Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Trick beim Fahrscheinkauf- Speedtrain Peking - Shanghai

Peking
7 Beiträge
1 Bewertung
Thema speichern
Trick beim Fahrscheinkauf– Speedtrain Peking – Shanghai

Habe gerade eine Karte fuer den neuen Schnellzug gekauft.

2. Klasse - 550 Yuan, doch bitte daran denken, dass ihr die Fahrscheine als Auslaender (bisher) nicht uebers Reisebuero oder Agenten kaufen koennt. Ihr muesst mit dem Reisepass persoenlich zum Bahnhof und das Ticket dort erwerben, da euer Name als Reisender direkt fuer das Ticket erfasst werden muss. Sehr umstaendlich, aber derzeit nicht zu aendern.

Allerdings muesst ihr nicht zum Pekinger Suedbahnhof, auf dem die Shanghai-Zuege abfahren, sondern koennt zu jedem beliebigen Bahnhof fahren (ich war bei Peking Zentral).

Fuer alle Fragen zu Peking, Stadttouren, Uebernachtungsmoeglichkeiten etc. helf ich euch auch gern weiter, denn ich organisiere deutschsprachige Stadtführungen in Peking. Du findest mich beim googeln leicht im Internet unter den Suchwoerten:

Annett Bassow Stadtführungen Peking

Meldet euch einfach. Annett Bassow (Peking Tourguide)

12 Antworten zu diesem Thema
London
Beitragender der Stufe 
1.924 Beiträge
2 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Trick beim Fahrscheinkauf– Speedtrain Peking – Shanghai

Hallo Annett,

vielen Dank für dein Angebot bei Fragen zu Peking zur Verfügung zu stehen. Wie lange lebst du denn schon in Peking?

Falls du jemals Lust und Zeit haben solltest, deine Bewertung über ein Restaurant oder Hotel zu schreiben, würden wir uns sehr freuen.

tripadvisor.de/Restaurants-g294212-Beijing.h…

Vielen Dank

Bettina

(TripAdvisor Team)

Peking
7 Beiträge
1 Bewertung
Antwort speichern
2. AW: Trick beim Fahrscheinkauf– Speedtrain Peking – Shanghai

Ich benenn dann den Beitrag mal offiziell um in "Ohne Pass kein Kauf des Speedtrainfahrscheins Peking - Shanghai".

Und Bettina, eine schoene Bewertung fuer eine tolle Bar in der ich gestern war, ist in Vorbereitung....

Annett Bassow (Tourguide Beijing)

Hongkong, China
Beitragender der Stufe 
7.780 Beiträge
109 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Trick beim Fahrscheinkauf– Speedtrain Peking – Shanghai

Ja, benenne mal um, aber ich kann es nicht bestaetigen. Kuerzlich hat ein (deutscher) Kollege ueber eine agentur erfolgreich einen Fahrschein gekauft ohne seinen Pass zu zeigen. Wie beim Fliegen reichte die Angabe der Passnummer.

Klosterneuburg ...
Reiseziel Experte
für Österreich, China
Beitragender der Stufe 
449 Beiträge
1.114 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Trick beim Fahrscheinkauf– Speedtrain Peking – Shanghai

@altermann: zur erklärung: zugfahrscheine muss man in china beim bahnhof kaufen - im gegensatz zu flugtickets die man sehr einfach uebers internet buchen kann, ticket am bahnhof kaufen kann heissen 2 stunden in der schlage stehen und dann mit einem (nicht oder nicht gut englisch sprechenden) beamten diskutieren zu müssen. viele lassen sich deshalb die tikctes vom hotel, einem botendienst oder einem reisebüro besorgen. kostet meist so 2-4 euro. der hinweis von anette sollte heissen das man das tikcet an jedem beliebigen bahnhof kaufen kann.

Klosterneuburg ...
Reiseziel Experte
für Österreich, China
Beitragender der Stufe 
449 Beiträge
1.114 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Trick beim Fahrscheinkauf– Speedtrain Peking – Shanghai

@anette die umbenennung hat aber nach 11 tagen noch nicht funktioniert ;-)

Hongkong, China
Beitragender der Stufe 
7.780 Beiträge
109 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: Trick beim Fahrscheinkauf– Speedtrain Peking – Shanghai

Ich glaube sie wollte zudem auf die neue Regelung aufmerksam machen, nach der nun die Fahrscheine personengebunden sind in China. Angeblich musste man fuer den BJ-SH Schnellzug persoenlich mit Reisepass zum Bahnhof, aber ganz offensichtlich kann man das inzwischen umgehen. Die Passnummer muss allerdings angegeben werden. Ich kenne niemanden, der kontrolliert wurde, aber sicherlich kann das passieren. Dann sollte man seinen Pass dabei haben, was man nicht nur in China aber sowieso immer tun muss.

Germany
Beitragender der Stufe 
13 Beiträge
275 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: Trick beim Fahrscheinkauf– Speedtrain Peking – Shanghai

Annett hat Recht. Wenn es um die neuen D-Trains (Hochgeschwindigkeitszüge) geht, wird der Pass benötigt. War früher nicht so, ist aber seit Neuestem (Sommer 2011) geändert. Für die langsameren Züge braucht man keinen Pass.

Germany
Beitragender der Stufe 
13 Beiträge
275 Bewertungen
Antwort speichern
8. AW: Trick beim Fahrscheinkauf– Speedtrain Peking – Shanghai

Nicht nur angeblich, es stimmt. Ohne Pass kein Ticket-Verkauf! Man könnte natürlich theoretisch den Pass oder den Ausweis jemand anderes nehmen und dann darauf hoffen, dass keiner kontrolliert... nicht, dass ich das raten würde. Nur so theoretisch.

Hongkong, China
Beitragender der Stufe 
7.780 Beiträge
109 Bewertungen
Antwort speichern
9. AW: Trick beim Fahrscheinkauf– Speedtrain Peking – Shanghai

Christine, wir kaufen hier regelmaessig ueber das Reisebuero. Die geben die Passnummer an, fertig. Pass muss man sowieso immer dabei haben, also kein Problem.

Also weiterhin: Die Uberschrift ist irrefuehrend, da der Trick fehlt und die Aussage ist falsch, dass man zwingend persoenlich zum Bahnhof muss samt Pass.

1 Beitrag
Antwort speichern
10. AW: Trick beim Fahrscheinkauf– Speedtrain Peking – Shanghai

Hallo, mein Name ist Peter Mail: p.effner@stuhlgrossgandel.de

Im September möchte ich gem. mit meiner Frau für 2Tage von Shanghai mit der Bahn nach Peking kommen. Könntest Du uns dort in Peking vom Hotel abholen und uns in die verbotene Stadt begleiten, sowie am Folgetag zur ch. Mauer? Was würde uns diese 2tage Begleitung kosten?

Antwort auf: Trick beim Fahrscheinkauf– Speedtrain Peking – Shanghai
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Peking