöckiges Shoppingcenter) ist für uns Deutsche am coolsten!

Falls ihr wider Erwarten nach dem Himmelstempel noch zwei Stunden Zeit habt, könnt ihr euch den Lama-Tempel ansehen, auch super.

Die chin. Mauer ist natürlich auch toll, aber doch 80 Kilometer von Peking entfernt.

New York
Beitragender der Stufe 
2.647 Beiträge
116 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: 24 stunden in Peking

Stimmt, der Lama Tempel ist auch grossartig und sehr sehenswert.

Falls Interesse besteht, in die verbotene Stadt DARF man Fotostativ mitnehmen, nur als Randinfo.

Ich wuerde die besagten Sehenswuerdigkeiten der chinesischen Mauer vor ziehen. Die 80 km strecken sich und sind sehr, sehr kurvenreich.

Undine

Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
84 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: 24 stunden in Peking

Vielen Dank Undine, Gunnar und la0wei,

ich bin schon gespannt. Ist nicht meine erste Reise nach China, aber erstes Mal mit ein wenig Freizeit.

Volker

Nürnberg ...
Reiseziel Experte
für Thailand
Beitragender der Stufe 
6.716 Beiträge
Antwort speichern
6. AW: 24 stunden in Peking

Nach Badaling sind es gerade mal 60 -70 km und es gibt einen Expressway. Da bist du in einer Stunde dort. Natuerlich nur wenn du in Beijing nicht im Stau haengst.

Mainz, Deutschland
Beitragender der Stufe 
22 Beiträge
10 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: 24 stunden in Peking

Ich würde zwei Sehenswürdigkeiten IN Peking machen: z.B. Verbotene Stadt und Lama-Tempel.

Um schnell von A nach B in der riesigen (!) Stadt zu kommen, empfehle ich das Taxi. Haben wir fast immer genommen.

Hamburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
7 Beiträge
5 Bewertungen
Antwort speichern
8. AW: 24 stunden in Peking

Hi Iduscaecus, Taxi in Peking wäre für diese Situation nicht eine Vorwahl. Denn Vcandil hat nur einen Tag in Peking zur Verfügung und die Essenz in Peking besuchen. Gerade in den Hauptsehenswürdigkeiten in Peking wie Kaiserpalast, Himmelstempel usw gibt es keine freie Taxi.

Außerdem muss er auch Schlange für lange Zeit stehen um die Eintrittskarte für Sehenswürdigkeiten zu kaufen. Im Vergleich dazu wäre eine private Tour mit Reiseleitung und Fahrer besser.

In China gibt es zur Zeit schon Online-Reisebüros, die auf Individualreise für deutschsprachige Touristen spezialisieren. Wie zum Beispiel ein chinesisches Reisebüro namens Chinadelightours.com in Hangzhou. Ich habe durch diese Reisebüro schon zwei Reise für meine Familie gebucht. Die Service und die Organisation ist sehr empfehlenswert.

ps. Während unserer Reise hatte meine Tochter gerade Geburtstag, unsere Ansprechparterin Frau Zou von Chinadelightours gab uns eine angenehme Superise.

Antwort auf: 24 stunden in Peking
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Peking