Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

China Visum - Einladung statt Hotelbuchung möglich

Karlsruhe
Beitragender der Stufe 
4 Beiträge
4 Bewertungen
Thema speichern
China Visum - Einladung statt Hotelbuchung möglich

Hallo,

im Mai werde ich einen Freund in China besuchen, der dort zur Zeit arbeitet und ein F-Visum besitzt. Da Einladungsvisa meines Wissens ja nur von Personen mit einem Visum Z (Arbeit) oder X (Student) ausgesprochen werden können, werde ich ein normales Touristenvisum beantragen. Für dieses benötigt man ja die Flugbuchung und die Hotelbuchung für die gesamte Reisezeit. Wir werden aber ein paar Tage von der Rundreise bei ihm in der Wohnung übernachten. Kann man statt einer Hotelbuchung für diese Zeit auch angeben, dass man dort übernachtet? Statt der Hotelbuchung würde ich dann einfach ein Einladungschreiben von ihm, eine Kopie seines Passes und seines Visas einfügen.

Funktioniert das?

11 Antworten zu diesem Thema
London, Vereinigtes ...
Beitragender der Stufe 
368 Beiträge
Antwort speichern
1. AW: China Visum - Einladung statt Hotelbuchung möglich

Hallo und willkommen im Forum!

Ich hoffe sehr, deine Fragen bald beantwortet werden. So oder so, wünsche ich einen schönen Aufenthalt in China und hoffe du berichtest du uns hier deine Erfahrungen.

Mit freundlichen Grüßen

Annette

TripAdvisor

Hongkong, China
Beitragender der Stufe 
7.543 Beiträge
109 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: China Visum - Einladung statt Hotelbuchung möglich

Naja, am besten kann eine solche Sache vom Konsulat beantwortet werden. Einfach nachfragen!

Berlin und Frankfurt haben teils Die Visavergabe nicht gleich gehandhabt, so hatte es zumindest den Anschein manchmal. Daher sind zuverlässige Aussagen schwierig.

Aus "chinesischer Sicht" würde ich es probieren. Dazu einfach seine Temporary Residence Registration auch in Kopie beilegen. China ist andersartig bürokratisch als D. Deutsche lesen auch häufig recht viel raus aus den Regelungen. Die Beschränkungen zB auf Z Visa Inhaber habe ich so noch nicht gelesen.

Du kannst ansonsten auch erst mal Hotelübernachtungen einplanen.

Dass er illegal in China arbeitet würde ich nicht direkt beim Visaantrag mit anführen. Vielleicht war das oben auch nur falsch ausgedrückt. Mit einem F Visum darf man auf jeden Fall nicht arbeiten. Er ist sicher nur AIF Dienstreise.

Ein Z Visum ist übrigens kein Arbeitvisum. Es berechtigt zur Arbeitsaufnahme und innerhalb von 30 Tagen muss dann erfolgreich eine Residence Permit beantragt und erteilt werden.

Karlsruhe
Beitragender der Stufe 
4 Beiträge
4 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: China Visum - Einladung statt Hotelbuchung möglich

Ich denke mal nicht, dass er illegal da arbeitet. Er ist bei Siemens dort und nicht in einer ganz unwichtigen Position (also kein Praktikum oder ähnliches). Er ist dort uch in ner Wohnung offiziell gemeldet. Ich denke, da er ja durch Siemens Deutschalnd bezahlt wird, reicht ein Geschäftsvisums des Typs F für ihn aus.

Bei der Botschaft habe schon versucht anzurufen. Nur leider haben die relativ wenig Sprechzeiten und bisher bin ich nie durchgekommen.

Hongkong, China
Beitragender der Stufe 
7.543 Beiträge
109 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: China Visum - Einladung statt Hotelbuchung möglich

Wo stammt die Aussage her, dass Leute mit F Visum Dich nicht beherbergen dürfen? Lese ich nicht so:

 www.china-botschaft.de/det/lsfw/t514074.htm

Naja, ich denke ganz einfach, er arbeitet nicht in China, sondern ist auf längerer Dienstreise.

Zitat (gleicher Link)

" Ohne Genehmigung ist eine Arbeitsaufnahme oder Ausübung einer Berufstätigkeit in China nicht gestattet."

Ansonsten wäre er ja auch in China steuerpflichtig etc.

Aber mit den Definitionen ist das so eine Sache und ein anderes Thema. Wie gesagt, ich bin recht zuversichtlich, dass es mit Einladung samt Passkopie, Visumskopie und Kopie der Temporary Residence Registration für ein Touristenvisum für Dich reicht. Ansonsten musst Du wohl ein Hotel buchen. Habe auch gehört, dass man seine Pläne auch nachträglich ändern darf, ohne dass das Visum seine Gültigkeit verliert. Formal musst Du Dich allerdings auch bei der Polizei melden, wenn Du bei ihm wohnst.

Welcome to China!

Hongkong, China
Beitragender der Stufe 
7.543 Beiträge
109 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: China Visum - Einladung statt Hotelbuchung möglich

Wo stammt die Aussage her, dass Leute mit F Visum Dich nicht beherbergen dürfen? Lese ich nicht so:

 www.china-botschaft.de/det/lsfw/t514074.htm

Naja, ich denke ganz einfach, er arbeitet nicht in China, sondern ist auf längerer Dienstreise.

