Ngwe Saung - the Beach

Hallo, gerade zurück von 4 Wochen Burma- meine tips für die, die es noch vor sich haben.

Ngwe Saung ist mit dem Bus von Yangon in einer 6std Fahrt zu erreichen, 1-2 x Pause. Los geht's um 6:30, sowohl hin/ zurück. Der Busbahnhof in Yangon liegt im Westen und man sollte um 5 aus dem innenstadthotel losfahren. Denn 6:30 Abfahrt, heißt 6:30 und nicht 6:31! Die Fahrt kostet 40 Dollar hin und zurück.

Die Straße ist überwiegend okay (landstrassenstyle mit einigen Schlaglöchern) ab Panthein wird's ziemlich kurvig für ne Std. Der Bus wird teilweise vollgestoppt mit zusätzlichen Leuten von der Straße. Man muss etwas Glück haben. Auch mit dem Fahrern. Dann scheppert es auch nicht non stop aus dem Tv. Mein tip: einfach was sagen, manchmal wird's auch leiser gemacht.

Der Beach. Unbedingt meiden yuzanna Hotel. Wir waren im Emerald Sea ( Ocean view ist wirklich schön - 120 Dollar) und im yanuna u ( alle Zimmer seaview - 70 Dollar) Schmutzig sind alle hotels, frühstück ist überall schlecht. Putzmittel ist seltenere. Mein tip: Desinfektionsmittel mitnehmen, Std selbst putzen, reduziert den ekelfaktor. Von den besseren Hotels ist das aureum das schönste. Das hippiehotel aus dem Loose wirklich nett, sofort anrufen und Buchen- immer ausgebucht.

Der Strand ist viel länger als ngapali, damit ist die Infrastruktur auch nicht immer ums Eck, wie rikschafahrer, etc. - super weicher Sand, Wellen sind so, dass man trotzdem ins Wasser kann, aufwändiger Wind, keine Ahnung warum hier keiner surft. Tauchen wird seit 2 Wochen angeboten. 70 Dollar 2 Tauchgänge. 10-15 m. Nix spektakuläres, aber jede Menge Fische und auch noch Korallen.

Wir waren 10 Tage, das war sehr erholsam und reicht dann aber auch. Ist ja auch absolut nix los. Man liegt ja nur auf den sonnenliegen rum.

Wenn man die Busfahrt auf sich nehmen will, ist es der ursprünglichere und breitere Sandstrand .

Das. Wars von meiner Seite.

Habe Fun. S.