Zitat (gleicher Link)

" Ohne Genehmigung ist eine Arbeitsaufnahme oder Ausübung einer Berufstätigkeit in China nicht gestattet."

Ansonsten wäre er ja auch in China steuerpflichtig etc.

Aber mit den Definitionen ist das so eine Sache und ein anderes Thema. Wie gesagt, ich bin recht zuversichtlich, dass es mit Einladung samt Passkopie, Visumskopie und Kopie der Temporary Residence Registration für ein Touristenvisum für Dich reicht. Ansonsten musst Du wohl ein Hotel buchen. Habe auch gehört, dass man seine Pläne auch nachträglich ändern darf, ohne dass das Visum seine Gültigkeit verliert. Formal musst Du Dich allerdings auch bei der Polizei melden, wenn Du bei ihm wohnst.

Welcome to China!

Karlsruhe
Beitragender der Stufe 
4 Beiträge
4 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: China Visum - Einladung statt Hotelbuchung möglich

DIe Aussage, dass das F Visum nicht einladungsberechtigt ist, habe ich von der Visa Agentur, über die ich eigentlich mit dem Visaantrag beauftragt habe. Alllerdings ist min Antrag und mein Reisepass zur Zeit leider bei der Post "verloren" gegangen, da die Agentur mir die falsche Adresse zum einsenden des Antrags gegeben hat. Das Zeugs liegt laut Post momentan in nem Postfach, das gar nicht mehr existiert.

Da die bei der Visa AGentur das ja nicht mal mit ner Adresse hinbekommen, traue ich denen aber nicht mehr so ganz und werde den Antrag selbst beim Konsulat in Frankfurt einreichen. Ich hoffe mein Pass ist bis nächste Woche dann wenigstens wieder aufgetaucht, anonsten ist das die nächste "Baustelle"

Danke cookie2011 für deine Hilfe, ich werds dann mal mit der EInladung probieren

Zuletzt geändert: 18. April 2012, 09:01
Shanghai, China
Reiseziel Experte
für Thailand
Beitragender der Stufe 
8.599 Beiträge
Antwort speichern
7. AW: China Visum - Einladung statt Hotelbuchung möglich

Warum lässt du dir von deinem Freund, für die paar Tage, nicht ein Hotel reservieren. Ich wäre mehr als überrascht wenn du das nicht wieder kostenfrei stornieren könntest.

Übrigens, nach meinem Wissen ist ein anmelden bei den Sicherheitsbehörden nur für J, X und Z Visa notwendig.

Karlsruhe
Beitragender der Stufe 
4 Beiträge
4 Bewertungen
Antwort speichern
8. AW: China Visum - Einladung statt Hotelbuchung möglich

Also es hat zum Glück alles relativ reibungslos geklappt. Bei der Abgabe des Antrags wurde dieser kurz durchgeschaut und für in Ordnung befunden. Allerdings ist in Frankfurt für Privatkunden keine Epxressbearbeitung am gleichen Tag mehr möglich. Das machen sie anscheinend nur noch für Visa Agenturen. ehr ärgerlich wenn man selbst hinfährt.

Jetzt sitze ich gerade in den Yellow Mountains im Hotel und durfte eine traumhaften Sonnenuntergang genießen.

Hongkong, China
Beitragender der Stufe 
7.543 Beiträge
109 Bewertungen
Antwort speichern
9. AW: China Visum - Einladung statt Hotelbuchung möglich

Re la0wei: "Übrigens, nach meinem Wissen ist ein anmelden bei den Sicherheitsbehörden nur für J, X und Z Visa notwendig."

--> nein, fuer alle. Jedenfalls z.B. in Shenzhen und Beijing. Denke woanders is es aehnlich.

@Bo1984: Danke fuer Deine Rueckmeldung und viel Spass in China!! Das mit dem Expressvisum gibt es offiziell nur bei nachweislich dringenden Faellen (Beerdigungen, Maschinenreparaturen etc), aber ich habe Agenturen gesehen, die es immer noch anbieten...

Pratteln, Schweiz
Beitragender der Stufe 
14 Beiträge
18 Bewertungen
Antwort speichern
10. AW: China Visum - Einladung statt Hotelbuchung möglich

Du hast das Problem nun zwar schon gelöst. Aber falls jemand anderes in einer gleichen Situation ist, kann ich sagen, wie das ein Freund von mir gelöst hat.

Zunächst gehst du auf eine Buchungsseite für Hotels und reservierst dort ein Bett in Massenschlafsaal der billigsten Jugendherberge. In Peking wäre das Beispielsweise das P-Loft für 40 Yuan pro Nacht. Dann reservierst du das für die Zeit deiner Reise, legst du Reservationsbestätigung dem Visabeitrag bei und meldest dich wieder ab, sobald du das Visum hast. Das kostet dich dann pro Tag 4 Yuan Stornospesen, was vermutlich der geringere Schaden ist, als wenn du dich stundenlang mit den Visabehörden rumärgern musst. - und du verstösst gegen keine Regel!

Gruss,

Oliver

http://oli.weltreiseforum.com

Antwort auf: China Visum - Einladung statt Hotelbuchung möglich
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.